Sich selbst zur Heimnetzgruppe hinzufügen.

Diskutiere Sich selbst zur Heimnetzgruppe hinzufügen. im Win8 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 8 Forum; Alle Rechner aus der Heimnetzgruppe entfernen. Einen Rechner zur Heimnetzgruppe hinzufügen, alle anderen Rechner austreten lassen. Dann jeden...
areiland

areiland

Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
Alle Rechner aus der Heimnetzgruppe entfernen.

Einen Rechner zur Heimnetzgruppe hinzufügen, alle anderen Rechner austreten lassen. Dann jeden einzelnen Rechner mit Kennwort in die Heimnetzgruppe aufnerhmen.
 
R

RedFlag

Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
386
Was ist eigentlich eine "Heimnetzgruppe"?
Der Sinn erschliesst sich mir nicht wirklich.
 
O

opelmeister

Mitglied seit
06.03.2012
Beiträge
565
Alter
67
Standort
Rüsselsheim
Warum Alex :confused:

Windows 8 hat bei mir die Heimnetzgruppe erkannt, diese mir angezeigt und gefragt ob dieser Gruppe beigetreten werden soll.

Ich musse nur auf den einzelnen Geräten die Freigaben erneuern wegen dem Datenaustausch.
 
R

RedFlag

Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
386
Freigaben erneuern?
Auf den Geräten??

Sorry, ich komme da nicht mit...
Bestehende Freigaben auf anderen Geräten wurden alle gefunden, was aber viellleicht daran liegt das ich mit "Heimnetzten" noch nie was zu tun hatte......
 
O

opelmeister

Mitglied seit
06.03.2012
Beiträge
565
Alter
67
Standort
Rüsselsheim
Ja es war so.
Konnte von Win8 nicht auf die bestehenden freigegebenen Laufwerke zugreifen.
Also habe ich an den anderen Geräten die Freigaben erneuert. Keine Ahnung warum das so war, aber danach funzte es wieder.
 
areiland

areiland

Threadstarter
Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.702
Ich hatte das Problem, dass einige Rechenr nicht in die Heimnetzgruppe wollten. Dann hab ich mal experimentiert und herausgefunden dass alle Rechner austreten müssen. Jetzt erstelle ich auf einem Rechner die Heimnetzgruppe neu und vergebe ihr ein eigenes Kennwort, danach lasse ich die anderen Rechner wieder der Heimnetzgruppe beitreten, es wird eine leere Kennwortabfrage angezeigt und dann funktioniert es plötzlich.
 
wolf55

wolf55

Mitglied seit
20.11.2014
Beiträge
746
Hatte den Beitrag auch schon gestern abend gelesen und so richtig keinen Sinn darin gesehen - also erst mal darüber schlafen.
Da hat MS mal etwas zu geschrieben, dass die Heimnetzgruppe eigentlich nur für reine Windows 7 / 8 -Systeme gedacht ist und so eigenständig die Vebindungen herstellt.
Wenn andere Rechnersysteme (XP, Linux, NAS usw.) mit im Netzwerk sind sollte man die Heimnetzgruppe verlassen und eine eigenständige Arbeitsgrupppe einrichten.
Nun kann man natürlich die standardmässig vorgegebene "Workgroup" nehmen - würde aber einen eigenen Namen dafür vorschlagen.
Änderung über die erweiterten Systemeinstellungen und dann kommt die Meldung nach kurzen Modifikationsaktionen - Sie sind nun Mitglied in.....und es muss ein Systemneustart durchgeführt werden.
Diesen Arbeitsgruppennamen muss man in allen darin vorhandenen Systemen einstellen und das gesamte Netzwerk findet sich.
Dabei werden dann auch alle vorhandenen bereits bestehenden Freigaben auf den anderen Systemen gezeigt.
Nun wird bei der ersten Verbindungsaufnahme über Explorer oder anderen Dateikommander - Username und Login-Passwort - gefordert, das gespeichert werden kann, so dass es später nicht mehr eingegeben werden muss wenn man möchte.
Diese Anforderung ist aber unterschiedlich zwischen den angeschlossenen Systemen und ist nach einmaligen Einrichten bei dem nächsten Systemstart dann nicht mehr erforderlich.
 
R

RedFlag

Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
386
@Wolf66

Ahh, OK, ich würde mir evtl. die Kennwörter für die anderen Geräte sparen?
Also nach einem Systemstart?

hmm, genau gesagt mus ich mich doch eh an jedem Rechner daheim anmelden, dieser Anmeldename und das PW sind identisch mit allen anderen im NW, so dass ich micht nicht weiter an anderen Systemen autentifizieren muss (um auf Freigabenzuzugreifen), von daher sehe ich da noch immer keinen Vorteil der "Heimnetzgruppe".
Was ich im übrigen seit NT-XP so mache...

Vielleicht habe ich mich gedanklich aber auch gerade verrannt, dann bitte mich wieder in die Spur bringen
 
wolf55

wolf55

Mitglied seit
20.11.2014
Beiträge
746
Wie geschrieben - der Vorteil ist für reine Windows 7 / Windows 8 Systeme gedacht.
Kann aber nichts darüber sagen, da ich das nie probiert habe.
Ich habe diese reinen Systeme nicht.
Warum sich also erst verrennen und Netzwerkfehler suchen, was manchmal nicht ganz so einfach ist.

Die Kennwörter für das erste Netzloginvon einem anderen Rechner werden trotzdem beim ersten Mal angefordert.
Da ich hier allein an den Systemen arbeite und recht viel experimentiere habe ich über all Autologon for Windows v3.01 eingerichtet, so dass ich mich bei jedem Neustart nicht mehr anmelden muss und die Systeme eigenständig voll hoch fahren.
 
R

RedFlag

Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
386
Autologon - tss, tss ....
Neeee, geht bei mir auf keinen Fall ;-)
Aber OK, dann weiss ich Bescheid, und brauche diese "Heimnetzgruppe" dann eher auch nicht.
Danke für die Infos - jetzt ist meine Welt wieder i.O. :cool:
 
V

Vanessa

Gast
hi habe aber ein anderes Problem habe die heimnetzgruppe verlassen und möchte aber wieder in die selbe hinein wie geht das ?
danke im vorraus
 
Thema:

Sich selbst zur Heimnetzgruppe hinzufügen.

Oben