Suse Linux 11 und php5

Diskutiere Suse Linux 11 und php5 im Linux Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo, ich habe ein kleines Problem auf meinem Testsystem, was in laufe der Zeit mein Windows 2003 Server ablösen soll. Apache und Mysql laufen...
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Hallo,

ich habe ein kleines Problem auf meinem Testsystem, was in laufe der Zeit mein Windows 2003 Server ablösen soll.
Apache und Mysql laufen soweit, kann auch per Netzwerk-IP drauf zugreifen.
Wenn ich die IP im Browser aufrufe, wird mir auch die Meldung "It works!" angezeigt.
Auf phpMyAdmin kann ich ebenfalls zugreifen. Zum testen habe ich ein Backup von meiner Homepage gemacht und wollte diese auf dem Linux-Testsystem laufen lassen.

Leider musste ich feststellen, dass der Ordner zwar in der Statusleiste vom Browser angezeigt wird, aber lediglich eine weiße Seite.
Das gleiche Problem tritt auf, wenn ich mysqldumper aufrufen will. Nur eine weiße Seite.

PHP5 ist laut Yast installiert. Müssen noch irgendwelche Einstellungen vorgenommen werden, damit der Server mit PHPumzugegen weiss?

Würd mich über eine Antwort freuen.

Nochmal zur veranschaulichung mein System:

Suse Linux 11
KDE 4.0
Apache und MySQL laufen, beide werden im Autostart gestartet.

Gruß R3vo :wacko
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
Hilft dir vielleicht diese Anleitung hier.
 
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Nein leider nicht, alles ist aktiviert. Daran kann es also nicht liegen.
PHP5 ist ebenfalls aktiviert, dass kann ich unter Yast sehen (Netzwerkdienste - HTTP-Servers - Server Module.

Dort steht:

PHP5 - Status Aktiviert

Deine Einstellungen aus der Anleitung bin ich auch nachgegangen, war allerdings schon vorher so eingestellt.

Gruß R3vo
 
M

matze.schrader

Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
126
Hallo,

zunaechst verstehe ich ja nicht wirklich, wie Du auf phpmyadmin zugreifen kannst, wenn PHP nicht funktionieren soll?
Denn phpmyadmin nutzt ja PHP..wie der Name ja schon sagt.

Aber wird denn in deinem Apache auch das notwendige Modul geladen?

Schau mal unter
/etc/sysconfig

in die Datei apache und dort such mal nach der Variable:
APACHE_MODULES

Dort sollte sowas drin stehen wie php oder php5 :)

*winke*

Matze
 
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Schau mal unter
/etc/sysconfig

in die Datei apache und dort such mal nach der Variable:
APACHE_MODULES

Dort sollte sowas drin stehen wie php oder php5 :)

JA, in der Datei finde ich folgendes:

APACHE_MODULES: ssl, php5, perl usw....

Mit dem PHP war nur eine Vermutung, hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen, aber ist wohl mehr als logisch ;)

Hast du sonst noch eine Idee was es sein kann?
Der Server ist momentan nur im Netzwerk verfügbar, er soll erst online gestellt werden, wenn alles richtig läuft.

Gruß R3vo
 
M

matze.schrader

Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
126
Huhu,


JA, in der Datei finde ich folgendes:

APACHE_MODULES: ssl, php5, perl usw....

Mit dem PHP war nur eine Vermutung, hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen, aber ist wohl mehr als logisch ;)

Hast du sonst noch eine Idee was es sein kann?
Der Server ist momentan nur im Netzwerk verfügbar, er soll erst online gestellt werden, wenn alles richtig läuft.

Gruß R3vo
APACHE_MODULE:?
Mach mal aus dem : ein =..sollte glaube ich so sein.

Um zu testen, ob php überhaupt läuft, solltest du vielleicht mal einfach eine php-Seite erstellen, die nichts anderes macht, als die phpinfo auszulesen.

Sprich, ins Webroot gehen, dort eine Datei namens z.B. phpinfo.php erstellen, die folgenden Inhalt hat:

Code:
< ?php
phpinfo();
?>
Diese dann einfach mal im Webbrowser öffnen.

Sollte das ganze dann funktionieren und Du was ausgeworfen bekommen, dann funzt schonmal php.

Dann kann es eigentlich nur noch an der Anwendung liegen.
Dort also dann mal durch die Dateien rasen um zu schauen, ob alle Konfigurationen angepaßt sind und, was ganz wichtig ist, ob die Anwendung überhaupt php5 kompatibel ist. Auch steht ja in der Anwendung welche Dateien included werden. Einfach schauen, ob die existieren.

Und natürlich kann man sich auch mal die php.ini anschauen.. wenn es wirklich am Ende hakt :)

Achja..und bevor ich es vergesse..
auch sind die error-logs und die access-logs meistens eine große hilfe :)

sollte das mit der phpinfo nicht funzen, einfach mal eine html-datei erstellen, die nur aus nem text besteht und schaun ob die ueberhaupt erscheint.



gruße

Matze
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.059
Alter
48
Standort
Horgau
Logs: /var/log/...
 
M

matze.schrader

Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
126
Hallo,

Logs: /var/log/...

nicht wirklich..
kommt drauf an, ob er diese Optionen in seinen vhosts etc. geaendert hat.

Normalerweise natürlich /var/log und der default-Server sollte da auch hinschreiben, aber man kann ja den Pfad fuer jeden vhost ändern wie man lustig ist.

Es muß halt nur der Apache auf diesen Ordner schreiben können...und wenn der apache die Logs als root erstellt, weil er von root gestartet wird, isses eh egal .)

Matze
 
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Sooo, habe zur später Stunde eben deine Hilfe probiert.
Die phpinfo wird genau so angezeigt, wie auf meinem Win2003 Server.
Also PHP5 funktioniert schon einmal.

Meine Anwendungen (mysqldumper + ilch Clan Script + Webspell) sind für php5 ausgelegt. Laufen ja auf meinem Win 2003 Server und es geht alles ohne Probleme!
Datenbanken sind alle richtig eingetragen. Der mysqldumper benötigt aber keine Datenbank, da dies erst von mir installiert werden soll, allerdings bleibt der Bildschirm weiter weiß!

Error Log poste ich gleich noch

Gruß R3vo

Edit: Hier die error log aus dem apache2. Kann damit nur sehr wenig anfangen, ich hoffe du umso mehr ;)

[Mon Sep 15 22:42:16 2008] [notice] Apache/2.2.8 (Linux/SUSE) mod_ssl/2.2.8 OpenSSL/0.9.8g PHP/5.2.6 with Suhosin-Patch mod_perl/2.0.4-dev Perl/v5.10.0 configured -- resuming normal operations
[Mon Sep 15 23:02:30 2008] [error] [client 192.168.2.112] PHP Warning: Unknown: failed to open stream: Permission denied in Unknown on line 0
[Mon Sep 15 23:02:30 2008] [error] [client 192.168.2.112] PHP Fatal error: Unknown: Failed opening required '/srv/www/htdocs/python/index.php' (include_path='.:/usr/share/php5:/usr/share/php5/PEAR') in Unknown on line 0
[Mon Sep 15 23:02:45 2008] [error] [client 192.168.2.112] PHP Warning: Unknown: failed to open stream: Permission denied in Unknown on line 0
[Mon Sep 15 23:02:45 2008] [error] [client 192.168.2.112] PHP Fatal error: Unknown: Failed opening required '/srv/www/htdocs/python/index.php' (include_path='.:/usr/share/php5:/usr/share/php5/PEAR') in Unknown on line 0
[Mon Sep 15 23:02:56 2008] [error] [client 192.168.2.112] Directory index forbidden by Options directive: /srv/www/htdocs/
[Mon Sep 15 23:03:12 2008] [error] [client 192.168.2.112] PHP Warning: Unknown: failed to open stream: Permission denied in Unknown on line 0
[Mon Sep 15 23:03:12 2008] [error] [client 192.168.2.112] PHP Fatal error: Unknown: Failed opening required '/srv/www/htdocs/python/index.php' (include_path='.:/usr/share/php5:/usr/share/php5/PEAR') in Unknown on line 0
[Mon Sep 15 23:03:15 2008] [error] [client 192.168.2.112] Directory index forbidden by Options directive: /srv/www/htdocs/
[Mon Sep 15 23:06:35 2008] [error] [client 192.168.2.112] PHP Warning: Unknown: failed to open stream: Permission denied in Unknown on line 0
[Mon Sep 15 23:06:35 2008] [error] [client 192.168.2.112] PHP Fatal error: Unknown: Failed opening required '/srv/www/htdocs/mysqldumper/index.php' (include_path='.:/usr/share/php5:/usr/share/php5/PEAR') in Unknown on line 0
 
Zuletzt bearbeitet:
M

matze.schrader

Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
126
Huhu,

da stehts doch drinne?

Sind die Rechte aller Dateien im Webroot und aller Dateien die gebraucht werden so gelegt, das der Apache darauf zugreifen kann?

Sprich,

haben die Ordner (!) auch die Rechte, das der Apache da rein kann? Haben die Dateien diese Rechte? Vielleicht mal ein

chmod -R 777 *

testweise auf alles machen?

Gruß,

Matze
 
R

R3vo

Threadstarter
Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
491
Alter
32
Hallo,

egal wie ich die Rechte verteile, kann ich nicht drauf zugreifen.
Ich verstehe das einfach nicht!
 
B

bluestar_ffm

Mitglied seit
25.09.2008
Beiträge
1
short_open_tag = on

Hallo,

da bei Dir

PHP:
<?php
phpinfo();
?>
phpinfo funktioniert, könnte ich mir vorstellen, dass bei Deiner Anwendung Short Open Tags benutzt wurden, also
PHP:
<?
anstatt
PHP:
<?php
. Einfach mal eine php Datei im Quelltext anschauen.

Sollte dies der Fall sein, gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Alle
PHP:
<?
in
PHP:
<?php
ändern oder
2. die php.ini anpassen.

Die php.ini müsste sich bei openSUSE 11 im Verzeichnis /etc/php5/apache2/ befinden. Die Datei als root öffnen und short_open_tag = off gegen short_open_tag = on ersetzen. Nach dem speichern apache2ctl stop und danach apache2ctl start ausführen und schon sollte es klappen.

Gruß Kai Opalka
 
Thema:

Suse Linux 11 und php5

Suse Linux 11 und php5 - Ähnliche Themen

  • SQL Server vNext: Neue Preview bietet Unterstützung für SUSE Linux Enterprise

    SQL Server vNext: Neue Preview bietet Unterstützung für SUSE Linux Enterprise: <p>Ab sofort steht die <a href="https://blogs.technet.microsoft.com/dataplatforminsider/2017/01/20/sql-server-next-version-ctp-1-2-now-available/"...
  • Suse Linux 13.2 und Rapberry Pi NAS

    Suse Linux 13.2 und Rapberry Pi NAS: Hallo zusammen Habe schon seit einiger Zeit einen Raspberry Pi als NAS in Betrieb wo ich über meinen Windows PC, und auch von Ubuntu Linux...
  • UEFI Secure Boot für Suse-Linux

    UEFI Secure Boot für Suse-Linux: Quelle und ganzer Bericht auf Heise.de
  • GELÖST Linux Suse 11

    GELÖST Linux Suse 11: Hallo, ich hab mir gestern ein Laptop mit Linux Suse 11 gekauft. Da ich aber ein Freund von Windows bin will ich das gern auf dem Laptop...
  • GELÖST Linux SUSE 11 - Neue Festplatte ohne Neustart?

    GELÖST Linux SUSE 11 - Neue Festplatte ohne Neustart?: Hallo zusammen, ich wurde hier in der Firma gefragt, ob (und vielleicht auch sogar wie) es möglich ist eine Festplatte im aktiven Zustand an das...
  • Ähnliche Themen

    Oben