Seltsames Verhalten von GPT-Platten seit dem Update auf Windows 10 Built 1709

Diskutiere Seltsames Verhalten von GPT-Platten seit dem Update auf Windows 10 Built 1709 im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community; Hallo, Seit mein System auf die Version 1709 geupdatet wurde erlebe ich mit meinen zwei großen GPT Festplatten seltsame Dinge. Mal verschwinden...

MS-User

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
94.184
Hallo,
Seit mein System auf die Version 1709 geupdatet wurde erlebe ich mit meinen zwei großen GPT Festplatten seltsame Dinge.
Mal verschwinden sie sogar aus dem BIOS, dann sind sie auch in der Datenträgerverwaltung nicht mehr aufzufinden.
Nach Neustart kommen sie manchmal auch im BIOS wieder sind dann im Windows aber nicht zu finden.
In der Datenträgerverwaltung erscheinen sie dann als unpartitionierte Platte. Manchmal auch mit MBR.
Baut man sie aus und schließt man sie per USB Adapter an einen anderen Winows 10 Rechner an
werden sie dort als GPT Schutzpartition angezeigt die natürlich 2 TB nicht übersteigen.
Mit etwas Glück kann es aber auch passieren, dass sie wieder da sind und alle Daten zugänglich. allerdings ist dann der Zugriff unendlich langsam.
Im Task Manager sind sie dann immer 100% ausgelastet, obwohl weder Lese- noch Schreibzugriffe angezeigt werden.
MBR Platten sind davon nicht betroffen.
Ist das der gepriesene Fortschritt das nun das Speichern von Daten zum Lottospiel wird.
Was nützt mir eine Sicherung, wenn ich sie im entscheidenten Moment nicht nutzen kann.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Mein System besteht aus dem Asus M5A99FX Pro R2.0 mit UEFI BIOS
mit AMD FX(tm)-8350 Eight-Core Processor
eine 480 GB SSD,
eine WDC WD10EZEX-00WN4A0,
eine WDC WD30EZEX-00D8PB0
eine WDC WD40EZEX-00GXCB0
nvidea Geforce 730 Grafikkarte

Verwende im Augenblick keine Fremdsoftware zur Systemsicherheit.
 
Thema:

Seltsames Verhalten von GPT-Platten seit dem Update auf Windows 10 Built 1709

Oben