GELÖST Steuerzahler zahlen für VIAGRA

Diskutiere Steuerzahler zahlen für VIAGRA im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; nicht möglich, oder??? tztztz :no :wut http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,481983,00.html

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Nachdem ich mir die Urteilsbegündung durchgelesen habe, habe ich absolut nicht das Bedürfnis, mich zu empören. Wo liegt den deiner Meinung nach das Skandalträchtige an diesem Urteil?
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Die medizinische zwei-Klassen-Gesellschaft ist leider in Deutschland eine Tatsache.
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Wenn ein normaler Kassenpatient auch Anspruch darauf hat, sehe ich keinen Skandal darin...sonst schon.

Über die Frage, ob es richtig ist, dass das Beamtentum hier anders behandelt wird als der normale Kassenpatient, kann man sicher mit Recht diskutieren. Aber wie wohl alle an diesem Thread Beteiligten einstimmig festgestellt haben, besteht hier eindeutig ein Unterschied. Und nur das kommt m. M. in dem Urteil zum Ausdruck. Und nur deswegen ist das Urteil für mich - soweit ich das beurteilen kann - in Ordnung. Das, was hier kritisiert wird, ist aber sicher etwas anderes.
 
L

Lenny

Gast
Über die Frage, ob es richtig ist, dass das Beamtentum hier anders behandelt wird als der normale Kassenpatient, kann man sicher mit Recht diskutieren. Aber wie wohl alle an diesem Thread Beteiligten einstimmig festgestellt haben, besteht hier eindeutig ein Unterschied. Und nur das kommt m. M. in dem Urteil zum Ausdruck. Und nur deswegen ist das Urteil für mich - soweit ich das beurteilen kann - in Ordnung. Das, was hier kritisiert wird, ist aber sicher etwas anderes.

Seit 2004 sind potenzsteigernde Mittel per Gesetz ausdrücklich aus der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen ausgenommen.

Das zählt für mich, ich sehe keine Berechtigung, es den Beamten durchgehen zu lassen, wärend es dem Kassenpatienten verweigert wird. Deshalb sehe ich das eindeutig als Skandal.

Das ich das Mittel in Bezug auf diese Krankheit allgemein für gerechtfertigt halte, steht auf deinem anderen Blatt.
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
@Lenny

Seit 2004 sind potenzsteigernde Mittel per Gesetz ausdrücklich aus der Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen ausgenommen.
Erschlag' mich jetzt bitte nicht, wenn ich da falsch liegen sollte, aber...

Das war ein Beamter und der hat doch mit der gesetzlichen Krankenkasse nichts zu tun, oder? ... :nixweis
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Ein Beamter kann auch freiwillig gesetzlich versichtert sein, wenn er will. Viele Beamten werden doch aufgrund eines zu niedrigen Jahreseinkommens von den PKVs auch gar nicht mehr genommen. Vergesst bitte nicht, dass nicht alle Beamten A14 und mehr verdienen.
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Das ist richtig, der hat mit garnichts zu tun, das bezahlen wir Steuerzahler ;)
Dann ist das Urteil also - für mich - richtig, denn das Gericht entdscheidet nicht darüber, ob die Herausnahme der Leistung aus der privaten Krankenkasse rechtens ist oder nicht, sondern nur, ob die Kasse des Beamten (aus der die Leistung nicht herausgenommen wurde) zahlen muss oder nicht!
 
L

Lenny

Gast
Dann ist das Urteil also - für mich - richtig

Ok, streiten lohnt nicht wirklich...für den Einen der Skandal (das Es in der Leistung überhaupt drinnen ist und vom Steuerzahler beglichen werden muß,wärend Kassenpatienten aussen vor sind) , für den Anderen normal, nunja.. :satisfied


Vergesst bitte nicht, dass nicht alle Beamten A14 und mehr verdienen.

Nein ist nicht vergessen, aber immer noch wesentlich mehr, als Millionen Verkäufer/innen/Frisösen usw. ...aber ich halte schon meine Klappe ;)
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
@Lenny

Ob Du's mir glaubst oder nicht, aber ich halte auch so manche Sachen, die ich höre, für eine schreiende Ungerechtigkeit. Du dürftest mich dabei manchmal nicht erleben. Aber...

...das, was wir hier in unserem Staate "Recht" nennen, funktioniert meist vollkommen anders und hat nur in vergleichsweise wenigen Fällen etwas mit Gerechtigkeit zu tun.

Das ist aber in den meisten anderen Ländern auch nicht wesentlich anders.
 
L

Lenny

Gast
N

Nichtwirklich

Gast
a little byte *Senf* von mir...

Es ist entschieden worden, daß solche Mittelchen NICHT von den Kassen bezahlt werden. Punkt. Und ich rede auch nicht mehr von "Zweiklassen-Gesellschaft", sondern schon langsam von "Mehrklassen-Gesellschaft". Ein jeder hat Mittel und Möglichkeiten, Gesetze so auslegen zu lassen, wie es einem beliebt.

Wenn sich dieser Beamte durch seinen Bürojob leider die Prostata plattgesessen hat so daß sie raus mußte... *sorry*. Und wenn seine Frau /Freundin jetzt unzufrieden ist.... *sorry*
Und daß Beamte zu wenig verdienen... *sorry*. Die sind finanziell abgesichert bis zum letzten Tag, werden bei Banken mit Kußhand empfangen wenn sie mal wieder nen Kredit brauchen... usw.
Die zahlen in kein Sozialsicherungssystem ein, im Gegenteil, sie können wie in dem Fall hier "Kostenbeteiligungen" zu Lasten der Steuerzahler beantragen, und die bekommen sie auch noch !

Ein H4 Empfänger bekommt auf gleicher gesetzlicher Grundlage 345 im Monat, dazu ne warme, klein genuge Wohnung und ENDE.

Zugegeben, dieses Beispiel lockte mir erst ein erstauntes Lächeln ab. Aber irgendwo isses ein Skandal. Und zeigt einmal mehr den weiteren Verfall unserer Gesellschaft.
Wozu gibts eigentlich noch Gesetze?
 
Thema:

Steuerzahler zahlen für VIAGRA

Steuerzahler zahlen für VIAGRA - Ähnliche Themen

Excel - Verse zählen: Das Neue Testament der Bibel enthält 7957 (8007 mit 50 Zusätzen) Verse mit fast 137779 Worten (im griechischen Grundtext). In einer Excel Tabelle...
Wörter und Zeichen in Word zählen? So einfach wird es auch für Zeichen in Word gemacht!: Sofern man es nicht komplett ausblendet zählt Microsoft Word die Anzahl der Wörter immer mit, es kann aber in manchen Fällen nötig sein, dass man...
Angabe von Zählen bei Anmeldung nicht möglich: Liebe community, Ich kann mich auf meinem Computer nicht mehr anmelden, weil eine Angabe von Zahlen nicht möglich ist. Das Zurücksetzen des...
Probleme beim brennen von Dvds/CDs: Hallo zusammen Ich weiss, die Frage ist nicht neu, nur hab ich bis jetzt noch nichts gefunden, was mir persönlich weiter hilft. Ich...
Aliase löschen/entfernen: Ich habe für mein Outlook Konto 10 oder mehr Aliase. Das ist nicht gewollt, sondern eher ein Zufall, der auf die modernen Art und Weise zurück...
Oben