GELÖST Super*Talent Arbeitsspeicher - high oder low density ?

Diskutiere Super*Talent Arbeitsspeicher - high oder low density ? im weitere Hardware Forum im Bereich weitere Hardware; Hi zusammen :satisfied Hab da mal nä Frage... ...vor kurzem habe ich 3x 1GB (DDR 266 - PC2100) große Arbeitspeicher für einen alten PC bestellt...
#1
R

Remi78

Threadstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
799
Hi zusammen :satisfied

Hab da mal nä Frage...

...vor kurzem habe ich 3x 1GB (DDR 266 - PC2100) große Arbeitspeicher für einen alten PC bestellt. Leider funktionierten diese nicht einwandfrei.

Der Händler hat mich dann beraten und mir geschrieben das die Speicher die ich gekauft hatte "high density" Speicher sind und für mein Motherboard ungeeignet da ich "low density" Arbeitsspeicher benötige.

Gegen Aufpreis habe ich nun folgende Arbeitsspeicher erhalten (noch nicht eingebaut):

3x Super*Talent - DDR 266 PC 2100 - 1G/64x8 Micron CL2.5 - D21PB1GN

Diese Arbeitsspeicher sollen nun "low density" Arbeitsspeicher sein, stimmt das ? Kann leider nix dazu googeln...

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Schöne Grüße !
 
#2
H

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Keine Ahnung, was dein "Verkäufer" genau damit meint. Die Begriffe, die er genannt hatte, kenne ich nur von Disketten (3,5 Zoll) her, High Density = Hohe Datendichte = 1,44 MB, Low Density = normale Datendichte = 740 KB. Also für mich selbst einfach Verarschung, Hauptsache dem Kunden wird was erzählt.

Ist dein "spinnender" Speicher evtl. nur auf einer Seite bestückt ? Wenn ja evtl. ist das dann seine Erklärung dafür, weil dein nachbestellter Speicher (8x64=512, da er 1024 ist, muss er beidseitig sein) ist beidseitig bestückt.
Die früheren Mainboard haben Probleme mit Speicher, wenn sie z.B. beidseitig bestückt sind, oder sogar nur bis zu einer bestimmten Modulgrösse (z.B. 512MB), einige Hersteller geben sogar im Handbuch an, das z.B. das Mainboard nur bis zu 1 GB verwalten kann(vielleicht sogar nur 2GB, einige Mainboard's verlangen sogar, das immer 2 Speicherbänke belegt werden sollen). Also sollte man, bevor man Speicher kaufen geht, das Handbuch zum Mainboard konsultieren + Internetrecherche.

Ich frage mich jetzt nur noch, warum es unbedingt DDR266-Speicher sein musste ? Denn DDR400 ist abwärtskompatibel, trotzdem sollte vor dem Kauf immer Das Handbuch gelesen werden, und evtl. sogar im Internet beim Hersteller des Mainboardes nach Kompatibilitätslisten zum Mainboard und Speicher nachschauen.

EDIT : ich habe jetzt mal beim Speicherhersteller selbst geguckt, deinen genannten Speicher (jedenfalls diese Bezeichnung D21PB1GN gibt es nicht, dort habe ich nur D21PB1GH gefunden, vermutlich ein Tippfehler. Dieser Hersteller gibt auch "Density" an, und damit ist bei dem die Modulgrösse gemeint, in deinem Fall 1GB. Und ich verstärke meine Meinung, das der Verkäufer damit meint, das dein voriger bestellter Speicher einseitig war, und dein nachbestellter Speicher 2-seitig bestückt sein wird. Wäre jetzt mal ehrlich nicht schlecht, dein Mainboard mit der genauen Bezeichnung zu nennen, evtl. findet die Winboard-Gemeinde Erfahrungberichte bzw. es hat schon jemand Erfahrung mit Speicheraufrüstung zu deinem MBO gesammelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Nemesis13

Nemesis13

Dabei seit
30.01.2006
Beiträge
99
Alter
54
Hallo zusammen,

ich hatte auch mal Speicher in den Staaten gekauft (weil schön billig) und der war High density Speicher. Laut dem Verkäufer würde er vielleicht mit meinem Board K8T Neo2 arbeiten. Der teurere Low density aber würde garantiert funktionieren. Auf meine Frage was der Unerschied sei, bekam ich folgende sinngemäße Antwort. Ich solle es mit den CPU´s vergleichen. 1,6 - 2,6 Mhz CPU kommen vom gleichen Band und die Endprüfung entscheidet ob es ein 1,6 oder 2,6 Mhz proz. wird. Entscheidend ist wo er stabil läuft und das ist er dann. Und so ist es wohl mit den RAM. Der ohne alle Einschränkungen funktioniert ist der Low density und der der nicht überall funktioniert ist dann der High density RAM.

Ich hoffe nichts falsches zu verbreiten aber so hatte ich die Antwort des Händlers verstanden. Am besten kaufts du hier in Deutschland wo du vorher den Hersteller nach dem kompatiblen RAM fragst. Ist auch nicht teurer als beim Auktionshaus.
 
#4
G

GaxOely

Gast
Density = Dichte

1 Baugruppe mit 64mbx8 = 512mb (low density)
1 Baugruppe mit 128mbx4 = 512mb (high density)
Viele ältere Mainboards können mit den größeren Chips nicht umgehen!
Bzw.
Wenn große, dann Single Sided!

Das kann man jetzt erweitern:
in Single Sided oder double Sided
(Platine auf einer Seite bestückt) = Single Sided
 
#5
R

Remi78

Threadstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
799
Super, dann wird das alles wohl "wahrscheinlich" seine Richtigkeit haben.

Was ich nur noch nicht ganz verstehe ist die Ram Bestückung, ob ein oder beidseitig...

...also, ich habe aus dem alten Motherboard, ein Gigabyte (genaue Bezeichnung weiß ich jetzt nicht, rüste ich für einen Bekannten auf) 2 alte Arbeitsspeicher entnommen.

Ein PC2100 DDR 266 mit 256MB und einen PC3200 DDR 400 mit 512MB - beide Arbeitsspeicher sind einseitig bestückt gewesen.

Das Board benötigt laut Handbuch PC2100 DDR266 Arbeitsspeicher und maximal 3GB - 3 Dimm Steckplätze sind vorhanden.

Nun hab ich von einen US Händler die oben genanten 3x DDR266 PC2100 Riegel gekauft die ja nicht einwandfrei funktionierten. Die Riegel waren alle beidseits bestückt und wie sich heraus stellte waren es auch PC3200 also DDR400 Riegel (laut Everest). Die Aufkleber auf den Riegeln hatte der Verkäufer wohl selber aufgeklebt da dort nur PC2100 und 1GB drauf stand, nix weiter.

Die neuen Riegel sind jetzt aber ebenfalls beidseits bestückt !

Allerdings befindet sich auf diesen ein original Super*Talent Aufkleber mit der Bezeichnung die ich oben bereits aufgeschrieben hatte. Demnach wird es sich um "echte" PC 2100 DDR266 Riegel handeln die nicht runtergetaktet werden müssen vom Motherboard.

Aber das würde dann ja auch bedeuten das egal ob einseitig oder beidseitig bestückt, keine Aussage darüber macht ob low oder high density...

...hab ichs jetzt :confused:satisfied

Ach ja, das check ich auch noch nicht ganz:

Density = Dichte

1 Baugruppe mit 64mbx8 = 512mb (low density) - ich habe doch 1GB große Riegel gekauft

1 Baugruppe mit 128mbx4 = 512mb (high density)



Schöne Grüße !
 
#7
R

Remi78

Threadstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
799
Thema:

Super*Talent Arbeitsspeicher - high oder low density ?

Sucheingaben

ram density

,

was ist low density ram

,

F3-10600CL8D-4GBHK low oder high density ram

,
ddr2 high density vs low density
, gvp38gb1333c9dc low density ram

Super*Talent Arbeitsspeicher - high oder low density ? - Ähnliche Themen

  • Über Eingabeaufforderung Windows 10 Home Super Administrator Konto aktivieren - So klappt es!

    Über Eingabeaufforderung Windows 10 Home Super Administrator Konto aktivieren - So klappt es!: Manche Dinge funktionieren in Windows 10 Pro und Windows 10 Home nicht auf dem gleichen Weg und wer sich das Super Administrator Konto in Windows...
  • Super Administrator Konto in Windows 10 Pro freischalten und mehr Zugriffe aller Art erhalten

    Super Administrator Konto in Windows 10 Pro freischalten und mehr Zugriffe aller Art erhalten: Es gibt immer wieder Ratgeber für Neulingen und manchmal auch einen für Fortgeschrittene, aber dann fragt man sich vielleicht was man damit...
  • Super Windows Update! PC startet nicht mehr. Wiederherstellung nicht möglich. Danke Microsoft.

    Super Windows Update! PC startet nicht mehr. Wiederherstellung nicht möglich. Danke Microsoft.: Super. Kann jetzt auf allmögliche wichtige Dokumente nicht mehr zugreifen, die ich dringend für meine Arbeit brauche. Heißt jetzt wohl, dass ich...
  • "Dreiteilung" für das Windows Snapping bei Super-Wide-Monitoren (21:9)

    "Dreiteilung" für das Windows Snapping bei Super-Wide-Monitoren (21:9): Die "Halbierung und Vierteilung" passt sehr gut für Standard-Monitor-Formate (4:3, 16:9, ...). Für sehr breite Monitore wäre eine "Dreiteilung"...
  • Super Bowl 2018: live im TV oder als Stream sehen - so geht es - UPDATE

    Super Bowl 2018: live im TV oder als Stream sehen - so geht es - UPDATE: 22.01.2018, 14:55 Uhr: In der Nacht vom 4. auf den 5. Februar findet das größte Eintages-Sportereignis der Welt statt, der Super Bowl. Beim Finale...
  • Ähnliche Themen

    Oben