Suche Festplatte, die für's Auto geeignet ist!

Diskutiere Suche Festplatte, die für's Auto geeignet ist! im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallöle! Möchte mir gern eine portable Festplatte, diese Kleinen, für's Auto kaufen. Die haben ja auch schon 500 GB und mehr. Meine Frage ist...
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Hallöle!

Möchte mir gern eine portable Festplatte, diese Kleinen, für's Auto kaufen. Die haben ja auch schon 500 GB und mehr. Meine Frage ist nun, was für Festplatten kommen da in Frage, die auch die Erschütterungen, wie sie im Fahrzeug (normaler PKW mit Sportfahrwerk) aufftreten können, wegsteckt? Und worauf sollte ich achten? Könnt' Ihr was empfehlen?

Weitere Frage:

Ich habe mal gehört, wenn man eine Festplatte eventuell an unterschiedliche Systeme anschließen möchte, daß man sie vorher besser mit FAT 32 formatiert. Wie denkt Ihr darüber. Ich möchte sie an einen Gateway anschließen.

Freue mich über Eure Antworten!

EDIT:

Habe mal geschaut, selbst wenn ich wollte, weiß ich nicht, wie ich unter Win7 mit Fat 32 formatieren könnte. Ich habe hier eine Anleitung gefunden und mal geschaut, wie es geht. Damit klappt es. Sollte ich die Festplatte mal wieder auf NTFS formatieren wollen, geht das problemlos?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Seeadlermarko

Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
740
easeus partition manager kann das..
Und wenn du sie an mehrere Sachen anklemmen willst, ist FAT32 ok
Und bei der HDD .. schauen das du evt. eine stoßfeste bekommst...
Sollte dann langen..
Gibts glaub von Transcend welche
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Hmmm, eine Erschütterungsfeste Festplatte ? Da fällt mir nur eine SSD sofort ein, da keine beweglichen Teile existieren.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Bei einem Sportfahrwerk sollte man sich wirklich nur über eine SSD Gedanken machen.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Ich habe hier noch eine Seagate Expansion mit 1TB Speicher. Sie ist recht neu. Damit werde ich es mal versuchen, bis ich eine SSD Platte habe. Sind ja nicht gerade günstig! :D Ich formatiere sie bereits seit knapp 5h. Das das soooo lange dauert?! Der Fortschritt steht bei 36% und um ca. 17 Uhr habe ich es gestartet.

Ich habe noch eine Frage zur Stromversorgung. Reicht die Spannung, die man im Fahrzeug hat, dafür überhaupt aus?
 
H

Hoolgagoo

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Ich habe noch eine Frage zur Stromversorgung. Reicht die Spannung, die man im Fahrzeug hat, dafür überhaupt aus?
Nein, du brauchst konstante 12V für die HD. Das Auto Liefert eine Spannung zwischen 12V bis zu 13,8V. Du kommst um eine Festspannungregler nicht herum. Bedenke auch, das ein Netzteil für eine externe Festplatte bis zu 2 Ampere liefert, das muss der Festspannungsregler auch bieten.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Wenn, schon eine "normale" Festplatte, dann doch lieber eine 2,5 Zoll-Platte.
Sollte die dann nicht von deinem verlinkten Gateway mit Strom versorgt werden?
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Über die Nutzung einer 3,5"-Festplatte solltest du nicht einmal nachdenken, wenn du ein französisches Auto mit hydropneumatischer Federung hättest!

Versuch es gar nicht erst, die 3,5"-Platte wird spätestens nach ein paar Tagen im Eimer sein, das ist es nicht wert. Wenn du unbedingt eine Festplatte nutzen willst, nimm eine 2,5"- oder 1,8"-Platte, die du am besten noch irgendwo stoßgeschützt einbaust.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Was spricht eigentlich gegen USB-Sticks?
Alleine auf einem 8GB-Stick bekommt man schon eine Menge Musik drauf.
Zumindest könnte man die Zeit damit überbrücken, bis die SSD für einen in einer bezahlbaren Region angelangt ist.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Also die Festplatte bekommt ihren Strom per USB, hat keine externe Stromquelle. Daher dachte ich, daß ich es für's Auto versuchen könnte. Habe mir auf jeden Fall schon Materialien besorgt, die ich zur Dämpfung verwenden möchte. Da würde Einiges an Stößen abgefangen. Das ist solch Schaumstoff, der bissl aussieht, wie eine Eierpackung.

Wo liegen die Unterschieden zwischen 3,5", 2,5" und 1,8" außer, daß sie sich äußerlich in der Größe unterscheiden? Und was wäre besser, wenn es statt 3,5" 2,5" wäre?

Über einen USB-Stick habe ich nachgedacht. Da ich aber wirklich viele Mp3s habe und ich mich immer so schlecht entscheiden kann, was ich hören möchte, hätte ich eben gern alles, was mir zur Verfügung steht. Es gibt zwar auch große Kapazitäten bei USB-Sticks, aber auch die kosten dann richtig Geld.

Es ist jetzt 0:36 Uhr und meine Formatierung steht bei 58%. Ist das normal? Seit 17:00 Uhr läuft die Formatierung!
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Ja schau mal die Datenblätter an. Habe mal drei Beispiele von Festplatten, die ich zufällig habe (Modellnummern ausdenken ist immer schwierig):

WD1600BEVT (2,5"):
Shock Operating: 350 Gs (2 ms, read)
Shock Non-operating: 1000 Gs (2 ms)

WD10EARS (3,5")
Shock Operating: 30 Gs (2 ms, read)
Shock Non-operating: 300 Gs (2 ms)

ST31000520AS (3,5")
Shock Operating: 70 Gs (2 ms, read)
Shock Non-operating: 350 Gs (2 ms)

Sieht man ja schon sehr deutlich, dass die 2,5"-Platte im Betrieb genau so viel aushält wie die "bessere" 3,5", wenn sie aus ist!

und mal noch zur Info die MK1229GSG (1,8"):
Shock Operating: 500 Gs (2 ms, read)
Shock Non-operating: 1500 Gs (1 ms)

Ja, Vollformatierung dauert so lange... Aber dann prüft er wenigstens auf defekte Sektoren.
Wenn du keine externe Versorgung hast, geht sowieso nur 2,5" und 1,8". 2,5 könnte vielleicht sogar schon knapp werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Ok, das ist verständlich.

Die Formatierung wurde leider nicht vollständig ausgeführt mit der Meldung: Das Volum ist für Fat32 zu groß! Und nu? :confused

@jdr_85: Dann habe ich mal nach 1,8er Festplatten (extern) geschaut. Die von Dir Genannte wäre eine interne Festplatte. Sind die 1,8er Festplatten vom "Shock Operating" alle ähnllich? Wie kann ich das gezielt suchen? Bei denen, die ich fand, stand sowas nicht dabei.
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Soweit ich weiß, sind Toshiba und Samsung die einzigen Hersteller von 1,8"-Platten. Samsung schreibt leider nichts zu diesem Thema, aber es wird vermutlich ähnlich sein wie bei Toshiba.
 
Luke

Luke

Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
2.543
Standort
Lower Saxony / Germany
Immer wieder schön zu lesen hier.
Ich habe einen CD Wechsler mit 9 CDs im Kofferraum.
Fahrwerk, gelbes Koni :D
Da springt nicht eine CD.
Und wer über 300€ für so einen Verteiler übrig hat, der hat auch 450€ für eine 256GB SDD über.

Diese 256 GB große Solid-State Disk aus der Serie S596 Turbo von ADATA ist eine 2,5"-SSD auf Basis von MLC-Speicherchips. Sie überzeugt mit flotten Übertragungsraten und eignet sich ideal für den Einsatz als schnelle Systemplatte oder in mobilen Geräten (HDD-MP3-Player, Notebooks, Car-PC). Die SSD hat eine sehr geringe Stromaufnahme und ist besonders akkuschonend (ca. 70% weniger Stromverbrauch als eine Standard-Festplatte).
 
Z

zille1976

Mitglied seit
26.11.2008
Beiträge
471
Na ja. Gewünscht waren ja um die 500GB. Da liegt man preislich schon bei 1000,-€ plus/minus 200,- (je nach SSD).

Für das Geld würde ich mir 10 normale Platten kaufen und wenn eine wirklich kaputt gehen sollte, fliegt sie auf dem nächsten Rastplatz in den Mülleimer und die nächste kommt dran.

Festplatten sind heute auch nicht mehr so empfindlich wie einige es immer darstellen. Ne nette kleine Aufhängung aus Gummibändern gebaut und ich möchte behaupten, dass eine normale Festplatte viele Jahre hält.

Mfg Zille
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Möchte mir gern eine portable Festplatte, diese Kleinen, für's Auto kaufen. Die haben ja auch schon 500 GB und mehr.
Du hast aber schon in den technischen Daten des verlinkten Verteilers gelesen wenn man dort auf "Datenblatt" klickt: "USB-Eigenschaften: .. Speicherkapazität: Bis zu 64GB". Also liest sich für mich nicht so als könnte man da eine 500GB-Platte betreiben. Ich würde bei 64 GB eher zu einem USB-Stick greifen wie es ja schon angesprochen wurde. Damit hast du weder ein Problem mit der Stromversorgung noch mit Erschütterungen.

Nachtrag:
Für das Geld würde ich mir 10 normale Platten kaufen und wenn eine wirklich kaputt gehen sollte, fliegt sie auf dem nächsten Rastplatz in den Mülleimer und die nächste kommt dran.
So würdest du aber effektiv mehr Zeit mit Formatieren und Daten aufspielen verbringen als dann mit Musik hören ;)
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
@Luke: nur weil man sich sowas gönnt, heißt das nicht, daß man soviel Geld übrig hat, sondern man hat darauf gespart, weil man eben genau DAS möchte. Ich habe auch einen 6-fach CD-Wechsler, der wunderbar arbeitet. Aaaber: mich stört es einfach, immer wieder den Inhalt des Magazins zu erneuern, da die CDs doch recht schnell abgenudelt sind. Ich vergesse es oft, dann hab ich grad keine neuen CDs gemacht unsw. und irgendwann hat man die vorhanden CDs im Player über. Und bei Mp3 hab ich das x-fache an Musik zur Verfügung und muß mir nicht ständig neue CDs brennen, um sie im Auto hören zu können. Das ist auch umweltfreundlicher! :D
Ich mag auch gerne Maxi-Versionen, die dann als wave-Datei schon mal 13 - 14 min. verschlingen und das Volumen eines Rohlings ist mit solchen Dateien schnell aufgebraucht. Es hat also jeder so seine Gründe, warum er was haben möchte.

@HaraldL: muß gestehen, daß mir das mit 64 GB nicht aufgefallen ist. Das Datenblatt habe ich gesehen und auch gelesen, aber irgendwie habe ich das nicht so registriert! Da werde ich mich nochmal schlau machen. Aber wenn wirklich "nur" 64 MB da dran gehen, macht eine Festplatte dann nicht wirklich Sinn, was ich aber nicht glaube. Dafür ist das Teil auch einfach zu teuer!

@zille1976: Mit mehreren Festplatten wäre im Prinzip nicht verkehrt, aber die heutigen Festplatten haben wohl alle NTFS und dieser Gateway braucht Fat16 oder FAT32. Nun formatiere mal 10 Festplatten in FAT32. Da brauchste ne Woche, um die zu formatieren. :D

Da komme ich wieder zu meiner Frage, auf die noch keiner eingegangen ist. Nach 10 Stunden formatieren war der Fortschritt bei 70 % und da bin ich dann ins Bett. Als ich dann gegen 11:00 Uhr nachschaute, war die Formatierung leider nicht abgeschlossen, sondern es stand die Meldung da, das dieses Volume zu groß sei für FAT32. Mehr nicht.
Gibt es da eine Lösung, das Volume entsprechend anzupassen? Für's Auto brauche ich ja nicht mehrere Partitionen. Wie kann ich vor dem Formataieren per "Eingabeaufforderung" (DOS-Fenster) die Partition festlegen? Ich habe ja dort nur "Format F" eingegeben, dann den Namen des Volumens und schon fing die Formatierung an. (BS Win7 32bit)
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Da komme ich wieder zu meiner Frage, auf die noch keiner eingegangen ist. Nach 10 Stunden formatieren war der Fortschritt bei 70 % und da bin ich dann ins Bett. Als ich dann gegen 11:00 Uhr nachschaute, war die Formatierung leider nicht abgeschlossen, sondern es stand die Meldung da, das dieses Volume zu groß sei für FAT32.
Windows kann (bzw. will, es ist eine willkürliche Beschränkung von Microsoft, man könnte auch Schikane sagen) keine FAT32-Laufwerke größer als 32GB formatieren. Ich glaube seit XP ist das so. Ist ein größeres Laufwerk aber durch eine andere Software bereits in FAT32 formatiert hat Windows keine Probleme es zu verwenden. Nur eben neu erstellen mag Microsoft nicht. Daß er trotzdem zu formatieren anfängt und nicht gleich meldet daß es gar nicht gehen kann ist natürlich blöd.

Bereits im 2. Beitrag dieses Threads kam dazu ein Hinweis, ich zitiere:
easeus partition manager kann das..
Und bestimmt diverse andere Partitonsprogramme können es ebenfalls.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Threadstarter
Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.116
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Windows kann (bzw. will, es ist eine willkürliche Beschränkung von Microsoft, man könnte auch Schikane sagen) keine FAT32-Laufwerke größer als 32GB formatieren. Ich glaube seit XP ist das so. Ist ein größeres Laufwerk aber durch eine andere Software bereits in FAT32 formatiert hat Windows keine Probleme es zu verwenden. Nur eben neu erstellen mag Microsoft nicht. Daß er trotzdem zu formatieren anfängt und nicht gleich meldet daß es gar nicht gehen kann ist natürlich blöd.

Bereits im 2. Beitrag dieses Threads kam dazu ein Hinweis, ich zitiere:


Und bestimmt diverse andere Partitonsprogramme können es ebenfalls.
Ok, das habe ich verstanden. Wie sinnvoll von MS.

Das besagte Programm "easeus partition manager" ist leider in englisch. Vor dem Download stand dabei multilingual. Nur wo kann ich die Sprache ändern, denn bei der Installation wurde mir nichts dergleichen angezeigt. Ist es denn egal, wie groß ich die Partition mache?
 
Thema:

Suche Festplatte, die für's Auto geeignet ist!

Sucheingaben

externe ssd im auto

,

externe hdd fuers auto

,

festplatte auto

,
festplatte im auto betreiben

Suche Festplatte, die für's Auto geeignet ist! - Ähnliche Themen

  • Suche externes Gehäuse für Festplatten zu Wescheln ?

    Suche externes Gehäuse für Festplatten zu Wescheln ?: Hallo, Ich habe einen kleinen Desktop Computer wo kein Platz mehr drinn ist . Ich habe einen Weschelrahmen wo ich die Festplatten mit Tauschen...
  • Suche Tools womit man Festplatten auf Fehler etc Prüfen kann

    Suche Tools womit man Festplatten auf Fehler etc Prüfen kann: Hallo Ich Suche Tools wo mit man Festplatten auf Fehler etc Prüfen kann.
  • GELÖST Suche 3TB Festplatte für PC

    GELÖST Suche 3TB Festplatte für PC: Ich suche eine 3TB Festplatte für meinen PC. Anforderungen: 3TB Größe, 64MB Cache, 7200 Umdrehungen pro Minute. Samsung, Seagate oder Western...
  • GELÖST Suche externe 2,5'' Festplatte OHNE vorinstallierte Software

    GELÖST Suche externe 2,5'' Festplatte OHNE vorinstallierte Software: Hallo zusammen, ich suche eine zuverlässige externe 2,5'' Festplatte, auf der keine Software vorinstalliert ist. Speichervolumen soll 500 GB...
  • Suche Programm zur Datenwiederherstellung von formatierter Festplatte!!!

    Suche Programm zur Datenwiederherstellung von formatierter Festplatte!!!: Hallo an alle, folgender Sachverhalt: -vor einiger Zeit gab es einen gewaltigen Systemabsturz unter Windows XP -XP konnte nicht mehr...
  • Ähnliche Themen

    Oben