Stereo-Anlage an die Soundkarte

Diskutiere Stereo-Anlage an die Soundkarte im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Salü Wenn ich meine Stereo-Anlange an meine Sounblaster Audigy Player anschliesse, kommt das Signal nur verzerrt an! Wenn ich da aber meinen...
N

Never_Born

Gast
Salü

Wenn ich meine Stereo-Anlange an meine Sounblaster Audigy Player anschliesse, kommt das Signal nur verzerrt an! Wenn ich da aber meinen Bildschirm (Belinea mit Boxen) anschliesse, klingt das wunderbar... auch wenn ich dann über den Kopfhöreranschluss des Bildschirms die Analage anschliesse, geht's. Nur direkt nicht, warum?

Vielen Dank schon mal im Voraus
Never_Born
 
O

oesi99

Gast
Hi @Never_Born!

Ich habe auch den Audigy Player von Craetiv! (Im übrigen eine wirklich sehr gute Soundkarte :up )

Das muss am Treiber liegen, denn bei mir funktioniert es einwandfrei. Zur Sicherheit hier mal der Link zum aktuellen Treiber:
Treiberdatenbank Creative

Die Creativstartseite ist dabei Deutschland, dürfte aber egal sein.

Gruß Oesi :)
 
N

Never_Born

Gast
Ne, lag leider nicht am Treiber. Es ist ja auch nur bei der Stereo-Anlage so... oder bei dem Kabel. Könnte es am Kabel liegen?

Gruss
Never_Born
 
N

Never_Born

Gast
Oh, hab ich ja gar nicht mehr gesehen :blush

Also meine Stereoanlage ist nicht mehr gerade die neuste...
Ich geh jetzt von der Soundkarte zum Subwoofer des Bildschirms, und dann vom Köpfhöreranschluss zur Stereoanlage. Der Ton ist nicht schlecht, jedoch fallen teilweise kleine Stücke vom Lied einfach weg....
Das Kabel ist glaub etwa 8 Meter lang, könnte das ein Problem sein?

Gruss
Never_Born
 
Oesi

Oesi

Dabei seit
15.12.2001
Beiträge
492
Alter
39
Macht nichts ;)

Du gehst mit dem Kabel also von der Soundkarte uebers Badezimmer, durch die Kueche, einen Umweg ueber den Subwoofer des Bildschirms ud dann durchs Schlafzimmer der Eltern in deine Stereoanlage? ;D

Nein, Spass.

Hat deine Anlage Audioeingaenge? Normalerweise ein Roter und ein Schwarzer (oder Weisser) Stoepsel. (Nur fuer denn Fall, dass du es nicht wissen solltest..)

Um ein gutes Klangerlebnis zu bekommen, solltest du den Audigy Player direkt an der Anlage anschliessen. Ein normales Audiokabel sollte da genuegen. Ich weiss nicht, wie das mit der Abschirmung ist bei 8 Metern, aber ich denke 8 Meter sind zu lang. Ist das Kabel selbst zusammengebaut? Soweit ich von meinem Papa noch weiss, sind 2 meter fuer Audiokabel die perfekte Laenge.

Gruss Oesi :)
 
N

Never_Born

Gast
An der Stereoanlage hab ich nur ein "mix"-anschluss oder so ähnlich, ist halt eben eine ältere.
Das Kabel hab ich nicht selber gemacht, aber es wurde gleich beim Kauf angefertigt. Die Anlage steht an der Wand gegenüber der, wo der PC steht. Zwei Meter genügen da nicht ganz :/

Ich finds komisch, dass es über den Subwoofer geht, aber direkt nicht.

Gruss
Never_Born
 
Oesi

Oesi

Dabei seit
15.12.2001
Beiträge
492
Alter
39
Ok, zusammenfassend aufgezählt:

- das Kabel ist beim Kauf angefertigt worden (also ein Spezialbau)
- der Dirtektanschluss von PC an Stereoanlage funktioniert NICHT
- du schliesst das Kabel am "Mix" Anschluss an

Ich vermute und denke, dass deine Stereoanlage einen zu schwachen Verstärker hat. Durch den Subwoofer des Bildschirmes wird das Signal zwar verstärkt, aber offenbar reicht es nicht ganz, um einen Störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Optimal für die Verbing von PC zur Anlage wäre folgendes Kabel : PC 2K.

Sorry, das ich mich so häufig wiederhole, aber ich weiß leider nicht mehr weiter. :/


Gruß Oesi
 
N

Never_Born

Gast
Sieht schlecht aus... die Anlage hat leider keinen solchen Anschluss :cheesy

Hmm, soweit ich mich aber erinnere, ging es mit der Terratec Soundsystem DMX problemlos direkt...

Gruss
Never_Born
 
A

Almilade

Gast
Hi Never_Born

Bin vor einigen Wochen etwa in ähnlicher Laage gewesen, wolte Stereoanlage an PC anschliessen (habe auch Audigy Player)und hat wahnsinnig Störgeräusche gehabt...
Hab dann einen Mantelstromfilter zwischen Antenne und Tuner geschaltet und Problem hat sich gelöst, seither herrscht bei mir Zuhause keine Ruhe mehr ;D
Also, habe da zwei grundsätzliche Fragen:

Hast du ein permanentes Brummen auf der Leitung? Da würde der besagte Mantlestromfilter reichen, rund 20 SFr
Zweitens, ist der Anschluss etwa ein Mic - Eingang? (Sorry, weiss nicht was Mix ist ???) Und wo und wie ist die Buchse und sehen die Anschlüsse aus?

gRUSS Almilade
 
N

Never_Born

Gast
Salü

Ja, das Brummen ist permanent. Ich hab gerade nochmal nachgeschaut, der Anschluss an der Anlage ist mit "Mic mixing" angeschrieben. Es ist genau so einer wie an der Soundkarte.

Was ist denn ein Mantelstromfilter?? Und wo muss ich den hin tun oder anschliessen? Woher bekomm ich überhaupt so einen? Sorry, aber ich versteh nicht besonders viel von dem Zeugs :blush


Gruss
Never_Born
 
A

Almilade

Gast
No Broblem ;) Mach ich doch gerne

Kann dir vielleicht meine Situation schildern zum erklären: Bei mir zuhause habe ich den Radioempfang über das Kabelnetz, leider sind mit dem Signal auch noch weitere zahlreiche Störfrequenzen vorhanden. Beim direkten Anschluss des Antennenkabels und ohne Anschluss vom Computer ist nichts zu hören. Als ich jedoch den Computer anschloss (der selbst auch ein wenig Störsignale verbreitet) trat ein permanentes Brummen auf. (Beide Störsignale waren dem Verstärker zuviel, er Brummte...) Ablösung schaffte, wenn ich das Antennenkabel abnahm, oder diesen Mantelstromfilter (Im Volsmund heisst dieses Ding Antibrumm, wie passend, Fachausdruck ist Ground-Braker) dazwischenschaltete.
Der Antenneneingang meiner verwendet folgendene Anschlusse

Normales TV-Kabel. Der Mantelstromfilter wird zwischen das Kabel und den Tuner gehängt. Er ist ein knapp 13 cm langes Kabel, das an einerm Ort eine 4cm lange Verdickung hat (Durchmesser ca 1.5cm).
Je nach Filterart wird nur eine "Draht" des Antennenkabels unterbrochen oder es sind Wiederstände drin, welche das Störsignal unterbrechen.
So ein Ding bekommst Du beim HiFi- oder TV-Händler, ich habe meiner aus einem expert-Geschäft für 20 Fr bekommen.

Wenn du noch einen freien Anschluss auf der Rückseite der Stereoanlage hast, solltest du wenn irgendwie möglich den Computer anschliessen. Der Mix-Mic-Eingang arbeitet mit einem recht schwachen Eingangssignal (Mindesteingangspegel 0.25mV, ein normaler Eingang (Tuner, CD, MD, Aux) ab 49 mV, Phono mit ca 2.8mV.
Wenn du nur den Mic-Eingang (Mikrofoneingang) hast, musst du halt etwas herumprobieren mit welchen Lautstärken am Computer, am Regler neben dem Mic-Eingang (hat es doch?) und mit der Lautstärke der Stereoanlage, keine Verzerrungen mehr vorkommen...

Bevor du in den laden rennst, zieh auf jeden Fall zuerst mal das Antennenkabel an der Stereoanlage raus und berichte wieder...

Hoffe habe dich nicht gerade Erschlagen mit meinem Technischen Beitrag ;D
gRUSS Almilade

PS: Bild von einem Mantelstromfilter konnte isch leider nicht finden
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.671
Alter
45
Ort
Wilder Süden
Hatte das Problem auch schon.
Ein Mantelstromfilter löst das Problem zuverläßig.

Abhilfe schaft auch, an allen Geräten die ERDE am Stromanschluß abzuklemmen. :cheesy
Natürlich verlierst du damit jeden Garentie und Versicherungsschutz. also lieber den Mantelstromfilter.

PS:
Das Problem liegt meist daren, dass die ERDE der verschiedenen Geräte ein anderes Potential hat, wie die ERDE der Antenne.
 
N

Never_Born

Gast
Hab ich das richtig verstanden? Dieser Mantelstromfilter kommt zwischen TV-Kabelanschluss und Stereoanlage? Dann kanns das aber nicht sein, die Anlage ist da nicht angeschlossen (hätte auch keinen Anschluss). Oder ich hab was falsch verstanden, kann auch sein...
 
A

Almilade

Gast
Im Prinzip ja, einfach an dem Anschluss nebenan, an der du nicht den TV anhängst...
Ist denn die Anlage an garkeiner Antenne angeschlossen, oder nur an einer Zimmerantenne? Oder hörst du garkein Radio, nur CD?

Was ist es denn überhaupt für eine Marke, diese Anlage, und wie alt ist sie ungefähr?
 
N

Never_Born

Gast
Sie hat nur so eine alte Antenne, also so ein Kabel (nirgens angeschlossen).

Sie ist mit TopLine angeschrieben und ist ca. 4 - 5 Jahre alt.
 
A

Almilade

Gast
Hui... Ist dann wahrscheinlich nicht so teuer gewesen....
hast du mal ein Mikrofon angeschlossen und geschut, ob es auch störgeräusche gibt? Wenn ja, dann ist wohl etwas am Verstärker nichg so ganz gut. Sonst weiss ich leider auch keine Alternative, wenn du weder an der Hinterseite einen freien Chinc-anschluss noch sonstwas hast, und mit dem Eingangspegel auch nichts zu machen ist...

Sorry
 
N

Never_Born

Gast
Die Stereoanlange hat folgende Anschlüsse
- Je zwei für Antenne
- Vier für die Boxen (ohne Stecker)
- Mic mixing (vorne)
- Phones
...sonst keine....

Ein Mikrofon hab ich glaub nicht mal ;D
Ich finds halt immer noch komisch, dass es von der Soundkarte zur Stereoanlage nicht geht, jedoch über den Subwoofer schon.
Naja, egal, wär wohl ne neue Anlage nötig :)

Trotzdem danke an alle!
Never_Born
 
A

Almilade

Gast
Könntest höchstens noch probieren, den Comp am Phones-Eingang anzuschliessen, is vielleicht besser...

Ist schon etwas seltsam, aber mancham ist die Techik halt einfach nicht verständtlich :redeye

Kaufs dir halt mal ne neue macht doch immer wieder spass etwas neues zu haben ;D

So long Almilade
 
Thema:

Stereo-Anlage an die Soundkarte

Stereo-Anlage an die Soundkarte - Ähnliche Themen

  • iPad 3 mit einer Technics Stereo-Anlage verbinden.

    iPad 3 mit einer Technics Stereo-Anlage verbinden.: Habe noch ein altes iPad 3 und möchte dieses nicht länger ungenutzt, ob der Trägheit des Gerätes, liegen haben. Der Akku ist noch top und ich...
  • Stereo Sound Trotz Dolby Anlage

    Stereo Sound Trotz Dolby Anlage: Liebe Community, ich habe schon im Internet recherchiert, aber nichts gefunden, also beschreibe ich euch die Situation so gut, wie ich kann, wenn...
  • Stereo Sound Trotz Dolby Anlage

    Stereo Sound Trotz Dolby Anlage: Liebe Community, ich habe schon im Internet recherchiert, aber nichts gefunden, also beschreibe ich euch die Situation so gut, wie ich kann, wenn...
  • Stereo Sound Trotz Dolby Anlage

    Stereo Sound Trotz Dolby Anlage: Liebe Community, ich habe schon im Internet recherchiert, aber nichts gefunden, also beschreibe ich euch die Situation so gut, wie ich kann, wenn...
  • Ähnliche Themen
  • iPad 3 mit einer Technics Stereo-Anlage verbinden.

    iPad 3 mit einer Technics Stereo-Anlage verbinden.: Habe noch ein altes iPad 3 und möchte dieses nicht länger ungenutzt, ob der Trägheit des Gerätes, liegen haben. Der Akku ist noch top und ich...
  • Stereo Sound Trotz Dolby Anlage

    Stereo Sound Trotz Dolby Anlage: Liebe Community, ich habe schon im Internet recherchiert, aber nichts gefunden, also beschreibe ich euch die Situation so gut, wie ich kann, wenn...
  • Stereo Sound Trotz Dolby Anlage

    Stereo Sound Trotz Dolby Anlage: Liebe Community, ich habe schon im Internet recherchiert, aber nichts gefunden, also beschreibe ich euch die Situation so gut, wie ich kann, wenn...
  • Stereo Sound Trotz Dolby Anlage

    Stereo Sound Trotz Dolby Anlage: Liebe Community, ich habe schon im Internet recherchiert, aber nichts gefunden, also beschreibe ich euch die Situation so gut, wie ich kann, wenn...
  • Oben