Sicherheitslöcher in Internet Explorer, Firefox und Safari

Diskutiere Sicherheitslöcher in Internet Explorer, Firefox und Safari im IT-News Forum im Bereich IT-News; Secunia meldet Verwundbarkeiten aller gängigen Browser In drei aktuellen Meldungen warnen die Sicherheitsforscher von Secunia vor neu...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
37
Ort
In Windows Nr. 10
Secunia meldet Verwundbarkeiten aller gängigen Browser

In drei aktuellen Meldungen warnen die Sicherheitsforscher von Secunia vor neu entdeckten Schwachstellen in Apples Safari-Browser, Microsofts Internet Explorer sowie in Mozillas Firefox. Während die Bugs in Safari und Firefox ausgenutzt werden können, um die Browser zum Absturz zu bringen, ermöglicht die Lücke im Internet Explorer im schlimmsten Fall das Einschmuggeln von Code und die Übernahme der Systemkontrolle.
Secunia bewertet das IE-Sicherheitsloch "Object Tag Memory Corruption Code Execution" mit seiner höchsten Gefahrenstufe. Die Anfälligkeit wurde in der Version 6 des Microsoft-Browsers bestätigt. Es sei jedoch nicht auszuschließen, dass andere IE-Versionen ebenfalls betroffen sind, so das Advisory.

Erst vor wenigen Tagen warnte Security-Researcher Tom Ferris vor mehreren Verwundbarkeiten in Apple-Software, darunter auch im Safari-Browser von Mac OS X. Am 11. April schloss Microsoft mit einem "Megapatch" ganze zehn Lücken im Internet Explorer, von denen acht als kritisch eingestuft worden waren.

Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT ganze zehn Lücken im Internet Explorer, von denen acht als kritisch eingestuft worden waren.
[/b]
Das ist ja ganz schön krass,so viele.Aber bei den anderen Browsern ist das ja auch nicht besser.Wir müssen halt damit leben.Welcher ist denn der derzeit sicherste überhaupt?Etwa Opera??
 
#3
V

Vista-Freak

Dabei seit
19.04.2006
Beiträge
452
Ort
CH-BL-Pratteln
Im PC Praxis-Heft hat der Opera am besten abgeschlossen, weil er die wenigsten bekannten Sicherheitslücken hatte.
Aber ich bevorzuge Firefox, weil er mit den Extensions einfach angepasst werden kann.
 
#4
T

Think different

Gast
ZITAT(Fireblade @ 27.04.2006, 02:26) Quoted post
ZITAT ganze zehn Lücken im Internet Explorer, von denen acht als kritisch eingestuft worden waren.
[/b]
Wir müssen halt damit leben.
[/b]
richtig, es wird immer irgendwelche sicherheitslücken geben.

aber je unbekannter der browser, desto sicherer surft man.

EDIT: muss mich mal berichtigen: je weniger menschen einen bestimmten browser nutzen, desto sicherer surft man
 
#5
T

Tikonteroga

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Hallo,

man könnte es auch so sehen, dass in der Software, die am häufigsten benutzt wird, mehr Fehler gefunden werden. Diese gefunden Fehler können dann durch den Hersteller korrigiert werden... Je häufiger eine Software verwendet wird, desto höher ist nuch die Warscheinlichkeit, dass sie in einer Umgebung oder unter bestimmten Voraussetzungen eingesetzt wird, bei der es zu Problemen mit der Software kommen kann. Diese Probleme werden dem Hersteller dann (früher) bekannt und es können entsprechende Nachbesserungen an der Software durchgeführt werden.

Deshalb nehme ich den Internet Explorer.

Gruß

Tikonteroga
 
#6
msueper

msueper

Dabei seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Hallo Tikonteroga,
Du hast völlig recht. Ich nehme in der Firma auch immer den IE, weil das dort der Standard ist und ich in der Firma nicht "surfe". Im Punkte Kompatibilität mit den Web-Anwendungen bei uns ist der IE top. Sicherheit ist dabei auch untergeordnetet, weil die Anwendung im Server-Raum um die Ecke läuft und ich weiss, was da abgeht.
Privat und im Internet ist Kompatibilität und das Funktionieren von Plugins, etc. aber von geringerer Bedeutung für mich. Da nutze ich nur den FF mit NoScript Extention und habe Java gleich ganz abgeschaltet. Im Internet weiss ich nicht, was abgeht, ausser den paar Seiten wie winboard und so vertraue ich keiner. Der Firefox ist definitiv sicherer als der IE, schon weil immer noch weit mehr den IE nutzen und deshalb die bösen Sites gerade den im Visier haben.
Die Masse der User ist kein Argument in Bezug auf das Aufspüren von Lücken. Bestenfalls in Bezug auf das Auffinden funktionaler Bugs. Sicherheitslücken sind aber keine Fehlfunktionen im strengen Sinne und fallen den Usern auch gar nicht auf. Fast immer sind es absolute Cracks oder Sec.-Firmen (also professionelle Cracks) die die Sec.-Lücken finden.
Grüße, Martin
 
#7
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
@Tikonteroga
Alles gut und schön aber warum sind beim IE schon wieder so viele Lücken entdeckt worden?Bekommen die das nie im Griff?
Ok der FF hat auch Sicherheitslücken,aber doch bei weitem nicht so schlimm wie bei IE.
 
Thema:

Sicherheitslöcher in Internet Explorer, Firefox und Safari

Sicherheitslöcher in Internet Explorer, Firefox und Safari - Ähnliche Themen

  • Flash-Update 11.3 flickt sieben Sicherheitslöcher Update

    Flash-Update 11.3 flickt sieben Sicherheitslöcher Update: Hallo. Quelle und ganzer Bericht auf Heise.de
  • Kritisches Sicherheitsloch in aktueller Opera-Version

    Kritisches Sicherheitsloch in aktueller Opera-Version: Quelle und ganzer Bericht auf Heise.de
  • Opera 11.01 stopft kritisches Sicherheitsloch

    Opera 11.01 stopft kritisches Sicherheitsloch: Opera hat ein erstes Update für Version 11 seines gleichnamigen Freeware-Browsers veröffentlicht, das unter anderem fünf Sicherheitslücken...
  • Opera Browser - Aktuelle Version beseitigt Windows-Sicherheitsloch

    Opera Browser - Aktuelle Version beseitigt Windows-Sicherheitsloch: Opera 10.62 steht als Download zur Verfügung und beseitigt ein gefährliches Sicherheitsloch, das nur die Windows-Version des Browsers betrifft...
  • Sicherheitsloch in Microsofts Internet Information Services

    Sicherheitsloch in Microsofts Internet Information Services: Über die Weihnachtsfeiertage wurde ein Sicherheitsloch in Microsofts Internet Information Services (IIS) bekannt. Angreifer können darüber...
  • Ähnliche Themen

    Oben