Sky Box + Pro anschliessen

Diskutiere Sky Box + Pro anschliessen im weitere Hardware Forum im Bereich weitere Hardware; Weiss nicht ,ob ich hier richtig bin ,aber hoffe mal ,dass ich hier Hilfe kriege..und zwar habe ich folgendes Problem: Habe mir gestern einen...
#1
B

Bigdaddy65

Dabei seit
28.02.2008
Beiträge
504
Weiss nicht ,ob ich hier richtig bin ,aber hoffe mal ,dass ich hier Hilfe kriege..und zwar habe ich folgendes Problem:
Habe mir gestern einen neuen Monitor von Samsung,der S34E790C gekauft und wollte dann ,über HDMI ,die Sky Box + Pro anschliessen..Kriege aber kein Ton ,oder Bild.Hab ihr eine Lösung?Danke ...Gruss
 
#2
G

G-SezZ

Gast
Richtige Quelle gewählt?

Weißt du ob dieser Bildschirm eine eingebaute Skalierungsfuktion hat, und überhaupt Bildsignale in TV Formaten aufnehmen kann? (2160p, 1080p, 1080i, 720p, 576p) Auf die Schnelle finde ich darüber keine Infos. Bei einem PC übernimmt normalerweise die Grafikkarte die Skalierung, und das übertragene Signal entspricht der nativen Auflösung des Monitors. Viele Monitore, gerade in solchen Formaten die eigentlich nicht für TV-Signale verwendet werden, können deshalb gar nicht erst selbst skalieren.
Die Sky Box wird das höchstwahrscheinlich auch nicht tun, bzw nur in den üblichen 16:9 Formaten, weil sie eigentlich nicht für UWQHD PC-Monitore, sondern für TV-Geräte gedacht ist. Ich vermute dass die beiden Geräte schlichtweg nicht kompatibel sind.
 
#3
J

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.708
Alter
54
Ort
BW
Da die Sky Box extra für UHD ist, sollte es gehen.
An der Bildqualität gab es zunächst nichts auszusetzen: HD-Programme zeigt der Sky+ Pro fehlerfrei, SD-Programme skaliert er gut. Eine Ausgabe im nativen Sendeformat bietet der Receiver nicht, er gibt immer eine fest vorgegebene Auflösung aus. Die richtet sich je nach Menü-Einstellung automatisch an der Bildschirmauflösung des angeschlossenen Fernsehers, man kann sie auch manuell festlegen. UHD-Sendungen haben das hohe Qualitätsniveau der bisher zu sehenden Demo-Sendungen, auch auf Top-OLED-Fernsehern überzeugten die feinen Bilddetails und sauberen Bewegungen. Ab und zu sieht man allerdings bei Szenenwechseln in Live-Übertragungen, dass Kameraleute nicht schnell genug scharf stellen. So etwas fiel bei HD oder gar SD kaum oder gar nicht auf. Schön: Auch die UHD-Sendungen lassen sich aufnehmen, die Programmierung gelingt leicht über die Programmvorschau (TV Guide). Wer eine Live-Übertragung auf den UHD-Sport-Kanälen verpasst hat, kann sich alternativ eine Wiederholung anschauen. Der Ultra-HD-Bundesliga-Kanal etwa zeigt die UHD-Premiere Herta gegen BVB eine ganze Woche lang, bis die nächste Partie ansteht. Von der hohen Bildqualität profitieren sogar Besitzer von Full-HD-Fernsehern. Die UHD-Übertragungen sehen auch auf Full-HD herunterskaliert deutlich besser aus als die parallel ausgestrahlte Full-HD-Sendung. Das liegt unter anderem daran, dass bei Ultra-HD 50 Vollbilder pro Sekunde geliefert werden (2160p50), bei Full-HD dagegen abwechselnd immer nur jede zweite Bildzeile (1080i50). Das erzeugt bei Full-HD zum Beispiel die leicht flimmernden, wie aufgezwirbelt aussehenden Spielfeldmarkierungen beim Fußball. Das Ultra-HD-Bild wirkt dagegen viel ruhiger.

Entweder passt das Kabel nicht oder die Einstellungen stimmen nicht.

Liefern wirklich alle HDMI Highspeed Kabel genug Bandbreite für HDMI 2.0?

Und hier kommt genau das Problem: Für die Zertifizierung nach HDMI Highspeed war bislang nur eine Bandbreite von 10.2 Gbit/s erforderlich. HDMI 2.0 benötigt allerdings 18 Gbit/s. Laut HDMI Org. ist das alles kein Problem, denn:

HDMI 2.0 specification defined a new, more efficient signaling method, for speeds above 1.4b limits (10.2Gbps), to allow higher bandwidths (up to 18Gbps) over existing High Speed HDMI Wire Cables. – hdmi.org

In der Realität unterstützen allerdings nur die meisten, aber längst nicht alle HDMI Highspeed Kabel die HDMI 2.0-Spezifikation zu 100%.

In Bezug auf 4K und Highspeed HDMI heißt das, dass es solche Kabel gibt, die HDMI 2.0 vollumfänglich unterstützen (d.h. 18 Gbit/s, 4K mit 60Hz, HDR) und solche Kabel, die nur „Schmalspur“-HDMI 2.0 liefern (d.h. 10.2 Gbit/s, 4K mit 24Hz, kein HDR). Bei Bildwiederholfrequenzen von 60 Hz steigen letztere Kabel aus und übertragen kein Bild.
 
#4
G

G-SezZ

Gast
Da die Sky Box extra für UHD ist, sollte es gehen.
Ja, aber der Monitor kann eventuell weder UHD noch HD oder SD.

Die richtet sich je nach Menü-Einstellung automatisch an der Bildschirmauflösung des angeschlossenen Fernsehers, man kann sie auch manuell festlegen.
Wenn das geht, dann sollte dort mal 3440x1440 ausprobiert werden. ..Nur wie stellt man das ein wenn das Anzeigegerät bei falscher Einstellung gar kein Bild ausgibt?

Am Kabel könnte es auch liegen. Aber ich vermute dennoch dass die Geräte inkompatibel sind. PC Monitore mit sind einfach nicht als Anzeigegeräte für TV Boxen gedacht.
 
#5
B

Bigdaddy65

Dabei seit
28.02.2008
Beiträge
504
Also,ich habe jetzt nochmal ,in den Einstellungen geschaut.Ohne Erfolg....Ich kauf mir ein neues HDMI 2.0 Kabel...Vielleicht klappt es ja ,oder die beiden sind doch inkompatibel...Werds sehen....Trotzdem doof,dass es nicht geht
 
#6
E

einstein_3009

Dabei seit
25.11.2006
Beiträge
1.759
Ort
Goldberg, M-V
Laut der Samsung Webseite unterstützt der Monitor nur HDMI 1.4, somit ist es Essig mit UHD mittels Sky+ Pro. Der benötigt zwingend ein HDMI 2.0 taugliches Endgerät, dazu noch HDCP 2.2. Davon finde ich allerdings nichts bei Samsung. Das HDMI-Kabel, dass dem Receiver beiliegt erfüllt logischerweise die HDMI 2.0 Version mit HDCP 2.2. Ein neues Kabel ist also unnötig.
 
#7
G

G-SezZ

Gast
Der Samsung ist ein 21:9 Ultra Wide mit 3440x1440. UHD (16:9, 3840x2160) könnte er sowieso nicht darstellen, egal mit welchem HDMI Standard oder Kabel. Die Frage ist ob er HD, also 1920x1080 kann? - Wenn er einen eingebauten Bildprozessor hat, der ein HD Eingangssignal auf seine Panelgröße skalieren kann, dann würde das gehen. (Wenn auch nicht all zu hübsch, bei einem ungeraden Skalierungsfaktor von 33.33% in der Höhe, und mit schwarzen Balken an den Seiten. Manche Monitore skalieren auch gar nicht, und zeigen das Bild einfach in Originalgröße zentriert.) Nur, im Gegensatz zu TV-Geräten, haben viele PC Monitore solche Funktionen gar nicht, weil das am PC heute in der Regel von der Grafikkarte erledigt wird. Manche Monitore können es, manche nicht, und selten findet man diese Information in der Dokumentation. Das findet man meist nur durch ausprobieren heraus.


Hast du mal versucht irgend ein anderes Gerät mit HD Format an den Monitor anzuschließen? Blurayplayer, Sat Receiver, oder so?
Am PC, in seiner nativen Auflösung funktioniert er ja, oder?
 
Thema:

Sky Box + Pro anschliessen

Sucheingaben

sky pro receiver an pc anschliessen

Sky Box + Pro anschliessen - Ähnliche Themen

  • Sky Q Receiver: Sprachsteuerung - neue Sprachfernbedienung im ersten Test

    Sky Q Receiver: Sprachsteuerung - neue Sprachfernbedienung im ersten Test: Angeblich ist die Steuerung von Geräten per Sprachbefehl das aktuell größte Ding in der IT-Branche. Für seine Verhältnisse ist Sky erstaunlich...
  • Sky Q Receiver: Sprachfernbedienung anmelden, einrichten und nutzen - so geht es

    Sky Q Receiver: Sprachfernbedienung anmelden, einrichten und nutzen - so geht es: Seit rund einer Woche vermarktet Sky die neue Sprachsteuerung des Sky Q Festplattenreceivers, mit der Programmwechsel oder bestimmte Befehle per...
  • Sky Q Receiver jetzt mit Sprachsteuerung: was die neue Sprach-Fernbedienung möglich macht

    Sky Q Receiver jetzt mit Sprachsteuerung: was die neue Sprach-Fernbedienung möglich macht: Die Spracheingabe zur Steuerung von Geräten ist spätestens seit Alexa von Amazon wortwörtlich in aller Munde. Da will auch der Pay-TV-Sender Sky...
  • Sky Q Receiver: nur auf Festplatte gespeicherte On Demand Filme und Serien anzeigen - so geht es

    Sky Q Receiver: nur auf Festplatte gespeicherte On Demand Filme und Serien anzeigen - so geht es: Auch unter der relativ jungen Plattform Sky Q gibt es zwei Wege, auf denen Inhalte wiedergegeben werden können: per Streaming über das Internet...
  • Sky Online TV Box: Neue Settop-Box für Sky Online und Sky Snap vorgestellt

    Sky Online TV Box: Neue Settop-Box für Sky Online und Sky Snap vorgestellt: Streaming-Boxen sind derzeit voll im Trend. Auch der Bezahl-Sender Sky hat nun seinerseits eine eigene Streaming-Box mit dem Namen Sky Online TV...
  • Ähnliche Themen

    Oben