SMART auswerten

Diskutiere SMART auswerten im Vista - Software Forum im Bereich Windows Vista Forum; Also ich verstehe nicht ganz wie man S.M.A.R.T-Werte "entschlüsseln" kann. Z.B Everest: Was ist "Schlechtester Wert", "Wert", "Grenzwert" und...

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Also ich verstehe nicht ganz wie man S.M.A.R.T-Werte "entschlüsseln" kann.

Z.B Everest:

Was ist "Schlechtester Wert", "Wert", "Grenzwert" und "Daten"? Wenn "Schlechtester Wert" wircklich der schlechtester Wert ist, warum ist er dann niedriger als "Wert"? Da blicke ich nicht durch :wacko

Bei Speedfan das Gleiche: Was ist Value, Worst, Warn? :confused

Kann mir einer helfen? :unsure


Buma :)
 
Zuletzt bearbeitet:

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Kann niemand hier S.M.A.R.T-Werte "deuten"?
 

CaptainCrunch

Instochastik
Dabei seit
07.08.2005
Beiträge
296
Alter
54
Hi,

lies hier mal.

Das gibt etwas Aufschluss drüber.
 

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Habe ich schon durchgelesen hat aber nicht viel geholfen... Daten zeigt also an wieviele Fehler ich habe... was ist dann Value?

€dit: Ich hab's :applaus Value RAW (bei Everest "Daten") zeigt an wie viele Fehler ich habe und Value (bei Everest "Wert") gibt eine Bewertung von 0 (schlecht) bis 100/200/253 (gut). Grenzwert zeigt an wie niedrig die Bewertung nicht fallen darf, "Schlechtester Wert" zeigt die bis jetzt schlechteste Bewertung ;) Darum ist RAW-Wert nur bei wenigen Tools enthalten :blush

Quelle: http://www.z-a-recovery.com/ger-man-smart.htm


Buma:cool
 
Zuletzt bearbeitet:

Digit

Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
1.747
Mein Everest zeigt mir dieses an:
ps: meine Festplatte darf laut Hersteller bis zu 69 °C erreichen

 

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Das ist normal ;)

Meine Festplatte ist gerade mal 1 Monat alt und hat schon über 21.000.000 Fehler. Neue haben nicht weniger. Guck lieber auf "Wert" - 62 von 100 bzw. 200 (kommt auf Hersteller an) ist noch ok.. bei 10-20 solltest du schon an Neukauf denken
 

Digit

Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
1.747
Statistisch sollen ja Festplatten, welche die ersten 3 Monate überlebt haben auch für die nächsten Jahre gut sein.
Dabei soll es nicht darauf ankommen, ob die Platte höheren Temperaturen unterliegt oder nicht.
 
F

Freak-X

Gast
Statistisch sollen ja Festplatten, welche die ersten 3 Monate überlebt haben auch für die nächsten Jahre gut sein.
Kann ich nicht bestätigen => Etliche Samsung & Maxtor-Festplatten

Noch schlimmer: Fujitsu (Die mitlerweile ja keine Festplatten mehr produzieren)
 

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
48°? Ich würde an deiner stelle einen HDD-Kühler besorgen.. kommt aber drauf an wie heiß deine Gehäuseinnere ist.
Hohe Temperaturen haben Auswirkungen. Zwar nicht so bedeutende aber immerhin... Wieviele HDD's hast du verbaut?
 

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Hohe Temperaturen (ab 40°C) haben erst nach drei Jahren Auswirkung. In diesem Jahr verdoppeln sie die Ausfallwahrscheinlichkeit. Danach verlieren sie ihre Bedeutung wieder.

Also wie gesagt... Kühler würde niocht schaden ;)

Über alle Alter gemittelt sind Temperaturen unter 25°C weit gefährlicher als solche über 40°C. 20°C verdoppeln, 15°C verdreifachen die Ausfallrate; gemessen wurde dabei bis 52°C.

Sind Temperaturen unter 25° echt nicht gut für Platten? :aah Naja auf 15° wird wohl kaum einer seine Festplatte bringen aber 25° genauso schlimm wie 40° :blink


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Self-Monitoring,_Analysis_and_Reporting_Technology
 
F

Freak-X

Gast
Hohe Temperaturen (ab 40°C) haben erst nach drei Jahren Auswirkung
Was für "Fakten" :wacko :rofl1

Meine beiden etwas älteren Seagates haben seit über 5 Jahren meistens Temperaturen von gut 50°C und laufen immer noch wie eine Eins :up
 

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Naja Kühler würde trotzdem nicht schaden... wie heiß ist es in deinem Gehäuse? :D
 

Digit

Dabei seit
04.03.2007
Beiträge
1.747
Man kann da nichts verallgemeinern.

Meine PC ist 3 Jahre alt, die Seagateplatte hat ständig über 50°C

unten das Handbuch (bis 69 °C sind erlaubt)

 

buma

Threadstarter
Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
bis 69 °C sind erlaubt

Bei 69 (auf Dauer) wird die Festplatte den Geist aufgeben :blush

@FreakX: Da ist mein System kühler :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

SMART auswerten

SMART auswerten - Ähnliche Themen

Meetup: Smart Datalytics No. 5 – Machine Learning und Cognitive Apps: <p>Am 5. April 2017 um 19:00 Uhr findet das 5. Meetup in der Reihe "Smart Datalytics" in Hamburg statt. Den Kurzvortrag zum Thema "Machine...
WIndows 10 ein verbuggtes Spielzeug mit schlechtem Support: Liebe Community, es hieß mal das jedes zweite Windows eine Katastrophe sei. Es wird darüber gewitzelt, dass es kein Zufall ist das nach 8.(1)...
Komische SMART-Geschichte: Hallo werte Freaks & Fachkräfte Erstmal möchte ich ein freundliches "Hallo zusammen" in die Runde werfen und mich für das etwas lange Posting...
GELÖST WIN XP >> AHCI Treiber/Mods | NCQ | Chipsätze: Da dieses Thema immer öfter auftaucht erstmal eine Zusammenfassung. So hängt das miteinander zusammen. AHCI, NCQ[, SATA (disable S.M.A.R.T.) Ganz...
GELÖST Kleine Anleitung: Der Traum vom Heimkino: Hallo liebe Winboarder(innen), Da ich ein absoluter Heimkino-Freak bin, wollte ich hier mal eine kleine Anleitung fürs Heimkino machen, für alle...

Sucheingaben

s.m.a.r.t. grenzwert

Oben