GELÖST Suche Möglichkeit, Kopierte Dateien zu markieren

Diskutiere Suche Möglichkeit, Kopierte Dateien zu markieren im Win 10 - Software Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, ich weiß nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Es geht um folgendes: Ich habe auf der Festplatte eine umfangreiche MP3 Sammlung. Von...
L

lolthy

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
5
Hallo,

ich weiß nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Es geht um folgendes:
Ich habe auf der Festplatte eine umfangreiche MP3 Sammlung. Von dieser füttere ich immer wieder meinen USB Stick für's Auto, damit auch Abwechslung herrscht.
Nun passiert es immer mal wieder, dass ich die eine oder andere Platte öfters auf den Stick kopiere, weil ich einfach vergessen hatte, dass diese schon beim vorletzten mal drauf war. Alzheimer lässt grüßen, aber es ist wie es ist :).
Ich bräuchte also eine Möglichkeit, die mir auf der Festplatte zeigt, welche Ordner ich kürzlich auf den Stick kopiert habe. Entweder durch eine extra Spalte, wo ich ein Kreuz machen kann oder irgendwie anders.

Gibt es da eventuell Exploreralternativen, Dateimanager?
Danke
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.178
Ort
D-NRW
Vielleicht ein Lösungsansatz?
Schau dir mal den BulkFileChanger (ist portable) von Nirsoft an.
Damit könntest du das Erstell- oder auch Änderungsdatum der kopierten Dateien ändern.
Mit dem geänderten Datum könntest du dann ja erkennen, welche Dateien beim letzten Mal kopiert wurden.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.989
:welcome:

Ich würde einfach die benutzten Ordner umbenennen, z.B. mit einer 1_ am Anfang, oder sonstwas.

Ansonsten könnte man ADS verwenden (Alternative Datenströme im NTFS). Aber das ist umständlich.
Beispiel: Alternative Datenströme (ADS)
 
L

lolthy

Threadstarter
Dabei seit
24.02.2020
Beiträge
5
Ja, Quelle der Dateien ist meine externe Festplatte und die ist mit NTFS formatiert.
Das mit ADS klingt erstmal kompliziert. Lieber wäre mir natürlich eine Art Dateimanager, wo ich den Ordner durch Klick einfärben kann oder eine extra Spalte habe, in die ich ein Kreuz machen kann.
Die Idee mit dem umbenennen würde auch gehen, aber ich hatte gehofft, etwas komfortableres zu finden.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.178
Ort
D-NRW
Wenn du immer ganze Ordner kopierst, wäre Folder Colorizer vielleicht auch etwas.
Die letzte Freeware-Version hier bei Chip.
Nicht auf Download klicken, sondern rechts davon auf "manuelle Installation".
Damit kannst du einzelne Ordnerfarben über den Explorer mittels Rechtsklick und Auswahlmenü ändern.
Evtl. gibt es alternativen die weiter entwickelt werden.
Musst du mal in der Richtung schauen.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.989
... eine Art Dateimanager, wo ich den Ordner durch Klick einfärben kann oder eine extra Spalte habe, in die ich ein Kreuz machen kann.
Die Idee mit dem umbenennen würde auch gehen, aber ich hatte gehofft, etwas komfortableres zu finden.
Der Knackpunkt ist der, dass ein Dateimanager ja nur die Attribute des Dateisystems kennt, und der Kopierstatus ist nun mal kein Dateiattribut. Da müsste man eine Datenbank drum rum basteln, die das nachhält.
Eventuell kann eines der vielen existierenden MP3-Verwaltungs-Tools sowas. MediaMonkey gilt als eines der besten.
Bei den Features steht was von "Synchronisation mit Endgeräten" und "Play history". das könnte also in die Richtung gehen. Aber selber kenne ich das nicht und kann nicht mehr dazu sagen.
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.471
Der Knackpunkt ist der, dass ein Dateimanager ja nur die Attribute des Dateisystems kennt, und der Kopierstatus ist nun mal kein Dateiattribut. Da müsste man eine Datenbank drum rum basteln, die das nachhält.
Hmm,
viellecht könnte man ja das 'Archiv'-Attribut dazu missbrauchen ?!?! :confused
 
^L^

^L^

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
3.505
Alter
64
Ort
in-meiner-welt.at
TIPP: Im Totalcommander Total Commander - Download (deutsch) kannst du per Suchen ... auch nach Zeitbereichen unterscheiden.
Unter ''Erweitert ''sogar in Minuten!

total-commander-suche-plugins.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.989
Das nützt dem TE aber auch nichts, weil er ja markieren will, welche mp3s er schon kürzlich kopiert hat, abgesehen davon, dass das selbst der Dateiexplorer mittlweile kann (zumindest begrenzt)


2020-02-27_113436.jpg
 
^L^

^L^

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
3.505
Alter
64
Ort
in-meiner-welt.at
Hm, naja, die Zeit IST ja eine Markierung. Zumal man sogar nach Stunden bis Minuten suchen kann. Der ''tägliche'' Explorer ist leider zu ''grob'' dafür. ;o)
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.989
Ja, aber die Zeitstempel der Dateien sagen nichts darüber aus, wann er welche Datei auf den Stick kopiert hat
 
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.946
Alter
57
Ort
BW
Das Problem hatte ich auch und habe es einfach gelöst. Einen Ordner anlegen mit dem Namen Auto_MP3, und dort kopiere ich die MP3s rein und von dem Ordner kopiere ich alles auf meine SD Karte, die in den Autoradio Slot kommt. Dadurch sehe ich immer was ich zuletzt kopiert habe.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.877
Ort
FCNiederbayern
Das Wunderprogramm heist Beyond Compare wofür ich bis heute noch keine Alternative gefunden habe.
Genau so nämlich lassen sich zwei HDDs oder Ordner etc. vergleichen in dem es die Dateigröße, sämtliche Attribute, Zeitstempel und und und vergleicht.
Ist Gold wert wenn man den Sicherungswahn verfallen ist wie ich.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.989
Das Wunderprogramm heist Beyond Compare ...
ist aber für die vom TE gestellte Frage nicht relevant.

..
Diff and merge Tools gibt s genug. :D
...
Ja, aber da muss ich dem Andreas recht geben. BC ist mit Abstand das beste (auch wenn es bei Excel-Dateien mit mehreren Arbeitsblättern versagt, da geht WinMerge besser)

TIPP: Man könnte aber auch einfach nach Dubletten bzw. doppelten/dreifachen etc. Ordnern suchen ;)
...
auch das ist nichts für die gestellte Frage.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.877
Ort
FCNiederbayern
Warum nicht relevant? Er braucht ja beide Laufwerke oder Ordner nur laden und sieht dann sofort wo was an Unterschiede ist.
Mache ich bei meinem Stick im Auto auch so weil da die Einschränkungen von der Bedienung extrem ist und man sich sonst einen Wolf sucht mit dem Radio das da verbaut ist.
Ohne BC hätte ich wahrscheinlich meine Datensicherungen schon aufgegeben.
 
Thema:

Suche Möglichkeit, Kopierte Dateien zu markieren

Suche Möglichkeit, Kopierte Dateien zu markieren - Ähnliche Themen

Datei eigenschaften lassen sich nicht bearbeiten, Registerkarte fehlt ! Hilfe bitte !: Hallo und guten Tag. Ich hoffe, ich bin hier richtig bei den Profis. Folgende Ausgangssituation: Konfiguration: Samsung N140 mit XP, Firefox...
Ratgeber: XP als Zweitsystem: Klein, schlank, stark: Ein Mini-Windows schützt Ihr Hauptsystem und macht Sie flexibel. Mit unseren Tools richten Sie schnell ein zweites...
Ratgeber: Windows Inspektion: Wer bei seinem Auto nicht regelmäßig das Öl kontrolliert, bekommt bald Probleme mit dem Motor. Beim PC ist das ähnlich: Auch er benötigt ab und zu...
Sechs Festplatten-Imager im Test: Karsten Violka Sicherheits-Klone Sechs Festplatten-Imager für die Systemsicherung Indem Sie ein Abbild Ihrer Systempartition anfertigen und es...

Sucheingaben

https://www.winboard.org/

,

mein usb

Oben