Steam Account verkaufen - Fragen hierzu

Diskutiere Steam Account verkaufen - Fragen hierzu im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Hallo Winboard Gemeinde :satisfied Ich möchte meinen Steam Account verkaufen, mit sehr vielen Spielen versteht sich. Darf man das...

Remi78

Threadstarter
Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
799
Hallo Winboard Gemeinde :satisfied

Ich möchte meinen Steam Account verkaufen, mit sehr vielen Spielen versteht sich.

Darf man das überhaupt,kursierten nicht mal Gerüchte darüber das Valve das verbieten möchte?

Wie verhält sich das mit meinen Daten, ich habe einige Spiele direkt über Steam gekauft und mit Master Card bezahlt...

...können meine Daten vom neuen Besitzer eingesehen werden?

Vielen Dank,

Gruß OnKeL
 

ShadowThe2nd

SPONSOREN
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
481
Alter
46
Ort
Berlin
Ehrlich gesagt, keine Ahnung.
Was sagen denn die Nutzungsbedingungen dazu ?
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Da du ja quasi deinen Account mit deinen enthaltenen Daten verkaufen möchtest, könnte der Käufer sie natürlich einsehen. Du müsstest also beim Verkauf alles in Absprache mit ihm ändern.

Darüber hinaus bin ich mir sicher, dass Valve den Verkauf von Accounts verbietet. Ob das hier rechtsgültig ist, weiß ich allerdings auch nicht.
 

Bummi1980

Dabei seit
09.10.2011
Beiträge
1
Auch wenn dieses Thema schon älter ist habe ich mir mal erlaubt darauf zu antworten weil es immer vorkommt das jemand glaubt er sei im Recht wenn er seinen Steam Account verkauft.


Ich habe nur teilweise gelesen was in den Links steht aber doch schon nach den ersten Sätzen gemerkt das dies auch nicht wirklich von jemanden geschrieben wurde der weiss warum das Steam so verschärft sieht.

Ich werde euch zu dem mal vergleiche aus dem täglichen Leben geben damit ihr das nachvollziehen könnt.

Umtauschrecht Deutschland! GIBT ES NICHT, es gibt lediglich ein 14 Tägiges Rückgaberecht für Fernabsatzverträge. Heisst alles was Telefonisch oder Online Abgeschlossen wurde darf innerhalb von 14 Tagen wiederrufen werden.

Onlinespiele! Onlinespiele sind vom Austausch- und Umtauschrecht ausgeschlossen. Das steht meist sogar schon auf der Verpackung des Spiels drauf und mit dem Kauf aktzeptierst du das, Nette Kassierer die ihren Job richtig machen weisen dich sogar darauf hin :D .

Gesetz ist das eine, AGB´s das andere. Was das Deutsche Gesetzt betrifft ist eine Tolle Sache allerdings wenn du AGB´s bei STEAM aktzeptierst und Steam es nicht wünscht das du deinen Steamaccount verkaufst (ist auch der Fall bei vielen anderen Onlinespielen verboten ist. Doppelaccounts zb.) kannst du nicht behaupten im Deutschen Gesetzt darfst du es. Wenn du dir ein Vertrag bei einem Handyanbieter machst nur des Handy wegends und du während du das Handy noch nicht abbezahlt hast es weiterverkaufst, machst du dich ebenfalls Strafbar denn das Handy ist noch nicht in deinem Besitz. Auch wird es kompliziert das Handy weiterzuverkaufen denn die Garantie läuft auf deinen Namen 2 Jahre (siehe Rechnung) somit muss sich der Käufer der sich bei dir das Handy kauft immer an dich wenden... was echt lästig ist. Das evtl. Rücklastschriftgebühren von 25 Euro zu teuer sind ist vollkommen richtig, auch sind 40 Euro für das fahren ohne Fahrschein überteuert (vorallem wenn man die falsche Hose anhat und der Fahrausweis in der anderen ist) Trotzdem tust du mit dem Kauf einer Fahrkarte die AGB´s der Deutschen Bahn aktzeptieren und glaube mir die hat sich noch keiner durchgelesen. . . ;)

Dann wird in dem Text von dem einen Link geschrieben, ´´wie kann denn ein Legaler Account illegal verwendet werden?´´ Auch das ist schnell erklärt. Jeder weiss das die Änderung eines Programmes wenn es Lizensiert ist verboten ist (es sei denn der Hersteller erlaubt es wie bei bestimmten Modifikationen etc. ). Ich denke jeder der schonmal Onlinegespielt hat ob MMORPG oder auch Egoshooter ist auf gewisse Hacker getroffen. Das fängt bei Wallhacks, Aimbots (Egoshooter) und Bots für das Farmen bei MMORPG´s an und hört bei Account Hacks auf. Somit sollte diese Frage also auch beantwortet sein. Das die AGB´s bei Steam nicht ganz okey sind gebe ich hier auch zu das ist okey allerdings sind die meisten Sicherheitsmaßnamen die euch gegen Hacker und Angriffe schützen sollen.

Das Onlinespiele vom Austausch ausgeschlossen sind und auch vom Wiederverkauf sollte eindeutig sein. Und warum das so ist sollte auch klar sein. 1. Regestrierst du das Spiel mit deinen Persönlichen Daten wenn du bereit bist diese auch an Leute weiterzugeben die nicht zum Hersteller gehören und evtl. deine Daten Missbrauchen können bist du selbst schuld. 2. Verstösst du gegen das Gesetzt wenn du Inhalte ab 18 an jemanden weiterverkaufst der Minderjährig ist, gerade da sollte Vorsicht geboten sein und es droht sogar eine Haftstrafe von bis zu 3 Jahren.

Ansonsten kann ich euch auch ganz kurz eine beschreibung geben was mir selbst wiederfahren ist was nicht so schön ist. Ein bekannter von mir hat sich im Trouble meines Umzuges das Game Left 4 Dead gemausert und wollte dies bei sich spielen. Tja Steam selbst hat mir natürlich erstmal den Acci gesperrt und hat mich nach dem Verbleib gefragt. Da ich das Game vor Jahren erworben habe und meine Spiele zu 90 % Online kaufe hatte ich für Left 4 Dead kein Beleg. Somit Arschkarte, Spiel weg, verwarnung kassiert und bei Wiederholungsfall hätte man mir sogar eine VAC Sperre verpasst. Da ich diesen Knaben kannte währe es mir ein leichtes gewesen diesen anzuzeigen aber ich habe mal davon abgesehen weils jemanden aus meiner Familie betraf. Ärgerliches Thema sowas aber doch wieder an erfahrung dazu gewonnen. Sollte euch ähnliches wiederfahren auf jedenfall anzeigen und bei Steam hilfe anfordern Emailadresse von demjenigen der zb. das game auf seine Email regestriert hat usw..

Da ihr die AGB´s von Steam aktzeptiert habt nimmt sich logischerweise ja Steam auch herraus diese jederzeit ändern zu können. Sowas nennt man mit der Zeit gehen und ist überall üblich auch bei diversen Handyanbietern und Vertragspartnern . . .

Also nochmal zur Wiederholung falls die Frage immernoch besteht: SEINEN STEAM ACCOUNT ZU VERKAUFEN IST VON STEAM NICHT GEWÜNSCHT UND UNTERSAGT und auch verboten in bestimmten Fällen. Bei zuviederhandlung nimmt sich STEAM das Recht herraus den Account zu sperren mit all den Spielen die dort als dein Eigentum anzusehen sind weil Steam davon ausgehen muss das da was Illigales läuft.

Tipp: wenn ihr was bei Steam kauft dann hebt euch immer die Online Belege oder die Quittungen auf. Wenn ihr ein Orginal Spiel habt dann lasst es bei Steam vom Support löschen und ihr könnt dies evtl. an Freunde verkaufen. Aber auch da gilt keine Spiele ab 18 an Spieler unter 18.

Wer seine Bankdaten Online Preisgibt sollte sich nicht wundern wenn Abhebungen stattfinden mit denen er nichts anfangen kann auch da ist der Bankkunde dazu verpflichtet sich Regelmäßig seine Bankverbindungen und Überweisungen anzuschauen um evtl. Einspruch einzulegen.

Steam ist aufgefallen wegen der Preisgabe der Daten von Kunden...Ja welches Unternehmen ist noch nicht gehackt worden jeder macht so seine erfahrung, oder wurdet ihr noch nie beklaut oder macht ihr immer alles RICHIG? *****en an Hackern die dann die Daten zerstören nur weil sie meinen damit was beweisen zu können gibt es leider überall. Wenn sie was gutes tun würden, würden diese Leute viel mehr geachtet werden als verschmählt zu werden... Sollten einige Hacker mal drüber nachdenken. Und Spieler die Hacks benutzen und dafür auch noch zahlen gehören von den Servern verbannt und wenn es nach mir ginge auch alle anderen Spiele vom Account desjenigen. Hackuser (diejenigen die Hacks verwenden) sind Spieler die es nicht verdient haben Onlinespiele zu spielen und machen den Spaß von ehrlichen Spielern zunichte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Steam Account verkaufen - Fragen hierzu

Steam Account verkaufen - Fragen hierzu - Ähnliche Themen

Microsoft in Kooperation mit Valves Steam - Hinweise in neuer Steam-Beta-Version gesichtet: Bezüglich eine Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Valves Spieleplattform Steam hat es zwar immer wieder Mal Gerüchte gegeben, jedoch bisher als...
Steam - Konsequenzen bei Versuch einen Account zu verkaufen: Hallo Wer versucht seinen Steam-Account zu verkaufen, muss mit Konsequenzen rechnen. Das zeigt nun der aktuelle Fall des Users Lowblock, der...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Steam für Mac - Erfolgreich mit Problemen (Update): Hallo Steam für Mac ist laut Valve bereits ein großer Erfolg, der allerdings auch ein paar Probleme offenbart. Mac-Nutzer haben laut Valve...
Steam Nutzungsbedingungen VS Retail Spiele Eigentumsrecht: Hallo zusammen ! Kennt sich jemand mit dem aktuellen EU-Recht zum Thema Nutzungsrechte und Eigentumfragen bei Spielen die im Laden gekauft werden...
Oben