Steam-Store: Annähernd 30 Spieletitel aus dem deutschen Store entfernt

Diskutiere Steam-Store: Annähernd 30 Spieletitel aus dem deutschen Store entfernt im Games-News Forum im Bereich News; In der vergangenen Nacht hat Valve 28 Spieletitel aus dem deutschen Steam-Store entfernt. Im Netz wird aktuell über die Beweggründe seitens Valve...
In der vergangenen Nacht hat Valve 28 Spieletitel aus dem deutschen Steam-Store entfernt. Im Netz wird aktuell über die Beweggründe seitens Valve gemutmaßt, wobei vieles auf eine Indizierung dieser Spiele hindeutet. Andererseits haben viele dieser Spiele bereits ein Alter erreicht, dass diese als "Klassiker" bezeichnet werden müssten. Seitens des Betreibers Valve ist bislang noch keine Stellungnahme erfolgt, um die Situation gänzlich aufklären zu können




Wie der Steamgruppe @forUNCUT kürzlich aufgefallen ist, sind über Nacht aus dem deutschen Steam Store 28 Spieletitel entfernt worden, wobei über die genauen Hintergründe bislang nur spekuliert werden kann. So vermuten viele der User eine Indizierung der Spieletitel, welche aber bei vielen der Spieletitel keinen Sinn mehr machen würde, da diese wie zum Beispiel "Star Wars Dark Forces" mehr als 20 Jahre auf dem "Buckel" haben und somit eigentlich museumsreif sind.

Da sich Valve bislang noch nicht zu dieser "Löschaktion" geäußert hat, bleiben die genauen Hintergründe unbekannt und aktuell reine Spekulation. Die bisher wahrscheinlichste Erklärung könnte folgende sein:

Obwohl Steam bereits bei Erscheinen von indizierten Spieletiteln diese für den Store blockiert, könnten gerade viele dieser älteren Games, die vielleicht auch gar nicht für den deutschen Markt bestimmt gewesen sind, "durchgerutscht" sein, wodurch diese jetzt bei einer nachträglichen Prüfung aufgefallen und dementsprechend entfernt worden sind. Das ist aber wie gesagt nur Spekulation.

Folgende Spiele sind seit heute nicht mehr im deutschen Steam-Store erhältlich:

  • Aliens versus Predator Classic
  • Blake Stone: Aliens of Gold (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Blood: One Unit Whole Blood (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Blood II: The Chosen + Expansion (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • BloodRayne
  • BloodRayne 2
  • Carmageddon Max Pack (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Carmageddon 2: Carpocalypse Now (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Harvester (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Kingpin — Life of Crime
  • NAM (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Painkiller: Black Edition
  • Painkiller Hell & Damnation
  • Painkiller Overdose
  • Postal
  • Postal 2
  • Postal 3
  • POSTAL Redux (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Prototype
  • Rise of the Triad (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Rise of the Triad: Dark War (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Rune Classic
  • Shadow Warrior Classic Redux (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • SiN Episodes: Emergence
  • Star Wars Dark Forces
  • The Chaos Engine (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • TimeShift
  • UberSoldier II (betrifft auch Key-Aktivierung)



Zudem sind auch Bundles entfernt wurden, die diese Spieletitel beinhalten:

  • Carmageddon Complete Pack (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Classic War Pack (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Lucasarts Jedi Knight Bundle (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Nordic Games Classic Mix
  • Painkiller Hell and Damnation Standard 4-pack
  • Painkiller Hell and Damnation Collectors
  • POSTAL 2 4-Pack
  • POSTAL 2 + Paradise Lost
  • Rise of the Triad - 4 Pack (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • Star Wars Collection - 2015 -RP
  • The Apogee Throwback Pack (betrifft auch Key-Aktivierung)
  • The Chaos Engine 2-Pack (betrifft auch Key-Aktivierung)


Meinung des Autors: Sehr komisch, dass Steam gerade jetzt diese Spieletitel aus dem Store entfernt. Andererseits sehe ich keines in der Liste, dessen Fehlen mir persönlich weh tun geschweige denn auffallen würde. Wie sieht das bei euch aus. Würdet ihr eines der aufgeführten Games schmerzlich vermissen?
 
C

Castle

Gast
Wann werden denn mal Filme wie z.B. die saw Reihe oder human centipede verboten? Diese Doppelmoral geht mir auf den Keks. Aber ich lass mir weiterhin die spiele aus den USA schenken.

Ich besitze die postal Teile und painkiller. Carmageddon glaube ich habe ich auch.
 

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
Weil wir Politiker haben die meinen Deutschland müsse in alles und jedem die "guten" sein.
Also auch im Jugendschutz, aber mit doppelmoralischer Zünigkeit Panzer an Länder verkaufen die sie gegen Studenten oder ähnlich gefährliche Oppositionelle einsetzen würden.
 

Geronimo

Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Wann werden denn mal Filme wie z.B. die saw Reihe oder human centipede verboten?

Hoffentlich nie, denn Verbote sind (in der Regel) keine Lösung. Zudem hat sich bei den Film-Freigaben in den letzten Jahren vieles verbessert, es wird längst nicht mehr so oft indiziert oder sogar komplett verboten.

Allerdings ist die Entwicklung teilweise auch fragwürdig. Heutzutage bekommen viele härtere Filme, die "früher" mindestens FSK 16 gewesen wären, eine Einstufung FSK 12. Das an sich ist teilweise schon fragwürdig. Doch völlig absurd wird eine solche Freigabe dadurch, dass Filme ab FSK 12 seit 2003 auch von Kindern ab 6 Jahren gesehen werden dürfen, sofern sich diese "in Begleitung von personensorgeberechtigten Erwachsenen" befinden. Ich kann oftmals nur den Kopf darüber schütteln, was sich Schulkinder vom Erstklässler aufwärts heutzutage legal ansehen dürfen.

Wie es aktuell mit altersgerechten Freigaben und immer noch stattfindenden Indizierungen bei Spielen aussieht, kann ich allerdings nicht sagen.
 
G

G-SezZ

Gast
Also bei manchen Titeln wie der Postal Reihe frage ich mich ja schon wieso so etwas sein muss. Nicht dass man es verbieten müsste, das hätte für viele den gleichen Effekt wie ein Qualitätssiegel. Ich verstehe nur nicht wieso man so etwas überhaupt produziert oder kauft. Wieso haben Leute Spaß an sowas?

Doch völlig absurd wird eine solche Freigabe dadurch, dass Filme ab FSK 12 seit 2003 auch von Kindern ab 6 Jahren gesehen werden dürfen, sofern sich diese "in Begleitung von personensorgeberechtigten Erwachsenen" befinden.
Moment mal. Das bedeutet nur dass im Kindesalter von 6 Jahren die Verantwortung für das Wohl der Kinder in dieser Beziehung an die Sorgeberechtigten übergeben wird (Ganze 6 Jahre nachdem man ihnen zugetraut hat zu entscheiden was die Kleinen essen oder trinken!). Die Kinder dürfen deshalb erst mal noch gar nichts. Ich bin mir sicher dass die meisten Eltern in der Lage sind vernünftig mit dieser Verantwortung umzugehen. In den Ausnahmefällen, die es bestimmt gibt würde eine strengere Regulierung den Kindern sicher auch nicht helfen. Da dürften FSK12 Filme das geringste Übel sein. Nur weil ein paar wenige nicht in der Lage sind richtige Entscheidungen zu treffen kann man nicht die ganze Bevölkerung bevormunden.
 

Geronimo

Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
3.148
Die Realität an den Kinokassen und in den deutschen Wohn- und Kinderzimmern ist eine andere. Zudem interpretieren zahlreiche Eltern diese Möglichkeit so, dass die Kinder das eben sehen können weil sie es sehen dürfen.

Letztlich ging es mir aber eher darum, dass Kinder Filme sehen dürfen, die in meinen Augen erst ab 16 freigegeben werden sollten, aber heutzutage FSK 12 bekommen und deshalb auch für jüngere Kinder legal zugänglich sein können - was am Ende eine Differenz von 10 ziemlich entscheidenden Jahren ausmachen kann.

Übrigens: die Regelung ist auch noch unlogisch, denn bei FSK 16 und FSK 18 gibt es keine Berechtigung, dass diese von jüngeren Zuschauern in Begleitung gesehen werden dürfen.
 
P

Prometheus

Gast
Hallo: Off Topic. Hier geht es um die obigen Steam-Spiele!. Mir egal, dass die rausfliegen.
 
C

Castle

Gast
Also bei manchen Titeln wie der Postal Reihe frage ich mich ja schon wieso so etwas sein muss. Nicht dass man es verbieten müsste, das hätte für viele den gleichen Effekt wie ein Qualitätssiegel. Ich verstehe nur nicht wieso man so etwas überhaupt produziert oder kauft. Wieso haben Leute Spaß an sowas?

Daher mein Vergleich mit den filmen. Ich selbst mag bei postal den schwarzen Humor. Ich verstehe nicht warum ein eindeutig fiktives Spiel schlimmer sein soll als z.B. den Zweiten Weltkrieg am Rechner nach zu spielen oder z.B. das Spiel Verdun.
 
Thema:

Steam-Store: Annähernd 30 Spieletitel aus dem deutschen Store entfernt

Steam-Store: Annähernd 30 Spieletitel aus dem deutschen Store entfernt - Ähnliche Themen

Steam startet Winteraktion mit nahezu 8.000 teils stark reduzierten Artikeln: Valves Spieleplattform Steam hat noch am gestrigen Abend seinen Wintersale eingeleitet, über welchen insgesamt rund 8.000 Artikel mit teils hohen...
Steam Tomb Raider Collection Wochenend-Deal mit Rabatt von bis zu 75 Prozent: Im Rahmen des bevorstehenden Wochenendes bietet die Spiele-Distributionsplattform Steam die komplette Palette aller jemals veröffentlichten Tomb...
Steam Herbstaktion lockt mit satten Rabatten für über 13.000 Spieletitel - UPDATE: Im Rahmen der diesjährigen Herbstaktion lockt Valves Spieledistributionsplattform mit über 13.000 Spieletiteln, die mitunter einen Rabatt von bis...
Steam Awards 2016 - das sind die Nominierungen und die Gewinner: Ab dem 22. Dezember vergangenen Jahres hat Valves Spiele-Distributions-Plattform Steam nicht nur den Winter Sale, sondern auch die Wahlen für die...
Steam: die meistverkauften Spiele aus dem Jahr 2016: Im allmählich endenden Jahr 2016 hat uns Unmengen an neuen Spielen beschert, die über Steam käuflich zu erwerben gewesen sind. Dieser Artikel soll...
Oben