Servicewüste Lenovo

Diskutiere Servicewüste Lenovo im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Anfang Oktober habe ich mir ein Lenovo ThinkPad T420s Notebook gekauft. Dank sehr guter Ausstattung hat mich das Ganze etwas mehr als 2.000 Euro...
Andy

Andy

Administrator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Anfang Oktober habe ich mir ein Lenovo ThinkPad T420s Notebook gekauft. Dank sehr guter Ausstattung hat mich das Ganze etwas mehr als 2.000 Euro gekostet. Wenn man so viel für ein Notebook investiert, hat man natürlich auch andere Ansprüche, wie wenn man sich ein vergleichbares Notebook für 800 Euro kauft.

Umso enttäuschender war es, dass sich bereits Ende November das Gerät nicht mehr einschalten ließ. Aber OK, kann mal passieren. Deshalb hatte ich ja für nochmals etwas über 100 Euro eine Onside Next Business Day Garantie abgeschlossen.

Next Business Day hat bei mir bisher allerdings nur bedeutet, dass sich der Service am nächsten Tag gemeldet hat. Mehr hat sich bis jetzt nicht getan, seit dem Anruf beim Service sind mittlerweile zwei Wochen vergangen. Lapidare Aussage „Das Ersatzteil ist leider im Moment nicht lieferbar“.

Da investiert man vergleichsweise viel Kohle in ein Notebook und dann nochmal 100 Euro für einen Vor-Ort Service am nächsten Tag und dann so was. Wie rechtfertigen sich denn die 100 Euro für eine Leistung die nicht erbracht wird. Bei der Standard Garantie wäre die Wartezeit vermutlich identisch gewesen…… jetzt warte ich nur noch darauf, dass der Techniker, der hoffentlich doch noch irgendwann einmal auftauchen wird, das Gerät nicht vor Ort reparieren kann und mitnehmen möchte. Dann möchte ich nicht in der Haut des Technikers stecken.

Tja… Wird dann wohl das erste und gleichzeitig letzte Lenovo Produkt gewesen sein, welches ich gekauft habe. Ist eigentlich schade, weil wenn es denn mal funktioniert, ist das Teil echt super.


Siehe auch DIESER Blogeintrag
 
Andy

Andy

Administrator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Naja, einer muss halt büßen, ist immer so ;)
An wem soll ich meinen Ärger denn sonst auslassen.
 
Andy

Andy

Administrator
Threadstarter
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Tja, so ist das Leben. Wenn der Lenovo CEO Yang Yuanqing bei mir vorbei kommt, kann ich es ihm gerne auch direkt sagen.
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Naja, einer muss halt büßen, ist immer so ;)
An wem soll ich meinen Ärger denn sonst auslassen.
Jedenfalls nicht an dem der Dir das Teil am Ende reparieren soll.

Ich versuche mit den Serviceknechten - ob am Telefon oder vor Ort - freundlich und sachlich das Problem zu klären und eine Lösung zu finden. Laut und ungemütlich kann ich die Leute immer noch angehen wenn ich nicht weiter komme. Und da ist mir auch bewusst dass manche Leute dann dicht machen und mir nicht helfen werden.
Ich bin doch auch nicht anders. Wer mich grundlos anmacht darf nicht auf Verständnis und erhöhten Einsatz hoffen.
 
XP-Fan

XP-Fan

Mitglied seit
29.11.2008
Beiträge
1.532
Hallo Andy,

deine Problematik kommt mir bekannt vor, für Business Kunden absolut untragbar.

Was hast du denn in den AGB stehen von der Onside Next Business Day Garantie ?
Reaktionszeit "next Day" oder Techniker vor Ort ?

Ich denke das du mit einer normalen RMA an Lenovo am schnellsten zu deinem Ziel kommst.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.134
Standort
FCNiederbayern
Ja Andy, ich habe vor etwas vier Wochen auch ein L420 gekauft mit 3JahreVorOrt und extra zusätzlich 48Euro drauf gezahlt (Schülerrabbatt). Als es gekommen ist haben die rechts unten das Displaybezel zu fest angezogen das es einen ganz ganz leichten Riß hat, nicht weiter schlimm aber ich habe es als ich die Garantie aktivieren mußt denen mitgeteilt. Die haben sofort gesagt ich solle mich an den Verkäufer wenden, war der Betreiber vom ThinkPad-Forum, der hat dann aus eigener Tasche das Displaybezel bezahlt und mir geschickt. Scheint als würde er wissen das der Service grottig ist. Ich bin drauf eingegangen aber was wenn er das nicht gemacht hätte, wäre natürlich wieder ein hin und her gewesen. Er hätte es auch zurückgenommen das wollte ich aber wegen nur dem Bezel nicht.
Habs immer noch dran und kann es ja immer noch wechseln wenns schlimmer wird. Hätte ich aber das vorher gewußt hätte ich zu Dell gegriffen. Bin schon lange mit dem T43 unterwegs und war so begeistert davon aber der Service soll wirklich immer schlechter werden. Bin im ThinkPad-Forum auch täglich und lese da mit.
 
Thema:

Servicewüste Lenovo

Servicewüste Lenovo - Ähnliche Themen

  • 3. Monitor über USB-C mit Lenovo Hub an Lenovo X1 ging und geht jetzt nicht mehr

    3. Monitor über USB-C mit Lenovo Hub an Lenovo X1 ging und geht jetzt nicht mehr: Ich habe letzte Woche noch gut mit der Kombination Lenovo X1 mit einem 4K Monitor an der HDMI und einem VGA-Monitor an der USB-C Schnittstelle...
  • Lenovo G50 Recovery geht nicht

    Lenovo G50 Recovery geht nicht: Mein Lenovo Notebook hatte seid einigen Tagen das Problem das ich die Meldung bekamm, Windows Boot Manager Failure. Also habe ich den Rat befolgt...
  • Lenovo Convertible - Windows S Mode

    Lenovo Convertible - Windows S Mode: Hallo Community, ich habe hier ein Lenovo Convertible dass im Window S Modus lief. Diesen habe ich beendet...es wird mir jetzt auch Windows Pro...
  • Lenovo stellt ThinkPad X1 Prototyp mit faltbarem Display offiziell vor

    Lenovo stellt ThinkPad X1 Prototyp mit faltbarem Display offiziell vor: Schon bei Smartphones spaltet die Technik rund um die faltbaren Displays die Massen der Nutzer. Die einen halten es für eine wichtige und...
  • Laptop Lenovo Ideapad 320-15IAP unter Win10 stürzt alle paar Minuten ab

    Laptop Lenovo Ideapad 320-15IAP unter Win10 stürzt alle paar Minuten ab: Hallo, seit einigen Tagen hängt sich mein Lenovo Ideapad 320-15IAP alle paar Minuten ab. Solange ich die Maus bewege oder die Tastatur in...
  • Ähnliche Themen

    Oben