Symantec Norton Vs. Eset Nod Security

Diskutiere Symantec Norton Vs. Eset Nod Security im Security / Firewall / Virenabwehr Forum im Bereich Security / Firewall / Virenabwehr; Wie ich vielleicht schon mal erwähnt habe, arbeite ich in einem Kleinbetrieb und muss daher als Nebenaufgabe auch den Admin mimen - obwohl ich das...
#1
Planet P

Planet P

Threadstarter
Dabei seit
02.06.2005
Beiträge
824
Ort
Schweiz
Wie ich vielleicht schon mal erwähnt habe, arbeite ich in einem Kleinbetrieb und muss daher als Nebenaufgabe auch den Admin mimen - obwohl ich das bestehende System nicht eingerichtet habe (Vorgänger) und auch nicht wirklich dafür ausgebildet bin.

Nun muss ich ausserhalb unseres Arbeitsnetzwerkes (ohne Internet) einen neuen Internet-PC einrichten und mir stellt sich die Frage der Sicherung dieses Systemes.

Anforderung: DAU-Sicher, Ressourcenschonend und wenig störend. Sollte noch sehr gut im Scannen sein (vor allem USB-Sticks).

Dazu mal ein Kommentar von Andy aus einem hier verwandten Thread:
Erfüllen aber nicht die Anforderung "kostenlos".

Ansonsten würde es eine Menge Virenscanner geben, welche die die übrigen Anforderungen "einfache Bedienung, dausicher, recourceschonend" erfüllen.
Zu aller erst aus meiner Sicht der nod32, den der Threadersteller selbst erwähnt hatte. Der ist absolut Dausicher. In der Regel kommt der Anwender schon in der Standardeinstellung (die schon sehr gut sind) nach der Installation so gut wie gar nicht mehr mit der Anwendung in Kontakt. Die hält sich komplett im Hintergrund, daher absolut Dausicher. Und Ressourcenschonend war der nod32 schon immer.

Aber der nod32 kostet ja auch nicht die Welt, da er die anderen Anforderungen erfüllt, würde ich die paar Euro investieren.
Mein Chef liebt eigentlich immer Kostenlos-Varianten (momentan Anti-Vir, von dem ich gar nichts halte), aber ich konnte ihn überzeugen, dass gute Sicherheit auch Geld kosten darf. Schliesslich darf unsere Leistung ja auch Geld kosten.

Ich selbst nutze seit vielen Jahren Eset Nod32 (seit Version 2.x ...) - hatte das mal aus einer CT und seit dem immer wieder ge-updated .... und immer ohne Probleme.

Davor hatte ich so um 2002 Symantec Norton IS drauf, welches mein damaliges System quasi gelähmt hatte. Seitdem hatte ich mir eigentlich gesagt, nie wieder Norton.

Inzwischen ist das neue Symantec Norton aber auf vielen Rechnern vorinstalliert (z. B. HP, Lenovo etc. ...) und so konnte ich Norton in den letzten 4 Jahren bereits auf 2 Systemen testen und habe keinerlei Bremse oder Systemnervigkeit mehr entdeckt. Norton ist ja auch renommiert.

Was spricht für Norton? Es ist auf dem neuen Rechner vorinstalliert und somit auch im Backup mitdrin, falls ich das mal brauchen sollte. Möglicherweise auch in Garantie? Also der Vorteil der Einfachheit. Ich muss Norton nicht erst eliminieren, was ja trotz des Removal-Tools nicht immer ganz einfach ist (was ja auch ein Pro-Argument gegen Hacker ist).

Das Symantec vor 10+ Jahren Schrott war - keine Frage, da ist man sich hier sicher einig.

Aber wie würdet ihr die Handhabbarkeit von Symantec Norton IS heute beurteilen im Vergleich zu Eset Nod Security?
 
#2
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.757
Ort
D-NRW
Das kostenlose Antivir von Avira ist nur für Privatpersonen vorgesehen, daher ist der Einsatz bei Euch schon nicht in Ordnung.
Auch die Norton-Produkte sind - soweit ich weiß - nur für den privaten Endanwender.
Gewerbliche müssten direkt bei Symantec nachschauen - Klick

Bei dem Vergleich zu NOD kann ich nicht helfen.
 
#3
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Der Einwand von Hups war wichtig!

Viele Lizenzen für Privatanwender dürfen im gewerblichen Umfeld nicht eingesetzt werden. Da brauchst du eine andere, in der Regel teurere Lizenz.
Leider halten sich viele Hersteller auf ihren Internetseiten recht bedeckt, was das Thema angeht. Auch bei NOD32 steht nirgends, ob man die Einzellizenz nun auch im gewerblichen Umfeld nutzen darf.

Von kompletten Suiten halte ich wenig. Die Windows Firewall finde ich spätestens seit Windows 7 für ausreichend, auch in einem Firmenumfeld.
Zumal der Rechner hier in der Regel ja ohnehin nicht direkt im Internet hängt, sondern im internen Netz. Auch dein angesprochener Einzelrechner wird ja zumindest hinter einem Router stecken.

Und da es von Norton seit kurzem keinen reinen Virenscanner mehr gibt sondern nur noch ein Suite, würde dieser Anbieter für mich schon einmal nicht in Frage kommen. Für einen Einzelrechner, der nicht zentral verwaltet wird, würde ich im Moment nod32 oder Kaspersky nehmen.
 
#4
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.757
Ort
D-NRW
Gerade mal gesucht.
Ich würde sagen, NOD32 kann gewerblich genutzt werden, wenn nicht mehr als 5 Rechner vorhanden sind.

Weniger als 5 Workstations

Für kleine Unternehmen bis 5 Workstations und für Heimanwender bieten wir sowohl komplexe Security Packs an, als auch einzelne Produkte zum Schutz von Computern, Laptops und Smartphones.
Alle ESET Produkte für Heimanwender
 
#5
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.316
Auch bei den vorinstallierten Symantec-Suiten kommt irgendwann die geöffnete Hand...

Ich würde, auch in einem Kleinbetrieb, jeden Rechner mit derselben Software ausstatten, also nicht Avira hier und Symantec da, nur weil es vorinstalliert ist.

Persönlich würde ich ESET bevorzugen.
 
#6
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Dabei seit
28.07.2005
Beiträge
3.055
Alter
48
Ort
Horgau
Beim einem zuletzt veröffentlichten Test hatte Eset Nod sehr gut abgeschnitten.
 
#7
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
9.620
Ort
GB
Von den oben angesprochenen ganz klar eset nod!!

Erli ;)
 
#8
Planet P

Planet P

Threadstarter
Dabei seit
02.06.2005
Beiträge
824
Ort
Schweiz
Beim einem zuletzt veröffentlichten Test hatte Eset Nod sehr gut abgeschnitten.
Kannst du den mal verlinken?

@Erli: Kannst du Gründe nennen? Wie gesagt, war ich früher auch absolut gegen Norton. Aber zuletzt haben diese durch Testversionen meine Vorurteile abbauen können.

@Andy: Ich finde man merkt bei Eset kaum den Unterschied in der Anwendung zwischen der Suite und dem einfachen AV. (Ausser dem Spamfilter, den ich noch recht wichtig finde). Spricht deine Aversion also auch gegen die Eset Suite?

So in 2003 (grob geschätzt, als ich mit Eset anfing) kombinierte ich "unter XP) die Kerio Firewall mit Eset AV. Das war ne super Kombi .... aber Kerio gibt es ja nicht mehr. Und wer nutzt heute schon noch ausser der Win7-Firewall eine separate Firewall?

Ist hier irgendein User der Symantec heute oder in den letzten 2 Jahren verwendet (hat)??
 
#9
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
In der c't Nr. 26 vom 29.11.2014 war ein Test, da war Nod23 unter den ersten vier.
Da es vermutlich nicht erlaubt ist, den ganzen Artikel hier zu veröffentlichen, hab ich zumindest das Fazit einmal eingescannt.

Wie man in der Grafik sieht, schneidet Avira wie ich finde recht schlecht ab, Avast dagegen ganz passabel.

Virenscanner.jpg
 
#10
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
9.620
Ort
GB
Persönliche Tests haben mich bei den Kaufversionen überzeugt Eset nod 32 zu empfehlen und auch selbst zu verwenden.

Bei den Gratis Versionen verwende ich selbst entweder Avast oder den BS eigenen AntiViren Schutz (MSE)

Erli :cool
 
Thema:

Symantec Norton Vs. Eset Nod Security

Sucheingaben

norton vs eset

Symantec Norton Vs. Eset Nod Security - Ähnliche Themen

  • Symantec nicht konsequent

    Symantec nicht konsequent: Symantec stellt Norton AntiVirus ein Man hätte konsequenter sein können und alles einstellen sollen.:sing
  • GELÖST Symantec "Reste"?

    GELÖST Symantec "Reste"?: Hallo Zusammen, ich habe vor einiger Zeit das vorinstallierte Norton/ Symantec Internet Security Packet deinstalliert und durch ein anderes...
  • NortonGhost14 - 1:1 Kopie startet nicht

    NortonGhost14 - 1:1 Kopie startet nicht: Hallo, ich habe mir neulich Norton Ghost 14 gekauft. Das Programm wird in Foren und Testberichten vielfach empfohlen, und auch die Bedienung ist...
  • Norton 360: Symantec kündigt Onecare-Konkurrenten an

    Norton 360: Symantec kündigt Onecare-Konkurrenten an: Symantec wird seinen neuen Internetsicherheitsservice für Privatanwender unter dem Produktnamen "Norton 360" auf den Markt bringen. Das Produkt...
  • Problem mit Span Volume bei Symantec Norton Ghost

    Problem mit Span Volume bei Symantec Norton Ghost: hallo wenn ich WIN2000 client mit Symantec Norton Ghost Corporate Edition 7.5 über LAN ghoste, dann bekomme ich jedesmal folgende Mitteilung: "...
  • Ähnliche Themen

    • Symantec nicht konsequent

      Symantec nicht konsequent: Symantec stellt Norton AntiVirus ein Man hätte konsequenter sein können und alles einstellen sollen.:sing
    • GELÖST Symantec "Reste"?

      GELÖST Symantec "Reste"?: Hallo Zusammen, ich habe vor einiger Zeit das vorinstallierte Norton/ Symantec Internet Security Packet deinstalliert und durch ein anderes...
    • NortonGhost14 - 1:1 Kopie startet nicht

      NortonGhost14 - 1:1 Kopie startet nicht: Hallo, ich habe mir neulich Norton Ghost 14 gekauft. Das Programm wird in Foren und Testberichten vielfach empfohlen, und auch die Bedienung ist...
    • Norton 360: Symantec kündigt Onecare-Konkurrenten an

      Norton 360: Symantec kündigt Onecare-Konkurrenten an: Symantec wird seinen neuen Internetsicherheitsservice für Privatanwender unter dem Produktnamen "Norton 360" auf den Markt bringen. Das Produkt...
    • Problem mit Span Volume bei Symantec Norton Ghost

      Problem mit Span Volume bei Symantec Norton Ghost: hallo wenn ich WIN2000 client mit Symantec Norton Ghost Corporate Edition 7.5 über LAN ghoste, dann bekomme ich jedesmal folgende Mitteilung: "...
    Oben