Server für win 2003

Diskutiere Server für win 2003 im Erfahrungsberichte (Software) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Hi leute, es ist so, das ich nen server für nen kunden zusammenstellen möchte. Dem ist die datensicherrung seiner Datenbank sehr wichtig...
M

Mr.Lemon

Threadstarter
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
13
Hi leute,

es ist so, das ich nen server für nen kunden zusammenstellen möchte.

Dem ist die datensicherrung seiner Datenbank sehr wichtig deshalb habe ich an einfaches RAID 1 gedacht. Riecht da ei Onbordcontroller aus, oder lieber ne erweiterungskarte?
Dann wollte ich noch Wechselramen verwenden.

und wie schaut es mit der restlichen Hardware aus, bei nem server dual Core CPU´s oder ist das unnötig?

AMD oder Intel?

Habt ihr vielleciht n zuverlässiges mainbord für nen server im angebot?

Danke im Foraus
 
P

PraesidentEvil

Mitglied seit
19.04.2005
Beiträge
1.623
Alter
34
also wenn du ein Non+Ultra System willst,
adnn würde ich die Datenbank auf ein Externes RAID 10 legen...
aber (money money money..lala)
Von dem her:
System: RAID 1
SQL DB: RAID 1
SQL LOGS: RAID1 oder 0

Onboard reicht grundsätzlich schon, wenn aber viel Datenaufkommen ist, dann würde ich die
beiden SQL RAIDS auf nen "externen" Controller legen, der intern
die Platten anspricht :blink
 
R

Rocketeer

SPONSOREN
Mitglied seit
01.03.2004
Beiträge
1.576
Standort
wilder Osten
Hallo, so wie ich das lese fehlt hier der Punkt Backup ...

Den Server solltest Du ebenfalls nach Leistungsbedürfnis der Anwendungen und Firmengröße ( wieviele Clients ) dimensionieren. Generell ist gegen einen OnBoard-Controller nichts zu sagen, solange er die benötigten RAID-Level unterstützt.

Das System würde ich aufteilen:
Ein RAID5 für das System ( Windows, Backup )
Ein RAID 1 oder 10 für die SQL-DB
Und bitte schön Server-Platten NUR SCSI nehmen, mit belüftetem Einschub !!!

Generell ist für den Server 2003 und den SQL RAM wichtiger als reine Prozessorpower. Ich würde meinem Kunden hier sowoeso 2 Server empfehlen. Einen für das AD von Server 2003 und den dann auch als Fileserver laufen lassen. Den anderen nur für den SQL und die aufsetzende Applikation.

Als Prozzi kommt nur der XEON oder Opteron in Frage, eventuell auf 'nem Dual-Board. RAM ist relativ preiswert, aber hier gilt generell nur mit ECC.

An der Datensicherung würde ich keine Abstriche machen. Für die Sicherung ein DLT oder besser noch erst Backup to Disk und dann auf DLT. Die Server über 1 oder 10GBit NIC verbinden. Hier gehört dann auch eine prof. Backupsoftware dazu.

Na dann, Viel Erfolg ! :D

Übrigends als Board würde ich ein Intel oder Tyan nehmen. Dort gibt es spezielle Server-Boards. Je nach Prozessortyp.
 
Thema:

Server für win 2003

Server für win 2003 - Ähnliche Themen

  • Private Server für Fortnite anlegen und nutzen? Wie geht das?

    Private Server für Fortnite anlegen und nutzen? Wie geht das?: Ist zwar ein Spiel, ist aber auch Software! :) Stimmt es, dass man bei Fortnite auch private Server nutzen kann und wenn ja, hat damit schon...
  • Microsoft schaltet DRM Server für eBooks ab - Was passiert mit meinen Microsoft Store eBooks?

    Microsoft schaltet DRM Server für eBooks ab - Was passiert mit meinen Microsoft Store eBooks?: Der eine oder andere hier hat sich vielleicht eBooks über den Microsoft Store gekauft oder auch kostenfreie eBooks gelesen, aber auch hier zieht...
  • Wann steht der GATT Server Bluetooth zur Verfügung für win 10 mobile?

    Wann steht der GATT Server Bluetooth zur Verfügung für win 10 mobile?: Wann steht der GATT Server Bluetooth zur Verfügung für win 10 mobile?
  • GELÖST Automatische Backupfunktion für Win 2003 Server?

    GELÖST Automatische Backupfunktion für Win 2003 Server?: Moin Moin, :blush ich bin auf der Suche nach einem Programm, was von meinem Server jede Woche ein automatisches Backup macht und dieses auf eine...
  • virenprog für win 2003 server ?

    virenprog für win 2003 server ?: hallo, welches virenprog könnt ihr mir für den win 2003 server empfehlen? danke
  • Ähnliche Themen

    Oben