SSD springt auf 100% Datenträgerauslastung

Diskutiere SSD springt auf 100% Datenträgerauslastung im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community; Ich habe seit ein paar Wochen ein ganz komisches Problem. Wenn ich z.b. etwas spielen, wie z.b. Overwatch, kommt es vor, dass nach einiger Zeit...

MS-User

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
94.184
Ich habe seit ein paar Wochen ein ganz komisches Problem. Wenn ich z.b. etwas spielen, wie z.b. Overwatch, kommt es vor, dass nach einiger Zeit plötzlich Texturen nicht mehr laden und Programm im Hintergrund anfangen abzustürzen bzw nicht mehr zu reagieren.


Im Taskmanager ist mir aufgefallen, dass immer wenn das passiert, die Datenträgerauslastung von einem Moment auf den anderen auf "aktive Zeit" 100% springt. Lese- und Schreibraten bleiben aber bei 0. Und das bleibt dann auch so. Es geht also nicht nach ein paar Sekunden wieder runter. Es hilft letztendlich nur der Neustart.


Es war jetzt natürlich naheliegend, dass irgendein Programm im Hintergrund dieses Problem produziert oder ein Problem mit der Temperatur Auftritt. Der Rechner ist aber wassergekühlt und alle Temperaturen sind im grünen Bereich. Ich habe jetzt auch mehr als zwei Jahre kein Problem in die Richtung gehabt..


Ich habe einiges probiert, darunter auch die Neuinstallation von Windows. Aber auch mit einem sauberen System trat das Problem unter Last wieder auf.


Da ich einen Defekt der SSD in Betracht gezogen habe, habe ich diese gegen eine neue und andere austauschen lassen. (Vorher Samsung 960 pro, jetzt Samsung 970 pro). Und siehe da, das Problem war die ersten Tage verschwunden. Seit gestern fängt das gleiche aber wieder an. Ich habe allerdings das Gefühl, dass die Auswirkungen weniger gravierend sind. Programme reagieren immer noch nicht, aber es fühlt sich nicht ganz so heftig an. Aber auch hier bleibt nur ein Neustart über den einschaltknopf, denn das Startmenü reagiert auch nicht mehr.


ich bin völlig überfragt, was das Problem ist. Einen Defekt an der SSD würde ich ausschließen. Temperaturen sind okay. Im Ereignislog ist nichts verzeichnet. Und der process Explorer hilft leider auch nicht. Wenn ich hier nach I/O sortiere, bekomme ich nicht wirklich sinnvoll heraus, welches Programm diesen Zugriff produziert. der Unterschied, zuvor ein paar Tagen, als dieses Problem scheinbar weg war, ist nur, dass ich ein paar neue Tools installiert habe, wie z.b. Norton. Ich hatte das zuerst im Verdacht, aber auch nach einer Neuinstallation ohne Norton war das Problem da.


Hat irgendjemand eine Idee, was das sein könnte? alternativ eine Idee, wie ich herausbekomme, welcher Prozess diesen Zugriff verursacht? Wenn die Auslastung so hoch schießt, kann ich leider im process Explorer nicht mehr wahnsinnig viel machen, da er auch relativ schnell nicht mehr reagiert. man findet derartige Beiträge ja zu genüge, aber bisher hat nichts wirklich etwas gebracht. Das einzige, was ich noch nicht probiert habe, ist in der registry die Message Interrupts für die SSD zu deaktivieren. Das scheint wohl bei manchen geholfen zu haben, aber ich verstehe nicht, warum das plötzlich ein Problem sein sollte nachdem das System er schon so lange ohne Probleme lief. mal abgesehen davon, dass ich gar nicht weiß, ob das bei m.2 SSDs überhaupt eine Rolle spielt.


Folgendes habe ich schon probiert:

  • Sowohl den aktuellen Grafikkartentreiber als auch einen vom Februar
  • Deinstallation von Norton
  • Samsung NVMe Driver 3.0 und 3.1 und Windows NVMe Standardtreiber
  • Alle Tools im Hintergrund vor dem Testen schließen
  • UEFI Version 1704 (aktuell) und 0802 (müsste eine ganz alte sein)
  • Alle Treiber installiert, die der Hersteller anbietet
  • Prefetch und Superfetch deaktivieren
  • Auslagerungsdatei deaktiviert
  • PCIe-Energiesparen deaktiviert
  • Energiesparmodus auf Höchstleistung
  • DIMM.2 Anbindung per PCH anstatt CPU
  • Windows 10 auf 1903 aktualisiert
  • Memtest86 wirft keine Fehler
  • Austausch der SSD
  • Neuinstallation von Windows (aktuellste ISO)
  • BitLocker wird und wurde nicht genutzt


PC-Config
OS: Windows 10 Pro (1903)
CPU: Intel Core i9-7900X (delidded)
Mainboard: Asus ROG Rampage VI Extreme (UEFI 1704)
RAM: G.SKill TridentZ RGB 64GB
GPU: 2x EVGA GeForce GTX 1080 Ti K|NGP|N Hydro Copper
SSD 1: Samsung 970 Pro M.2 1TB (über DIMM.2 Sockel; Firmware aktuell)
SSD 2: Samsung 850 PRO 2.5" 2TB
Netzteil: EVGA SuperNOVA 1600 T2
SLI-Bridge: ZOTAC SLI HB Bridge / 2 Slot
 
Thema:

SSD springt auf 100% Datenträgerauslastung

SSD springt auf 100% Datenträgerauslastung - Ähnliche Themen

Neuinstallation des Grafiktreibers erzwingen: Guten Tag, habe ein paar Probleme beim Installieren des neuen Graka Treibers. Ich habe erfolgreich meinen Rechner auf Wasser umgebaut und habe...
Windows 10 Laggt extrem nach der Installation: Liebe Community, ich brauche eure Hilfe. Und zwar habe ich mein PC wieder aufgebaut nachdem das Mainbord von der Reperatur wieder kamm (Direkt...
Windows 10 Performance Einbrüche bei zu schneller Maus Bewegung: Liebe Community, ich brauche eure Hilfe. Und zwar habe ich mein PC wieder aufgebaut nachdem das Mainbord von der Reperatur wieder kamm (Direkt...
SSD NVMe 970 Evo Plus (M.2) wird nicht richtig erkannt: Hallo Leute. <<< zu erst meine Hardware: >>> - Intel i7 9700k - Asus MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC - 16GB RAM - RTX 2070super - 750 Watt...
Windows hängt sich auf (Seit Update? KB45777266): Hallo Community, ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass sich mein System immer wieder aufhängt.. Meißt während ich arbeite und Office365...

Sucheingaben

royal river casino

,

pala casino

,

pala caDsino

,
p1oker set walmart
, how to play poker for dummies, how to play pokeMr for dummies, horseshoe casino cincinnati, asian poker tour, poke5r games list, silver oak casino, jackpot party casi4no slots, jackpot party casino slots, royal river casicno, video strip poker, star casino, star casin5o, pocket poVker, aria poker, aria pokepr, revel 2casino, pineapple poker, horse poker
Oben