System optimieren - nichts geht mehr

Diskutiere System optimieren - nichts geht mehr im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; :drehen Nun ja, ich habe XP so weit gebracht, das alles einigermaßen lief. Dann war ich so vermessen und habe das System optimiert. Dazu habe ich...
S

streamer

Gast
:drehen
Nun ja, ich habe XP so weit gebracht, das alles einigermaßen lief. Dann war ich so vermessen und habe das System optimiert. Dazu habe ich die käuflich erworbene Software "PowerTunig" von DataBecker installiert.
Ich habe mit dem Programm "Alexa" abgeschaltet (das hätte ich auch so hingekriegt). Danach fehlten auf dem Bildschirm die Icons, wie Arbeitsplatz, Eigene Dateien, Netzwerke und Internetexplorer.
Auf dem Startfenster fehlte so ziemlich alles (Systemsteuerung, Dateien usw.).Nur die Programme waren noch da!
Ich habe die Software sofort deinstalliert und dann mit der Systemwiederherstellung den Punkt vor der Installation eingestellt. Die Systemwiederherstellung arbeitet auch ganz brav, bis sie mir sagt, es wurde nichts verändert und deshalb geht es nicht. "ES WURDE ABER ETWAS VERÄNDERT und es fehlt immer noch alles"
Ich muß schon sagen, GO BACK von Roxio hatte auch seine Macken und kostete Speicher, aber so was hat`s nie gegeben.
Gruß - Reinhard
 
Gnoovy

Gnoovy

Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
2.182
Alter
38
hi reinhard,


versuche mal mit der rechten maustaste auf start zu klicken, dann müsstest du sowas wie zur klassischen ansicht wechseln sehen. oder einfach auf eigenschaften klicken und dort zwischen klassisch und xp - ansicht wählen. diese neue ansicht ist bei xp ganz normal. man sieht eigendlich nur den papierkorb. vielleicht auch deshalb die meldung, dass nichts verändert wurde


gruss
gnoovy
 
Thema:

System optimieren - nichts geht mehr

System optimieren - nichts geht mehr - Ähnliche Themen

Sechs Festplatten-Imager im Test: Karsten Violka Sicherheits-Klone Sechs Festplatten-Imager für die Systemsicherung Indem Sie ein Abbild Ihrer Systempartition anfertigen und es...
Oben