Surfen mit einem Virtual PC

Diskutiere Surfen mit einem Virtual PC im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Win7 - Allgemeines; Man liest immer wieder, dass das Surfen mit einem Virtual PC ziemlich sicher ist. Trifft das ebenfalls auf den "Virtual XP-Modus" von Win 7...
#1
R

richard der brauer

Threadstarter
Dabei seit
21.08.2004
Beiträge
28
Man liest immer wieder, dass das Surfen mit einem Virtual PC ziemlich sicher ist.
Trifft das ebenfalls auf den "Virtual XP-Modus" von Win 7 zu?:confused

Gruß Richard
 
#2
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Man liest immer wieder, dass das Surfen mit einem Virtual PC ziemlich sicher ist.
Trifft das ebenfalls auf den "Virtual XP-Modus" von Win 7 zu?:confused

Gruß Richard
Ja es ist ziemlich sicher....wenn man die selben Vorkehrungen wie auf einem "richtigen" PC trifft. Sprich Antivirenprogramm, Brain.exe etc.
 
#3
M

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Es ist eher eine falsche Sicherheit, bestimmte Viren erkennen dass sie in einer virtuellen Maschine gestartet werden. Dadurch verhalten sich diese Viren absolut passiv um nicht erkannt zu werden. Zudem gab es auch mal eine Form des "Ausbrechen" aus der virtuellen Maschine auf den Wirt.
 
#4
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Hallo

Es ist eher eine falsche Sicherheit, bestimmte Viren erkennen dass sie in einer virtuellen Maschine gestartet werden. Dadurch verhalten sich diese Viren absolut passiv um nicht erkannt zu werden. Zudem gab es auch mal eine Form des "Ausbrechen" aus der virtuellen Maschine auf den Wirt.
Ein VM ist mindestens genauso sicher / unsicher wie jeder andere PC. Da gibt es keine wirklichen Unterschied wenn man die Maschinen richtig absichert.
 
#5
M

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Wie gesagt, ich bleib anderer Meinung.
 
#6
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Wie gesagt, ich bleib anderer Meinung.
Nein ich denke im Grunde sind wir schon derselben Meinung ;)

Absolute Sicherheit gibt es weder auf virtuellen noch auf wirklichen PC's. Klar sollte sein dass sowohl die VM als auch der Host mit gängiger Sicherheitssoftware ausgestattet sein muß um halbwegs sicher zu sein.
 
#7
P

pc_fan

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
40
Aber "sicher" in dem Sinne, dass Schadsoftware nicht auf den Wirt übergeht, das schon, oder?

@microsoft: Hast du mal einen Link/Bericht darüber, welcher Schadsoftware es gelungen ist, über das Gastsystem auf das Hauptsystem auszubrechen?
 
#9
P

pc_fan

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
40
Habe ich ja auch, aber mich würden dennoch mal Meldungen über die Verseuchungen des Hauptsystems interessieren, die nachweislich von Schadsoftware in der virtuellen Maschine stammen (bei vorhandener Firewall und Antivirensoftware auf beiden Betriebssystemen)!
Ich dachte bisher, dass das der SINN der virtuellen Maschine ist, um so etwas zu verhindern...

Oder anders formuliert: Ist ein verseuchtes virtuelles System eine Gefahr für das Hauptsystem?
 
#10
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Habe ich ja auch, aber mich würden dennoch mal Meldungen über die Verseuchungen des Hauptsystems interessieren, die nachweislich von Schadsoftware in der virtuellen Maschine stammen (bei vorhandener Firewall und Antivirensoftware auf beiden Betriebssystemen)!
Ich dachte bisher, dass das der SINN der virtuellen Maschine ist, um so etwas zu verhindern...
Einen Link habe ich nicht parat, leider. Der Sinn einer VM ganz ganz unterschiedlich ausgelegt werden. Der Schutz vor Virenbefall gehört da aber nicht dazu.
VM's werden zum Beispiel eingesetzt um Software / Betriebssystem zu testen bzw. Software bereitzustellen die auf bestimmten Betriebsystemen nicht läuft etc.

Oder anders formuliert: Ist ein verseuchtes virtuelles System eine Gefahr für das Hauptsystem?
Definitv stellt jeder befallene Rechner im selben Netz (auch in getrennten Netzen) eine potentielle Bedrohung der Sicherheit dar. Auch eine VM ohne Netzwerkverbindung gefährdet den Host. Es findet ja trotzdem eine Kommunikation zwischen beiden System statt.
 
#11
M

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
#13
P

pc_fan

Dabei seit
19.11.2009
Beiträge
45
Alter
40
Ok, gut zu wissen, dachte das hätte schon eine Art Quarantäne-Funktion oder so.
 
#14
R

richard der brauer

Threadstarter
Dabei seit
21.08.2004
Beiträge
28
Resumé: Ich frage mich dann, warum man das immer wieder in sogenannten Fachzeitschriften liest?

Gruß Richard:blink
 
#15
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Resumé: Ich frage mich dann, warum man das immer wieder in sogenannten Fachzeitschriften liest?

Gruß Richard:blink
Weil es prinzipiell richtig ist. Wenn man sich die Box zerschießt setzt man sie halt zurück oder bastelt sich eine neue. Das ist bedeutend einfacher, als wenn man sich jedes mal das eigentliche System zerbröselt.

Nur weil es Viren gibt, die ein virtuelles System nicht als Hindernis sehen und trotzdem an den Host kommen, heißt das ja nicht, das man sich sowas automatisch einfängt. Eine Firewall trägt zur Sicherheit bei, ein Antivirus-Programm ebenfalls, und genauso eine virtuelle Box. Wenn der User sich selbst Schrott ins System holt, kann ihn davor auch keine Software bewahren. Mitdenken muss man immer. Das nimmt einem kein System ab. Das "Hurra,-mir-kann-keiner-was-Paket" ist noch nicht erfunden worden.
 
#16
frankbier

frankbier

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Ort
WinBoard
Auch weil es bis jetzt eben auch nur im Labor war , es ist halt möglich.

Aber ob jetzt die Bösen auch ihre Schadsoftware deshalb Anpassen, kann doch keiner sagen .:unsure

Auch ist eine Virtuelle Maschine die nicht mit dem PC verknüpft ist, bestimmt auch viel sicherer , als eine die einen gemeinsamen Ordner oder Netzwerk verwenden oder was es halt noch so gibt.

Und man kann ja , wen man angst hat , mit einem Virtuellen Linux ins Internet gehen - würde mich dann wundern wenn so irgendwas in das Windows durchkommt. ;)
 
#17
E

emil51

Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
749
Alter
65
Ort
an der schönen blauen Elbe
@
Paranoiker ziehen ihre Windows-Festplatte
aus dem Rechner,
booten von einer Linux-Live-DVD
und machen beim tippen das Licht aus.
PC-Sicherheit in Ehren aber man sollte
doch die Kirche im Dorf lassen.
Wie gesagt das größte Sicherheitsrisiko sitzt vor dem Rechner.

mfg.$
 
#18
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.762
Ort
D-NRW
In den Standardeinstellungen vom XP-Modus hat die virtuelle Maschine auch Zugriff auf die anderen Festplatten/Partitionen.
Die würde ich zumindest deaktivieren.
 
#19
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
In den Standardeinstellungen vom XP-Modus hat die virtuelle Maschine auch Zugriff auf die anderen Festplatten/Partitionen.
Die würde ich zumindest deaktivieren.
Ich denke dass ist für die meisten Schädling das eheste Angriffsziel. Was Microsoft denke ich sagen wollte dass man nicht weniger vorsichtig surfen sollte nur weil es eine VM ist.
 
Thema:

Surfen mit einem Virtual PC

Surfen mit einem Virtual PC - Ähnliche Themen

  • Hohe Prozessorauslastung beim Surfen

    Hohe Prozessorauslastung beim Surfen: Seit ein paar Tagen ist das Surfen im Internet fast nicht mehr möglich. Jeder Aufruf einer Internetseite treibt die Prozessorauslastung (Pa.) in...
  • Surfes Go- kann Taskleiste nicht mit touch benienen

    Surfes Go- kann Taskleiste nicht mit touch benienen: Hallo, habe ein kleines Problem. Ich kann zwar mit der Tastatur die Taskleiste bedienen, aber wenn ich sie über den Touchscreen ansteuern will...
  • GELÖST Ich kann keine online spiele mehr spielen. Surfen funktioniert .

    GELÖST Ich kann keine online spiele mehr spielen. Surfen funktioniert .: Das Problem tauchte auf als ich einen download machte, mein Computer sagte das ich einen Virus habe. Nach der Meldung hab ich von das Antiviren...
  • GELÖST Sicherheit: Win10-Desktop mit gelegentlicher Internetverbindung und Defender

    GELÖST Sicherheit: Win10-Desktop mit gelegentlicher Internetverbindung und Defender: Hallo! Ich habe eine Sicherheitsfrage bezgl. meines Win10-Desktops, den ich als Home-Recording-PC und ausschließlich nur dafür verwende. Die...
  • Angeblich Kein Internet obwohl ich surfen kann

    Angeblich Kein Internet obwohl ich surfen kann: Hallo Leute ich habe folgendes Problem. und Zwar bin ich mit dem Router verbunden und alles drum und dran ich kann surfen (im Browser) und...
  • Ähnliche Themen

    Oben