[Suche] Tool zum autom. löschen alter Dateinen

Diskutiere [Suche] Tool zum autom. löschen alter Dateinen im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Hallo zusammen. wir haben im Geschäft einen Scanner der automatisch die scans in einem Verzeichniss ablegt. Jetzt möchte ich gerne automatisch...

luunitz

Threadstarter
Dabei seit
20.05.2005
Beiträge
12
Hallo zusammen.

wir haben im Geschäft einen Scanner der automatisch die scans in einem Verzeichniss ablegt.
Jetzt möchte ich gerne automatisch alle Datein die älter sind wie 1 Woche aus diesem Verzeichniss löschen lassen.

Da dieses sonst zugemüllt wird, da die User ihre Scans nicht löschen.

Wie mache ich das am besten?
 

Petra123

Dabei seit
04.04.2007
Beiträge
86
Alter
64
Ort
Nähe Düsseldorf
Wie wäre es mit CCleaner -> http://www.ccleaner.com/

Dort kannst Du unter Einstellungen -> benutzerdefiniert neben den üblichen Temp-Dateien auch noch eigene Ordner zum Bereinigen eintragen. Ich benutze ihn schon länger und habe damit noch nie Probleme gehabt.

Gut, der funktioniert nicht automatisch, aber wenn Du einmal pro Woche laufen lässt, ist der PC von viel Müll bereinigt, oder Du benutzt die Funktion bei Einstellungen "Automatisches Reinigen beim Bootvorgang".
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
D

DOS-Hexer

Gast
@MikeK
gute Info, dass man Robocopy dafür benutzen kann war mir nicht klar.
Gibt es eigendlich im Ressource-Kit auch ein Tool das ganze Verzeichnisse löscht, so wie Deltree unter M$-DOS 6.x?
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Gibt es eigendlich im Ressource-Kit auch ein Tool das ganze Verzeichnisse löscht, so wie Deltree unter M$-DOS 6.x?

Hab ich oben schon angemerkt ;)
deltree braucht man nicht mehr, da der DEL-Befehl um /S /F erweitert wurde seit Win98

/S == Unterverzeichnisse
/F == Löschen erzwingen

-cu-
 
D

DOS-Hexer

Gast
Der DEL-Befehl kann mit /S die Dateien von Unterverzeichnissen löschen, aber Verzeichnisse selber nicht.
 
D

DOS-Hexer

Gast
@LauxAimoEwa
Danke für die Info, aber unsere Sicherheitsabteilung läßt Tools von Fremdanbietern ohne weiteres nicht zu. Ich darf im Prinzip nur Windows-Boardmittel verwenden bzw. Tools aus dem Rsourcenkit.
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Der DEL-Befehl kann mit /S die Dateien von Unterverzeichnissen löschen, aber Verzeichnisse selber nicht.

Sorry, stimmt - nur die Dateien.

Macht aber nix. Den den Befehl RD ist auch um den Parameter /S erweitert worden

RD "C:\DATEN" /S /Q

löscht z.B. alle Verzeichnisse ab Daten inkl. aller UV ohne Nachfrage (/Q = Quiet)
 

luunitz

Threadstarter
Dabei seit
20.05.2005
Beiträge
12
Mit einem Batch mit ROBOCOPY (NT Ressource Kit)

1. Schritt (verschieben der Dateien die älter sind als 7 Tage)
robocopy "Quellpfad" "Zielpfad" /MOV /MINAGE:7

2. Schritt (löschen der verschobenen Dateien)
del "Zielpfad\*.* /S /F

Anmerkung: Robocopy ist original Freeware von Microsoft.

Sorry aber ich bin nicht so der .cmd oder .bat Datei schreiber.
Könnt ihr mir mal bitte auf die sprünge helfen.

Ich habe jetzt die Datei robocopy.exe downgeloadet.
Wo muss ich diese Datei jetzt hin kopieren?
Im moment liegt sie in D:\!scripte\robocopy.exe
Dort habe ich jetzt auch die Datei scan_loeschen.cmd erstellt.

Dann müsste die datei doch so aussehen: oder?

robocopy "D:\daten\Tausch\Scan" "D:\!KILL_ME\Scan_Files" /MOV /MINAGE:7

del "D:\!KILL_ME\Scan_Files\*.* /S /F
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
die robocopy.exe tust du ins /windows/system32 Verzeichnis

in die Batch-Datei (egal wo gespeichert)

robocopy "D:\daten\Tausch\Scan" "D:\!KILL_ME\Scan_Files" /MOV /MINAGE:7
del "D:\!KILL_ME\Scan_Files\*.* /S /F
rd "d:\!KILL_ME\Scan_Files" /S /Q

mfg
 

luunitz

Threadstarter
Dabei seit
20.05.2005
Beiträge
12
ich habe es hin bekommen
aber beim löschen will das Script jetzt immer eine bestätigung mit J7N ob die Dateinen gelöscht werden soll?

Wie mach er das jetzt automatisch?

del D:\!KILL_ME\Scan_Files\*.* /S /F
 

luunitz

Threadstarter
Dabei seit
20.05.2005
Beiträge
12
für was steht denn diese Zeile?
rd "d:\!KILL_ME\Scan_Files" /S /Q
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
die erste Zeile verschiebt die Daten raus
die zweite Zeile löscht die Daten (die verschobenen)
die dritte Zeile löscht die Verzeichnisse (das geht mit DEL nicht)
 
Thema:

[Suche] Tool zum autom. löschen alter Dateinen

[Suche] Tool zum autom. löschen alter Dateinen - Ähnliche Themen

Altes Konto gesperrt - automatische Löschung nach 2 Jahren?: Hallo, ich fange bzgl. meinem Problem mal von ganz vorne an. Nämlich habe ich irgendwann zwischen Ende 2010 und Anfang 2011 ein Skype-Konto...
Android App - Outlook - Synchronisierungszeitraum: Hallo zusammen, wie kann man bei der Android App Outlook den Synchronisationszeitraum einstellen. Ich nutze Exchange in Verbindung mit...
Sporadische löschung von Mails aus einer Outlook - Exchange umgebung: Hallo Community, leider bin ich gezwungen euch um Rat zu fragen, da sich der Microsoft-Business-Support nicht in der Lage sieht mir nach über...
Nach dem Windows Start kommt die Meldung, dass ein nicht signierter Treiber installiert werden soll - Wie finde ich heraus, welches Programm die Insta: Hallo Zusammen, Nach einem Neustart von Windows 10 meldet Windows, das ein unsignierter Treiber installiert werden soll. Ich breche die Aktion...
Outlook friert ein, Mauspfeil spinnt und Update bricht ab: Hallo zusammen, seit dem letzten automatischen Update vor etwa 4 Wochen spinnt mein Rechner (ich konnte es aber bisher keinem der Update-Files...
Oben