So was kann nur in Deutschland passieren

Diskutiere So was kann nur in Deutschland passieren im Witze / Comics Forum im Bereich Witze / Comics; Bericht aus FRONTAL im ZDF: Sowas kann nur in Deutschland passieren. Ein Rentner hat im vergangenen Jahr ordnungsgemäß mit seiner...
#1
T

tohr2233

Gast
Bericht aus FRONTAL im ZDF:
Sowas kann nur in Deutschland passieren.

Ein Rentner hat im vergangenen Jahr ordnungsgemäß mit seiner
Schreibmaschine seine Steuererklärung gefertigt. In dieser hat er
Zinseinkünfte von 11.000 Euro angegeben. Tatsächlich hatte er jedoch 18.000
Euro an Jahreseinkünften. Als ihm sein Fehler auffiel, informierte er prompt
die Sachbearbeiterin beim Finanzamt.

Im Steuerbescheid traute der Rentner seinen Augen nicht ... die
Sachbearbeiterin hatte die Zinseinkünfte hintereinander weg geschrieben und
auf 1100018000 EUR (1,1 Mrd. Euro) beziffert. Seine Steuerschuld errechnete
das Finanzamt auf mehr als 200 Mio. Euro.

Daraufhin rief der Rentner beim Finanzamt an und wies die Sachbearbeite
rin auf Ihren "Flüchtigkeitsfehler" hin. Umgehende Änderung wurde ihm
zugesagt.

Einige Wochen später wurde dem Rentner seine EC-Karte vom Bankautomaten
eingezogen. Seine Bank wies den Rentner darauf hin, dass das Finanzamt eine
Steuer rate von 13 Mio. Euro eingezogen habe.

Daraufhin marschierte der Rentner zu seinem Rechtsanwalt. Der Rechtsanwalt
fertigte ein Schreiben an das Finanzamt an und innerhalb weniger Tage wurde
der Beschwerde abgeholfen. Der Rentner bekam natürlich sein Geld
vollständig zurück.

Jetzt aber der Hammer:

Der Rechtsanwalt bezifferte gegenüber dem Finanzamt seine Kosten, die er
abhängig vom Streitwert errechnete. Der Streitwert (mehr als 200 Mio. Euro)
hatte einen Kostenersatz von 2,5 Mio. Euro zur Folge. Das Finanzamt
weigerte sich, den Betrag auszuzahlen. Der Rechtsanwalt klagte seinen
Anspruch ein und gewann vor Gericht.

Ein Schreiben ans Finanzamt gefertigt und 2,5 Mio. Euro reicher! Der Mann
hat alles richtig gemacht!

Die Kosten für das Verfahren trägt übrigens der Steuerzahler. Die Beamtin
wurde auf einen besser bezahlten Posten wegbefördert.

Der Anwalt und der Rentner sind seitdem gute Freunde.:wacko
 
#3
P

Prometheus

Gast
Manchmal muss man seinen eigenen Schweinehund an Skrupellosigkeit überwinden ... :D
 
#6
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.281
Die so genannten Gebührenordungen für Rechtsanwälte, Notare, aber auch für Architekten sind total aberwitzig und dienen ausschließlich der gierigen Bereicherung jener Personen.
 
#7
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
20.307
Ort
Thüringen
Die so genannten Gebührenordungen für Rechtsanwälte, Notare, aber auch für Architekten sind total aberwitzig und dienen ausschließlich der gierigen Bereicherung jener Personen.
Ich denke mal,in dem Fall der Honorarberechnung hat sich der Anwalt völlig korrekt verhalten,also rein rechtlich.Da passt der schon auf.Wozu isser schließlich Anwalt....
 
#9
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Der Anwalt ist für das recht zuständig und nicht für die moral
Den Kommentar versteh' ich jetzt nicht wirklich. An welcher Stelle des gesamten hier geschilderten Vorgangs kommt denn deiner Meinung nach Moral vor? :confused

Das einzig unmoralische an der Sache ist in meinen Augen, dass das absolut bescheuerte Verhalten des Finanzamtes letztlich jetzt wieder mal der Steuerzahler zahlen muss.
 
#10
S

smiffle

Dabei seit
10.08.2008
Beiträge
494
Hier mal den Link zum Bericht:

Klick

Die Frage der Moral stellt sich eigentlich nicht, denn der Anwalt muss nach dem RVG (früher BRAGO) abrechnen, sonst handelt er standeswidrig. Und da hier nach Streitwert abgerechnet wird, ist das wie ein Sechser im Lotto .... :kante
 
#11
froemken

froemken

SPONSOREN
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
1.137
Alter
39
Ort
Im Oberbergischen
Schonmal darüber nachgedacht, dass der Rentner 3 Briefe vom Finanzamt verschludert hat?!?!

Bis bei mir die EC-Karte gesperrt wurde bedurfte es 3 Aufforderungen zur Zahlung. In allen drei Aufforderungen hatte ich eine 2 wöchige Zeit zum Antworten.

Alle fehlerhaften Steuererklärungen können mit einem einfachen Schreiben korregiert werden oder auch komplett neu abgegeben werden.

Also von meiner Seite aus, hat jeder von Anfang an einen auf sturr gemacht und da wird der Rentner nicht ganz unschuldig dran sein bei 6 Wochen Zeit.

froemken
 
Thema:

So was kann nur in Deutschland passieren

Oben