GELÖST Schwarzer Bildschirm mit weißem Cursor!

Diskutiere Schwarzer Bildschirm mit weißem Cursor! im Vista - Hardware Forum im Bereich Vista - Hardware; Hallo.. Mein Problem ist, dass wenn ich meinen Laptop (Sony Vaio VGN- CS31S) einschalte, ein schwarzer Bildschirm mit dem weißen Mauscursor...
#1
L

lycena

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
37
Hallo..

Mein Problem ist, dass wenn ich meinen Laptop (Sony Vaio VGN- CS31S) einschalte, ein schwarzer Bildschirm mit dem weißen Mauscursor kommt.
Ich habe versucht ihn im abgesicherten Modus usw. zu starten aber nichts funktioniert.. :(
Da ich vor kurzem ein Problem mit einer Festplatte hatte, habe ich das Linux Mint Programm. Wenn ich das einlege startet er normal und spielt mir auch das Linux Programm..
Jetzt wollte ich fragen ob ich ihn vielleicht noch iwie retten kann?

Danke schon mal für eure Hilfe!

Liebe Grüße Lycena!
 
#2
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Ort
BERLIN
Hmmm... aber die anfänglichen Bootmeldungen des BIOS sind zu sehen?
Das klingt verdächtig nach einer sich verabschiedenden Festplatte. Denn von der CD geht es ja problemlos.
Vielleicht hilft eine Reparaturinstallation von Vista (sofern du eine Vista DVD hast, wovon ich jett mal ausgehe).
 
#3
L

lycena

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
37
Hmmm... aber die anfänglichen Bootmeldungen des BIOS sind zu sehen?
Das klingt verdächtig nach einer sich verabschiedenden Festplatte. Denn von der CD geht es ja problemlos.
Vielleicht hilft eine Reparaturinstallation von Vista (sofern du eine Vista DVD hast, wovon ich jett mal ausgehe).
Sorry, aber ich habe keine Ahnung was du mit dem meinst, ob ich die anfänglichen Bootmeldungen des BIOS sehen kann?

Und eine Vista Dvd habe ich keine, soweit ich weiß.

Ach ja, und über Linux konnte ich auf meine Daten/ also auf die Festplatte zugreifen..
Aber ich weiß nicht ob das etwas damit zu tun hat, ob sich die Festplatte verabschiedet..
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
Hmmm... aber die anfänglichen Bootmeldungen des BIOS sind zu sehen?
Das klingt verdächtig nach einer sich verabschiedenden Festplatte. Denn von der CD geht es ja problemlos.
Vielleicht hilft eine Reparaturinstallation von Vista (sofern du eine Vista DVD hast, wovon ich jett mal ausgehe).
sehe ich nicht so.. wäre die HDD defekt, würde die meldung erscheinen, dass kein boot medium da ist..

ich tippe mal darauf, dass es durch die install des
Linux Mint Programm
entstanden ist. Weiß nicht was er damit versucht hat oder ob dadurch der bootmanager zerlegt wurde.

er kommt ja über linux an seine daten ran.

@lycena,

dein laptop hat wahrscheinlich eine recovery-partition mit der man das gerät zurück setzen kann (wobei dabei aber alle daten weg sind)..

wie alt ist das gerät und hast du das neu gekauft damals?

die meisten laptops haben keine DvD's mehr beiliegen, es wird beim ersten einschalten nur darauf hingewiesen selbst diese recovery-DvD zu brennen..

waren überhaupt DvD's bei dem gerät dabei? falls nicht, dann sichere über dieses linux-Programm deine daten auf einer externen HDD oder einem USB-stick (falls vorhanden), leih dir eine DvD von einem Kumpel und installiere alles neu (du kannst den key, der auch auf der unterseite irgendwo kleben sollte wieder zur aktivierung nutzen).

leider wirst du wohl aus linux heraus dieses linux-mint-programm nicht deinstallieren können, denke ich, um zu sehen ob es daran liegt.

PS: die Bios-meldung, die angesprochen wurden, sind lediglich die Auflistung der hardware beim starten des gerätes BEVOR der windows-ladebalken erscheint. möglicherweise siehst du nur das bootlogo des Laptops bevor windows geladen werden sollte und hier bleibt dein gerät stehen, was auf einen ladefehler der bootdateien schließen lässt.

Du könntest auch mit einer Vista-DvD eines kumpels versuchen, das gerät zu booten und entweder per Systemwiederherstellung oder reparatur der install durch zu führen wobei die bootdaten wiederhersgestellt werden können..

Schau mal ins handbuch zum Laptop, ob dort etwas beschrieben steht, wie man den Laptop zurück setzen kann in den auslieferungszustand.

PS: da hier leider eine Begrenzung für pdf-Daten herrscht, kann ich dir die Bedienungsanleitung nicht posten. Die ist 3.2 MB groß und als .zip 2.73MB. somit leider zu groß.
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
L

lycena

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
37
sehe ich nicht so.. wäre die HDD defekt, würde die meldung erscheinen, dass kein boot medium da ist..

ich tippe mal darauf, dass es durch die install des entstanden ist. Weiß nicht was er damit versucht hat oder ob dadurch der bootmanager zerlegt wurde.

er kommt ja über linux an seine daten ran.

@lycena,

dein laptop hat wahrscheinlich eine recovery-partition mit der man das gerät zurück setzen kann (wobei dabei aber alle daten weg sind)..

wie alt ist das gerät und hast du das neu gekauft damals?

die meisten laptops haben keine DvD's mehr beiliegen, es wird beim ersten einschalten nur darauf hingewiesen selbst diese recovery-DvD zu brennen..

waren überhaupt DvD's bei dem gerät dabei? falls nicht, dann sichere über dieses linux-Programm deine daten auf einer externen HDD oder einem USB-stick (falls vorhanden), leih dir eine DvD von einem Kumpel und installiere alles neu (du kannst den key, der auch auf der unterseite irgendwo kleben sollte wieder zur aktivierung nutzen).

leider wirst du wohl aus linux heraus dieses linux-mint-programm nicht deinstallieren können, denke ich, um zu sehen ob es daran liegt.

PS: die Bios-meldung, die angesprochen wurden, sind lediglich die Auflistung der hardware beim starten des gerätes BEVOR der windows-ladebalken erscheint. möglicherweise siehst du nur das bootlogo des Laptops bevor windows geladen werden sollte und hier bleibt dein gerät stehen, was auf einen ladefehler der bootdateien schließen lässt.

Du könntest auch mit einer Vista-DvD eines kumpels versuchen, das gerät zu booten und entweder per Systemwiederherstellung oder reparatur der install durch zu führen wobei die bootdaten wiederhersgestellt werden können..

Schau mal ins handbuch zum Laptop, ob dort etwas beschrieben steht, wie man den Laptop zurück setzen kann in den auslieferungszustand.

PS: da hier leider eine Begrenzung für pdf-Daten herrscht, kann ich dir die Bedienungsanleitung nicht posten. Die ist 3.2 MB groß und als .zip 2.73MB. somit leider zu groß.

Also.. Puh..das ist gerade alles ein bisschen verwirrend...
1. Bin ich weiblich :blush
2. Ich habe Linux Mint nicht auf der Festplatte installiert sondern nur die Portable Version auf CD.
3. Habe ich in keine Dvd's beim Laptop dabei gehabt und auch keine erstellt.. :(
4. Den Laptop habe ich von Notebooksbillger.de bestellt und das im September.2009
5. In der Bedienungsanleitung habe ich nichts gefunden.
6. Was wird mit booten gemeint. (Sry, kenn mich da nicht wirklich aus)

Hoffe ich habe alles beantwortet bzw. kommentiert ;)
 
#7
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Ort
BERLIN
sehe ich nicht so.. wäre die HDD defekt, würde die meldung erscheinen, dass kein boot medium da ist..
Nicht unbedingt. Kann durchaus sein, dass die Booteinträge soweit heil sind und der Datenfehler auf der Platte genau an einer unpassenden Stelle sitzt / anfängt und den Bootvorgang abbricht, bevor es z.B. zum Bootscreen von Win kommt. Das führt dann genau dazu, dass das BIOS eben keinen Error auswirft und auch Win selber dann nicht, weil es gar nicht mehr zum Laufen des Core-Systems kommt.

Dass Mint nicht installiert wurde, das ist ja jetzt klar.

Auf alle Fälle ist eine Datensicherung über Linux Mint angesagt, bevor weitere Rettungsversuche passieren.

Und dann wäre in der Tat eine Vista-DVD hilfreich um weitere Reparaturversuche unternehmen zu können.
 
#8
L

lycena

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
37
ok.. super danke für euer engagement.. :)

aber wie kriege ich jetzt ne cd her?
 
#10
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
ok.. super danke für euer engagement.. :)

aber wie kriege ich jetzt ne cd her?
eventuell von einem bekannten der das selbe windows hat wie du (schau dazu auf die unterseite deines laptops, dort sollte ein aufkleber sein von microsoft und da steht die genaue version drauf)..

da du keine CD/DvD dabei hattest und auch selbst keine gebrannt hast, sollte der laptop eine sogenannte recovery-partition (teil der festplatte) besitzen wo alle daten drauf sind um den in den urzustand zurück zu setzen (da sind dann aber alle persönlichen daten weg)..

also, mit deinem linux mint sicherst du deine persönlichen daten auf einem externen datenträger (USB-stick oder USB-Festplatte-> kann man beides günstig kaufen). nach der sicherung kann man dann alles versuchen, das ding wieder zum laufen zu bekommen..

der blinkende Unterstirch (Curser genannt) zeigt mir, dass das gerät scheinbar in einer Bootschleife (start-wartestellung) sitzt und nicht weiter kommt.

wenn du mit dieser linux-CD die HDD auf fehler überprüfen kannst, dann mach das mal bitte (hier ist sicher einer der Mint auch kennt und dir dabei helfen kann)..
 
#11
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Ort
BERLIN
Mint ist eigentlich ein Ubuntu (ohne Unity, dafür mit Gnome3) und einigen propreitären Treibern - also voll Media tauglich. ;)

Allerdings ist zum Testen / Reparieren wohl eine Vista-DVD nötig. Wüsste nicht, wie man mit Linux ein Windows System repariert. Wenn es geht und jemand weiß wie: bitte eingreifen hier.
 
#12
L

lycena

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
37
und ohne cd geht gar nichts?

Puh, eigentlich haben alle in meinem umfeld schon windows 7..
 
#13
L

lycena

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
37
habe keine vista dvd im bekanntenkreis gefunden..
heißt es dann, dass ich den laptop vergessen kann?
 
#14
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.047
Ort
Nord-Europa
Hallo,

natürlich nicht vergessen ;-)
Auf der Unterseite des Laptop's ist ein Aufkleber mit der installieren Windows-Version
und dem gültigem Lizenz-Schlüssel für diesen Laptop.
Welche Version steht da auf dem Aufkleber.
Evtl. gibt es ja für diese Windows-Version bei einem Bekannten die entsprechende
Installations-CD. Besser wäre eine Recovery-Version für diesen Laptop vom Hersteller zu
bekommen, dann wären auch alle installierte Geräte wieder in Funktion.

;-)
 
#17
L

lycena

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
37
danke, für eure Hilfe...
Habe es geschafft. er funktioniert wieder.
 
#18
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
17.964
Ort
D-NRW
Ja und zwar in 2 Monaten und 5 Tagen, sofern man keine Business- oder Enterprise-Version hat.
Außer man möchte Vista nicht mehr fürs Internet nutzen sondern nur noch das Linux.
 
#20
L

lycena

Threadstarter
Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
37
tha, wie ist gut gesagt..
habe in einem anderen forum die selbe frage gestellt und da meinte jemand ich könnte beim start f4, f10 oder f11 drücken, das könnte alles auf werkeinstellungen zurücksetzen.
tja und es hat funktioniert. ;)
 
Thema:

Schwarzer Bildschirm mit weißem Cursor!

Sucheingaben

schwarzer bildschirm blinkender cursor windows 7

,

ubuntu schwarzer bildschirm nur mauszeiger

,

linux mint schwarzer bildschirm mauszeiger

,
pc bildschirm schwarz cursor blinkt
, linux mint uhrzeit schwarzer bildschirm nichts geht mehr, sony vaio nur mauszeiger, sony vaio bildschirm schwarz nur mauszeiger, linux minr nur blinkender cursor, schwarzer bildschirm blinkender cursor windows 10, windows schwarzer bildschirm mit strich, bild bleibt schwarz aber courser blinkt, windows 7 startet danach schwarzer bildschirm, mint nach update blinkender cursor, sony vaio laptop bildschirm schwarz aber mousezeiger, windows server schwarz blinkender curser, Linux mint blinkender strich, acer weisser cusor, windows xp installation schwarzer bildschirm blinkender cursor, laptop schwarz cursor, ubuntu startet nicht cursor blinkt, Ubuntu Cursor blinkt, laptop bildschirm schwarz nur cursor, netbook bildschirm schwarz blinkender strich, win 2008 r2 start schwarzer bildschirm, vista nach recovery schwarz mauszeiger

Schwarzer Bildschirm mit weißem Cursor! - Ähnliche Themen

  • Windows 10 - Schwarzer Bildschirm und startet dann neu

    Windows 10 - Schwarzer Bildschirm und startet dann neu: Hallo Community, ich weiß es gibt einen ähnlichen Eintrag wie meinen, nur weiß ich leider nicht inwiefern mein Problem wirklich dasselbe ist und...
  • Schwarzer Bildschirm mit dauerhaft drehendem Kreis nach gestrigem WIN10-64bit Update

    Schwarzer Bildschirm mit dauerhaft drehendem Kreis nach gestrigem WIN10-64bit Update: Hallo ihr hilfsbereiten Menschen, seit dem Update vom 13.03.19 für meinen WIN10-64bit Laptop startet dieser mit dem sich dauerhaft drehenden...
  • Windows 10, schwarzer Bildschirm nach Aufwecken vom Sytsem

    Windows 10, schwarzer Bildschirm nach Aufwecken vom Sytsem: Hallo, seit gut einem Monat habe ich das Problem, wenn ich Windows aus dem Sleepmodus aufwecke, dass ich nur einen schwarzen Bildschirm habe...
  • Windows 10 Bildschirm schwarz nach Erscheinen des Windowslogos

    Windows 10 Bildschirm schwarz nach Erscheinen des Windowslogos: Seit gestern bekomme ich nach Erscheinen des Windows-Logos einen schwarzen Bildschirm "angezeigt". Ich habe nun bereits etliche Male versucht...
  • Nach dem Hochfahren bleibt bei Bildschirm 5 Minuten schwarz

    Nach dem Hochfahren bleibt bei Bildschirm 5 Minuten schwarz: Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64-bit) Sehr geehrtes Forum, seit heute habe ich ein Problem beim Hochfahren meines Computers. Der...
  • Ähnliche Themen

    Oben