SSD als Arbeitsspeicher verwenden....

Diskutiere SSD als Arbeitsspeicher verwenden.... im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, kann man rein technisch eine SSD auch als RAM verwenden. Beispiel...
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Hallo,
kann man rein technisch eine SSD auch als RAM verwenden.
Beispiel:
http://www.ebay.de/itm/2-in-1-Mini-PCI-E-2-Lane-M-2-Und-mSATA-SSD-Zu-SATA-III-7-15-Pin-Adapter-fur-PC/391401663771?_trksid=p2045573.c100507.m3226&_trkparms=ao=1&asc=20151016114640&meid=8d189a29f08b42e1af7123fed41fe836&pid=100507&rk=1&rkt=1&
Man baut diesen Adapter in einen Laptopschacht und verbaut entsprechen SSD bzw. M.2. Könnte man die RAM
mit einer der Laufwerke verwenden. Es gibt die boost Funktion bei HP z.Bsp.:unsure

Vielleicht kann ein Hardwarespezi da mal eine Tip geben. :confusedEigentlich stellt sich die Frage wieso überhaupt noch RAM verbaut werden wenn die SSD, M.2 oder sonstige neuen Datenträger mittlerweile schnell genug sind.


Gruß:blush
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.677
Alter
41
Da unterliegst du wohl einem Irrtum mit den Geschwindigkeiten.
Eine über SATA angeschlossene SSD schafft maximal 600MB/s, bei SATA Express (über PCIe 3.0) sind es schon 985 MB/s und über PCIe 3.0 8x sind auch noch bis zu 5000MB/s drin (aber zu hohen 4stelligen Preisen)
Arbeitsspeicher geht bei DDR4-1600 bei 12800 MB/s los. Abgesehen davon ist die Latenz von Arbeitsspeicher wesentlich geringer als die einer SSD (um die 10 ms bei SSD, um die 10 ns beim RAM)
Also selbst wenn es gehen würde (wobei ich das momentan nicht glaube), sehe ich da noch keine Gründe, Arbeitsspeicher durch eine oder mehrere SSD zu ersetzen (abgesehen mal von der Auslagerungsdatei).
 
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Da unterliegst du wohl einem Irrtum mit den Geschwindigkeiten.
Eine über SATA angeschlossene SSD schafft maximal 600MB/s, bei SATA Express (über PCIe 3.0) sind es schon 985 MB/s und über PCIe 3.0 8x sind auch noch bis zu 5000MB/s drin (aber zu hohen 4stelligen Preisen)
Arbeitsspeicher geht bei DDR4-1600 bei 12800 MB/s los. Abgesehen davon ist die Latenz von Arbeitsspeicher wesentlich geringer als die einer SSD (um die 10 ms bei SSD, um die 10 ns beim RAM)
Also selbst wenn es gehen würde (wobei ich das momentan nicht glaube), sehe ich da noch keine Gründe, Arbeitsspeicher durch eine oder mehrere SSD zu ersetzen (abgesehen mal von der Auslagerungsdatei).
:up ich hätte es wirklich nicht besser formulieren können :up
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Außerdem: Flash-Speicher wie SSD überleben (anders als RAM) nur eine bestimmte Anzahl Schreibvorgänge. Das wäre also nicht nur ein schnarch-langsames sondern ein recht kurzlebiges System.
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Gut das hat mich dann überzeugt. :D

Dann stellt sich bloß grundsätzlich die Frage wieso die RAM Speicher, die ja so lebensdauertechnisch und Geschwindigkeitsmäßig den SSD überlegen sind nicht gleich als Festspeicher verwendet werden. Wozu dann immer
dieser Umweg über einen dritten Datenspeicher ? Wegen der Sicherheit oder wie......:blink....also wenn man MS google
wirklich ernst nimmt und Alles mögliche online macht. Also Datenspeicher, Anwendungen nur noch online nutzt benötigt man irgendeinen Datenträger wie HDD oder SSD ähnliches im Grunde nicht mehr.:blush.
 
DerZong

DerZong

MODERATOR/FAQ-Team
Team
Mitglied seit
12.10.2004
Beiträge
4.677
Alter
41
Na ja, sofern du eine großdimensionierte USV nebst Stützgenerator für den Stromausfall parat hältst, dazu noch einen Server hast, der gewisse Redundanzen bietet und der Hot-Plug-fähig ist, was es den Arbeitsspeicher anbelangt - und selbiger dann auch noch "groß genug" dimensioniert ist, kannst du wohl auf Teile des Festplattenspeichers verzichten. Ganz wird das aber nicht funktionieren, da die Daten ja irgend wo bleiben müssen, wenn der Strom mal nicht da ist.
Denn RAM hat momentan die "dumme" Eigenschaft, alles zu vergessen wenn mal keine Versorgungsspannung angelegt ist.

Aber auch hier gilt: diese für den Hausgebrauch eher ungeeignete Konfiguration ist auch nicht gerade günstig :blush
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Da ist was dran.:D Stimmt.
Aber Sowas mal ausprobieren wäre sicherlich sehr interessant.
Eigentlich frage ich mich sowieso wieso Alle Leute sich immer noch von MS drangsalieren:blink lassen zumal doch mit W10 eindeutig der Weg vorgezeichnet ist wohin das führt. Bezahlsystem auf Abruf:blush. Am besten monatliche pauschale direkt vom Konto ähnlich :sleepywie bei den Radio und Fersehgebühren.

Und das obwohl es Linux und .....
://portableapps.com/de

Auf dem Stand der Bundeswehr auf der Industriemesse habe ich auch was Tolles entdeckt. Die hatten dort ein
aktuellen 4 Kerner Intel in ein Aquarium gebaut. Also Mainboard, Grafikkarte, SSD, Arbeitsspeicher u.s.w. ohne
Schutz und das Aquarium mit Pflanzenöl gefüllt. Eine sehr außergewöhliches System zur Kühlung. Aber es funktionierte prima. Man konnte insbesondere die Hitzeentwicklung bzw. die Kühlung der Grafikkarte sehen.
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
@areiland
Ich vermute mal der Threadersteller spielt darauf an das Windows 10 ja als das "letzte" reguläre Windows gilt, da Microsoft ja gerne Windows as a Service zukünftig vermarkten usw. will...

Daher ist die Aussage vielleicht verfrüht...
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Mal ehrlich: Zahlst du wirklich noch für Windwosbetriebssysteme ?[/B]:blink

Denk mal nach. Also im Laufe der Zeit wirds langsam, ständig kommen da Viruse drauf, immer ein durcheinander auf den Speichermedien. Das ist doch dasselbe wie mit den Diesel Fahrzeugen von VW und diversen anderen Herstellern.
MS Werbung: Super stabil, skalierbar, immer up to date.

Stell dir mal folgendes vor: Dein Auto hat als Betriebssystem Windows...nach ein paar 100 Kilometer wird die Kiste langsamer.:sleepy Also erstmal zur nächsten Raststätte fahren und die Ereignisprotokolle löschen:sleepy, defragementieren und wieder losfahren und plötzlich nach weiteren 120 km hält das Auto wieder an. :sleepylso auf den Seitenstreifen schieben und erstmal in der Systemsteuerung nach sehen und ggf. Dateifehler korrigieren etc. Wenn dies getan ist kann man endlich wieder weiter. Nach weiteren 50 Kilometer stockt der Motor und geht aus weil der Treiber fü:sleepyr die Zündung nicht mehr aktuell ist. Also erstmal von Hersteller einen neuen über dein Samsung Handy runter laden und dann per USB Kabel über Wechseldatenträger hinzufügen. Nun kann die Reise endlich wieder weiter gehen...:junp. Nach 130 km siehst du auf einmal auf deinem Bordcomputer im Auto ein Bluesceen....wieder hält das Auto an:sleepy. Wenn du jetzt Glück hast, dann hast du bei Start deiner Reise noch eine Sicherheitskopie mit und kannst dann die Platte in deinem Auto austauschen. Dann möchtest du weiter fahren, jedoch ist die Sicherheitskopie nicht mehr up to date und du mußt dir wieder über Handy das nächst Servicepack runter laden inkl. der Fehlerkorrigierungen:cheesy, weil deine Zündung hin und wieder nicht geht und die Kilometeranzeige ständig bei 50 km/h stehen bleibt und der Drehzahlmesser sich ständig auf 6000 U/min steht. Da du jedoch diese Fehler bisher ignoriert hast und nun während der Fahrt eine Fehlerkorrektur bekommen hast spielst du diese dann eben ein. Damit das wieder ordentlich funktioniert. Nun kommt die Meldung. Bitte fahren Sie das System wieder neu hoch. Aso wieder an die nächste Gasstätte. Die Karre ausstellen und wieder hoch fahren. Und während dessen kannst du dir einen Kaffe in der Raststätte bestellen und trinken und ggf. was essen und kannst mit der Kellnerin flirten. Da ja die ganzen Updates noch runter geladen und konfiguriert werden müssen. Wenn du dann endlich angekommen bist:devil und nach getaner Arbeit wieder nach Hause fahren möchtest springt das Auto gar nicht mehr an. Weil die CPU nach diesem ganzen Hickhack den Geist:wacko aufgegeben hat. Da du nun nicht mehr nach Hause kommst mußt du zurück zur Arbeitsstelle an deinen Rechner und dir bei Ebay eine gebrauchte CPU bestellen.....inkl. Warteezeit der Ersteigerung, Versendung etc. Wenn du dann, wenn du Glück hast nach 1 Woche Übernachtung in deinem tollen Windowsauto die CPU bekommen hast und diese eingebaut hast kannst du endlich wieder nach Hause fahren und endlich wieder :sleepywas essen und trinken. Am nächsten morgen freust du dich über die neue Fahrt zur Arbeit, da du ja eine schnellere
leistungsfähigere CPU (4 Kerner) für ein Schnäppchen ergattern konntest:D und dein Auto nun doppelt so schnell fährt. Dies geht dann eine Weile so ganz gut.:eh Irgendwann auf der Fahrt zur Arbeit bekommst du auf dem Bildschirm die Nachricht das dein Betriebssystem nicht mehr supportet wird und du dir ein neues Betriebssystem runter laden sollst. Gerade noch kommst du wieder bei der Raststätte an und triffst die Kellnerin und machst Ihr einen Heiratsantrag :heheund erzählst Ihr von deinem tollen Auto mit der neuen CPU und dem schnelleren Arbeitsspeicher etc. Als du mit Ihr zum Auto gehst und Ihr Alles zeigen möchtest kommt eine Meldung , daß du für den weiteren betrieb erst mal :nixweis100 Euro zahlen sollst. Zusätzlich zu den 100 Euro mußt du nun auch noch das Standesamt die Hochzeit und deine nette Bekanntschaft durch bringen. Aber nun hast du ja endlich ein NEUES Betriebssystem:up.............und:inlove Jemand der dir bei den nächsten Pannen hilft. Und nun fängt der ganze Spaß wieder von vorne an....:beten:wacko
Stell dir mal folgendes vor: Dein Auto hat das Betriebssystem Windows.......:sing


Also ich würde das bei MS so machen. Für jeden Klick ein Cent:blush, Windows hoch fahren gratis (logisch):satisfied, Systemsteuerung 2 Cen:sleepyt, alle Zubehörprogramme 3 Cent:up, Mediaplayer 2 cent pro agespielten Titel:o, Dateien speichern 4 cent, öffnen gratis (logisch), Windows runter fahren 5 Euro:junp.
Also bei zur Zeit etwa 300 000 000 installierten W10 Versionen Tendenz steigend ergibt sich da ein nettes Sümmchen...gell:junp

Ich verwende MS Produkte ja auch.....:hm...aber mittlerweile gibt es viele Alternativprodukte die man anstelle auch verwenden kann und kompatibel z. Bsp.: zu MS Office Produkten sind. Beispiel:
http://www.softmaker.de/softmaker-office-windows-textmaker

Portable Anwendungen sind wie Döner:Zum mitnehmen....

http://portableapps.com/de

Probieren geht über studieren....
 
Zuletzt bearbeitet:
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Also zurück zum Thema:
:hm:winboard
:D RAM als Festspeicher. Im Ruhzustand wird doch der Systemzustand auch in der RAM gespeichert. Man müßte die RAM doch nur so bauen, daß auch diese als Festspeicher verwendet werden kann.

Was müßte man da technisch an einer RAM ändern, damit man Sie entsprechend verwenden kann...:knall
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
@holladidadö

Eigentlich heisst es ja: don't feed the Troll...:aah

Aber auch für Dich mal zur Erklärung der Arbeitsspeicher wird ja auch RAM genannt, diese Abkürzung steht für Random Access Memory, siehe auch Wikipedia, dort wirst Du erfahren, das es sich bei RAM immer um sogenannten flüchtigen Speicher handelt...

Und NEIN!, der Ruhezustand speichert den Systemzustand auf der Festplatte zwischen und nicht im RAM/Arbeitsspeicher...
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Ich vermute mal der Threadersteller spielt darauf an das Windows 10 ja als das "letzte" reguläre Windows gilt, da Microsoft ja gerne Windows as a Service zukünftig vermarkten usw. will...

Daher ist die Aussage vielleicht verfrüht... .@slayer.....verfrüht...logisch NOCH....man muß die Leute erst langsam daran gewöhnen.
Erst hier ein bißchen dann da ein bißchen und zum Schluß offline weg Summe x jeden Monat vom Konto und dann nutzen.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ruhezustand/Standby.....
Also fahrt euren PC oder Laptop im Ruhezustand einmal runter. Nun baut Ihr eure RAM Riegel aus und steckt Sie vertauscht wieder
auf Ihre Steckplätze. Neu starten. Folgende Meldung wird kommen. Ruhezustand konnte nicht geladen werden Fortfahren oder neu starten.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
RAM als SSD etc.
Grundsätzlich weiß ich was RAM ist. Dynamischer Speicher der für die Verarbeitung der zu verarbeitenden Daten vorhanden ist blablub.
Ich meine folgendes. Nehme einen IC Chip (die kleinen rechteckigen schwarzen Chips) vom RAM Riegel und löte ihn anstelle Eines IC Chip auf einen Steckplatz der SSD Speicherchip (die gleichen rechteckigenschwarzen Chips) auf der SSD.

Beide gehören zu Klasse der http://www.elektronik-kompendium.de/sites/dig/index.htm#6 zu den Speicher und Verarbeitungselementen also Flip Flops. Also müßte es doch möglich sein diese entsprechend für denselben Zweck zu verwenden.

Meine ANNAHME: Im Grunde tun beide dasselbe sind also identisch. Jedoch aufgrund des Aufbaus der SSD als ganzes inkl. Controller blablub also die anderen Chips/Transistoren die dort verbaut/drauf gelötet ist erst der Festspeicher möglich.
Diese anderen Bauteile fehlen komplett auf einem RAM Riegel, weil diese Aufgabe das Mainboard, die CPU, Grafikchip und der andere Kram auf dem Mainboard überninmmt
:blush:unsure

Folgerung: Man müßte also nur die anderen verbauten Chips/Transistoren die auf einer SSD verbaut/drauf/gelötet sind flotter machen um entsprechende Leistung annähernd eines RAM Riegel zu bekommen.
Oder Dieses ist nicht möglich, weil die Controllereinheiten und die anderen Bauteile wie Transistoren etc. auf einer SSD
komplexere Aufgaben/Berechnungen/Schaltungen durchführen müssen um die Fähigkeit eines Festpeichers zu gewährleisten und so verhindern den Leistungsspektrum eines RAM Riegels zu erreichen.

Ich bin kein Elektroniker, oder Elektroingenieur der diese Frage bestimmt beantworten könnte.
Ist hier vielleicht Jemand, der dazu Was fachliches beitragen kann ?:eh
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

SSD als Arbeitsspeicher verwenden....

Sucheingaben

ssd als ram

,

ssd als ram nutzen

,

ssd als arbeitsspeicher

,
ssd als ram erweiterung
, SSD Arbeitsspeicher, ssd als ram verwenden, arbeitsspeicher mit ssd erweitern, ssd als arbeitsspeichererweiterung, ssd arbeitsspeicher nutzen, ssd pcie arbeitsspeicher, ssd statt ram, SSD als Arbeitsspeicher benutzen , arbeitsspeicher ssd, nvme ssd als ram, windows 10 festplatte als ram, RAM Arbeitsspeicher Erweiterung bei PC mit S SD, alte PC 4 megbait ssd als arbeitsspeicher nutzen, Arbeitsspeicher von ssd speicher, windows mehr ram über ssd, nvme ssd m.2 als RAM Speicher nutzen, ssd platte als arbeitsspeicher, ssd festplatte als virtueller arbeitsspeicher, windows 10 ssd als ram, SSD statt ra., arbeitsspeichererweiterung joy pc

SSD als Arbeitsspeicher verwenden.... - Ähnliche Themen

  • Windows Storage Spaces - SSD Cache

    Windows Storage Spaces - SSD Cache: Hallo miteinander, ich habe eine Frage zum SSD Cache oder Tiering bei Storage Spaces. Gibt es bei Windows 10 ebenfalls die Möglichkeit einen...
  • Windows Server 2019 - SSD Cache

    Windows Server 2019 - SSD Cache: Hallo miteinander, ich habe eine Frage zum SSD Cache oder Tiering bei Storage Spaces. Ist es möglich nachträglich zu einem bestehendem Parity...
  • SSD Auslastung 100% Aktiv (mögliche Lösung)

    SSD Auslastung 100% Aktiv (mögliche Lösung): Hallo Zusammen, ich habe seit Monaten ein Problem mit meinem System das ich mittlerweile lösen konnte, oftmals bin ich in der letzten Zeit auf...
  • Surface Pro 2017 ssd slow

    Surface Pro 2017 ssd slow: Hi I have a surface pro 2017 with i5 and 256GB ssd. When I copy video files from a sd card (SDXC Sandisk Ultra U3) the transfer speed is around...
  • 2 windows 10 systeme auf einer SSD, Wahlmöglichkeit beim Hochfahren

    2 windows 10 systeme auf einer SSD, Wahlmöglichkeit beim Hochfahren: Hallo zusammen, ich habe 2 Partitions auf einer SSD mit je einem windows 10 System. Es wird immer automatisch das gleiche System hochgefahren...
  • Ähnliche Themen

    • Windows Storage Spaces - SSD Cache

      Windows Storage Spaces - SSD Cache: Hallo miteinander, ich habe eine Frage zum SSD Cache oder Tiering bei Storage Spaces. Gibt es bei Windows 10 ebenfalls die Möglichkeit einen...
    • Windows Server 2019 - SSD Cache

      Windows Server 2019 - SSD Cache: Hallo miteinander, ich habe eine Frage zum SSD Cache oder Tiering bei Storage Spaces. Ist es möglich nachträglich zu einem bestehendem Parity...
    • SSD Auslastung 100% Aktiv (mögliche Lösung)

      SSD Auslastung 100% Aktiv (mögliche Lösung): Hallo Zusammen, ich habe seit Monaten ein Problem mit meinem System das ich mittlerweile lösen konnte, oftmals bin ich in der letzten Zeit auf...
    • Surface Pro 2017 ssd slow

      Surface Pro 2017 ssd slow: Hi I have a surface pro 2017 with i5 and 256GB ssd. When I copy video files from a sd card (SDXC Sandisk Ultra U3) the transfer speed is around...
    • 2 windows 10 systeme auf einer SSD, Wahlmöglichkeit beim Hochfahren

      2 windows 10 systeme auf einer SSD, Wahlmöglichkeit beim Hochfahren: Hallo zusammen, ich habe 2 Partitions auf einer SSD mit je einem windows 10 System. Es wird immer automatisch das gleiche System hochgefahren...
    Oben