Sony liefert PCs mit chinesischer Zensursoftware aus

Diskutiere Sony liefert PCs mit chinesischer Zensursoftware aus im IT-News Forum im Bereich News; Vaio-PCs liegt ein Haftungsausschluss zu "Green Dam – Youth Escort" bei. Darin lehnt das Unternehmen jegliche Verantwortung für die Software ab...

copy02

News Master
Threadstarter
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
44
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Vaio-PCs liegt ein Haftungsausschluss zu "Green Dam – Youth Escort" bei. Darin lehnt das Unternehmen jegliche Verantwortung für die Software ab. Die Filtersoftware unterstützt keine 64-Bit-Betriebssysteme.
Sony liefert in China erste PCs mit der von der dortigen Regierung geforderten Filtersoftware "Green Dam – Youth Escort" aus. Das berichtet Rebecca MacKinnon, Internet-Expertin an der Universität Hong Kong, in ihrem Blog "RConversation". Sie beruft sich dabei auf ein Foto eines auf Twitpic veröffentlichten Dokuments mit dem Titel "Sony Haftungsausschluss betreffend der Green Dam – Youth Escort Software", das einem neuen Vaio-PC beilag.
Einer Übersetzung MacKinnons zufolge lehnt Sony darin jegliche Garantie für die Echtheit, Legalität oder Kompatibilität sowie den Inhalt und die Funktionen der Green-Dam-Anwendung ab. Sony stelle die Software seinen Kunden in Übereinstimmung mit Anforderungen der chinesischen Regierung zur Verfügung. Man übernehme keine Verantwortung für Verluste oder Schäden jeglicher Art, die sich aus der Nutzung von Green Dam ergäben. Alle Verantwortung liege beim Hersteller der Software.

In dem Haftungsausschluss weist Sony auch darauf hin, dass die Anwendung nur auf einem 32-Bit-Betriebssystem eingesetzt werden kann. Green Dam werde auf Computern mit 64-Bit-Betriebssystem nicht mitgeliefert. Zudem nennt das Dokument noch den Speicherort der Installationsdateien und der Bedienungsanleitung für Green Dam auf der Festplatte.
Ab dem ersten Juli müssen auf Anordnung der chinesischen Regierung alle PCs in China mit der Filtersoftware ausgeliefert werden. Nach dem Willen der Behörden soll Green Dam vor allem Jugendliche vor Pornografie und Gewalt im Internet schützen. Auf eine ursprünglich vorgesehene Verpflichtung, die Anwendung vorzuinstallieren, hat China nach Protesten verzichtet.
Trotzdem steht Green Dam weiter in der Kritik. Der US-Softwareanbieter Solid Oak behauptet, Green Dam sei ein Plagiat seiner Jugendschutzsoftware CyberSitter. Der Sicherheitsanbieter SecureWorks warnte Ende vergangener Woche vor unsicherem und schlampigem Code in Green Dam. Des Weiteren haben die USA China um einen Verzicht auf die Filtersoftware gebeten. Die US-Handelsvertretung befürchtet, dass die Verpflichtung zu der Anwendung gegen die Regeln der Welthandelsorganisation WTO verstößt.



Powered By ZDNet.de
 
Thema:

Sony liefert PCs mit chinesischer Zensursoftware aus

Sony liefert PCs mit chinesischer Zensursoftware aus - Ähnliche Themen

Energieeffizienz: Energie-Label für PCs und Zubehör soll Pflicht werden: Geht es nach der Fraktion der Linken im Deutschen Bundestag, sollen Computer-Hersteller und Importeure den Energieverbrauch aller Geräte angeben...
Ratgeber: Microsofts Masterplan für Virtualisierung: Das Teched IT-Forum vergangene Woche in Barcelona hatte ein Leitmotiv: Mit "System Center" und "Windows Server 2008" plant Microsoft die totale...
GELÖST Drag and Drop funktioniert nach update auf SP3 nicht mehr: Hallo liebe Leute, nichts Böses ahnend mache ich das lang angekündigte SP3 Update auf meinem Notebook. Update lief ohne Fehlermeldung oder...
Oben