Suche "guten" LCD-TV

Diskutiere Suche "guten" LCD-TV im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Servus beinander, ich bin dabei, mir einen LCD-TV nebst HDTV-Receiver zuzulegen. Nun will ich keine Diskussion losbrechen ob LG, Samsung, Philips...
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Servus beinander,

ich bin dabei, mir einen LCD-TV nebst HDTV-Receiver zuzulegen.
Nun will ich keine Diskussion losbrechen ob LG, Samsung, Philips oder sonst einen, es geht mir um die Größe sowie wichtige Punkte, die man beachten muß.
32" finde ich etwas klein, 52" übertrieben.
Mangels Erfahrung habe ich kein Gefühl für eine gute Größe.
Außerdem vermute ich, daß mit steigender Diagonale die Bildschärfe abnimmt.
Gibt es soetwas wie eine optimale Größe? Gibt es weiter irgendwelche Eigenschaften, auf die man in jedem Falle achten sollte?
Ich bin vielleicht im falschen Forum damit, aber ich denke, daß auch hier viele etwas dazu sagen können.

Gruß und schönen Tag!

Uboot:D
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Lange hat man gesagt als Faustformel ca. 3-4 fache Bildschirmdiagonale als Abstand.

Bei einem 32" Display währen das 82cm * 3,5 also ca. 2,80 Meter.

Da die Auflösungen der Displays aber immer besser werden, kann man heutzutage auch etwas näher ran.

Unter DIESEM LINK gibt es eine ganz gute Übersicht als grobe Orientierung.


Ansonsten sollte man eben darauf achten, dass alle Notwendigen Anschlüsse da sind. Also mindestens 2x SCART, HDMI, usw.

Und du solltest dir VORHER überlegen, ob du einen TV in Klavierlackoptik willst oder nicht. Sihet zwar sehr schick aus, darin spieglt sich aber alles möglich. Vorallem Lichtquellen wie das Fenster usw. spiegeln sich dort dann sehr störend. Wenn du genau davor sitzt, kann es auch sein, dass du dich selber siehst.....
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Lange hat man gesagt als Faustformel ca. 3-4 fache Bildschirmdiagonale als Abstand.

Bei einem 32" Display währen das 82cm * 3,5 also ca. 2,80 Meter.

Da die Auflösungen der Displays aber immer besser werden, kann man heutzutage auch etwas näher ran.

Unter DIESEM LINK gibt es eine ganz gute Übersicht als grobe Orientierung.


Ansonsten sollte man eben darauf achten, dass alle Notwendigen Anschlüsse da sind. Also mindestens 2x SCART, HDMI, usw.

Und du solltest dir VORHER überlegen, ob du einen TV in Klavierlackoptik willst oder nicht. Sihet zwar sehr schick aus, darin spieglt sich aber alles möglich. Vorallem Lichtquellen wie das Fenster usw. spiegeln sich dort dann sehr störend. Wenn du genau davor sitzt, kann es auch sein, dass du dich selber siehst.....
Servus Andy,

danke Dir; sehr intressante Übersicht!
Ist schon mal ein guter Anhltspunkt: wenn ich meinen Betrachtungsabstand kenne, kann ich grob die Bildschirmdiagonale festlegen.
A propos Klavierlack: gibt's denn überhaupt was anderes? Ich sehe ausschließlich solche Geräte.
Gerade bei Samsung, worauf ich mich schon mal eingeschossen habe, sehe ich nur Klavierlack. Ich weiß, sehr empfindlich . . .
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Jo... kommt eben auch auf den Hersteller an.
Bei Sony gibt es in der Mehrzahl welche ohne Klavierlack.

Also ich würde grundsätzlich immer ohne Klavierlack bevorzugen.
Ist aber sicher Geschmackssache
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Jo... kommt eben auch auf den Hersteller an.
Bei Sony gibt es in der Mehrzahl welche ohne Klavierlack.

Also ich würde grundsätzlich immer ohne Klavierlack bevorzugen.
Ist aber sicher Geschmackssache
Werde mir beim Händler mal die Geräte daraufhin genauer anehen.
Gruß
Uboot:D
 
K

KaZuYaa90

Mitglied seit
19.07.2009
Beiträge
25
Alter
29
Standort
Mannheim
Ich finde 37" bis 42" ist eine optimale Größe. Ich selber besitze seit Mai einen 42" Samsung 7090 und bin mehr als zufrieden mit ihm. Die gleiche Bildqualität zu einen kleineren Preis bekommt man bei der 6000-Serie.
Der Vorteil bei beiden ist, dass sie sehr flach sind und im Vergleich zu normalen (nicht mit LED-Technik) TV's sehr wenig Strom verbrauchen (bei mir im Schnitt zwischen 70W und 90W).
Natürlich gibt es mit der Bildqualität vergleichbare TV's zu einen geringeren Preis, aber man sollte schon wissen auf was man Wert legt.



Mfg KaZuYaa :up
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Andy , bringst du da nicht einiges durcheinander mit den 3-4fachem von der Diagonale. Sollte das nicht bei 4:3 TVs der Fall sein und 2-3fach bei 16:9 TVs aber dann die Höhe und nicht die Diagonale bei einem 16:9?
Und diese Faustformel bezieht sich aber auf SD Fernsehen mit 720x576er Auflösung und nicht HD.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Andy , bringst du da nicht einiges durcheinander mit den 3-4fachem von der Diagonale. Sollte das nicht bei 4:3 TVs der Fall sein und 2-3fach bei 16:9 TVs aber dann die Höhe und nicht die Diagonale bei einem 16:9?
Und diese Faustformel bezieht sich aber auf SD Fernsehen mit 720x576er Auflösung und nicht HD.
Nö.

2-3 fache Höhe bei einem 16:9 TV würde ja bedeuten, dass man bei einem 32" 16:9 TV dann einen Meter weg sitzen müsste. Ist denke ich etwas nah :satisfied

Der 32" 16:9 TV hat 80cm diagonale und 40cm Höhe.
40 * 2,5 = 100cm
80 * 3,5 = 280cm

Viele Sagen auch 6* Bildschirmhöhe. Dann wären wir bei einem 32" 16:9 TV auch wieder bei 240cm. 240cm oder 280cm sind denke ich relativ egal. Sind ja auch nur Fausformeln.

Schau dir aber auch die von mir verlinke Übersicht an (HIER). Da steht beim 32" 16:9 TV auch zwischen 180cm und 300cm.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Soll ich dir jetzt mal was erzählen, befor ich meinen TV gekauft habe hatte ich Samsung und Sony kontaktiert genau wegen der Größe. Samsung meinte 2-3fach der Höhe, Sony meint bei meinem Abstand von 2,5m nicht größer als 32Zoll. Im Netz lies ich dann genau das gleiche wie du. Wenn du dann mal mit einigen die wirklich Ahnung haben unterhälts sagt dir jeder so groß wie du aufstellen kannst weil die Kiste sowieso mit der Gewohnheit immer kleiner wird. Dann kaufte ich einen 42 Zoll bei 2.5m und jetzt ist er tatsächlich zu klein und ich möchte mind. einen 50Zoll haben.
Ich halte da überhaupt nichts davon , am besten die Sitzposition genau vermessen und dann ab zum testen in einen MM oder sonstige Geschäfte.

Und nochmal um zurück zu kommen auf die 2-3fache Höhe bei 16:9. Das menschliche Auge ist drauf ausgelegt mehr in die weite zu sehen als in die Höhe deswegen kann man auch näher ran bei einem 16:9. Wo ich das aber gelesen habe kann ich dir leider nicht belegen, ich glaube sogar bei Wikipedia.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Näher ran kan man deswegen, weil die Auflösung immer besser wird.

Bei einem Full-HD kannst du theoretisch auch 30cm ran und hast noch ein super Bild klares und scharfes Bild.... bekommst aber Genickschmerzen weil du mit dem Kopf immer nach links und rechts musst :D

Die ersten TFT`s hatten eine niedrigere Auflösung, wenn man da zu dicht ran ist, hat man die einzelnen Pixel gesehen. Je Höher die Auflösung ist, desto näher kann man theoretsich ran.


Ich geb dir aber recht, ich würde bei der Wahl der Größe des TV auch das größt mögliche Kaufen, was man vom Platz eben aufstellen kann.


Trotzdem muss man den Leuten ja irgend eine Faustformel geben. Und da hat sich eben 3-4fache Diagonale oder 6* Bildschirmhöhe bewährt. Wie gesagt, die 2-3 fache Höhe ist einfach zu wenig, dass passt dann mit dem Abstand nicht. Das ist vielleicht der minimale Abstand.... das kommt nämlich ungefähr hin.


Ich denke mal wer ein normal großes Wohnzimmer hat, sollte zu einem 37", 40" oder 42" greifen. Selbst beim 42" kann man noch auf bis zu 2,5 Meter ran (Minimalabstand), hat aber auch in 6 Metern noch ein gutes Bild. 3,5 Meter wären da nach meiner Fausformel der mittlere Abstand.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Ja du hast recht, so als Ottonormalo kann mein deinen Link schon folgen. Nur gibt es halt auch Kinofreaks die es immer größer und größer wollen. Und für die ist Groß einfach nicht Groß genug.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Klar. Gibt ja von Philips jetzt auch TV in 21:9 Format.
Also das echte Kino-Format.

Aber wer kann das schon aufstellen :nixweis
Und wer will sich darauf dann normales TV in 4:3 anschauen. Da hast du dann ja mehr schwarze Balken als Bild :D
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Du, hast du dir den schon angesehen? Das ist Hammergeil und man hat bei Cinemascope keine Balken mehr. Wenn ich ihn aufstellen könnte wäre das momentan fast meine Wahl , ist aber halt kein Plasma nicht.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Bei Saturn habe ich ihn schon gesehen und fast ne Stunde davor gesessen :D
Ist wirklich ein Hammer-Teil.

Aber wie gesagt, als normaler Altags-TV denke ich nicht zu gebrachen.
Dazu senden einfach noch zu viele Programme Sendungen oder Filme im 4:3 Format.

Ich hab jetzt nicht gesehen, wie das dargestellt wird, denke aber da hast du mächtige schwarze Balken rechts und links.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Das kannst du dir ja denken, mich regen schon die 4:3 Balken von meinem normalen TV auf und dann erst. Es ist da auch nicht zu empfehlen einfach nur aufzuzoomen denn da fehlt dann schon etliches an Bildinfos. Ich Zoome bei meinem jetzt immer auf weil mir die Balken auf den Keks gehen und gespreizte Gartenzwerge will ich im zwangs 16:9 auch nicht sehen , dann lieber etwas weglassen.
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Nach vielem Suchen im Netz und Rumschnüffeln in Läden bin ich auf die Größe 46 " gekommen.
Man muß sich das wirklich zu Hause abmessen und da hätte ich fast einen zu kleinen gekauft. Bei den tollen Filmen (z.B. "Unsere Erde") lohnt sich ein großer Schirm schon, ist wirklich sehr schön!!
Allerdings lese ich seit kurzem folgendes: bei dem Samsung UE46B8090 soll es Synchronisationsprobleme zwischen Bild und Ton geben.

Habt Ihr davon gehört oder wißt näheres?
Soetwas sollte mir nicht passieren . . .

Gruß

Uboot:D

Abgesehen von Andy's Tabelle, die einen ersten guten Anhaltswert liefert, kann man mit steigender Auflösung immer näher an den TV ran. Ich habe bei dem 46 "-Schirm von 2m bis 5 m ein herrliches Bild. (Im Laden)
 
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
@uboot1,
hast du dich den wirklich schon auf einen LCD eingeschossen oder darf es auch auch ein Plasma sein? Welche Preisregion?

Hier zu deinem Samsung http://www.testeo.de/produkt_test/samsung-ue46b8090-995693.html Wow du investierst ja ganz schön. :D
Na ja, Seppl, wir haben uns nun seit wir fernsehen dürfen, mit lumpigen Gebrauchtkisten über Wasser gehalten.
Aber es gibt immer mehr absolut tolle HD.Filme wie z.B. Unsere Erde, Unterwasserfilme, Tierfilme (z.B. Ice Age...)
Da wollten wir eben mal was Schönes. Kauft man ja nur alle 10-15 Jahre.
Andererseits: Du bist gut: der Plasma kostet ja noch viel mehr!
Wieso meinst Du eigentlich, der Plasma sei "besser"?
 
S

seppjo

Gast
Der Link führt ja zu dem von Dir genannten Modell. Bisher hab ich noch nichts vorgeschlagen. :D

Da findet man nur einen Thread im Internet über dieses Verzögerungs Thema.
http://forum.digitalfernsehen.de/forum/plasma-lcd-projektor/226777-ton-kommt-verzoegert-auf-samsung-led-tv-ue46b8090.html

Plasma finde ich rein von meinem Subjektiven Eindruck her besser. Wobei ich auch von einem Preis unter 1000€ ausgehe. Ein absoluter TV Vollchecker bin ich nicht. Mir kamen jedoch die verschiedenen Auflösungen also von niedrigen bis hohen Auflösungen auf einem Plasma besser vor. Die scalen ganz gut. Der AndreasBloechl scheint sich mit den Unterschieden sehr gut auszukennen.
http://www.winboard.org/forum/off-topic-small-talk/113429-lcd-tv-eure-meinungen-eure-erfahrungen.html

Wobei ich das mit dem Schwarzproblem bei LCD und LED eindeutig bestätigen kann.


Kucksu hier hab ich Vergleich:
http://www.areadvd.de/hardware/2009/lcd_bildqualitaet_2009_1.shtml
 
Zuletzt bearbeitet:
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
1.962
Standort
Nähe Fürsty
Der Link führt ja zu dem von Dir genannten Modell. Bisher hab ich noch nichts vorgeschlagen. :D

Da findet man nur einen Thread im Internet über dieses Verzögerungs Thema.
http://forum.digitalfernsehen.de/forum/plasma-lcd-projektor/226777-ton-kommt-verzoegert-auf-samsung-led-tv-ue46b8090.html

Plasma finde ich rein von meinem Subjektiven Eindruck her besser. Wobei ich auch von einem Preis unter 1000€ ausgehe. Ein absoluter TV Vollchecker bin ich nicht. Mir kamen jedoch die verschiedenen Auflösungen also von niedrigen bis hohen Auflösungen auf einem Plasma besser vor. Die scalen ganz gut. Der AndreasBloechl scheint sich mit den Unterschieden sehr gut auszukennen.
http://www.winboard.org/forum/off-topic-small-talk/113429-lcd-tv-eure-meinungen-eure-erfahrungen.html

Wobei ich das mit dem Schwarzproblem bei LCD und LED eindeutig bestätigen kann.


Kucksu hier hab ich Vergleich:
http://www.areadvd.de/hardware/2009/lcd_bildqualitaet_2009_1.shtml
Au Mann, da steht mehr drin, muß ich mal genau studieren. melde mich später wieder.

Der thread ist ganz gut; danke Dir!

Cu
Uboot:D
 
Thema:

Suche "guten" LCD-TV

Suche "guten" LCD-TV - Ähnliche Themen

  • GELÖST Suche Windows 10 Tablet / Notebook Covertible mit gutem Preis/Leistungsverhältnis

    GELÖST Suche Windows 10 Tablet / Notebook Covertible mit gutem Preis/Leistungsverhältnis: Hodiho! Für mein Studium suche ich ein nicht zu teurer Convertible dass ich dann aber auch durch abdocken der Tastatur als Tablet nutzen kann...
  • Suche guten Broker der auf Linux läuft?

    Suche guten Broker der auf Linux läuft?: Bin schon lange auf der suche nach einem guten Broker, dessen Softwer auch auf Linux problemlos läuft. Seit Jahren handle ich hauptsächlich Forex...
  • Suche guten Drucker

    Suche guten Drucker: Suchen einen guten Drucker der nur schwarz druckt könnt ihr mir da was empfehlen.
  • Suche guten VPN Anbieter ohne Logfiles! Danke

    Suche guten VPN Anbieter ohne Logfiles! Danke: Frage steht oben. Bin momentan bei „IPVanish“ und bin nicht wirklich zufrieden. Mir gefällt die Software nicht und teilweise bricht die Verbindung...
  • GELÖST Suche guten 50-60 Zoll Fernseher für unter 1000€

    GELÖST Suche guten 50-60 Zoll Fernseher für unter 1000€: Hallo, ich weiß nicht ob ich hier ganz richtig bin - wenn nicht sorry. Wollte nur fragen, ob jemand einen Tipp für mich hat. Ich suche einen neuen...
  • Ähnliche Themen

    Oben