GELÖST Start mit defekter Bios Batterie nicht möglich

Diskutiere Start mit defekter Bios Batterie nicht möglich im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo zusammen, kurz vorweg: mein eigentliches Problem ist bereits gelöst. Ich würde nur gerne verstehen, warum es nicht funktioniert hat...

Pseiko

Threadstarter
Dabei seit
23.12.2008
Beiträge
815
Hallo zusammen,

kurz vorweg: mein eigentliches Problem ist bereits gelöst. Ich würde nur gerne verstehen, warum es nicht funktioniert hat.

Umzugsbedingt war mein PC einige Tage ohne Strom. Nach dem Aufbau startete der PC nicht mehr (kein Lüfter dreht sich, keine Reaktion). Ich habe alle Kabelverbindungen überprüft, Komponenten ausgebaut: Nichts. Weil ich wusste, dass meine Bios-Batterie den Geist aufgegeben hatte und weil ich keine sinnvollen Ideen mehr hatte, habe ich die Batterie getauscht. Seitdem startet der Rechner wieder normal.

Hat dafür jemand eine sinnvolle Erklärung? Ich hätte es verstanden, wenn ich die Einstellungen im Bios neu setzen müsste. Das sich aber überhaupt nichts mehr getan hat, ist mir zu hoch.

Das verbaute Board: ASRock > Fatal1ty Z97 Killer

Vielen Dank im Voraus
 

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
837
Bei ATX-Netzteilen kommt ja ein Einschaltimpuls vom Eintaster über das Mainboard zum Netzteil.
Wenn jetzt das Board den Impuls nicht direkt weiterleitet, sondern den Impuls von einer logischen Funktion des Boards abhängig macht, kann das Board diese logische Funktion nicht ohne vorhandene Spannung ausführen, denn das Netzteil ist ja noch ausgeschaltet.
Die logische Funktion kann ein einfacher Flip-Flop sein, oder zB dass das Board eine oder mehrere Temperaturen abfragt und das Einschalten bei überhitzten Bauteilen nicht zulässt. Ohne ausreichende Spannung aus der kleinen Batterie funktioniert der Flip-Flop und auch diese Abfrage nicht.
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.257
Der Strom kommt dann aber nicht von der OnBoard-Batterie. Die dient zur Datenerhaltung im CMOS-Speicher.


Die restliche Spannung kommt vom Netzteil, das auch bei heruntergefahrenen Board eine Versorgungsspannung bereit hält, nennt sich 5V SB (StandBy)
Diese wird u.A. für die Netzwerkkarte (WoL), USB-Anschlüsse usw. benötigt.

Weitere Infos findest Du hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
837
Die restliche Spannung kommt vom Netzteil, das auch bei heruntergefahrenen Board eine Versorgungsspannung bereit hält, nennt sich 5V SB (StandBy)
Diese wird u.A. für die Netzwerkkarte (WoL), USB-Anschlüsse usw. benötigt.
Ist klar, aber nicht alle Boards nutzen Das.
Für WoL muss die Spannung genutzt werden.
Es gibt aber auch Engiesparboards wo diese Option nicht vorhanden ist, bzw. so abgeschaltet wird, dass das Board im Ruhezustand keine Spannung aus dem Netzteil zieht. Dann braucht man bei einigen Boards die Spannung aus der Pufferbatterie um den Einschaltimpuls an das Netzteil zu leiten.
Es gibt auch Boards, die die 5V SB ständig nutzen, und dafür eine Indikator-LED on Board haben. Solche Boards speisen dann auch teilweise im Ruhezustand die USB-Ports mit 5V DC.
Beim ASUS F1A55-M LK R 2.0 ist Das so, beim Gigabyte B450 Aorus pro nicht.
 
Thema:

Start mit defekter Bios Batterie nicht möglich

Start mit defekter Bios Batterie nicht möglich - Ähnliche Themen

Bestes Upgrade-Bundle bestehend aus Mainboard, RAM & CPU in den Preisklassen 200, 300, 400, 500 und 1000 Euro: Wenn der eigene PC nur noch sehr langsam startet und das Arbeiten damit auch keinen Spaß mehr macht, muss man sich nicht immer gleich einen...
Problem mit Gigabyte GA-P67A-UD3 Mainboard: Hallo, ich habe folgendes Problem: Im April habe ich meinen neuen PC bekommen, 2 Monate verspätet, da es ja diese Probleme mit den 1155er...
Großes HDD Problem!: Seid jetzt ca 2 Wochen habe ich das Problem das mein PC irgendwie spinnt. Manchmal geht er und manchmal nicht. Alles fing damit an das als ich den...
Oben