setup endlos - Fehler: 800b0100 -Signatur ungültig

Diskutiere setup endlos - Fehler: 800b0100 -Signatur ungültig im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hilfe! -setup in endlosschleife- ich wollte mithilfe der regparatur-option der recovery-cd mein XP home reparieren, weil verschiedene dienste...
A

Ausbilder

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2003
Beiträge
13
Hilfe! -setup in endlosschleife-

ich wollte mithilfe der regparatur-option der recovery-cd mein XP home reparieren,
weil verschiedene dienste nicht mehr liefen, um danach auf sp1 upzudaten.
nun bricht das setup bei verbleibenden 39 Minuten immer wieder mit folgendem
ergebnis ab, comp startet neu, setup wird neu gestartet. eine endlosschleife !
----------------------------------------------------------
setuperr.log:

Die Signatur für Windows XP Home Edition-Update ist ungültig. Fehler: 800b0100.

Es war keine Signatur im Antragsteller vorhanden.

***

Schwerwiegender Fehler:

Die Produktkataloge konnten nicht installiert werden. Es handelt sich hierbei um einen schwerwiegenden Fehler. Weitere Informationen finden Sie in den Installationsprotokolldateien.

***

Fehler:
SXS.DLL: Ein Komponentenkonfigurationselement enthält mehr als ein dependentAssembly-Element.

***

Fehler:
SXS.DLL: Syntaxfehler in der Manifest- oder Richtliniendatei "G:\I386\asms100\policy100\comctl\comctl.man" in Zeile 6.

***

Fehler:
Installation Failed: G:\I386\asms. Error Message : Die Manifestdatei enthält einen oder mehrere Syntaxfehler.
----------------------------------------------------------

hat jemand eine Idee
- wie man verhindert, dass das setup erneut gestartet wird? also wie man das verhindern kann? (bei win98 ging das ja mit Verzeichnis wininst.400 löschen)

- oder wie man die nötige Signatur für Windows XP Home Edition-Update da reinschieben kann?

- oder wie ich von meiner neu angelegten 2. bootfähigen partition aus das problem lösen kann?

tips wie das BIOS-Datum auf vor den 29.05.2002 legen und den vergeblichen versuch die catroot2 umzubenennen (aus: http://support.microsoft.com/default.aspx?...b;EN-US;Q307153 -Anm.: ist idiotisch, weil sich das Verzeichnis stets selbst neu bildet!!!) hab ich schon erfolglos probiert.

weiss jemand rat?
Gruß, Micha

(hat nen aldi-medion 1,8 Ghz 1024 Ghz RAM mit winXP home OEM recovery cd)
 
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
3.499
Alter
49
Standort
Basel
Hi

Ich habe mal ein bisschen in der MS-KB rumgestöbert und folgende Links gefunden!

Hier und hier und noch hier und hier sind alle gefundenen!

cu :devil
 
G

gast_Ausbilder

Gast
danke für den comment, SethGeko, aber die links helfen mir nicht.

- 'goback' ist nicht installiert
- mein RAM ist in ordnung
- kein stop-bluescreen

:nixweis
 
G

Guest

Gast
Ich habe exakt dasselbe Problem, allerdings erst seit gestern. Meine WinXP-Pro-Installation ist bei 39 Minuten hängen geblieben. "OK", denk ich, "kann ja mal passieren" und starte neu. Vergebens habe ich das dreimal hintereinander versucht. Jetzt bricht er - bevor er überhaupt die 39 Minuten anzeigt - ab und startet neu. Und das in einer Dauerschleife!!! Hätte ich nicht den Netzstecker gezogen, würde er morgen noch neustarten...:(

Katastrophe!!!
phil
 
S

SchweitzerOnline

Gast
da scheint die ganze Registierungs zerstört zu sein. macht mal keinen Wiederherstellungsversuch sondern formatiert die Platte und instaliert neu.
 
S

Skinner[LoS]

Mitglied seit
11.10.2002
Beiträge
180
Dem Schweitzer mal recht geben muss! NEUINST iss meistens das beste! :prof

In so einem Fall sowieso! :sing
 
A

Ausbilder

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2003
Beiträge
13
öhm... neuinstallation?
... na klasse - hab ich ja schon auf der anderen partition.
aber gerade das (formatieren, neuen comp kaufen, ...bla) will ich ja vermeiden! es geht ja hier auch um einstellungen, programme und daten, die ich nicht verlieren möchte.
solche und ähnlich dumme tips kann man sich ja auch stets bei irgendwelchen support-hotlines anhören, wenn die unfähigen Callcentermitarbeiter keinen rat mehr wissen...
jeder der mir was von 'formatieren' erzählen will, sollte bei dem wort gleich 'nen stromschlag bekommen. ich suche ne intelligente lösung.
wenn microsoft mir die in den ganzen jahren der rumquälerei mit windows-problemen gestohlene zeit bezahlen müsste, wär ich schon lange mehrfacher millionär.

es muss doch jemanden geben, der sich auskennt und weiss, welche Datei ein setup lostritt, bzw. sich daran erinnert, das ein setup fortgesetzt werden soll?!
 
S

Skinner[LoS]

Mitglied seit
11.10.2002
Beiträge
180
@ Ausbilder, ich weiss nicht wie lange und mit was für Computern du dich beschäfftigst.

Offensichtlich ist es so das du, warum auch immer vergessen hast die Daten bzw. die Programme zu sichern.
Was nicht gerade......... naja! Sicher ist es hier so das wir uns hier gegeseitig helfen, wenn dir die Antwort, die uns die Erfahrung gelehrt hat, nicht passt und wir hier bestimmt nicht beginnen in einem BS rum zuprogrammiern. Musst du in Programmiererforum gehen, oder professionelle Hilfe in anspruch nehmen.
Wenn dir WINDOWS nicht passt, warum nimmst du nicht ein anderes BS, oder besser schreibst selber eins!

Es klingt sehr danach das sich die Registry abgemeldet hat und ein BS kann nicht ohne. Das ist numal so. Ausserdem sind das Fehler die man jeden Tag hat!

Fazit: Es kommt irgendwan der Zeitpunkt da ist ein BS halt einfach im Eimer und dann kommt man nicht um hin es neu aufzuspielen, oder man schafft den COMPUTER ab.
Selbst wenn du es jetzt schaffen solltest rigendwie das hin zu biegen, läuft es bestimmt nicht sehr stabil und es werden immer Probleme auftauchen. Und dann ....... siehe oben.


Und achte einwenig auf deine Ton!
 
S

SchweitzerOnline

Gast
ich nehme mal an du hast ein vertigprodukt gekauft mit recovery cd? :D hast du deine Daten nicht auf einer 2ten Platte?
 
S

Skinner[LoS]

Mitglied seit
11.10.2002
Beiträge
180
@ Schweitzer , mein reden!
 
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
3.499
Alter
49
Standort
Basel
Hi
Und achte einwenig auf deine Ton!
@Skinner Villeicht ist er genervt von M$-Podukten :D

Aber was anderes:

Ich mach das so. Windows XP installen alle Hardware-Treiber drauf. Dann ein Image machen (Drive Image). Danach noch die wichtigen Programme drauf wie Office und MusicMatch u.s.w. dann nochmal ein Image machen!!! (Images auf eine FAT32Partition speichern)
Wenn Win XP nu zuviele Zicken macht dann spiele ich einfach das Image zurück, geht ca. 4-7Minuten und Win XP macht keinen Zicken mehr :D (Natürlich werden alle Dateien nicht auf LW C: gepeichert sonst sind sie nach dem Image zurückspielen weg!)

cu :devil
 
S

Skinner[LoS]

Mitglied seit
11.10.2002
Beiträge
180
@ Seth, aber das muss er doch nicht an uns auslassen, oder? Naja Egal.

Das ist natürlich die eleganteste Lösung. :repect
 
S

SchweitzerOnline

Gast
Originally posted by SethGeko@28.01.2003, 17:27
Hi
Und achte einwenig auf deine Ton!
@Skinner Villeicht ist er genervt von M$-Podukten :D

Aber was anderes:

Ich mach das so. Windows XP installen alle Hardware-Treiber drauf. Dann ein Image machen (Drive Image). Danach noch die wichtigen Programme drauf wie Office und MusicMatch u.s.w. dann nochmal ein Image machen!!! (Images auf eine FAT32Partition speichern)
Wenn Win XP nu zuviele Zicken macht dann spiele ich einfach das Image zurück, geht ca. 4-7Minuten und Win XP macht keinen Zicken mehr :D (Natürlich werden alle Dateien nicht auf LW C: gepeichert sonst sind sie nach dem Image zurückspielen weg!)

cu :devil
das ist die Beste und schnellste löpsung überhaupt
 
A

Ausbilder

Threadstarter
Mitglied seit
02.01.2003
Beiträge
13
mhmmm... jetzt kommt hier bewegung rein, die ich natürlich so nicht wollte... :O

...also erstmal entschuldigung an alle für den ton!

jeder hat halt so seine reizworte... wenn man bestimmte sachen von leuten hört, von denen man eigentlich professionelle hilfe erwarten kann (support-hotlines ...zb. microsoft oder medion, etc. - nicht die mitglieder dieses forums!). also betrachtet bitte den 2. und 3. absatz meiner meckerei als gestrichen.

ich schätze, der formatierungs-tipp von @SchweitzerOnline war ohnehin eher sehr ironisch gemeint, nur dass ich das vorhin grad gar nicht gut gebrauchen konnte.

@SchweitzerOnline:
richtig - ein fertigprodukt von Aldi mit XP home recovery (Medion Nov. 2001 - 1,8 P4 - 80 GB FP - 1024 MB SDRAM) die daten sind gesichert, die FP ist auch ok.

@Skinner[LoS]:
aber es geht mir ja gerade darum, das BS zu erhalten, weswegen ich ja auch die Reparaturfunktion ausgeführt hab. ich bin kein programmierer, das ist nicht mein job (schade schade, aber das kann ich nicht). mit linux kenne ich mich nicht aus, bis ich das lerne, bin ich wohl ich rente. :cheesy außerdem laufen dann ja die windows-programme alle nicht mehr... (oder?). aber XP wird mein letztes ms-bs gewesen sein, weil der nachfolger ja alle alten programme dann nicht mehr unterstützen soll.

@SethGeko :
@Skinner Villeicht ist er genervt von M$-Podukten
...ist es! eigentlich sind sie ja gut; nur sind sie auch zeitdiebe, weil sie gezielt unter ihren möglichkeiten bleiben (versteckte optionen, einstellungen,etc.) um den kommerz weiter voranzutreiben (aber das gehört hier alles nicht her). dennoch sind die meisten probleme von microsoft aus bestimmten gründen direkt gewollt und da ist es schon sehr ärgerlich, wenn die installationen, einstellungen, korrekturen und tricks mit denen man das BS geölt hat, alle so einfach wieder weg sind. das fängt bei der ansicht im explorer (dateiendungen ausblenden, etc.) an und setzt sich über die neueingabe sämtlicher serien/lizenznummern einzelner programme fort.
den tip mit der planvollen installation und anlegen von images fand ich schon sehr genial. einige programme zb. fix-it von ontrack© bieten diese möglichkeit, images zu erstellen, nur kenne ich mich damit nicht aus. darum werd ich mich jetzt mal kümmern.
mit programmen wie 'diskcopy' von Powerquest© kann man ja auch die gesamte platte kopieren (was aber bei 20 GB Daten doch schon 'ne weile dauern kann :aah ).

@Pascal
danke - das hab ich jetzt gebraucht. tut mir leid, wegen der unprofessionellen emotionalität. passiert mir nicht nochmal. da der beitrag jetzt eh aus dem ruder gelaufen ist, bitte ich hiermit selbst um löschung, sobald alle beteiligten von meiner antwort kenntnis genommen haben. Danke!

thanx 4 nothing :sleepy

PS: das banner von @Skinner[LoS] ist doch cool :devil
 
S

SchweitzerOnline

Gast
in Kenntnis genommen. Also wenn ich erlich bin halte ich nichts von diesen Recovery Produkten das hat jetzt auch nichts mit deinem gut anhörendden Rechner zu tun. Nur mir ist aufgefallen das die fertig Rechner wirglich schlecht abgestimmt sind auf Hardware und Software. Hatte 4 Reale treffen mit solchen Produkten und Höre auch immer wieder in Foren und Boards das es robleme gibt. Dann Fragt man Nach Recovery und schon wird zugestimmt und da ist es mir schon fast klar das das ein Problem ist was meistens wirglich nur Profs und nochmal Profs Lösen können weil da bin ich mit meinem chinesisch auch zu ende.

Aber ich wünsche dir weiterhin viel erfolg und vieleicht findest du ja doch eine lösung dir dir zusagt.
 
S

Skinner[LoS]

Mitglied seit
11.10.2002
Beiträge
180
Morchen!

@ Ausbilder ist zur Kenntnis genommen und auch schon wieder vergessen.

Was die M$ Produkte angeht, also folgendes es ist natürlich so das M$ unter seinen Möglichkeiten bleibt, warum auch immer und deshalb, genau deshalb hat M$ diesen schlechten Ruf. Versteh sie einer, ich nicht! :knall

Der Support, hm........... , das sitzen auch nur irgendwelche Studenten, die den Job aushilfsweise machen, zu mindest hat man den Eindruck.

Dein PC, hm....... ich weiss nicht wer schon einen P4 mit 1,8 GHz verkauft sollte auch wissen, das da SD-RAM die denkbar schlechteste Lösung ist. So kommt es nämlich das der P4 auf dem RAM warten muss. Das ist kein Vorwurf an dich, Ausbilder, ich finde das es selbst die Fachhändler zu lassen( oder wollen?) die Kunden zu bescheissen und das ist mit allen so. Egal was fürne Pereferie man kaufen will, wenn du nicht weisst was du machst, aus Unwissenheit oder warum auch immer, ist man immer der Dumme. Das mit deiner Recovery ist das selbe. Ich denke alle hier im Board stimmen mir da zu wenn ich sage, keiner von uns würde sowas kaufen und wenn, würde man zusehen das man irgendwo eine Vollversion her bekommt! Um das System vernüftig auf zusetzen!

Leider ist es so! :angry:

Die Fachhändler denke auch nicht daran die Kunden vernüftig zu beraten! Warum ? Keine Ahnung :nixweis ! Könnte aus finanziellen Gründen sein.


Ich denke nicht das wir das hier löschen müssen, schliesslich hat er sich für seinen Ton entschuldigt und auserdem ist es an uns den Leuten, soweit sie wollen zu helfen.

Also Ausbilder nichts für ungut!
Ich hoffe das wir dich trotzdem alle hier wieder sehen oder lesen! :up
 
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Team
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
3.499
Alter
49
Standort
Basel
Hi

Ich versuch es mal zu erklären wie es nach meiner Meinung am besten ist:

So ein PC der mit einer Recovery-CD daher kommt hat in der Regel nur 1 oder vielleicht 2 Partitionen auf der Festplatte! :(

Meiner Meinung nach zu wenig! Ich richte meine Platten wie folgt ein:
1 Partition = 8192MB für das System (NTFS) 2 und 3 Partition wird auf den verbleibenden Speicher aufgeteilt (NTFS) minus ca. 5000MB für die 4 Partition die jedoch in FAT32 um Images zu speichern!

Ist die Festplatte leer (keine Daten), dann kann man die Platte mit "fdisk" einrichten. Hat man jedoch Daten drauf die noch benötigt werden, kann die Platte auch mit dem Programm Partition Magic von PowerQuest einrichten (kein Daten verlust)!

So nun kann man das Win XP installen, nach der Insallation mit dem Programm Drive Image auch von PowerQuest kann dann dieses Image auf der FAT32 Partition speichern! :D

In deinem Fall würde ich mal versuchen ob Du von M$ ein Update auf Win XP Pro. erhälst.
Da die Pro Version meines erachtens besser ist.

Das wichtigste ist, dass Du deine Daten sichern kannst!
Möglichkeit 1: Daten auf Disketten schaufeln, ist jedoch blödsinn, da nur 1.38MB pro Disk.
Möglichkeit 2: 2HDD anschliessen und die Daten rüber kopieren.
Möglichkeit 3: Wenn 2te Partition vorhanden, dann die Daten auf diese Partition kopiren und mit PartitionMagic die Partitionen einrichten.

So ich hoffe, dann diesen Tipps helfen werden

Und wegen der kleinen Diskussion :blush Macht doch nix das bringt leben ins Board :D

cu :devil
 
Thema:

setup endlos - Fehler: 800b0100 -Signatur ungültig

Sucheingaben

Es war keine Signatur im Antragsteller vorhanden

setup endlos - Fehler: 800b0100 -Signatur ungültig - Ähnliche Themen

  • Zwei Bildschirme in 3 Bildschirm-Setup verwenden

    Zwei Bildschirme in 3 Bildschirm-Setup verwenden: Guten Tag liebe Community, ich habe seit heute folgendes seltsames Problem: Mein Setup besteht aus drei Bildschirmen (Laptop, Monitor 2...
  • Fehlermeldung beim Ausführen von einen Setup bzw. Programminstallation

    Fehlermeldung beim Ausführen von einen Setup bzw. Programminstallation: Immer wenn ich ein neues Programm installieren möchte kommt folgende Fehlermeldung: Das Setup konnte den Ordner...
  • Win 10 Neuinstallation: Setup Abbruch

    Win 10 Neuinstallation: Setup Abbruch: Win 10 Neuinstallation: Setup Abbruch: Die Registrierungsdaten konnten in der Installation nicht aktualisiert werden
  • Using 3 Monitors Simultaneously? Problems in the BIOS setup for Intel HD Graphics

    Using 3 Monitors Simultaneously? Problems in the BIOS setup for Intel HD Graphics: Dear all, I am trying to use two external monitors in addition to my internal laptop screen. One is connected via VGA, the one is connected via...
  • GELÖST Setup startet nicht (Balken läuft endlos)

    GELÖST Setup startet nicht (Balken läuft endlos): Hallo zusammen, kurz paar Systemdaten vorab: Athlon x2 5200+ 8GB RAM ASUS M2R32-MVP 3 Platten, 2x320gb als RAID0, 1x1TB Windows Vista 64...
  • Ähnliche Themen

    Oben