GELÖST SSD-Platte C: bootet nicht allein

Diskutiere SSD-Platte C: bootet nicht allein im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Auf meinem desktop habe ich Win7 64 Bit neu auf eine SSD-Platte am SATA-Port 4 (Schneller) installiert. Bei der Installation war am SATA Port 1...
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
155
Auf meinem desktop habe ich Win7 64 Bit neu auf eine SSD-Platte am SATA-Port 4 (Schneller) installiert.
Bei der Installation war am SATA Port 1 eine andere HD mit Daten installiert.

Nun will ich die HD mit den Daten auswechseln. Ohne die Daten-HD am Port 1
bootet Win 7 von der SSD-Platte aber nicht. Versteckte Partiionen habe ich nicht gefunden, aber auf der Daten-HD wurde am Installationsdatum ein Ordner "$WINDOWS.(CR$7E)BT" erstellt, in dem viele Windows-Dateien sind.

Wie werde ich die Datan-HD beim booten los?

Limbo
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Weil bei der Installation die HDD angeschlossen war (und dort drauf ein Bootloader war ?), wurde kein neuer Bootloader generiert, sondern das neue OS nur dort hinzugefügt.

Ohne die HDD ist nun kein Booten möglich.
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.440
Standort
Dortmund
Hi Limbo,

du könntest bei abgehängter Hdd mal die Win 7 DVD einwerfen, die erkennt normalerweise, dass der Bootbereich beschädigt ist und versucht ihn zu reparieren.

T@cky
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
155
Zuerst mal vielen Dank für eure Hilfe.

Die Reparatur von der Win7 CD habe ich schon mehrfach ausprobiert, auch mit nur der SSD-Platte an verschiedenen SATA-Channels.
Die Windows-Installation auf der SSD-Platte bekomme ich aber nicht zur reparatur angezeigt/angeboten.
Aber wenn ich die benutzerdefinierte Windows-Installationsroutine aufrufe, wird mir die Partition der SSD-Platte mit Namen angeboten.
Also wird die Platte gefunden, ohne dass ein Treiber geladen werden muss.

Inzwischen habe ich die SSD-Platte an den ersten SATA-Anschluß gehängt, und die Platte mit dem Bootsektor an den nächsten Master.
Im BIOS sind es allerdings Channel 2 und 3, weil Channel 1 der UDMA-Controller ist, an dem das DVD-Drive angeschlossen ist.
So bootet der PC auch, wenn im BIOS die Bootfolge Ch2, Ch1 eingestellt ist.

Kann ich den MBR irgendwie auf die SSD-Platte kopieren ohne die Installation mit den Programmen zu überschreiben ?
Ich habe Paragon Partitions-Manager 12 Suite und auch noch eine leere HD, und eine andere HD mit einem Windows ohne Programminstallationen.

Limbo
 
S

smiffle

Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
494
Ein Screenshot der Datenträgerverwaltung könnte helfen.

Bootflag bei der neuen Platte gesetzt? Ohne Bootflag erkennt die Windows-DVD keine startbare Partition und wird nichts reparieren.

(Bei der Installation musste Windows-Setup die Partition auf der neuen Festplatte nicht als bootbar kennzeichnen, da von der anderen Platte gebootet wurde!)
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
155
Ein Bild wird da nicht viel helfen.




Inzwischen habe ich von der Win7-DVD auf der DOS-Ebene versucht, den Bootsector zu reparieren.
Dazu habe ich mit dem Programm Boosect.exe mit vielen Parametern tatsächlich eine Vollzugsmeldung bekommen.

Leider läuft die SSD Platte noch nicht, aber die Meldung "MBR Error 1"
ist weg. Jetzt kommt sowas wie "BOOT DISK FALURE"

Übrigens habe ich mit der Win7-DVD auf der SSD-Platte noch einen Sector "Boot(X)" mit der größe von 28,3 MB entdeckt.

Limbo
 
Zuletzt bearbeitet:
G

GaxOely

Gast
Primäre aber nicht aktiv!
Und im Bios muss die Reihenfolge stimmen.
Je nach Mainboard.. ein tief vergrabenes Untermenü.

screenshot_18.png
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
155
Primäre aber nicht aktiv!
Und im Bios muss die Reihenfolge stimmen.
Je nach Mainboard.. ein tief vergrabenes Untermenü.
Anhang anzeigen 58954
Ja, nicht aktiv, das sieht man an der Schraffur.
Weil sie nicht aktiv ist, bootet die SSD ja nicht ohne die (aktive) Daten-Platte.
Die Boot-Reihenfolge kann ich natürlich im Bios ändern, aber wg der fehlenden Aktivierung von der SSD-Platte muss ich von der Daten-Platte booten.

Genau diesen Fehler möchte ich beheben, erst danach kann ich die Bootfolge funktionsfähig ändern.

Meine Überlegung ist nun, die Bootdateien auf die SSD-Platte zu kopieren. Wenn da aber drinnsteht: "Starte Windows von der Platte am anderen SATA-Channel", habe ich nichts gewonnen.

Limbo
 
G

GaxOely

Gast
Mach doch mal ein Rechtsklick auf die partition und setze aktiv
 
E

ewigreinstliebe

Mitglied seit
09.09.2011
Beiträge
93
Alter
62
Standort
Kiel
Zitat: ... Ich habe Paragon Partitions-Manager 12...

Denn kannst Du doch mit der bootfähigen Disk dein PC starten und bei den Partitionen
das Aktiv-Flag einstellen.



Ewig reinste Liebe

Manfred
 
S

smiffle

Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
494
oder....

Boot-Flag setzen mit GParted, Menü "Partition","Manage Flags", Haken bei "Boot".

Dann die Reparatur mit der Windows-DVD (ohne den Datenträger 1).
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
155
Mach doch mal ein Rechtsklick auf die partition und setze aktiv
War nicht anwählbar.

Hab das Problem gelößt, in dem ich das LW C: mit dem Partitions-Manager gesichert habe, Win7 neu installiert habe, und das LW C: dann wieder neu restoriert habe.

Es läuft, aber dafür hat mir Win7 100 MB für eine versteckte Partition geklaut.

Limbo
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Es läuft, aber dafür hat mir Win7 100 MB für eine versteckte Partition geklaut.

Limbo
Hat nix mit klauen zu tun. ;)

Windows 7 braucht diese Partition unter anderem wenn BitLocker verwendet wird. Man kriegt diese Partition zwar auch weg, aber die 100MB werden wohl nicht stören.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Ergänzend zum Link von JollyRoger hier noch eine Seite, die das "Geheimnis" der 100MB-Partition gut beschreibt.
 
L

Limbo

Threadstarter
Mitglied seit
31.05.2004
Beiträge
155
Vielen dank für eure Hilfe und die Links.

Ich hatte die SSD als sie neu war mit WinXP formatiert. Deshalb gab es die Bootpartition nicht, und die Reparaturkonsole hatte so keinen Erfolg.
Auch die Daten-HD ist ohne die Bootloader-Partition.

Wg der Servicefreundlichkeit werde ich die 100 MB-Bootpartition behalten, obwohl sie mich bei der 240 GB (kleinen) System-SSD schon ärgert.
Tatsächlich sind von der Bootpartition nur 30 MB belegt.
Un Platz auf der SSD-Platte zu sparen habe ich die Daten auf andere Platten ausgelagert.

Limbo
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Wegen der Servicefreundlichkeit werde ich die 100 MB-Bootpartition behalten, obwohl sie mich bei der 240 GB (kleinen) System-SSD schon ärgert.
Dann musst du mal etwa 10 Jahren zurückschauen. Wie gross die Platten dazumal waren und ob 100MB viel sind. :D
 
Thema:

SSD-Platte C: bootet nicht allein

Sucheingaben

ssd bootet nicht

,

ssd festplatte bootet nicht

,

windows 7 bootet nicht ssd

,
neue ssd bootet nicht
, win10 versucht von datenplatte zu booten, zweite ssd angesxhlossen mbr error 1, win 7 ssd bootet nicht, ssd bootet nicht von allein, windows bootet nicht von c:, ssd allein in win7, windows 7 ssd bootet nicht, sata bootet nicht, ssd mbr bootet nicht, notebook bootet nicht alleibe von festplatte, windows 10 bootet nicht von ssd, bootet nicht von ssd, asus bios will ssd nicht booten, windows bootet nicht von ssd, ssd sata startet nicht, rechner bootet nicht von ssd wenn keine hdd angeschlossen ist, ssd festplatte will nicht booten, windows 7 bootet nicht von ssd

SSD-Platte C: bootet nicht allein - Ähnliche Themen

  • SSD-Platte mit USB-Adapter wird vom System nicht erkannt.

    SSD-Platte mit USB-Adapter wird vom System nicht erkannt.: wenn ich die SSD über USB verbinde erscheint die Festplatte im Gerätemanager, es wird jedoch im Explorer kein Buchstabe zugeteilt. Im...
  • SSD Platte defekt...Daten nicht wieder herstellbar...?

    SSD Platte defekt...Daten nicht wieder herstellbar...?: Ich fürchte ich kann meine Daten (Fotos) nicht mehr herstellen, bekomme nur noch den schwarzen Bildschirm mit Fehlermeldung (siehe Anhang) BS ist...
  • Windows 10 Creator - SSD-Platte doppelt viel Speicher belegt

    Windows 10 Creator - SSD-Platte doppelt viel Speicher belegt: Hallo liebe Experten, ich hoffe, dass ich das richtige Thema gewählt habe. Habe vor einigen Tagen das Update auf Creator gemacht. Wurde aber...
  • Windows 10 / SSD Platte als Bootmedium geht verloren

    Windows 10 / SSD Platte als Bootmedium geht verloren: Ich habe folgendes Problem Ich verwende Windows 10. Ich habe vor einigen Tagen einen Stop Fehler erhalten und das System ist runtergefahren und...
  • Rechner (mit Asus Z87 Pro) startet nicht mehr von der SSD (Samsung SSD 840 Pro) Boot-Platte.

    Rechner (mit Asus Z87 Pro) startet nicht mehr von der SSD (Samsung SSD 840 Pro) Boot-Platte.: Hallo ins Land, musste heute leider meine Batterie im Mainbord auswechseln nun stellt sich folgendes Problem: Der Rechner (mit Asus Z87 Pro)...
  • Ähnliche Themen

    Oben