Server 2008 neu aufsetzen - was ist mit Clients?

Diskutiere Server 2008 neu aufsetzen - was ist mit Clients? im Windows Server 2008 Forum im Bereich Server Systeme; Hi, ich habe zuhause einen Server 2008 32 Bit, den ich wegen Exchange 2008 64 Bit ebenfalls mit dem 64 Bit Server 2008 neu aufsetzen will...
R

r1chy

Threadstarter
Mitglied seit
25.02.2010
Beiträge
17
Hi,

ich habe zuhause einen Server 2008 32 Bit, den ich wegen Exchange 2008 64 Bit ebenfalls mit dem 64 Bit Server 2008 neu aufsetzen will.
Problem: An ihm hängen drei Rechner mit drei Benutzern.

Jetzt ist natürlich die Frage, was mit den Benutzereinstellungen passiert. Sobald die die Rechner aus der Domäne austreten lassen, sind ja sämtliche Einstellungen weg (E-Mails, Favoriten, Office Word Einstellungen, etc.). Manche Sachen wie E-Mails und Favoriten kann man ja speichern. Aber sowas wie die AutoText/-Korrektureinträge in Word 2010, usw. eben nicht.

Nun meine Frage: Kann ich sowas (also das gesagte Profil / alle Profileinstellungen) irgendwie sichern? Oder ist das sogar gar nicht notwendig, wenn ich nach dem neuen Aufsetzen im Server den selben Benutzername (mit Passwort) anlege und die Clients wieder an der Domäne anmelde?

Vielen Dank für die Hilfe!
 
D

dannyx14

Mitglied seit
28.11.2009
Beiträge
19
Das hängt davon ab, wie bzw. wo die Profile gespeichert werden. Handelt es sich um serverseitig gespeicherte Profile kannst du einfach den Administrator "Besitz ergreifen lassen" und die auf eine externe Festplatte o.ä. kopieren. Wenn du die Profile auf der Clientseite gespeichert hast (also auf den jeweiligen Computern) kannst du es wie folgt machen: Als Benutzer am Computer (nicht an der Domain) anmelden und unter Dokumente und Einstellungen an die jeweiligen Benutzerordner ein .ori hängen (mit umbenennen). Später, wenn du den neuen Server eingerichtet hast, dort die Benutzer anlegen und bevor du dich das erste Mal mit den Benutzern anmeldest (sagen wir mal z.B. mit Peter) Peter.ori in Default umbenennen und vorher den eigentlichen Default Ordner in Dokumente und Einstellungen in Default.ori umbenennen. Meldest du dich dann als Peter an wird das Default Profil geladen und du hast alle alten Dateien migriert. Das machst du einfach mit allen Benutzern.
Grüße
 
Thema:

Server 2008 neu aufsetzen - was ist mit Clients?

Server 2008 neu aufsetzen - was ist mit Clients? - Ähnliche Themen

  • Wie ändere ich die Auflösung am Remotedesktop (Server 2008 R2)?

    Wie ändere ich die Auflösung am Remotedesktop (Server 2008 R2)?: Die Auflösung ist so klein, dass man eine Lupe braucht. Die Änderung der Auflösung bzw. des Zooms am Surface bringt nichts, der im...
  • Windows Server 2008 R2 SP1 / Windows 7 SP1 unbeständige Datenraten und Datenfehler mit RocketRAID 26

    Windows Server 2008 R2 SP1 / Windows 7 SP1 unbeständige Datenraten und Datenfehler mit RocketRAID 26: Seit dem Einspielen der letzten Sicherheitsupdates bei meinen Windows Server 2008 R2 und Windows 7 Systemen, habe ich unbeständige Datenraten beim...
  • Neue Lücke in Windows 7 64-bit und Server 2008 R2

    Neue Lücke in Windows 7 64-bit und Server 2008 R2: Am Dienstag hat Microsoft einen neuen Sicherheitshinweis veröffentlicht, der auf eine neue Lücke in den 64-bit-Editionen von Windows 7 und Windows...
  • Gruppenrichtlinien - was ist neu bei Windows Server 2008 R2 und Windows 7?

    Gruppenrichtlinien - was ist neu bei Windows Server 2008 R2 und Windows 7?: Systemadministratoren profitieren bei Windows Server 2008 R2 und Windows 7 von zahlreichen Neuerungen im Bereich Gruppenrichtlinien - darunter...
  • Windows Server 2008: Microsoft gibt finalen Namen für neues Server-OS bekannt

    Windows Server 2008: Microsoft gibt finalen Namen für neues Server-OS bekannt: Das bisher unter dem Codenamen „Longhorn“ entwickelte neue Windows-Server-Betriebssystem hat nun einen endgültigen Namen. Bill Gates nutzte den...
  • Ähnliche Themen

    Oben