SmallBusiness-Server 2003 - Fehler bei serverbasiertem Profil und E-Ma

Diskutiere SmallBusiness-Server 2003 - Fehler bei serverbasiertem Profil und E-Ma im Windows Server 2003 Forum im Bereich Server Systeme; Hallo Administratoren, ich betreue einen Small Business Server 2003 in einem heterogenen Netzwerk, in dem als Workstations XP-Prof-Clients stehen...
I

Imagine

Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2006
Beiträge
2
Hallo Administratoren,

ich betreue einen Small Business Server 2003 in einem heterogenen Netzwerk, in dem als Workstations XP-Prof-Clients stehen und als File- und Backup-Server ein GNU/Linux Debian (Sarge)-Server mit Samba 3.
Ich habe dieser Tage zwei neue Benutzer diesem Netzwerk hinzugefügt. D. h. das Anlegen auf Linux und Samba verläuft problemlos und unter SBS 2003 lege ich eine Kopie eines bereits funktionierenden Users an - hat bisher problemlos geklappt. Dazu nutze ich das Active Directory-Tool zum Anlegen der Ressourcen. Einzig ändere ich den Namen, Login-Namen, das Passwort und die Mailadresse. Als Nächstes lege ich auf dem Exchange System-Manager die neuen E-Mail-Konten für die beiden Benutzer an.
Erwähnen sollte ich noch, dass alle Benutzer ihr Home-Verzeichnis und den Ordner "Eigene Dateien" unter ihrem Benutzernamen auf dem Samba-Server unter dem Verzeichnis /home haben. Damit wird beim Booten der Workstations immer eine Netzwerkverbindung zum Samba-Server und dort liegenden Shares hergestellt.

Jetzt hatte ich bei meinen letzten angelegten Benutzeraccount "lohrmann" eine seltsame Erscheinung beim Outlook-Kalender. Nebenbeigesagt, Email, Login, Benutzerprofile etc. liefen bis dahin einwandfrei. Nur der Standard-Kalender "Standard" ließ sich nicht freigeben für alle Anderen. Ergo habe ich einen Kalender "Postfach Frank Lohrmann" freigegeben. Angezeigt wurde aber primär immer erst "Standard", wo der Anwender in seiner Gedankenlosigkeit auch seine Einträge macht. Folglich sieht auch niemand seinen Kalender. Löschen ließ "Standard" aber auch nicht.
Ich habe das Problem dann so zu lösen versucht, dass ich "lohrmann" auf dem SBS 2003-Server komplett gelöscht und wieder neu angelegt habe, gemäß meinem bisherigen Vorgehen.

Tatsache ist, dass jetzt ein Benutzer "lohrmann", den es ja mittlerweile auf SBS-2003 und Samba wieder gibt, sich nicht mehr mit seinem serverbasierten Profil an seiner Workstationen anmelden kann. Jedesmal kommt die Standard-Meldung, dass das serverbasierte Profil nicht gefunden werden konnte und stattdessen mit einem temporären lokalen Profil gestartet wird.

Wie bekomme ich hin, dass das serverbasierte Profil gefunden wird (wo liegt das bei Windows 2003?) und neugeänderte Desktop- und Benutzereinstellungen eben bei einem Neustart wieder im Netzwerk zur Verfügung stehen?

Zweites Problem:

Obwohl ich die Emailadresse in dem Benutzerprofil unter dem Reiter "E-Mail-Adressen" richtig eingetragen habe - analog zu bereits funktionierenden Benutzern -, werden Emails an Lohrmann als "Benutzer unbekannt" innerhalb des Intratnets an den Absender zurückgeschickt.
Was mache ich hier falsch?
Die Empfängerrichtlinien für die E-Mail-Adressen lauten überall wie folgt:
Code:
 [b]x [email]SMTPvorname.name@remax-team.de[/email][/b]
x smtp [email]loginname@gasperslouis.loca[/email]l
x smtp [email]loginname@gasperslouis.de[/email]
[b]x X400c=DE;a=;p=remax-team;o=EXCHANGE;[/b]
Die Domäne heißt GASPERSLOUIS und der SBS2003 server.gasperslouis.local.

Kann mir unter Euch jemand erklären, was das für Fehler sind und vor allem wie ich sie beheben kann? Also wie gesagt, liefen beim ersten Anlegen von "lohrmann" E-Mail, serverbasiertes Profil bis auf diesen Outlook-Standard-Kalender (Freigabe gesperrt). Hat das eventuell mit fehlenden Lizenzen beim SBS2003 zu tun (9 Benutzer und 1 Administrator)?

Vielen Dank und Grüsse!

Imagine
 
M

myoto

Gast
Ich kann dir bei deinem Problem jetzt nicht direkt helfen, aber ich meine zu wissen das die verschiedenen Windows Server Versionen nur für eine bestimmte Anzahl Clients gemacht sind, Lizenztechnisch...

Aber da das Profil funktioniert wird es an was anderem liegen, genau sagen kann ich es dir aber leider nicht, sorry
 
I

Imagine

Threadstarter
Mitglied seit
30.04.2006
Beiträge
2
Na das mit der Lizenz glaube ich auch nicht ganz, das war nur so ein Verdacht.

Imagine
 
Thema:

SmallBusiness-Server 2003 - Fehler bei serverbasiertem Profil und E-Ma

SmallBusiness-Server 2003 - Fehler bei serverbasiertem Profil und E-Ma - Ähnliche Themen

  • Hotmail auf POP Server umstellen

    Hotmail auf POP Server umstellen: Hallo Zusammen ich hoffe auf diesem Weg eine Antwort zu erhalten. Folgendes: Ich möchte das meine Mails vom Server (Hotmail) auf mein iPhone...
  • Änderung Hardware, Aktivierung nicht möglich, weil Server nicht erreichbar

    Änderung Hardware, Aktivierung nicht möglich, weil Server nicht erreichbar: Hallo, auf einem PC habe ich eine digitale, mit meinem Konto verknüpfte Windows Home Lizenz (OEM) Auf einem anderen PC habe ich eine ebenfalls...
  • Outlook 2016: Mails werden nicht vom Server abgerufen

    Outlook 2016: Mails werden nicht vom Server abgerufen: Hi Leute, ich bin heute (ich weiß, ich weiß, sehr spät) auf Win10 und dann gleich auch auf Outlook 2016 umgestiegen (von vorher Win 7 mit Outlook...
  • Laserdrucker s/w, smallbusiness - Kyocera oder Brother?

    Laserdrucker s/w, smallbusiness - Kyocera oder Brother?: Es geht mal wieder um eine Kaufentscheidung für einen neuen Drucker: Ersetzt wird ein (bzw. 2) HP Laserjet Pro 400 M401dn bei uns in ewiger...
  • Cortana mit Geschäftskonto (Office365 SmallBusiness) nutzen???

    Cortana mit Geschäftskonto (Office365 SmallBusiness) nutzen???: Hallo! Ich habe schon mal eine ähnliche Frage zum Thema Smartphonenutzung mit Geschäftskonto als Microsoft-Konto...
  • Ähnliche Themen

    Oben