SP6a in NT4 CD integrieren?

Diskutiere SP6a in NT4 CD integrieren? im Windows NT Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; hallo ich habe irgend wo mal gelesen das man die SP in die installations CD integrieren kann leider weis nicht mehr wo ich das gelesen habe. ich...

jose

Threadstarter
Dabei seit
30.03.2003
Beiträge
2
hallo

ich habe irgend wo mal gelesen das man die SP in die installations CD integrieren kann
leider weis nicht mehr wo ich das gelesen habe.

ich hoffen ihr könnt mir helfen,
den ich kann nt nicht in einer 80gb hd installieren

danke im vorraus

ps. toller forum, bin begeistert wie gut einer geholfen wird

gruss
jose
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.178
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Das geht bei NT leider nicht.

Alles, was du machen kannst, ist eine unattended Installation mit anschliessendem automatischen Aufruf der Installation des SP.
 
G

Guest

Gast
pooaa!

das war aber schnell

danke andy
aber wie stelle ich das an? bin leider noch "möchte gernern user" :D

gruss
jose
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.178
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Du musst dir eine unattend.txt Datei erstellen und auf eine Diskette ablegen.
Die ??? müssen durch die eigenen Werte ersetzt werden.

[Unattended]
OemPreinstall = yes
NoWaitAfterTextMode = 0
NoWaitAfterGUIMode = 0
Filetsystem = ConvertNTFS
ExtendOEMPartition = 1
ConfirmHardware = no
Notupgrade = no
Win31Upgrade = no
TargetPath = \Winnt
OverwriteOemFilesOnUpgrade = no

[UserData]
FullName = "Administrator"
OrgName = "???LilaLauneBär???"
ComputerName = ???PUTER???
ProductId = "???111-1111111???"

[GuiUnattended]
OemSkipWelcome = 0
OEMBlankAdminPassword = 0
TimeZone = "(GMT+01:00) Berlin, Stockholm, Rome, Bern, Brussels, Vienna"

[Display]
ConfigureAtLogon = 0
BitsPerPel = 8
XResolution = 640
YResolution = 480
VRefresh = 60
AutoConfirm = 1

[Network]
Attended = yes

Das SP kopierst du auch auf die CD in den neuen Ornder i386/%oem%
Dort erstellst du noch eine Datei mit dem Titel "Cmdlines.txt"
Die Datei hat folgenden Inhalt:
[Commands]
"C:\SP3\i386\update /u /z"


Im Windows-Setup Aufruf muß die unattend.txt angegeben werden.

d:\i386\winnt /b /s:d:\i386 /u:a:\unattend.txt

Mit dem Schalter /b wird die Installation ohne die 3 Disketten durchgeführt.
Schalter /s gibt an, wo sich die Quelldateien befinden. Dieser Schalter ist unbedingt erforderlich !!
Der Schalter /u führt die Installation als Unattended Setup aus und gibt den Ort und Namen der Script-Datei an.
Sollte die Partition allerdings größer als 6GB sein, gibt es Probleme mit der alten ATAPI.SYS. Diese dann gegebenenfalls bei den temporären Setupdateien durch die vom SP5 ersetzten

Musst halt mal testen, ob das so klappt, hab das selber schon ne Ewigkeit nicht mehr gemacht :pfeifen
 

gismo80

Dabei seit
25.12.2006
Beiträge
7
geht nur die aus sp5 oder geht auch die aus sp6a??

kann man die datei gleich im i386 verzeichnis der win cd ersetzt werden oder geht das nicht?

ist die atapi.sys auch für die scsi platten zuständig??? das system findet nämlich keine festplatten bei mir
 

kisslips

Dabei seit
20.10.2005
Beiträge
71
lade beim setup den treiber für den SCSI-controller - dann werden vermutlich auch deine platten erkannt. atapi.sys ist für ide-platten. SCSI-platten dürfte nt4 auch jenseits von 128gb nehmen sofern der controller diese nimmt.
 

gismo80

Dabei seit
25.12.2006
Beiträge
7
ne, tut er nicht. der erkennt nicht mal die platten, das system gibt an keine platten zu finden. habe jetzt mal die drive.sys ausgetauschut, durch die sp6a drive.sys, jedoch kommt jetzt eine fehlermeldung beim treiber laden.

win 2003, win2000, red hat linux gehen ohne prob.

(habe nur 18gb und 9 gb platten
 

gismo80

Dabei seit
25.12.2006
Beiträge
7
habe auch schon andere festplatten bzw die onboard scsi controler ausprobiert(habé aber nur 9GB und 18GB platten), immer das gleiche problem
die onboard controler AIC 7890 (festplatten) und AIC 7860(cdrom+bandlaufwerk) werden von winnt4.0 server erkannt und treiber sind auch schon bei nt4.0 server dabei, geht aber nicht, gleiches problem, verwende ich die neusten adaptec scsi treiber ändert sich auch nix.

NT4.0 Server muss aber drauf laufen, da Dell für diesen server, NT 4.0 server und sogar NT3.51 server treiber anbietet
 

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.106
Ort
Nord-Europa
Hallo,

mal bei dem Hersteller-support DELL evtl. Bios-updates bzw. Treiber-update
besorgen. Wenn es Onboard-Treiber sind, laufen auch nur diese Treiber
korrekt bei einer Installation.

Wie ist den die Gerätebezeichnung und Version des PC's ?

;)
 

gismo80

Dabei seit
25.12.2006
Beiträge
7
Dell PowerEdge6300/550. (550 ist MHz)

alle biosupdates sind getätigt. alle Treiber sind ausprobiert.
egal ob original adaptec oder dell, oder Microsoft


tausche ich die disk.sys (den scsi harddisk treiber) aus gegen den von sp5 oder sp6a kommt beim bootvorgang der fehler das die disk.sys fehlerhaft ist
 

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.106
Ort
Nord-Europa
Hallo,

da gibt es ja einige Patches für div. SCSI-Festplatten, tippe mal auf solche
fehlenden Zusatzfunktionen bei der Hardwareerkennung der Festplatten.

Benutze leider nur selten DELL, daher kann ich nur mal ein tipp geben,
benutze doch mal das Hardware-util für Festplatten ( HD-Diagnose )
für diesen Rechner, evtl. werden dort mehr Hinweise auf entsprechende
Treiber gegeben.

Hast du denn diesen Rechner noch live am laufen, so das du evtl. die
Gerätekennungen und Festplatten identifizieren kannst ?
;) ;)
 

gismo80

Dabei seit
25.12.2006
Beiträge
7
die am raid controler sind 8x FUJ: MAJ3182MC und die am onboard ist ne IBM DDSR-39130

der rechner staht neben dran, ist funktionfähig nur mit win2000 als aktuelles betriebssystem.
die festplatten laufen eigentlich tadellos
 

gismo80

Dabei seit
25.12.2006
Beiträge
7
das programm erkennt keine scsi controler, da ich keinen Perc2 drine habe, sondern den Raid I2o von adaptec (adaptec raid 3200)

ausserdem werden die Fujitsu MAJ3182MC festplatten im system als adaptec Raid 5 festplatte erkannt

korrektur:
das system erkennt nur die onboard controler und die dazugehörigen festplatten, also nur eine IBM
updates brauch das system keine
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DOS-Hexer

Gast
Also was die Integration betrifft: Das geht schon, einfach SP6 entpacken, auf die NT-Quelldateien draukopieren, dabei die vorhandenen überschreiben. Was ich bisher nicht hinbekommen habe war allerdings daraus eine Bootfähige CD zu machen, was ja bei W2K und XP kein Problem ist.
 
Thema:

SP6a in NT4 CD integrieren?

SP6a in NT4 CD integrieren? - Ähnliche Themen

Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
Windows 10 Aktivierung nach Hardwarewechsel-Lösung, Tips: Moin Leute! Ich hatte wie so viele User das Problem meine Windows 10 Installation auf ein neues System zu migrieren. Also die alte Festplatte...
Bei Win 10 Installation wird festplatte nicht richtig erkannt: Hallo, ich bin gerade dabei, Windows 10 auf meinem Rechner zu installieren. Dabei bin ich aber leider nicht weit gekommen. Ich habe eine Lizenz...
GELÖST Es laden nur noch Google und Youtube trotz bestehender Internetverbindung: Guten Abend, habe mich nach sehr langem recherchieren für dieses Forum entschieden, da ich glaube mit meinem neuesten Problem hier gut aufgehoben...
Windows-Update-Probleme werden trotz Neuinstallation von Windows 10 Pro immer noch irgendwo mitgeschleppt: Servus Miteinander, ich habe vor ca. 2 Wochen das optionale kumulative Windows-Update KB 4522355 ausgeführt, das ich lieber nicht hätte tun...
Oben