Sicherung einrichten - Windows 7

Diskutiere Sicherung einrichten - Windows 7 im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo zusammen, ich arbeite seit einigen Tagen neu mit Windows 7. Dabei fällt mir diese Meldung auf: Wie verhält es sich damit? Muss ich das...

Ohrwurm

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
143
Hallo zusammen,

ich arbeite seit einigen Tagen neu mit Windows 7.
Dabei fällt mir diese Meldung auf:

10592771jw.png


Wie verhält es sich damit?
Muss ich das machen und wenn, dann auf eine externe Festplatte?

Oder kann ich das auch ausschalten, da ich manuell in Abständen Backups mit einem anderen Programm mache? :unsure

Danke schonmal für einen Hinweis - Gruß Jürgen
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Diese Meldung bekomm' ich auch regelmäßig, da ich ebenfalls ein anderes Sicherungsprogramm benutze. Die kannst du, wenn du willst, deaktivieren.
 

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
59
Ort
BERLIN
Oder kann ich das auch ausschalten, da ich manuell in Abständen Backups mit einem anderen Programm mache? :unsure

Genau so. Wenn du eine andere Backup-Lösung verwendest, dann schalte einfach die Meldung aus (mit dem blauen Link darunter).
Das ist für den Betrieb von Win7 nicht notwendig. ;)
 

Ohrwurm

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
143
OK - besten Dank für die Antworten, werde das Abschalten und mein bisheriges Programm einsetzen.

Davon abgesehen: Verwendet jemand diese Sicherung und ist sie ein voller Ersatz für ein Kaufprogramm?

Gruß und schönen Tag Jürgen
 

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
10.702
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
...
Davon abgesehen: Verwendet jemand diese Sicherung und ist sie ein voller Ersatz für ein Kaufprogramm?
...

Ich habe schon auf einigen Rechnern solch eine Sicherung eingerichtet (das Erstellen der Sicherung ist einfach), kann aber leider, oder besser gesagt, zum Glück :D, nicht sagen, wie gut das funktioniert. Ich habe die Sicherung bis jetzt noch nie gebraucht.
 

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.514
Ort
Dortmund
Hi Ohrwurm,

Das Windowseigen Imageprogramm arbeitet nur bei unveränderter Hardware zuverlässig, doch was nutzt das, wenn die Hdd defekt ist und man diese gegen eine andere Hdd tauschen muß.

Tacky
 

XP-Fan

Dabei seit
29.11.2008
Beiträge
1.601
Hi Ohrwurm,

Das Windowseigen Imageprogramm arbeitet nur bei unveränderter Hardware zuverlässig, doch was nutzt das, wenn die Hdd defekt ist und man diese gegen eine andere Hdd tauschen muß.

Tacky

Und was passiert dann beim Restore ... ?
 
S

Snohomish

Gast
@tacky: Das würde mich auch interessieren. Ich höre das jetzt zum ersten Mal. Das wäre wirklich schade, da das interne Backup von Windows ja sehr zuverlässig sein soll.
 
S

Snohomish

Gast
Ich behaupte sogar das es das ist.

Glaube ich ja auch. Ich kann mich halt nur an das halten, was ich unter anderem auch hier von den Nutzern höre. Bisher habe ich es wie JollyRoger nicht darauf ankommen lassen müssen, eines meiner Backups zurückspielen zu müssen. Toi, toi, toi.

Ich könnte mir vorstellen, daß man bei einer Hardwareänderung nach Einspielen eines Backups sein Windows nochmals aktivieren muss. Aber das es gar nicht mehr funktionieren soll, wäre echt blöd.
 

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.514
Ort
Dortmund
Hi winboarder,

bei Einführung dieser Fkt. mit Windows Vista, habe ich noch gedacht, Klasse MS ist auf dem richtigen Weg, jedoch erwiesen sich schon die ersten Tests als sehr ernüchternd! Leider ist auch für Win 7 da nicht nachgebessert worden ;-(.

Versucht z.B. folgendes selbst mal:
Bestimmt habt ihr noch ne andere HDD rumfliegen, auf die aber durchaus eure Win Partition Platz findet.
Ich habe die Windowseigene Sicherung auf eine andere grössere Hdd aufspielen wollen. Dies geht aber nicht, da das Wiederherstellungsprogramm an den unterschiedlichen Partitionsgrössen rummeckert. Auch wenn man versucht die grössere Hdd 1:1 zu der kleineren einzurichten und den restlichen Platz frei lässt, aktzeptiert das Programm dies nicht.

Ich habe dies mit verschieden Hdds aus meinem Fundus getestet, und diese Test mit Erscheinen von Win 7 noch einmal, allerdings diesmal nur mit einer Hdd, wiederholt.

Ich vertraue bei Images seit Jahren auf Acronis True Image Life-CD. Davor waren Drive Image und Ghost Programme meiner Wahl. Damit gab/gibt es nie Theater, ausser ein Image war einmal defekt, aber dafür hatte man ja verschiedene.

Edith ruft noch: Damit keine Missverständnisse auftauchen: Bei Defekt des Boards und Austausch gegen ein anderes wird bei mir immer neu installiert.

Viel Erfolg

[email protected]
 
Zuletzt bearbeitet:

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.296
Ort
Heilbronn
Tacky hat absolut recht, alles kann ich bestätigen ausser Wiederherstellung auf eine grössere Festplatte, das habe ich (noch) nicht getestet.
 

Rebecca M.

...wird behandelt...
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
50
Ort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Ich habe die Windowseigene Sicherung auf eine andere grössere Hdd aufspielen wollen. Dies geht aber nicht, da das Wiederherstellungsprogramm an den unterschiedlichen Partitionsgrössen rummeckert. Auch wenn man versucht die grössere Hdd 1:1 zu der kleineren einzurichten und den restlichen Platz frei lässt, aktzeptiert das Programm dies nicht.

Hey Allerseits,

wer meine Beträge auch nur zum Teil kennt :sleepy , weiß das ich nicht so schnell auf einen, wie auch immer gearteten, "funktioniert nicht-" Zug aufspringe.

So, und deswegen poste ich mal, das @tacky mit dem oben zitierten Post Recht hat.
Hatte zwei Fälle in den Jahren. Dachte immer es lag an mir. Deswegen wurden auch meine vorhandenen image-Programme wieder hervor geholt.

Verstehe auch irgendwie nicht, das ich zu "feige" war, diesen Mißstand hier mal ganz deutlich zur Diskussion zu stellen.

Mein :repect gehört @tacky.


Rebecca :sing
 
S

Snohomish

Gast
Danke für Eure Beiträge tacky, mody und Rebecca!

Ich überlege, statt wie üblich auf Open Source zu setzen, in Acronis zu investieren.

Ich habe jetzt über die Monate noch und nöcher Threads zu Backup-Programmen gelesen und summa summarum ist Acronis nicht nur das wohl beliebteste (das ist schnell herauszufinden), sondern auch am zuverlässigsten.

Welche Version würdet ihr empfehlen?

Gebraucht kann ich fast für lau die 2009er bekommen.

@Rebecca: Hattest Du nicht mit der 2011 Version diverse Probleme? Ich meine hier diesbezüglich von Dir gelesen zu haben.

Soll ich lieber die 2012er kaufen? Wenn die 2009er reicht, kann ich mir die 50,- € ja sparen.
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.294
Ort
D-NRW
Du solltest auf jeden Fall die 2009er nehmen.
Die läuft auch unter Windows 7 und später kannst du für den halben Preis immer noch ein aktuelle Version kaufen.

Edit:
halber Preis war nicht richtig, es sind 29,95€
 
S

Snohomish

Gast
@Hups: Stimmt, das macht Sinn. Wenn hier kein Einspruch mehr kommt, dann mache ich mit der 2099er* Nägel mit Köpfen. Wird auch langsam Zeit, daß ich das mal von der Liste bekomme.

* EDIT: Ich meine natürlich 2009er. Solange will ich dann doch nicht warten. :D:blush
 
Zuletzt bearbeitet:

Ohrwurm

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
143
Also ich bin ja laienhafter Laie.... :blush

..aber ich habe mir jetzt mal die Kritiken von Acronis bei Amazon angesehen.. die sind ja unterirdisch... :thumbdown

Was meint ihr?
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.294
Ort
D-NRW
Ich habe hier noch die 2010er laufen und kann mich nicht beklagen - auch über die Vorgänger nicht.
Sollte man UEFI-Bios nutzen, muss man die 2012er Version haben, die Anfangs wohl etwas zickig gewesen ist. Aber da liest man eigentlich auch nichts mehr drüber.
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Also ich hab' mit der 2009er-Version angefangen und dann später auf die 2010er upgedatet. Ich hab' in der ganzen Zeit bis heute keinerlei Probleme mit Acronis True Image gehabt. Ich muss aber auch sagen, dass ich bisher noch nie auf einen veränderten Rechner zurückgespielt habe und vor allen Dingen mach' ich meine Backups sowie das Zurückspielen ausschließlich von gestarteter CD und nicht unter laufendem Windows! Auch, wenn das vermutlich problemlos gehen sollte.
 

mody

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
3.296
Ort
Heilbronn
Also ich bin ja laienhafter Laie.... :blush

..aber ich habe mir jetzt mal die Kritiken von Acronis bei Amazon angesehen.. die sind ja unterirdisch... :thumbdown

Was meint ihr?

Hier musste man wissen was für Kritiken gemacht werden.Nach meiner Erfahrungen sind meistens der Benutzer selber schuld.Viele wissen nicht wie man mit einem Program umgeht.Es gibt auf der Homepage von Acronis sogar sehr gute Anleitungen aber ich bin mir sicher das viele sofort das Program einsetzen bevor sie sich informieren.
Ein Backup Program kann sehr sehr hilfreich sein aber auch alles zerstören wenn man nicht weisst was man tut.

Edit:Es gibt sicherlich sonderfälle die nicht jeden betreffen aber als schlechte Bewertung bewirken.Es wird niemals ein Program geben das ohne irgendein Fehler mit allen Systemen arbeitet.

ATI 11 kann nicht mehr auf Medien schreiben die mit ext3 formatiert wurden.
wie viele benutzen ext3?
Das Sichern auf ext. HD bricht in 80 % aller Fälle nach ca. 2 GB gesicherten Daten ab. Auch wie bereits geschildert: Keine Fehlermeldung - nichts. Es geht einfach mittendrin nicht mehr weiter. Und dann hilft nur ein Kaltstart.
Fast jeder weisst das Fat Partitionen nur bis zu 2GB ansprechen werden können.Splitten würde helfen wenn man aber vorher gewusst hätte.
Auserdem Version 11 hat wirklich sehr viel Bugs gehabt was aber später verbessert wurde.So kommt man auf sehr viele schlechte Bewertungen die eigentlich nicht viel bedeuten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sicherung einrichten - Windows 7

Sicherung einrichten - Windows 7 - Ähnliche Themen

Sicherung wiederherstellen nicht möglich: Hallo liebe Community, Das Problem, das ich habe steht eigentlich schon mehr oder weniger genau im Betreff. Daher lasst mich meine Situation...
Warum kann ich eine alte Sicherung nicht auf meinem neu aufgesetzten Laptop wiederherstellen? Warum neueste Dateien nötig?: Ich habe das Problem, dass ich eine Sicherung von Win 10 nicht einspielen, d.h. wiederherstellen kann. Ich hatte über Monate hinweg die...
Netzwerkproblem: Einrichtung eines Netzlaufwerks: Guten Tag zusammen, ich habe ein Netzwerkproblem. Habe schon versucht die vielen Beiträge dazu hier zu lesen. Ich habe eine FritzBox 7490 mit...
Windows sichern und wiederherstellen: Hallo Community, ich habe ein Problem mit dem Windows Backup "sichern und wiederherstellen" Vorab zu meiner Konfiguration: Windows 10 2004...
Rückkehr von Windows Version 2004 zu Windows Version 1909: Guten Morgen, ich möchte Sie um Hilfe bitten. Bis vor 14 Tagen hatte ich Windows 10 Version 1909. Ich war damit sehr Zufrieden. Dann fingen...
Oben