Studie: Firefox hat die meisten Schwachstellen

Diskutiere Studie: Firefox hat die meisten Schwachstellen im IT-News Forum im Bereich News; Zwischen Januar und Juni entfielen 44 Prozent aller Sicherheitslücken auf den Browser. Dafür sind laut Cenzic-CTO Lars Ewe vor allem Plug-ins...

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.673
Ort
Niedersachsen
Zwischen Januar und Juni entfielen 44 Prozent aller Sicherheitslücken auf den Browser. Dafür sind laut Cenzic-CTO Lars Ewe vor allem Plug-ins verantwortlich. Apples Safari landet mit 35 Prozent auf dem zweiten Platz.

Laut einer Studie des Sicherheits-Dienstleisters Cenzic war Mozillas Firefox im ersten Halbjahr 2009 der Browser mit den meisten Sicherheitsproblemen. Zwischen Januar und Juni entfielen Cenzic zufolge 44 Prozent der Fehleranfälligkeiten auf ihn. Apples Safari kommt mit 35 Prozent auf den zweiten Platz. Der Internet Explorer von Microsoft liegt mit 15 Prozent auf Platz 3.

Powered by: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.978
Ort
Niederbayern
Da könnte man jetzt Wetten abschließen wer die Studie bezahlt hat, war bis jetzt in diesen Fällen nachträglich dann immer bekannt geworden ...
 

Praefix

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
39
Hmmm, ich nutze ja Opera. Der wird aber auch nicht sicherer sein wenn er so weit verbreitet wäre.
Ich denke wer suchet, der findet! So wirds wohl auch mit Linux bzw. Ubuntu sein/werden.
Wenn mehr Leute Linux nutzen wirds noch interessanter für die Hacker.

Ich habe mal gehört, das der FF sehr schlecht Programmiert worden sein soll, stimmts?
Eine Sicherheitsexpertin(glaube Sidny WIndow oder so) meinte ja mal das er eine "Katastrophe" sei.

Ich habe mich eigentlich an Opera gewöhnt nutze ihn auch seit 10 jahren, sehe aber den weg zum "allround" Browser" kritisch, denke mir das da ein riesen Scheunentor geöffnet wird.
 

blino

Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.397
Ort
Schwoabaländle
wenigstens machen die Updates bei mir den Firefox ich langsamer...im Gegensatz zu manch anderen (ich will da ja ma keinen nennen, aber der Internet Explorer...:D)
 

Pseiko

Dabei seit
23.12.2008
Beiträge
815
Bin prinzipiell auch der Meinung: Jeder Browser / jede Software ist unsicher. Was bei Firefox sicherlich zu den vielen kritischen Fehlern führen dürfte ist die Tatsache, dass jeder selbst in Bugzilla nachschauen kann. Möchte nicht wissen wie viele bekannte Sicherheitslücken bei Microsoft schlummern und (evtl. schon seit Ewigkeiten) auf einen Fix warten.

Sind mit Plug-Ins jetzt in dem Fall jetzt wirklich Plug-Ins gemeint, oder hat da mal wieder jemand Erweiterungen falsch benannt?
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.978
Ort
Niederbayern
Sind mit Plug-Ins jetzt in dem Fall jetzt wirklich Plug-Ins gemeint, oder hat da mal wieder jemand Erweiterungen falsch benannt?
Ich denke es sind wirklich Plugins gemeint (Flash, Java, Shockwave, Quicktime, WMP, ...) aber für die kann Mozilla ja gar nichts. Das wäre dann ja ein eindeutiges Zeichen daß die Studie für den Allerwertesten ist denn die gleichen Plugins verwenden ja IE und Opera genauso.

Mir ist jetzt eigentlich keine Firefox-Erweiterung (Addon) bekannt die je eine Sicherheitslücke verursacht hat. Kann mich aber auch täuschen.
 
Thema:

Studie: Firefox hat die meisten Schwachstellen

Studie: Firefox hat die meisten Schwachstellen - Ähnliche Themen

Chrome erreicht im Juni erstmals über 20 Prozent Marktanteil weltweit: Chrome hat im Juni erstmals die 20-Prozent-Marke beim weltweiten Marktanteil übertroffen. Laut einer Erhebung von StatCounter, die auf der...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Firefox: Mozilla stellt Support für Mac OS X 10.4 Tiger ein: Rund 1,4 Millionen Anwender sind betroffen. Die Maßnahme soll die Wettbewerbsfähigkeit des Browsers steigern. Apple Safari und Google Chrome...
Mal wieder Letzter - SSL-Schwachstelle im Internet Explorer: Microsoft hat noch immer nicht zu einer Schwachstelle beim Umgang mit SSL-Zertifikaten Stellung genommen, die laut Apple evident sein soll. Andere...
Secunia: Firefox hat mehr Schwachstellen als Konkurrenz-Browser: Mozilla hat im vergangenen Jahr 115 Schwachstellen in Firefox gemeldet. Nur 30 Sicherheitslücken machen Opera zum sichersten Browser. Microsoft...
Oben