Script nur bei "Herunterfahren" / nicht bei "Neu starten"

Diskutiere Script nur bei "Herunterfahren" / nicht bei "Neu starten" im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo, hat jemand ne Idee, wie ich ein Script lokal NUR dann ausführen lassen kann, wenn der Anwender via START, BEENDEN, HERUNTERFAHREN...
W

wieselflink

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2007
Beiträge
2
Hallo,

hat jemand ne Idee, wie ich ein Script lokal NUR dann ausführen lassen kann, wenn der Anwender via START, BEENDEN, HERUNTERFAHREN aktiviert bzw. anklickt.

Also NICHT wenn die Funktion NEU STARTEN im Abmeldedialog ausgewählt wird.

Nach meinen bisherigen Versuchen mit gpedit.msc / Gruppenrichtlinie scheint es wohl keinen Unterschied zwischen Herunterfahren und Neu starten zu geben. Das dort eingetragene Script wird bis dato immer in beiden Fällen ausgeführt, obwohl ja die Überschrift dort lautet :
Scripts zum Herunterfahren für Lokaler Computer.

Die Suche hier im Forum nach Herunterfahren, oder Herunterfahren & Scripte hat mich nur immer zu besagtem gpedit.msc geführt, aber bisher hat wohl noch niemand vor dieser Frage gestanden. . . . . .

Danke
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.387
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Hi :)

Genau die Gruppenrichtlinien-Scripte sind die richtigen.
Es wird unterschieden zwischen An-/Abmelden, Starten/Herunterfahren und das Ganze aufs Systembezogen oder auf den User !

Also einfach in die richtige Kategorie den Script einbinden.

mfg
 
Peter Schirmer

Peter Schirmer

Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
41
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Wie MikeK schon sagt, sind die GPOs die richtige Adresse.

Du kommst folgendermaßen da dran:

Start => Ausführen => gpedit.msc

Dann findest du alles so ähnlich wie im Bild. Ich habe zwar gerade kein Vista zur Verfügung, aber die Punkte dürften gleich sein.

Peter
 

Anhänge

  • GP.JPG
    GP.JPG
    53,3 KB · Aufrufe: 302
W

wieselflink

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2007
Beiträge
2
Hallo,

zunächst mal vielen Dank für die beiden Antworten und Hinweise. :blush

A B E R , leider isses bei mir und meinen Versuchen etwas anders gelaufen und deshalb beschreib ichs nochmal.
Also das zugrunde liegende System ist Windows2000 solo, als Workstation ohne Domänenanbindung.

Wenn ich nun wie selber versucht und per Antwort auch darauf hingewiesen worden bin, den Gruppenrichtlinieneditor via gpedit.msc starte dann sehe ich bei mir NUR folgende Auswahl :

Linke Seite :
Richtlinien für lokaler Computer
- Computerkonfiguration
+Windows-Einstellungen
|- Skripts ( Start/Herunterfahren )

wenn ich dann logischerweise den letzten Eintrag anklicke, dann gibt es auf der gegenüberliegenden Seite NUR ZWEI Einträge :

Starten & Herunterfahren

Da ich mein Script aber nicht beim Start ablaufen lassen möchte, sondern NUR wenn ich den Computer abzuschalten gedenke, also am definitiven Ende meines Tagewerks, das vorher ev. den einen oder anderen Neustart notwendig machte, dann bleibt mir nur der Eintrag " Herunterfahren ".
GENAU da macht das System aber anscheinend keinen Unterschied zwischen START, BEENDEN, HERUNTERFAHREN und eben einem Neustart der mit START, BEENDEN, NEU STARTEN ausgelöst wird.
Das Script wurde IMMER ausgeführt, also bei HERUNTERFAHREN und bei NEU STARTEN. Insofern brachten die Vorschläge in den Antworten leider keinen verwertbaren neuen Hinweis oder Tip in die richtige Richtung.

Einfach gesagt, soll das Script NICHT laufen wenn ich NEUSTARTEN im Abmeldedialog anwähle, wenn also nur ein Neustart notwendig ist.
Das Script SOLL laufen wenn ich HERUNTERFAHREN in eben diesem Dialog anklicke weil ich danach den Computer ausschalte.

Hab schon überlegt ob ev. nicht was über eine Scriptinterne Auswertung eines Errorlevel oder ähliches möglich wäre, an dem das zunächst immer startende Script dann erkennt, was denn nun ausgewählt worden ist.
So in der Art "if ????==NEUSTARTEN then EXIT ", gleichbedeutend mit Scriptabbruch. Aber dafür hab ich bis jetzt noch nix gefunden, wo Windows einen auswertbaren Unterschied setzt. :confused

Bei meinem Linux isses damit viel einfacher, weil für den Neustart des Rechners schlicht ein anderer Runlevel verwendet wird, als für Herunterfahren. Somit ist das Script im entsprechenden Runlevel und wird dadurch NUR dann ausgeführt wenn ich den Rechner abschalte.

Also falls jemand, selbst mit ein wenig um die Ecke gedacht ne Idee hat, wäre ich dafür dankbar. :D
 
Peter Schirmer

Peter Schirmer

Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
41
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Hmm. Ich weiß nicht, warum es bei dir anders ist.

Ich habe hier auch einen 2000-PC, der nicht in einer Domäne hängt.

Im Anhang siehst du das Bild.

Aber du könntest folgendes versuchen:

1. Start => Ausführen => mmc eingeben
2. Konsole => Snap-In hinzufügen /entfernen
3. Hinzufügen... anklicken
4. Gruppenrichtlinie auswählen
5. Hinzufügen und Fertigstellen anklicken
6. Schließen und OK anklicken

Dann zeigt die Windows 2000 ein Bild wie im Anhang.

Peter
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    76 KB · Aufrufe: 362
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.171
Ort
DE-RLP-COC
@peterschirmer, ich meinte den Threadersteller. Bei mir siehts unter Win 2000 SP4 genauso aus wie bei dir.
 
D

dimvlaan

Dabei seit
15.07.2007
Beiträge
451
Alter
48
Ort
Gröbenzell
Jungs... der Threadersteller hat doch genau das gleiche Bild wie ihr... Wenn man liest, was er schreibt, dann sieht mann das doch...!
 
Peter Schirmer

Peter Schirmer

Dabei seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
41
Ort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
Wenn ich nun wie selber versucht und per Antwort auch darauf hingewiesen worden bin, den Gruppenrichtlinieneditor via gpedit.msc starte dann sehe ich bei mir NUR folgende Auswahl :

Linke Seite :
Richtlinien für lokaler Computer
- Computerkonfiguration
+Windows-Einstellungen
|- Skripts ( Start/Herunterfahren )

wenn ich dann logischerweise den letzten Eintrag anklicke, dann gibt es auf der gegenüberliegenden Seite NUR ZWEI Einträge :

Starten & Herunterfahren

Nö, hat er nicht. :sleepy

Peter
 
Thema:

Script nur bei "Herunterfahren" / nicht bei "Neu starten"

Script nur bei "Herunterfahren" / nicht bei "Neu starten" - Ähnliche Themen

Windows 10 Insider Build 17040 mit Neuerungen und Bugfixes sowie auch wieder für AMD-CPUs: Auch wenn die Wenigsten so schnell damit gerechnet haben dürften, hat Dona Sarkar noch am gestrigen Abend die neue Windows 10 Insider-Build 17040...
GELÖST Internetprobleme (v.a. mit Chrome) nach Update auf Win 10 Build 1803: Hallo in die Runde! Ich hab momentan ein Problem, bei dem ich langsam nicht mehr weiter weiss. Vorgeschichte: Vor ein paar Tagen musste ich...
Fehlerbildschirm beim Starten des PCs: Hallo, ich habe ein Problem mit Windows 10 (64-Bit System) und zwar habe ich seit geraumer Zeit, immer wenn ich den PC neu starte (nicht wenn...
Samsung 970 Evo NVMe M.2 250GB ist Systemlaufwerk, es funktioniert (schreibe gerade von hier), es wi: Ich habe alles mögliche (Samsung Software für Parititionen inkl. Stick for Formatierung probiert, zuerst habe ich ein zurück setzen gemacht, mit...
Skripts werden nicht aus geführt, obwohl in den gruppenrichtlinien zugewiesen.: Hallo. Folgendes Problem: Ich habe hier ein paar Skripts welche beim Start des PC ausgeführt werden sollen, ebenso habe ich Skripts welche beim...

Sucheingaben

script neustart dialog handy deaktivieren

,

Server script nur herunterfahren

Oben