Soll ich auf Mac umsteigen?

Diskutiere Soll ich auf Mac umsteigen? im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; :flennIch finde Windows eigentlich gut:blush, aber mein System läuft sehr müsahm. Obwohl ich 2 GB RAM, 2,4 GHz Core 2 Duo Prozzi, 256MB Video RAM...
B

Blacksoft

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
19
:flennIch finde Windows eigentlich gut:blush, aber mein System läuft sehr müsahm.
Obwohl ich 2 GB RAM, 2,4 GHz Core 2 Duo Prozzi, 256MB Video RAM habe.
Ich möchte eigentlich auf Mac umsteigen sobal Leopard erschienen ist.
Könnt ihr mir ein paar gute Gründe nennen warum ich nicht auf mac umsteigen soll??? Wenn man Bedenkt das das Upgrade von XP MCE auf Vista Home Pre 299 Fr. kostete, aber das Upgrade von Mac OS X Tiger auf Leopard gerade mal 13Fr. kostet. Zudem stören mich die Ewigen kopierzeiten unter vista (gust du hier und hier). Programme starten unter Mac OS X Tiger viel schneller als unter Windows! Helft mir und sagt eure Meinung wie Mac os X Tiger so ist und ob ich umsteigen soll...

Danke!!!
 
Pascal

Pascal

Mitglied seit
01.05.2001
Beiträge
8.517
Alter
37
Standort
Internet, Links, beim nächsten Router Rechts, dana
Ich hab mir gestern nen MacPro bestellt.

Ich arbeite tagtäglich auf der ARbeit mit Windows, gottseidank noch mit XP.

zu hause habe ich vista und arbeiten damit ist eher unbefriedigend. auf meinem macbook läuft einfach alles.

was möchtest du dir den kaufen?
 
B

Blacksoft

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
19
auch nen mac pro! Ich finde diese aber ein bisschen teuer!
 
B

Blacksoft

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
19
Wow, wir haben anscheinend den gleichen geschmak! wollte nämlich auch diesen kaufen:

Two 2.66 GHz Dual-Core Intel Xeon
4 GB (4x 1 GB)
2x NVIDIA GeForce 7300 GT 256 MB
500 GB Serial ATA mit 3 GBit/Sek. und 7.200 U/Min.
Ein 16x SuperDrive Laufwerk
Apple Keyboard & Mighty Mouse - Schweiz
Mac OS X (Deutsch)
Fünf USB Anschlü:sse

Zwei FireWire 400 Anschlüsse

Zwei FireWire 800 Anschlüsse

Leider sind 5000 Fr. noch en bisschen viel für mich!
 
B

Blacksoft

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
19
Könnte auch diesen kaufen:

Zwei 3 GHz Quad-Core Intel Xeon
16 GB (8x 2 GB)
NVIDIA Quadro FX 4500 512 MB, Stereo 3D (2x Dual-Link-DVI)
750 GB Serial ATA mit 3 GBit/Sek. und 7.200 U/Min.
750 GB Serial ATA mit 3 GBit/Sek. und 7.200 U/Min.
750 GB Serial ATA mit 3 GBit/Sek. und 7.200 U/Min.
750 GB Serial ATA mit 3 GBit/Sek. und 7.200 U/Min.
Zwei 16x SuperDrive Laufwerke
Bluetooth 2.0+EDR und AirPort Extreme
Mac Pro RAID Card
Quad Channel 4 GBit Fibre Channel-PCI-Express-Karte
Apple Keyboard & Mighty Mouse - Schweiz
Mac OS X (Deutsch)
Apple Cinema HD Display (30" Flachbildschirm)
Fünf USB Anschlü:sse

Zwei FireWire 400 Anschlüsse

Zwei FireWire 800 Anschlüsse

glaube aber auch hier das über 22.000 Fr. ein bisschen viel ist!
 
B

bluefisch200

Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
OSX läuft nur auf darauf vorgesehen Systemen,
System Upgrade schlecht möglich
Schnell
Stabil(hat keinen Bluescreen, er is schwarz^^)
"absolut" Virensicher(halt ich aber nicht für wahr).
Hardwaremässig hinterher(Graka is einer der grössten Probleme, MAC Pro mit 8x3Ghz 16Gb Ram etc. aber nur einer 7300LE...)
Games kommen langsam(EA macht gute Schritte)
Wegen Mangelnder Hardware ist Gamen ned der Traum.
Sehr sehr teuer...war vor n paar Jahren ned so, MACs günstiger als PCs.
Haben die geilste Produktvorstellung mit der besten Show, kann man aber auch als Windows User anschauen^^

PC+Linux sind sicher besser als die MACs da man mit einem Emulator auch problemlos Windows Games spielen kann.
 
K

Kenom

Mitglied seit
28.09.2007
Beiträge
170
Alter
50
:flennIch finde Windows eigentlich gut:blush, aber mein System läuft sehr müsahm.
Obwohl ich 2 GB RAM, 2,4 GHz Core 2 Duo Prozzi, 256MB Video RAM habe.
Ich möchte eigentlich auf Mac umsteigen sobal Leopard erschienen ist.
Könnt ihr mir ein paar gute Gründe nennen warum ich nicht auf mac umsteigen soll??? Wenn man Bedenkt das das Upgrade von XP MCE auf Vista Home Pre 299 Fr. kostete, aber das Upgrade von Mac OS X Tiger auf Leopard gerade mal 13Fr. kostet. Zudem stören mich die Ewigen kopierzeiten unter vista (gust du hier und hier). Programme starten unter Mac OS X Tiger viel schneller als unter Windows! Helft mir und sagt eure Meinung wie Mac os X Tiger so ist und ob ich umsteigen soll...

Danke!!!
Dann geh doch. Niemand wird dich vermissen. Wenn du soviel Geld hast für die arroganten Halsabschneider von Apple. Über deine Problemem mit Vista kann ich nur lachen. Als ob mit einem Mac es nie Probleme geben würde. Formatier die Festplatte oder reparier dein Computer wenn es daran liegt. Und was ist Fr.? Wir sind hier in Deutschland und nicht in Frankreich. :wut
 
D

Digifrag

Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
116
Alter
26
@: kenom
du bist aber nett zu einem neuling wenn er nunmal probleme hat mit vista hat er sie eben. was ist daran denn schlimm? ich denke nichts denn fast jeder der zu mac gewechselt ist hatt es nicht bereut. und dein kommentar "Wir sind hier in Deutschland und nicht in Frankreich." ist auch eig. überflüssig den es ist doch egal mit was er bezahlt oder wo er lebt auch wenn das hier ein deutsches forum. du hätest einfach googeln könn oder nett fragen...

@: Blacksoft
das einzige was gegen den mac pro spricht das er recht teuer ist und man darauf schlecht spiele spieln kann in allen anderen dingen ist er dem pc bis auf manche ausnahmen überlegen.
 
E

Errod

Mitglied seit
27.06.2007
Beiträge
261
Alter
32
Standort
Wanna
wenn du dir nen rechner zusammenstellst für das geld was nen mac kosten würde...
 
B

bluefisch200

Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
@: E6900
das einzige was gegen den mac pro spricht das er recht teuer ist und man darauf schlecht spiele spielen kann in allen anderen dingen ist er dem pc bis auf manche ausnahmen überlegen.
Ich sag ja nix anderes, ok upgraden kann man den pro, das wars dann auch schon, mehr hab i ned gegen gesagt.
Nur erklär mir mal wieso ich n High-End PC brauche wenn die Graka n Müll is?

E: Ach man kann doch ne "gute" Graka nehmen^^ Ne FX4500 Quadro nur zocken kann man damit ned.

Ich würd den hier nehmen weil den Pro zu kaufen is reine Geldverschwendung:
250GB Serial ATA-Laufwerk 065-6839
SuperDrive 8x (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW) 065-6843
2 GHz Intel Core 2 Duo 065-6833
Tastatur (Deutsch) + Mac OS X (Deutsch) 065-7279
Country kit 065-6957
Apple Mighty Mouse 065-7510
2 GB 667 MHz DDR2 SDRAM - 2x1 GB 065-6828

Kosten:Zwischensumme:
Eur 1.125,21
Kostenfreie Lieferung: Eur 0.00
Mehrwertsteuer: Eur 213,79
Summe der Bestellung: Eur 1.339,00

Aus nem anderen Forum übernommen, Vorteile, Nachteile:
+ Hard- und Software arbeiten perfekt zusammen.
+ Mac OS X (Apples Windows) lässt sich sehr einfach benutzen und einstellen.
+ Mac OS X geht stärker auf den Anwender ein z.B. durch verständliche Dialoge.
+ Plug and Play funktioniert zumeist ganz ohne Installation spezieller Treiber, einfach nur anstecken.
+ Mac OS X ist sehr stabil und sicher. Viren, Trojaner, Spyware usw. kennen Mac-Anwender nur vom Hörensagen!
+ Mit einem Mac kann man die tollen iLife Programme benützen. Viele weitere tolle Programme und viele, viele Funktionen (system weite multilinguale Rechtschreibkontrolle, Exposé, aufspringende Ordner, mehrsprachige Programme, Apple Script usw.) bietet nur Mac OS X an.
+ Wenn der Mac über eine AirPort Karte (WLAN) verfügt so kann man auch ganz leicht drahtlos surfen.
+ Macs sind kompatibel zu den wichtigsten Windows Programmen und lassen sich sehr leicht in eine Windows Umgebung z.B. ein Netzwerk integrieren!
+ Bestes Design, gute Qualität, lange Akkulaufzeit, sehr praktisch (Deckel zu Deckel aus Ausschalten und Neustarten braucht man eigentlich nicht mehr), hohe Preisstabilität
+ damit die Liste nicht zu lang und einseitig wird mache ich hier mal Schluss mit den Vorteilen...
- Windows und Windows Programme laufen nur bedingt auf Macs (ist aber eigentlich eher noch zu den Vorteilen zu rechnen...) MS Office und ander wichtige Windows-Programme gibt es in eigenen Mac-Versionen, diese sind zumeist völlig gleich oder sogar etwas besser.
- Man muss bereit sein ein ganz klein wenig Umzudenken und sich auf die eine oder andere Eigenheit eines Apple Notebooks (z.B. Startton, Entf = FN+Löschen, Verknüpfungen heißen Aliase) einzulassen. (Meistens denken Windows-User zu kompliziert.)
- Es gibt nicht alle Windows-Spiele für den Mac, aber doch eine gute Auswahl...
- Man wir süchtig nach Apple Produkten.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Digifrag

Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
116
Alter
26
sry^^ das war eig. an Blacksoft
zu deiner frage wenn man schon so viel geld hatt könnte man sich überlegen ob man ne besser dazu nimmt also im shop. aber sonst sollte man sich ein imac holen was bestimmt besser ist wenn man nur surft und musik hört

€ 2: wer sagt man kann damit nicht zoggen soviel ich weiß funktunieren die normalen geforce treiber auch mit der jeden falls war oder ist es bei ati und ihren treibern der fall. man kann sich auch ne x 1900 xt bei apple holen die hat viel dx9 leistung aber ein furz gegen ne 8800GTS.

@: Blacksoft
wie lang hast du schon vista und in wie fern leuft es langsam?
 
gpo

gpo

Mitglied seit
11.10.2007
Beiträge
177
Standort
Hambur
Moin,
ich wunder mich in einem Windows Forum doch so wenig Widersrpuch zu lesen:D

ich denke es kommt drauf an, was und wie, du mit computing umgehst?

Ich habe beides, mache überwiegend EBV und DTP und überwiegend auf W-PCs,
der Mac kam dazu weil ich bestimmte Bild-Serverprozesse nur für dem MAC geschrieben waren
und mein Kunde nicht zwei Programme laufen lassen wollte!

nach jetzt gut drei Jahren Paralelbetrieb kann ich sagen das beide...
ihre macken haben, nur wird es von wenigen direkt zugegeben!!!

mein Mac stürzt genauso wenig oft ab, wie meine PCs...
die Arbeit ist "gleicher" als man denkt(und zugeben will)

wer aber sich zu den Windows PowerUsern zählt, sich auskennt,
kann am Mac schon mal ne Krise bekommen!!!

es sind die kleinen Mauken die mir auf den Senkel gehen,
und die kommen eben doch jeden Tag vor!
.....will damit sagen, auch Apple kocht nur mit Wasser.

und zu Notebooks...
diese Form von Rechnern sind mir einfach zu teuer...
um sie runterfallen zu lassen, oder sich klauen lassen!

Klar sieht es chick aus im Streetcafe das Macbook rauzuholen...
aber das wars dann schon:blink

Mfg gpo
 
D

Digifrag

Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
116
Alter
26
@: gpo
du hast recht aber wenn man eine umfrage machen würde, würden die meisten bestimmt sagen das mac os x ihn mehr zu sagt als vista oder xp das ist jetzt aber auch egal.(will kein streit was jetzt besser ist beide habe vor und nachteile)

@: blacksoft
mich wundert es ein wenig das dein vista dir lahm vorkommt aber wenn ich du wäre würde ich noch warte bis sp1 für vista drausen ist auser du willst unbedingt wechseln dann würde ich dir zum mac mini raten denn 1. der ist wirklich mini 2. er ist billig und für spiele kannste ja immer noch dein pc mit vista nutzen
 
Pascal

Pascal

Mitglied seit
01.05.2001
Beiträge
8.517
Alter
37
Standort
Internet, Links, beim nächsten Router Rechts, dana
hab grad was gefunden, was zu diesem Thema passt:

V irus
I nside
S witch
T o
A pple

:D

Ich finde, jeder sollte nehmen, was er am meisten mag.

Ich arbeite nun seit vielen Jahren mit Windows, bin seit Dos XX dabei, hab auch schon vieles mit MS erlebt, aber das zeugs ist gut.

Nur habe ich nach einem 12 STunden arbeitstag kein Bock mehr, zu hause hinzusitzen und wieder Windows und wieder X und wieder Y.

Linux kenn ich auch, von der Desktop Seite (KDE / Gnome) und von der Server Seite (WinBoard, Geschäftlich). Alles ganz nett, aber es gefällt mir nicht, er reizt mich nicht.

Ich habe mir vor ca. 5 Monate (?) ein MacBook gekauft und bin davon begeistert, denn es funktioniert einfach alles. Naja, mal sehen, was Leopard bringt, bin gespannt :)
 
H

HWFlo

Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
5.271
Alter
31
Ein Mac ist einfach ein Gerät mit dem das arbeiten wieder Spaß macht.
Er ist gar nicht dafür Gedacht SPiele zu spielen.
Dafür hat man nen PC mit Windows.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Jeder wie er mag.

Zum Thema Funktionalität: Bei mir funktionierte immer alles mit WIndows egal welche Version .... vllt weil ich nicht spiele. Schließlich sind COmputer nicht zum Spielen entwickelt. Das ist nur eine wirtschaftliche Erscheinung die Probleme fördert :D

Zum Thema Handling: Ich kenn die Mac-Betriebssysteme und kann nur sagen .... man arbeitet NICHT 90% mit dem Betriebssystem sondern mit den Programmen. Also kommt es aufs Programm an und da sind wieder (fast) alle gleich zu bedienen.

Zum Thema Preis: Windows-PC sind billiger und es gibt massenhaft Freeware. Natürlich auch beim Mac. Aber wenn man sich den Markt ansieht ..... 2% Linux, 2% Mac, Rest Windows :D

Zu allen Problemen die ein Computer (Windows, Mac, Linux) hat ..... es sitzt ca. 60 cm vorm Monitor :D
 
H

hacklschorsch

Mitglied seit
09.03.2004
Beiträge
1.177
Bei uns in der FH haben wir auch einen MAC Raum, aber der wird eigentlich nur zum drucken verwendet, denn da steht ein super schneller Laser FArbdrucker.
Zu Apple Software kann ich nur sagen, ist sehr gewöhnungsbedürftig. Da ist mir mein XP schon lieber. Aber ich nehm meinen Rechner ja nicht zum Bildbearbeiten oder Videoschnitt her, da reicht mir mein MS.
 
T

thecaptain

Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
ich finde, du solltest deine entscheidung noch aufschieben, da anfang 2008 das sp1 für vista herauskommt und einige performanceverbesserungen bringen soll. denn einfach mal so einen mac zu kaufen, ist sicher nicht die preiswerteste lösung deine probleme mit vista zu lösen.

bei speziellen problemen kannst du ja auchmal hier im forum nachfragen. wir helfen dir gerne.

mfg
 
Thema:

Soll ich auf Mac umsteigen?

Oben