Seagate: 750-GByte-Festplatten in Reichweite

Diskutiere Seagate: 750-GByte-Festplatten in Reichweite im IT-News Forum im Bereich IT-News; Laufwerk wird im Perpendicular-Recording-Verfahren beschrieben Seagate bereitet offenbar die Markteinführung einer neuen Festplatten-Serie mit...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
Laufwerk wird im Perpendicular-Recording-Verfahren beschrieben

Seagate bereitet offenbar die Markteinführung einer neuen Festplatten-Serie mit bis zu 750 GByte Kapazität vor. Auf der Website des Unternehmens ist ein Datenblatt der als Barracuda 7200.10 bezeichneten Reihe aufgetaucht. Der Preis und der genaue Zeitpunkt der Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.
Die Laufwerke werden im Perpendicular-Recording-Verfahren beschrieben, das heißt die Bits sind senkrecht angeordnet. Dadurch erhöht sich die Datendichte und die Gesamtkapazität steigt.

Die Serie umfasst Laufwerke in den Größen 200, 250, 320, 400, 500 und 750 GByte. Je nach Typ kommen 8 oder 16 MByte Cache zum Einsatz. Bei der Auswahl der Schnittstellen fährt Seagate mehrgleisig: Neben ATA sollen auch SATA 150 und SATA 300 verfügbar sein, letzteres dann mit Native Command Queuing. Alle Laufwerke arbeiten mit 7200 Umdrehungen pro Minute.

Die derzeit größten 3,5-Zoll-Festplatten haben eine Kapazität von 500 GByte. Anwendungen wie die Aufzeichnung von HDTV auf Festplatte oder immer strengere gesetzliche Regelungen für die Aufbewahrung von Unternehmensdaten lassen den Bedarf an Speicherplatz sowohl im Privat- als auch im Business-Sektor weiter ansteigen.


Quelle: CNET Networks Deutschland GmbH/ZDNet.de und CNET.de
 
#2
M

myoto

Gast
Wenn man das denn braucht...


Meine Maxtor 250GB war aber ab 200GB aufwärts in den Endsektoren schon derbe lahmarschig....
 
#3
hippi

hippi

Dabei seit
16.03.2005
Beiträge
575
Wenns so um die 350€uronen wär, würd ichs kaufen...
 
#4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Boah was? :O 750GB?? Was will man denn damit?Also,ich weiß nicht.Stellt euch mal vor die ist pickepacke voll und dann kackt sie ab...au weia.
Ne da arbeite ich lieber mit mehreren,ist mir sicherer,ganz ehrlich gesagt.
 
#5
Loney

Loney

Dabei seit
24.01.2006
Beiträge
720
Alter
40
Habs bisher net mal geschafft meine 120er voll zu kriegen.
Ab und zu mal ein paar Filme und MP3's brennen und schon ist Platz,ganz einfach.
Was soll ich mit 200 Filmen,153 Spielen und 75.000 MP3's auf einer HDD??
Also für den normalen Hausgebrauch ist die sicherlich STARK übertrieben.
Wenn Vista 3 rauskommt wirds dann vielleicht langsam Notwendig denke ich :D
 
#6
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT Was soll ich mit 200 Filmen,153 Spielen und 75.000 MP3's auf einer HDD??[/b]
Tja manche brauchen das.Schlimm ist es erst wenn die Platte im Eimer ist,und die Daten da noch drauf sind.Ich sichere meine wichtigsten Daten lieber auf sehr guten Dvd Rohlingen die auch fachgerecht gelagert sind.Die halten länger als jede Festplatte,die sich nach nen paar Jährchen verabschiedet.
 
#7
W

Wanderfalke

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
652
Ort
Wien
Naja das DVD länger halten, ist eher Daumen mal Pi.

Sind beider sehr anfällig, am besten man verwendet 2 System (DVD und Platte).

Bei der aktuellen CT Ausgabe findet man einen Softlink zu einem Script, welches sehr gut ist :-).
 
#8
dosenkohl

dosenkohl

Dabei seit
28.04.2004
Beiträge
215
also wenn man mit einer 6000er flat im usenet mit 10 kanälen gleichzeitig dauerdownloaded, kommen etwa 1/2 terabyte pro monat zusammen (nur legale downloads - das versteht sich von selbst) - also braucht man alle 3 monate zwei neue 750er platten (wenn man nicht alles auf tausenden dvds sichern will).

es gibt also schon genügend leute, die solche platten brauchen.

abgesehen davon werden sicher bald hd-festplattenrecorder in mode kommen (wahrscheinlich in vhs-recorder stückzahlen...). dann wird der bedarf nach platten im terabytebereich schon da sein.

aber auch das gewerbe schreit nach solchen platten, weil kein admin mehr lust hat, auf beschissenen bandlaufwerken zu sichern. wenn da irgendwo 2 terabyte hängen, auf die man die ganze scheiße von 40 pc´s einfach mal so in 5 stunden draufknallen kann (vollautomatisch und immer als image - ist doch klar) und das ganze immer noch weniger als ein bandlaufwerk kostet, dann ist das schon ziemlich geil, weil dann der chef solcher unternehmen gerne auch einer solchen anschaffung zustimmt - schließlich klappt eine rücksicherung von bändern sowieso nie...

also bitte: keine künstliche aufregung! als zu dos-zeiten die conner 512mb (ich rede von MB) hd rauskam - das war also noch die zeit, wo man alles auf 5 1/4 zoll floppies gespeichert hat - haben auch genug deppen gemosert, dass man sowas ja wohl nie brauchen wird und das das ganze sofort verboten gehört und was weiss ich nicht noch alles...

also: meckert weiter... in 10 jahren kauft ihr euch kein handy mehr, das nicht mindestens 50tb plattenkapazität hat.

ansonsten: schönes wochenende!

:eh
 
#9
Loney

Loney

Dabei seit
24.01.2006
Beiträge
720
Alter
40
@ dosenkohl

wenn derjenige mit der 6000er Leitung aber einen kompletten Monat legal gesaugt hat braucht er aber danach wohl ca 3 Monate bis alle Daten,Filme,MP3's,Podcasts,Programme "verwertet" hat.
Ich finds nach wie vor unnötig für den durchschnittsanwender als auch den gehobenen Anwender.
Da wird die Platte nur zugemüllt weil so viel Platz drauf ist.
Das man jede Platte irgendwie voll kriegt ist mir auch klar.
Aber unter normalen Umständen passiert das net.

Und das mit den "Deppen die rumgemosert haben" verbitte ich mir! :nono
Das kann man auch anders sagen. :prof
Ich fühl mich da nämlich schon angesprochen.
 
#10
P

Paule

Dabei seit
18.10.2005
Beiträge
518
Wozu regt ihr euch auf? Wer ne 750GByte Platte braucht, kauft sie sich, die anderen nicht. Irgendwann wirds wahrscheinlich für uns alle der Fall sein :-)
 
#12
M

MadMaster

Dabei seit
15.06.2005
Beiträge
504
Alter
30
ZITAT(zaska0 @ 22.04.2006, 18:15) Quoted post
ZITAT(Fireblade @ 21.04.2006, 20:45) Quoted post
Stellt euch mal vor die ist pickepacke voll und dann kackt sie ab...au weia.
Ne da arbeite ich lieber mit mehreren,ist mir sicherer,ganz ehrlich gesagt.
[/b]
Da stimme ich dir zu
[/b]
Das werden die wahrscheinlich schon gesagt haben, als die 80GB-Festplatten rauskamen, als noch alle 20GB hatten.
 
#13
M

mankei

Dabei seit
08.01.2004
Beiträge
1.312
Mal ne Frage Jungs:

ZITATDie Laufwerke werden im Perpendicular-Recording-Verfahren beschrieben, das heißt die Bits sind senkrecht angeordnet.[/b]
Ist da der Rechner wurscht oder braucht man schon wieder was neues im PC, für diese Festplatten.

Wie schauts mit nem BIOS-Update aus?

cu, Mankei
 
#14
Creeping Death

Creeping Death

Dabei seit
04.06.2005
Beiträge
819
Ort
Badnerland
Originally posted by mankei
Ist da der Rechner wurscht oder braucht man schon wieder was neues im PC, für diese Festplatten.

Wie schauts mit nem BIOS-Update aus?
Bei IDE- und SATA-Festplatten ist die Conrollerlogik im Festplattengehäuse (bzw. der Platine darin) enthalten. Das heißt, wenn Du eine Festplatte kaufst ist der Controller bereits integriert.
Somit benötigst Du zumindest bei einem PC der SATA 'onboard' hat keine neue Hardware und wahrscheinlich auch kein BIOS-Update.
 
#15
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT(MadMaster @ 22.04.2006, 20:04) Quoted post
ZITAT(zaska0 @ 22.04.2006, 18:15) Quoted post
ZITAT(Fireblade @ 21.04.2006, 20:45) Quoted post
Stellt euch mal vor die ist pickepacke voll und dann kackt sie ab...au weia.
Ne da arbeite ich lieber mit mehreren,ist mir sicherer,ganz ehrlich gesagt.
[/b]
Da stimme ich dir zu
[/b]
Das werden die wahrscheinlich schon gesagt haben, als die 80GB-Festplatten rauskamen, als noch alle 20GB hatten.
[/b]
Mag sein,aber es ist trotzdem sicherer.
 
Thema:

Seagate: 750-GByte-Festplatten in Reichweite

Seagate: 750-GByte-Festplatten in Reichweite - Ähnliche Themen

  • Externe Seagate-HDD wird seit Update nicht mehr im Explorer erkannt

    Externe Seagate-HDD wird seit Update nicht mehr im Explorer erkannt: Guten Tag, leider konnte mir der Seagate- und Windows-Telefonsupport nicht weiterhelfen. Auch habe ich schon einiges versucht und recherchiert...
  • neue extrerne Festplatte - Seagate Exp. .....

    neue extrerne Festplatte - Seagate Exp. .....: Seagate Expansion+ Drive ist angeschlossen, funktioniert einwandfrei, erscheint aber nicht auf dem Explorer - wie z.B. das DVD Laufwerk …. (...
  • Nach dem Fall Creators Update: externe Festplatte (Seagate Expansion SCSI Disk Device) wird nicht me

    Nach dem Fall Creators Update: externe Festplatte (Seagate Expansion SCSI Disk Device) wird nicht me: Hallo Liebe Community, Seit dem großen Fall Creators Update wird meine externe Festplatte (Seagate Expansion SCSI Disk Device) leider nicht...
  • Seagate Expansion Desktop Drive (2 TB) Status LED leuchtet nicht mehr nach Disk-Tausch

    Seagate Expansion Desktop Drive (2 TB) Status LED leuchtet nicht mehr nach Disk-Tausch: Hi zusammen Gemäss Titel die originale Seagate Barracuda 2 TB des externen Laufwerks durch eine andere Seagate Barracuda 3 TB getauscht. Fazit...
  • Für alle, die's noch nicht wissen: 750 GB Festplatte von Seagate

    Für alle, die's noch nicht wissen: 750 GB Festplatte von Seagate: Seit kurzem stellt Seagate 750 GB Festplatten her. Die haben aber auch ihren Preis. http://www.alternate.de/html/productDetail...l?artno=A9BS30&
  • Ähnliche Themen

    Oben