Symantec: "Microsoft kein Synonym für Sicherheit"

Diskutiere Symantec: "Microsoft kein Synonym für Sicherheit" im IT-News Forum im Bereich IT-News; Kampf gegen Bill Gates' Einstieg in den Sicherheitsmarkt ist eröffnet Auf der gestern in San Francisco eröffneten Vision-Konferenz 2006 zeigte...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
Kampf gegen Bill Gates' Einstieg in den Sicherheitsmarkt ist eröffnet

Auf der gestern in San Francisco eröffneten Vision-Konferenz 2006 zeigte sich Symantec angriffslustig. Mit diversen öffentlichen Attacken hat der Security-Anbieter den Kampf gegen Microsofts Einstieg in den Sicherheitsmarkt offiziell eröffnet.

"Microsoft steht als Synonym für viele Dinge, aber Sicherheit gehört nicht dazu", meinte John Thompson, der CEO des Unternehmens, vor Medienvertretern. "Wir gehen davon aus, dass auch die neue Windows-Umgebung wie alle anderen Umgebungen und Plattformen geschützt werden muss. Außerdem wissen wir mehr über Sicherheit, als Microsoft es jemals tun wird", so Thompson.

Eigenen Angaben zufolge will Symantec im Sinne seiner eigenen Innovationskraft seine Ausgaben in Forschung und Entwicklung im kommenden Jahr noch erhöhen.

Im Juni bringt Microsoft sein für Endanwender konzipiertes Sicherheitspaket Windows Onecare Live auf den US-Markt. Onecare soll nur als Abonnement erhältlich sein und kostet jährlich 49 Dollar. Eine deutsche Testversion werde innerhalb des nächsten Jahres erscheinen.

Ferner verspricht das Anfang 2007 erwartete Microsoft-Betriebssystem Windows Vista neue Sicherheits-Features, die Analysten zufolge dramatische Auswirkungen auf den 3,6 Millionen Dollar schweren Markt für Windows-Sicherheitslösungen haben könnten.

Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
#2
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
so schauts aus, man bringt ein "unsicheres" Betriebssystem auf dem Markt, damit die Leute noch zusätzlich Sicherheits-Software kaufen müssen damit es sicher ist.

So leid es mir tut aber dies ist Betrug!

Man checken es endlich die Leute und Unternehmen das absolute reine abzocke ist.

Ich werde dann komplett umsteigen auf Linux.
 
#3
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
ZITAT(Dosenbomber @ 10.05.2006, 06:49) Quoted post
so schauts aus, man bringt ein "unsicheres" Betriebssystem auf dem Markt, damit die Leute noch zusätzlich Sicherheits-Software kaufen müssen damit es sicher ist.

So leid es mir tut aber dies ist Betrug!

Man checken es endlich die Leute und Unternehmen das absolute reine abzocke ist.

Ich werde dann komplett umsteigen auf Linux.
[/b]
Es ist zwar sinnslos, aber...

1. Linux ist kein sicheres Betriebssystem. Oder wie erklärst Du Dir regelmäßige "security fixes"? Außerdem gibt es für Windows sowohl Firewalls und Ad-/Spyware-Scanner als auch Virenscanner gratis. Aber das passt ja leider nicht in Dein Weltbild.

2. Betrug? Na dann verklag' sie doch alle!

3. Abzocke? Von wem - Microsoft? Die verdienen an der Symantec-Software mit Sicherheit nichts.

4. Wieso steigst Du erst wenn Vista kommt auf Linux um? Bei XP ist das doch das Gleiche?!


So..."Schlaubi-Schlumpf" hat mal wieder sein Kommentar abgelassen.
 
#5
P

PraesidentEvil

Dabei seit
19.04.2005
Beiträge
1.623
Alter
33
im Clientbereich gibt es genug und ausreichende Freeware für XP und Vista.
Im Serverbereich ist M$ meiner Meinung nach mit dem ISA 2004 und demnächst ISA 2006
Server und mit dem Sybari AntiGen (SMTP Gateway) echt gut vertreten.
Da haben die echt viel Kohle reingesteckt mit einem mehr als akzeptablen Ergebnis!!!
 
#6
M

myoto

Gast
ZITAT(Dosenbomber @ 10.05.2006, 06:49) Quoted post
so schauts aus, man bringt ein "unsicheres" Betriebssystem auf dem Markt, damit die Leute noch zusätzlich Sicherheits-Software kaufen müssen damit es sicher ist.

So leid es mir tut aber dies ist Betrug!

Man checken es endlich die Leute und Unternehmen das absolute reine abzocke ist.

Ich werde dann komplett umsteigen auf Linux.
[/b]
Symantec ist genauso "Müll"

So tief wie sich Nortin ins System einnistet... NeeNee


Ausserdem wurde niemand von Microsoft gezwungen Windows zu kaufen, wer es kauft muss mit den Lücken leben, so einfach ist das. Ich finds auch nicht toll, aber wenn man damit nicht klar kommt, dann soll man das System halt meiden und fertig. Ausserdem kann man z.B. Sygate Firewall + AntiVir Personal installieren, dann hat man kostenlose "Sicherheit" in Windows.

Wenn Microsoft mal ein "sicheres" System bringt, dann gehen sie pleite, denn dann kauft keiner mehr die Nachfolgeversionen...

Betrachtet die Dinge mal neutral, so wie ich grad. MS ist ne Firma und will Geld verdienen. Niemand wird gezwungen da zu kaufen. Wieso tun es trotzdem so viele? ... :deal
 
#7
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
ZITAT(Creeping Death @ 10.05.2006, 08:36) Quoted post
ZITAT(Dosenbomber @ 10.05.2006, 06:49) Quoted post
so schauts aus, man bringt ein "unsicheres" Betriebssystem auf dem Markt, damit die Leute noch zusätzlich Sicherheits-Software kaufen müssen damit es sicher ist.

So leid es mir tut aber dies ist Betrug!

Man checken es endlich die Leute und Unternehmen das absolute reine abzocke ist.

Ich werde dann komplett umsteigen auf Linux.
[/b]
Es ist zwar sinnslos, aber...

1. Linux ist kein sicheres Betriebssystem. Oder wie erklärst Du Dir regelmäßige "security fixes"? Außerdem gibt es für Windows sowohl Firewalls und Ad-/Spyware-Scanner als auch Virenscanner gratis. Aber das passt ja leider nicht in Dein Weltbild.

2. Betrug? Na dann verklag' sie doch alle!

3. Abzocke? Von wem - Microsoft? Die verdienen an der Symantec-Software mit Sicherheit nichts.

4. Wieso steigst Du erst wenn Vista kommt auf Linux um? Bei XP ist das doch das Gleiche?!


So..."Schlaubi-Schlumpf" hat mal wieder sein Kommentar abgelassen.
[/b]
@Schlaubi-Schlumpf (Creeping Death)

Also da muss ich mich deinem Kommtar anschliessen!!!! :up

Damit hast du kein unrecht!!! :up
 
#8
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
ZITAT(Creeping Death @ 10.05.2006, 08:36) Quoted post

Es ist zwar sinnslos, aber...

1. Linux ist kein sicheres Betriebssystem. Oder wie erklärst Du Dir regelmäßige "security fixes"? Außerdem gibt es für Windows sowohl Firewalls und Ad-/Spyware-Scanner als auch Virenscanner gratis. Aber das passt ja leider nicht in Dein Weltbild.

2. Betrug? Na dann verklag' sie doch alle!

3. Abzocke? Von wem - Microsoft? Die verdienen an der Symantec-Software mit Sicherheit nichts.

4. Wieso steigst Du erst wenn Vista kommt auf Linux um? Bei XP ist das doch das Gleiche?!


So..."Schlaubi-Schlumpf" hat mal wieder sein Kommentar abgelassen.
[/b]
Super-Contra: :aerger
1: Es gibt kein absolut sicheres Betriebssystem, ich habe auch nicht geschrieben das Linux das zu 100% ist. Zu dem nutze ich Firewalls und Antivieren-Software die es frei im Internet gibt.

2: Absolut zwecklos... denn Geld regiert die Welt, die haben es, ich nicht.

3: JAAA, Abzocke! - Und das mit Symantec-Software stimmt. Ich sprach von den zukünftigen Problem, das sie ihr Betriebsystem ganz bewußt nicht Sicher machen und mit
zusätzlicher Software von denen natürlich Später noch einmal zu Kasse gebeten wirst. Wenn du auf solche Geschäfte abfährst, weil doch nicht die nötige Intelligenz hast das man dich damit über Tisch zieht ist das deine SACHE!!!

4: Ich bin bereits teilweise schon auf Linux umgestiegen und das seit über 4 Jahren. Ich habe ja auch wenn du richtig lesen kannst von einen kompletten Umstieg geschrieben!!!!!!

mmh.... merkt man, das ich heute schlechte laune habe??!
 
#9
S

SuperTux

Gast
Solange unter Windows immer noch als Admin gearbeitet wird, wird es weiter so viele Viren geben. Hoffe, mit Vista hat man standardmäßig kein Admin-Konto.
 
#10
T

Tikonteroga

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
ZITAT(Dosenbomber @ 10.05.2006, 12:46) Quoted post
[...]

3: JAAA, Abzocke! - Und das mit Symantec-Software stimmt. Ich sprach von den zukünftigen Problem, das sie ihr Betriebsystem ganz bewußt nicht Sicher machen und mit
zusätzlicher Software von denen natürlich Später noch einmal zu Kasse gebeten wirst. Wenn du auf solche Geschäfte abfährst, weil doch nicht die nötige Intelligenz hast das man dich damit über Tisch zieht ist das deine SACHE!!!

[...]
[/b]
Hallo,

also das ist meiner Meinung nach völliger Quatsch. So viel ich weiss ist "Windows OneCare" gar nicht für Windows Vista gedacht, da Windows Vista bereits über eine gleichwertige (womöglich die gleiche) Firewall und über ein Anti-Spyware Programm verfügt. In Windows One Care werden so glaube ich im Prinzip Windows Vista-Features in Windows XP mit Service Pack 2 nachgerüstet.

Ich frage mich dann nur, wie man die Anti-Virus-Komponente, die Windows Vista ja nicht von Haus aus mitbringt, unter Windows Vista benutzen kann. Ich vermute mal dass die Anti-Virus-Komponente nach der Veräffentlichung von Windows Vista ausgekoppelt erhältlich ist.

Gruß

Tikonteroga
 
#11
vespa

vespa

Dabei seit
03.03.2006
Beiträge
762
Alter
64
Ort
Berlin
ob als admin oder mit eingeschränckten konto, so lange von vielen gar kein schutz installiert ist wird es immer versiffte rechner geben, egal welches os. finde nur toll das einer der den größten schrott verkauft so laut gegen ms brüllt.

vespa
 
Thema:

Symantec: "Microsoft kein Synonym für Sicherheit"

Symantec: "Microsoft kein Synonym für Sicherheit" - Ähnliche Themen

  • Symantec: Sicherstes OS kommt von - Microsoft!

    Symantec: Sicherstes OS kommt von - Microsoft!: Vollständiger Artikel Naja, kommt wohl auf die Perspektive an...
  • AV-Lösungen: Microsoft steigt gegen Symantec und McAfee in den Ring

    AV-Lösungen: Microsoft steigt gegen Symantec und McAfee in den Ring: Mit seinen Bemühungen in Sachen Sicherheit und der zugehörigen Software macht sich Microsoft bei den Platzhirschen der Branche mit Sicherheit...
  • Patchguard: Symantec schießt erneut gegen Microsoft wegen Vista-Sicherheitsfunktion

    Patchguard: Symantec schießt erneut gegen Microsoft wegen Vista-Sicherheitsfunktion: Symantec und auch McAfee liegen weiterhin im Clinch mit Microsoft. Bei dem Streit geht um die im 64-Bit-Vista enthaltene Patchguard-Funktion...
  • Symantec verbündet sich mit Yahoo gegen Microsoft

    Symantec verbündet sich mit Yahoo gegen Microsoft: Nutzer erhalten auf Norton Internet Security 20 Dollar Rabatt Symantec ist eine Kooperation mit Yahoo eingegangen, um die eigene Marktdominanz...
  • Symantec wirft Microsoft Patentverletzung vor

    Symantec wirft Microsoft Patentverletzung vor: Der IT-Sicherheitsexperte Symantec hat dem weltgrößten Softwarehersteller Microsoft Patent- und Vertragsverletzungen vorgeworfen. Wie das...
  • Ähnliche Themen

    Oben