GELÖST Speicherplatz auf Systempartition sinkt stetig

Diskutiere Speicherplatz auf Systempartition sinkt stetig im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Win7 - Allgemeines; Hallo liebe Forumsgemeinde! Ich habe eine Samsung SSD 840 PRO 256GB als Systempartition! Rest meiner Hardware hier. Auf der Systempartition habe...
#1
Illias

Illias

Dabei seit
11.02.2006
Beiträge
497
Hallo liebe Forumsgemeinde!

Ich habe eine Samsung SSD 840 PRO 256GB als Systempartition! Rest meiner Hardware hier.

Auf der Systempartition habe ich neben Windows 7 64 bit auch meine Programme installiert.

Seit Anfang Oktober habe ich keine Windows Updates mehr installiert und mein restlicher freier Speicherplatz sank von 2,7GB (Höchststand) auf aktuell 691 MB.

Ich frage mich aber schon seit Monaten wieso mein Speicherplatz stetig sinkt, obwohl ich ständig freiräume und lösche was ich nicht benötige.

Der Rechner wird nur zum Surfen (Firefox) und Office Betrieb (Thunderbird, Word, PDF-XChange) verwendet.

Es werden keinerlei Dateien heruntergeladen und es findet auch keine Gezocke statt.

Mein KAV ist aktuell und in der Hinsicht gab es nie Probleme (keine VIren, Trojaner etc).

Was ich schon gemacht habe um aufzuräumen:
- Datenträger bereinigen inkl Systemdateien (Windows Service Pack-Sicherungsdateien) bereinigen (rechtsklick auf die Systempartition im Arbeitsplatz)
- Ruhezustand deaktiviert
- Auslagerungsdatei auf einen anderen Datenträger (SSD) ausgelagert
- Programme, die ich nicht benötige deinstalliert
- Firefox Cache über Firefox geleert

Gibt es irgendwelche großen Windows Updates, die ich in der Vergangenheit installiert habe und eventuell ohne die Stabilität meines Systems zu beeinträchtigen wieder deinstallieren kann?

Bin für alle Tipps dankbar!
 
#3
Illias

Illias

Dabei seit
11.02.2006
Beiträge
497
Danke für den Tipp!

Mein Windows Ordner nimmt also 225GB von 242,GB ein.

Lässt sich da irgendwas optimieren ohne die Stabilität des Systems zu riskieren?
 
#8
tacky

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.403
Ort
Dortmund
Hi Illias,

lösche den Inhalt des Temp Ordner und alles ist gut ;-)!

T@cky
 
#10
Illias

Illias

Dabei seit
11.02.2006
Beiträge
497
Hab jetzt neu gestartet und die Auslagerungsdatei hat sich auf die Systempartition verschoben, somit nur noch 150GB frei, aber damit kann ich leben.

Danke nochmal @tacky
 
#11
^L^
Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
577
Ort
in-meiner-welt.at
PS: Eine sehr grosse Auslagerungsdatei ist verdächtig, kann also auf Tracker, Trojaner, Malware, Hintergrundaktivitäten etc. hindeuten.

1 bis 8 GB Auslagerungsdatei sollten reichen. Je mehr RAM, desto weniger ist nötig.
Ort(e), Größe und Anzahl der Auslagerungsdatei(en) (pagefile.sys) lassen sich auch manuell einstellen ...


TIPP: http://wiki.winboard.org/index.php/Auslagerungsdatei :cool
Auslagerungsdatei manuell verwalten
http://wiki.winboard.org/index.php/Auslagerungsdatei_manuell_verwalten

Problemdarstellung

Unterschiedliche Gründe können es erfordern, diese Auslagerungsdatei grössentechnisch und örtlich anzupassen:

# das Laufwerk / die Partition ist aufgrund weiterer Datenablage/-speicherung zu klein geworden
# aufgrund der Eigenverwaltung und der damit verbundenen, programmtechnischen Größenanpassung (mal grösser, mal kleiner) an die Ressourcenbedürfnisse von Windows und der laufenden Programme fragmentiert die Festplatte
# Wunsch nach "sinnvoller" Auftrennung zwischen System, Programmen, Daten und Auslagerungsdatei

Oder aber aufgrund der vorhandenen, ausreichenden Menge an Arbeitsspeicher (RAM) sogar die Abschaltung/Deaktivierung der Auslagerungsdatei.
 
#12
Illias

Illias

Dabei seit
11.02.2006
Beiträge
497
Die Auslagerungsdatei habe ich manuell auf 16GB eingestellt, weil ich immer dachte, dass man die nach der Größe des Arbeitsspeichers wählt.
 
#13
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.700
Ort
D-NRW
Deaktivieren sollte man die Auslagerungsdatei nicht, sofern man bei einem Bluescreen auch ein Minidump haben möchten.
Von daher sollte eine kleine Auslagerungsdatei auf der Systempartition vorhanden sein, eine größere kann man in einer anderen Partition legen.
Windows nutzt normalerweise immer die Auslagerungsdatei von der Partition, wo am wenigsten los ist.

Edit sagt:
Bei 16 GB RAM brauchst du ja nicht wirklich etwas auslagern.
Ich denke mal, die Angabe "nach Größe des Arbeitsspeicher" ist so alt, da hatte man nicht wirklich viel Speicher.
Über die Größe lässt sich wahrscheinlich prima "streiten" und bei den heutigen Festplattenkapazitäten kommt es sich auch nicht so drauf an.
Bei mir stelle ich die Auslagerungsdatei immer auf feste 1GB.
 
#14
Illias

Illias

Dabei seit
11.02.2006
Beiträge
497
Verstehe. Ja ich habe mich schon länger nicht mehr damit beschäftigt, also dürfte mein Wissen schon veraltet sein.

Da ich aber im Moment genug Speicher frei habe und ich keine Probleme mit der Auslagerungsdatei habe belasse ich diese bei 16GB.
 
#15
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.073
Ort
Noch Wien
Beobachte trotzdem den Temp Ordner, weil auch gestern diese ominösen cab Dateien eventuell angelegt wurden und du die LOGS nicht gelöscht hast offensichtlich.
 
#16
areiland

areiland

Dabei seit
05.07.2012
Beiträge
8.689
@Hups
Windows nutzt die Auslagerungsdatei immer, selbst bei 32 GB oder noch mehr Speicher. Die Annahme, dass Windows seine Auslagerung nur dann nutzt, wenn es in einen Speichermangel laufen könnte, ist schon seit Windows XP überholt. Denn Windows verschiebt seitdem aktuell unbenötigte Speicherseiten in die Auslagerung, um den Speicher für aktuell aktive Anteile frei zu halten. Die Auslagerung übernimmt deshalb vor allem die Funktion eines erweiterten Systemcache, weil alles was in die Auslagerungsdatei verschoben wurde, nicht erneut aus dem Dateisystem gelesen werden muss. Funktionen oder Programmteile, die Windows erst von der Festplatte in den Speicher laden müsste, können so direkt mit ihrer aktuellen Speicheradresse angesprochen werden, denn die Auslagerung ist exakt so organisiert wie der physische Speicher. Deshalb besitzt die Auslagerungsdatei sogar eine Beschleunigerfunktion und kann Nachladeruckler abmildern oder sogar verhindern.

Ausserdem können 32 Bit Anwendungen nur maximal 4 GB Speicher adressieren, dürfen aber zusätzlich in der Auslagerungsdatei Platz allokieren. Fehlt dieser Platz in der Auslagerungsdatei, kann es selbst auf dem mit Speicher best ausgestatteten Rechner, der eine äusserst geringe Speicherauslastung aufweist, zu Fehlermeldungen wegen Speichermangels kommen.

Es gibt also gute Gründe, die Auslagerungsdatei in ihrer maximalen Grösse nicht einzuschränken, oder sie sogar zu deaktivieren.

Die Einstellung "Vom System verwaltet" ist dabei für die Auslagerungsdatei meist die sinnvollste Einstellung, damit sie vom System bei höherem Bedarf automatisch vergrössert werden kann. Auf Festplattensystemen ist zumindest eine höhere Anfangsgrösse von Vorteil, denn durch die dynamische Erweiterung der Auslagerung fragmentiert sie auch, was bei einer Festplatte zu kleineren Nachteilen führen kann. Allerdings sind die Nachteile durch eine zu kleine oder ganz deaktivierte Auslagerung deutlich grösser.
 
#17
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.279
Ort
Thüringen
166GB frei geworden, hoffentlich bleibt das auch so nach dem Neustart!
Oh Mann,wie geht das denn?Und keine Angst Daten die weg sind erscheinen auch nach einem Neustart nicht wieder.Du solltest auch gelegentlich die Datenträgerbereinigung ausführen;dort siehst Du die Menge der temporären Daten....
 
#18
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
5.617
Alter
59
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Noch mal zur Auslagerungsdatei: mMn weiß Windows am Besten, wie viel Platz da benötigt wird. Ich habe da früher viel herumprobiert (größer, kleiner, auf einem anderen physischen Datenträger, ...) - alles Käse, bringt genau nix und macht, wenn zu klein, nur Probleme. Ich lasse die Auslagerungsdatei von Windows verwalten und fahre gut damit.
 
#19
G

G-SezZ

Gast
Japp, automatische Verwaltung ist mittlerweile sicher die Methode die zu den wenigsten Problemen führt. Das einzige was ich mache, wenn ich in einem PC mehrere SSDs habe, ist dass ich sie auf die "billigere" SSD lege, um die vielen Schreibzyklen nicht auf der teuren zu haben. Obs bei heutigen SSDs noch was bringt...mehh...schaden tut es jedenfalls nicht.
 
#20
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.279
Ort
Thüringen
Naja,die Schreibzugriffe verteillt die SSD schon selber;außerdem haben Langzeittests ergeben das die Laufwerke oft deren User überleben....:D
 
Thema:

Speicherplatz auf Systempartition sinkt stetig

Speicherplatz auf Systempartition sinkt stetig - Ähnliche Themen

  • Speicherplatz voll

    Speicherplatz voll: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Laptop. Er zeigt an, dass der Speicherplatz voll ist und Fotos und Dateien verstehe ich ja, aber ich...
  • Plötzlich kein Speicherplatz mehr

    Plötzlich kein Speicherplatz mehr: Guten Tag Seit kurzem habe ich keinen Speicherplatz bei meinem Surface Pro 4 zur Verfügung. Das System zeigt mir an, dass 89 GB für Apps und...
  • Weniger freier Speicherplatz als normalerweise

    Weniger freier Speicherplatz als normalerweise: Ich habe mir nun letze Woche das Surface Pro in der 128GB Variante gekauft und hatte die normalen 80GB Speicherplatz zur Verfügung nachdem ich...
  • Windows 10 Update: kein Speicherplatz

    Windows 10 Update: kein Speicherplatz: Guten Tag Ich habe ein Problem mit dem Windows 10 Update. Dafür muss ich auf meinem Laptop 8 GB freischaufeln. Das Problem: die interne...
  • Nicht genug Speicherplatz auf der Systempartition

    Nicht genug Speicherplatz auf der Systempartition: Hallo habe versucht W8 pro 64bit von einer Upgrade DVD zu installieren. Installation bricht aber mit der Meldung: Nicht genug Platz auf der...
  • Ähnliche Themen

    • Speicherplatz voll

      Speicherplatz voll: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Laptop. Er zeigt an, dass der Speicherplatz voll ist und Fotos und Dateien verstehe ich ja, aber ich...
    • Plötzlich kein Speicherplatz mehr

      Plötzlich kein Speicherplatz mehr: Guten Tag Seit kurzem habe ich keinen Speicherplatz bei meinem Surface Pro 4 zur Verfügung. Das System zeigt mir an, dass 89 GB für Apps und...
    • Weniger freier Speicherplatz als normalerweise

      Weniger freier Speicherplatz als normalerweise: Ich habe mir nun letze Woche das Surface Pro in der 128GB Variante gekauft und hatte die normalen 80GB Speicherplatz zur Verfügung nachdem ich...
    • Windows 10 Update: kein Speicherplatz

      Windows 10 Update: kein Speicherplatz: Guten Tag Ich habe ein Problem mit dem Windows 10 Update. Dafür muss ich auf meinem Laptop 8 GB freischaufeln. Das Problem: die interne...
    • Nicht genug Speicherplatz auf der Systempartition

      Nicht genug Speicherplatz auf der Systempartition: Hallo habe versucht W8 pro 64bit von einer Upgrade DVD zu installieren. Installation bricht aber mit der Meldung: Nicht genug Platz auf der...
    Oben