Stoiber - bleibt einem eigentlich garnichts erspart ?

Diskutiere Stoiber - bleibt einem eigentlich garnichts erspart ? im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; jetzt hat man gedacht, das man Ihn wenigtens los ist, falsch gedacht - jetzt will seine Hoheit, König von Bayern - in der EU mitmischen :motzen...
L

Lenny

Gast
jetzt hat man gedacht, das man Ihn wenigtens los ist, falsch gedacht - jetzt will seine Hoheit, König von Bayern - in der EU mitmischen :motzen

Stoiber schließt Posten in Brüssel nicht aus

Abschied von Abschied aus der Politik? "Das Spiel ist noch nicht zu Ende", nichts sei ausgeschlossen - so hat sich Edmund Stoiber über eine mögliche Karriere in der EU geäußert. Ihm wird Interesse am Vorsitz der Europäischen Volkspartei nachgesagt.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,476959,00.html

Das Spiel ist also nicht zu Ende..so sieht Stoiber also Politik..als Spiel...ich denke man muß diese Drohung ernst nehmen.
 
F

Freak-X

Gast
Wäre doch gut, wenn er wieder rein käme - Dann haben mehr zum lachen...
 

dlonra

Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
Hi Lenny,

ich versteh dich nicht... was hat er den schlimmes angerrichtet ???
Nur weil es in Bayern eine direkte Demokratie gibt, und er im Endeffekt macht,
was das Volk will ist er schlecht?
Also bitte sag mal eine Sache was er gegen das Volk gemacht hat in Bayern.

Grüsse
 
L

Lenny

Gast
Also bitte sag mal eine Sache was er gegen das Volk gemacht hat in Bayern.

Ich erinnere an seinen Rückzug aus Berlin, das war ein Kasperltheater...ansonsten liegen Beckstein und Stoiber auch auf einer Linie, was heisst: Verbote/Verbote und Verbote...das ist seine Politik. Wenn Er in Bayern weitergemacht hätte, wäre es mir egal, ich wohne dort nicht, aber jetzt noch Europaweit, das kanns nicht sein.

Ob man ein guter Politiker ist, wenn man Stammtische bedient, bezweifel ich auch mal...warum Er zurücktreten mußte ist ja auch bekannt.
 

dlonra

Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
Hi Lenny,

mit dem Stoiber würd ich gern mal ein Bier trinken.
Für mich ist er der einzige normale Politiker. Er ist kein Medien-mensch aber von
Grund auf korrekt. Die ganzen widerlichen lügen Geschichten momentan, Klimawandel etc. (schlimm). Und glaub mir er würde es in Brüssel sowieso nicht lange aushalten in so einem verlogenen EU getue.
Wo sind den die Grünen und beginnen endlich mal damit den Wald aufzuforsten.
(Die gibt es nicht, weil kein Geld fliesst) Alles nur dummschwätzer!!


Grüsse
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Keine Sorge, da sich Reformen auf EU-Ebene über Dekaden hinziehen können, ist Stoiber längst über die Wupper gegangen, bis das EU-Parlament so viele Kompetenzen hätte, dass der größte anzunehmende Bayer Schaden anrichten könnte. :blush
 
L

Lenny

Gast
Keine Sorge, da sich Reformen auf EU-Ebene über Dekaden hinziehen können, ist Stoiber längst über die Wupper gegangen, bis das EU-Parlament so viele Kompetenzen hätte, dass der größte anzunehmende Bayer Schaden anrichten könnte. :blush

Ich befürchte, der Stoiber ist ein zäher Hund und hat ewig Ausdauer, aber da Deutschland zur Zeit den EU Vorsitz hat, darf man schon davon ausgehen, das in nächster Zeit nicht viel passiert :flenn ;)
 
Thema:

Stoiber - bleibt einem eigentlich garnichts erspart ?

Stoiber - bleibt einem eigentlich garnichts erspart ? - Ähnliche Themen

[DE] Relaunch des GEZ-Gebührenmodells bahnt sich an: Konsumenten können allerdings die Hoffnung begraben, dass Rundfunk und Fernsehen künftig billiger werden. Experten erwarten zusätzliche Kosten...
Oben