Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP

Diskutiere Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; ich habe -weiss leider nicht wodurch- Probleme mit dem Start von Windows. Es vergeht ca. 1,5 Minuten von der Anzeige Windows XP bis zum...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #1
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
134
ich habe -weiss leider nicht wodurch- Probleme mit dem Start von Windows.
Es vergeht ca. 1,5 Minuten von der Anzeige Windows XP bis zum Seitenaufruf, so dass ich Firefox aufrufen kann.

Aber was hat die Meldung, welche ich soeben vor mir sehe ( arbeite z.Zt. nicht an meinem PC) zu bedeuten?

Sie lautet wie folgt:
"Es wurden Dateien, die zum Ausführen von Windows erforderlich sind, mit unbekannten Versionen ersetzt. Die Originalversionen dieser Dateien müssen wieder hergestellt werden, um die Systemstabilität beizubehalten.
Legen Sie Windows XP Professional-CD 2 jetzt ein" ( Die habe ich aber nicht!).
Dann sage ich: Abbrechen und es erscheint die Meldung:
"Sie müssen die Dateien nicht mit ihren Originalversionen wiederherstellen.
Dies kann die Stabilität von Windows jedoch beeinträchtigen.
Sind Sie sicher, dass Sie diese unbekannten Dateiversionen beibehalten möchten?"
Dann sage ich ja und es erscheint noch einmal die obengenannte Fehlermeldung.
Dann wiederhole ich das vorgenannte "Spielchen" und ich kann daran anschliessend meine Programme aufrufen.

Ich habe auch kein Handbuch vom PC um festzustellen wie man an Recovery-Medien ran kommt.
Der Händler hat mich eiskalt stehen lassen, da ja auf dem PC der Produktschlüssel von XP klebt.

Wenn ich den "Recovery-Kram" sein lasse und XP von einer vollwertigen CD installieren und dann mit dem Schlüssel aktiviere gehen mir alle -z.Zt.-vorhandenen Daten ja "flöten".

Da ich nunmal den PC vom Fachhändler mit vorinstalliertem WinXP erworben habe, dummerweise keine Sicherung vom System vorgenommen habe, weiss ich nicht wie ich aus dem "Schlamassel" herauskomme.

Ich habe auch schon mit Hilfe einer XP-Cd eines Freundes versucht eine Reparatur vorzunehmen, doch diese CD´s waren mit älteren Dateien versehen, so dass ich damit nicht weiterkam.

Bis jetzt habe ich in diesem Forum die "besten Experten" angetroffen und hoffe deshalb auch diesmal auf Eure Hilfe.:confused
Herzlichst
ziegenhirten
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #2
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
60
Ort
BERLIN
Wenn ich den "Recovery-Kram" sein lasse und XP von einer vollwertigen CD installieren und dann mit dem Schlüssel aktiviere gehen mir alle -z.Zt.-vorhandenen Daten ja "flöten".

Nein, du kannst eine Reparaturinstallation machen. Dabei gehen keine Daten verloren.

CD einlegen, davon booten, ganz normal die Installation starten. Er erkennt die XP-Installation und fragt dann, ob er neu installieren soll oder die bestehende Installation reparieren.
Beim Reparieren gehen keine eigenen Daten verloren und auch die installierten Programme bleiben erhalten.
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #3
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Zum Thema Reparaturinstallation bei Windows XP:

Mit der Windows-CD den Rechner starten und nicht bei erster Gelegenheit die Auswahl "R" für Reparieren wählen, sondern so weitermachen, als wolltest Du Windows neu installieren. Irgendwann zeigt er dir die bereits mit Windows belegte Partiton an und fragt, ob die durch die Neuinstallation überschrieben werden soll oder ob eine zusätzliche Installation parallel gewünscht ist (die Parallelinstallation sollte natürlich nicht gewählt werden!).

NACH dem Bestätigen der Lizenzbedingungen (EULA) wird man gefragt, ob Windows repariert oder neu installiert werden soll. Hier sollte dann die Funktion "Reparieren" gewählt werden.

Die Einstellungen und die installierten Programme bleiben dabei erhalten.

Wenn man das ServicePack 2 bzw. SP3 installiert hat, die Windows Installations-CD dies allerdings noch nicht enthält, sollte das ServicePack natürlich nachinstalliert werden. Ebenso die seit dem ServicePack erschienenen Patches und Hotfixes.
_______________

...oder auch eine bebilderte Anleitung zur Reparaturinstallation von Windows XP Prof. (von Mike):

http://www.winboard.org/forum/375558-post1.html
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #4
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
134
Nein, du kannst eine Reparaturinstallation machen. Dabei gehen keine Daten verloren.

CD einlegen, davon booten, ganz normal die Installation starten. Er erkennt die XP-Installation und fragt dann, ob er neu installieren soll oder die bestehende Installation reparieren.
Beim Reparieren gehen keine eigenen Daten verloren und auch die installierten Programme bleiben erhalten.
Sorry, aber mit der mir vorliegenden -vom Freund ausgeliehenen Cd für WinXP erhalte ich lediglich die Meldung wiederum das die vorhandenen Daten neueren Ursprungs sind und daher keine Installation oder anderweitige Nutzung vorgenommen werden kann!:confused
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #5
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
134
Nun habe ich nochmals nachgehakt und finde folgende Probleme:
Da heisst es zum einen:
Auf dei Software von Windows-Verwaltungsinstrumentenstation kann nicht
zugegriffen werden.
Möglicherweise ist diese verschoben oder nicht vorhanden!
Bei der Suche zu Netzwerkdiagnose lese ich folgende Meldung:
Computerinformationen: WMI-Fehler
Modems und Netzwerkadapter: WMI-Fehler

Ach ja, die grafische Anleitung für die ReparaturInstallation habe ich gelesen und ausgedruckt.
Wie aber stelle ich hier jetzt das BIOS um, damit die CD von Windows bootet?
Nicht böse sein, aber es gibt immer noch Leute, die vieles verkehrt machen, so dass hier Eure Hilfe gefordert ist.
Vielen Dank für alles Verständnis, verbunden mit der Hoffnung weiter Hilfe zuteil werden zu bekommen grüsst
ziegenhirten:blush
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #6
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
... Ach ja, die grafische Anleitung für die ReparaturInstallation habe ich gelesen und ausgedruckt.
Wie aber stelle ich hier jetzt das BIOS um, damit die CD von Windows bootet?
Du musst unmittelbar nach dem Rechnerstart eine entsprechende Taste drücken, die dich ins BIOS bringt. Welche Taste das ist, hängt vom Rechner ab. Oft ist das F8, F10 oder F2, wenn ich mich da richtig erinnere. Das müsste aber eigentlich auch auf dem Bildschirm kurz erscheinen.

Im BIOS musst Du dann die Bootreihenfolge der verwendeten Laufwerke so einstellen, dass das CD/DVD-Laufwerk an erster Stelle steht und danach die Boot-Festplatte. Bevor Du das BIOS verlässt, müssen die neuen Einstellungen noch gespeichert werden!

Um dann mit der Windows-CD zu starten, um die Reparaturinstallation durchzuführen, legst Du diese ins CD/DVD-Laufwerk und bootest den Rechner neu.

ACHTUNG!
Achte auf den Text auf dem Bildschirm! Wenn unten die Aufforderung kommt, eine beliebige Taste zu drücken, hast Du dazu allerhöchstens 5 Sekunden Zeit! Ansonsten versucht der Rechner nämlich von der Festplatte zu booten.
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #7
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
134
Du musst unmittelbar nach dem Rechnerstart eine entsprechende Taste drücken, die dich ins BIOS bringt. Welche Taste das ist, hängt vom Rechner ab. Oft ist das F8, F10 oder F2, wenn ich mich da richtig erinnere. Das müsste aber eigentlich auch auf dem Bildschirm kurz erscheinen.

Im BIOS musst Du dann die Bootreihenfolge der verwendeten Laufwerke so einstellen, dass das CD/DVD-Laufwerk an erster Stelle steht und danach die Boot-Festplatte. Bevor Du das BIOS verlässt, müssen die neuen Einstellungen noch gespeichert werden!

Um dann mit der Windows-CD zu starten, um die Reparaturinstallation durchzuführen, legst Du diese ins CD/DVD-Laufwerk und bootest den Rechner neu.

ACHTUNG!
Achte auf den Text auf dem Bildschirm! Wenn unten die Aufforderung kommt, eine beliebige Taste zu drücken, hast Du dazu allerhöchstens 5 Sekunden Zeit! Ansonsten versucht der Rechner nämlich von der Festplatte zu booten.

Danke Jungens ihr ward mir eine wunderbare Hilfe, denn meine Festplatte ist im "Ar..." und damit sind, dank meiner Dummheit, Daten der letzten 3 Jahre verloren gegangen.
Die Reparaturinstallation hat ja noch funktioniert, das aber danach immer wieder ein blauer Bildschirm erschien und ich neu starten musste um mit F 8 einzusteigen war schon merkwürdig.
Ich konnte aber,
weder im abgesicherten Modus noch im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern oder im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung oder normal starten.
Auch ein Start mit Startprotokollierung aktivieren funktionierte nicht, so dass ich Euch alle zum Teufel jagen möchte, denn vor der Info betreffs der Reparaturinstallation hat wenigstens, wenn auch verzögert, mein PC funktioniert und meine Daten waren vorhanden.
Beleidigungen entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #9
Z

ziegenhirten

Threadstarter
Dabei seit
25.07.2006
Beiträge
134
Wenigstens siehst Du es selbst ein,wer hier den Blödsinn verzapft hat....:mad

Ne, ne verzapft ist nur der Anfang von mir, aber das Tüpfelchen auf dem i, das ist von Euch "Experten" gekommen, auf die wir, die ja mit weniger PC-Kenntnissen auf Hilfe von "Experten" hoffen und dann mit solchen lapidaren Kommentaren abgespeist werden.:wut:wut:wut
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #10
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.427
Alter
57
Ort
D-NRW
Die Reparaturinstallation ist eigentlich ein guter Ansatz gewesen.
Warum deine Festplatte jetzt im Popo ist, kann ich auch nicht nachvollziehen.
Mit dem nun erscheinenden Bluescreen hätte man ja auch weiter schauen können, aber das magst du wohl nicht.

Naja, das Thema ist erledigt und zu.
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #11
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
... meine Festplatte ist im "Ar..." und damit sind, dank meiner Dummheit, Daten der letzten 3 Jahre verloren gegangen.
Das ist zwar sicherlich ärgerlich, aber wer 3 Jahre lang keinerlei Daten sichert, sollte vielleicht erst einmal die nächsten 3 Jahre lang die Schuld für seinen Datenverlust bei sich selbst suchen!


Die Reparaturinstallation hat ja noch funktioniert
Na wenigstens hat das ja noch funktioniert. Es gibt aber leider auch keine Garantie dafür, dass eine Reparaturinstallation immer alle Rechnerprobleme behebt. Wenn Du dich irgendwann mal wieder abgekühlt hast, solltest Du dich unbedingt einmal mit dem Thema Datensicherung beschäftigen.
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #12
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.730
Alter
48
Ort
Wilder Süden
Danke Jungens ihr ward mir eine wunderbare Hilfe, denn meine Festplatte ist im "Ar..." und damit sind, dank meiner Dummheit, Daten der letzten 3 Jahre verloren gegangen.
Die Reparaturinstallation hat ja noch funktioniert, das aber danach immer wieder ein blauer Bildschirm erschien und ich neu starten musste um mit F 8 einzusteigen war schon merkwürdig.
Ich konnte aber,
weder im abgesicherten Modus noch im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern oder im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung oder normal starten.
Auch ein Start mit Startprotokollierung aktivieren funktionierte nicht, so dass ich Euch alle zum Teufel jagen möchte, denn vor der Info betreffs der Reparaturinstallation hat wenigstens, wenn auch verzögert, mein PC funktioniert und meine Daten waren vorhanden.
Beleidigungen entfernt



Diese Art der Hilfestellung werde ich übers Internet verbreiten damit nicht mehr PC-Hilflose durch Euch in ein solches Schlamassel kommen!!!



Zu deinem eigentlichen Problem. Ein Bluescreen ist nicht das Ende der Welt.
Da gibt es genügend Lösungsmöglichkeiten. Aber vermutlich bist du nicht daran interessiert, von uns hier weitere Lösungsansätze zu verfolgen.

Andererseits ist die Bereitschaft jemandem zu helfen, der solch massive Beleidigungen raus lässt, sicher auch recht gering.
 
  • Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP Beitrag #13
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.427
Alter
57
Ort
D-NRW
Verdient hat er es nicht, aber für andere sollte es erwähnt werden.
Wenn nichts mehr geht, sollte man sich eine Linux-Live-CD besorgen (z.B. Ubuntu Desktop-Edition) und damit den Rechner starten.
Anschl. kann man seine persönlichen Dateien auf einen USB-Stick oder -Festplatte kopieren.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP

Startverzögerung ca 1,5 Minuten bei Win XP - Ähnliche Themen

Ratgeber: SP3-Mängel bei Windows XP beheben: Ein letztes Service Pack für XP: Aber das Abschiedsgeschenk fällt mager aus und beschert XP sogar neue Probleme. Wir zeigen, wie Sie die Mängel...
GELÖST XP Installation auf Sony Vaio VGN-NR11Z: Ich bin mir nicht ganz sicher, ob dieser Beitrag in diesem Bereich richtig aufgehoben ist oder eher zu den How-To's sollte. How-To: Windows XP...
Windows Fehlermeldung: Hallo, In letzter Zeit kommt immer wieder ein Fenster mit folgender Meldung: "Es wurden Dateien, die zum Ausführen von Windows erforderlich sind...
XP-hilfe: Tag, ich habe ein Problem das ich hiermit wie folgt erörtere. Ich starte ganz normal mein WinXp Nach wenigen Sekunden die ich in der Windows...
Windows Dateischutz: Hejsan! Habe vor kurzem Win XP Pro SP1 installiert. Alles in Dortmund, bis ich auf die grandiose Idee kam, die tuning tipps von www.win-page.de...
Sucheingaben

Windows XP startverzögerung

Oben