schrott-unglücklich mit VISTA

Diskutiere schrott-unglücklich mit VISTA im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; hi leute, ich hab vista home premium 32 bit. unter windows XP lief alles so schön, wie im traum. unter vista: - flash8 kann nur ohne aero...
milchschnitte

milchschnitte

Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
486
Standort
Hamburg
hi leute,
ich hab vista home premium 32 bit.
unter windows XP lief alles so schön, wie im traum. unter vista:

- flash8 kann nur ohne aero ausgeführt werden ( extreme performanceprobleme z.b. mit ameisenlinien (auswahl-linien))
- aero wird von photoshop noch nicht richtig unterstützt (performanceprobleme z.b. mit ameisenlinien)
- darstellungsfehler in programmen (gering, aber es nervt mich)
- explorer: ich hab nen ordner offen darin sind 30 flash-dateien und 3 bilder. die reiter oben zeigen "bewertung", "markierung" etc. und nicht "typ". für alle ändern bringt nichts. kaum ist da EIN bild drin, ist das für den ein bilderordner
- treiberprobleme (AC'97 sound keine aufnahme möglich bei meinem board)
- alles irgendwie nicht mehr so "snappy" wie unter xp, also das GUI ist laaaahm


es gibt auch vorteile wie "dateipfad öffnen" bei jeder verknüpfung und datei oder das neue startmenü oder die suche oder die bookmarks im explorer, oder die neuen icons. aber das wars dann auch. :flenn

als normaler homeuser ist es sicher alles zu verkraften, aber ich bin poweruser und hantiere mit ner menge programme (photoshop, illustrator, flash, dreamweaver, vielen schriften etc.), da muss einfach alles einwandfrei laufen :wacko

wann kommt windows7?
soll ich bis dahin wieder zu XP gehen?
wird XP weiterhin gut unterstützt?
ich fühl mich verarscht, vista st das neue windows ME :flenn

sorry, aber das musste raus :unsure
 
T

tipehana

Mitglied seit
05.07.2006
Beiträge
494
mit xp war es am anfang dasselbe...

es ist ganz neu, wieso wundert ihr euch, dass nicht alles 100%ig funktioniert? war bei xp so, war bei 2000 so und bei denen davor auch...xp hatte arge kinderkrankheiten....

es müssen erst einmal treiber dafür existieren, bevor alles reibungslos läuft, ohne treiber geht die hardware nun einmal nicht ordnungsgemäß

dass programme, die nicht für vista gefertigt wurden, under vista probleme machen, dürfte doch wohl klar sein... aber in zukunft dürften alle erscheinenden programme vista unterstützen und voll funktionieren.


win2007 soll in 3 jahre, sprich 2009, kommen, xp hat support bis 2012/2015? irgendwas in dem dreh.


vista ist nicht schelchter, im gegenteil, es gibt viele gute und sinnvolle veränderungen. dass so kurz nach der einführung noch probleme mit existieren ist kein wunder, die werden aber auch behoben werden....
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Genau!
Überleg mal wie viele Kinderkrankheiten bei neuen Autos drin sind wenn sie erscheinen!
Schon mal nen Golf direkt nach erscheinen gekauft ? Nach 1-2Jahren aufm Markt sind die meisten Krankheiten dann beseitigt !
Genau so isses mit Windows auch !!!;)
 
S

saroman

Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
101
Halte ich für Käse was hier geschrieben wird. Vista hat keine Probleme sondern die Hersteller von Treibern und Programmen die es nicht mal schaffen auch bei veröffentlichung eines BS die passenden Treiber zu liefern.

Die hatten lang genug Infos um die Treiber zu entwickeln.

Zudem weis man im Vorneherein das nicht mehr alle alten Programme laufen werden also was soll das Gejammer ?
 
L

Lenny

Gast
es müssen erst einmal treiber dafür existieren, bevor alles reibungslos läuft, ohne treiber geht die hardware nun einmal nicht ordnungsgemäß
Dann frage ich mich, was die Hardware/Treiberhersteller bisher gemacht haben, ist Vista von heut auf morgen vom Himmel gefallen ?

Es ist mit Vista wie mit heutigen Spielen, wer es zum Releasetag kauft, fällt meist auf die Schnauze...aus gutem Grund bin ich erst mitte letzten Jahres zu XP gewechselt. Nicht umsonst wurde überall gesagt -auch in Fachzeitschriften-, man sollte mit dem Vista Kauf, noch mindestens 1 Jahr warten.
 
S

saroman

Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
101
So scheint es aber zu sein das Vista von heut auf morgen vom Himmel gefallen ist oder warum ist Hauppauge, Pinnacle und Co so lasch was die Vistaunterstützung angeht ?

Und mit dem warten finde ich auch blödsinn. Bei mir läuft Vista reibungslos und alles was ich bisher an Software genutzt habe geht auch.

Ich bin zufrieden mit Vista.

Klar ist aber das die Hardwarehersteller erst in Monaten bis Jahre für Vista vernünfige Treiber anbieten. Das System muss wie XP reifen
 
L

Lenny

Gast
Ich bin zufrieden mit Vista.

Klar ist aber das die Hardwarehersteller erst in Monaten bis Jahre für Vista vernünfige Treiber anbieten. Das System muss wie XP reifen
und warum sollte ich dann JETZT umsteigen, wenn ich erst in Monaten/Jahren vernünftige Treiber bekomme ? ...aber mit XP schon ausgereifte Software und Treiber besitze ? ..die Logik erschliesst sich mir nicht.
 
milchschnitte

milchschnitte

Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
486
Standort
Hamburg
xp lief von mir von anfang an ohne das geringste problem, hatte ich wohl glück.
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:cheesy Eure Diskussion ist vom falschem Ende her aufgerollt!
Der Hersteller eines Auto's, Flugzeugs, ect. ect. pp und auch einer Software, ist verpflichtet ein ordentliches Produkt zu liefern! Da kann man nicht sagen, sorry aber in 1 bis 2 Jahren klappt dann alles, hat eben noch "Kinderkrankheiten"! Den Anwender als "Versuchskaninchen" zu benutzen, das ist mehr als eine Frechheit! Warum gibts den Betatester und auch die groß angelegten öffentlichen Betatests, wenn 99% der Kritikpunkte nicht gelößt werden!? Stellt euch doch mal ein Flugzeug vor, welches so wie Vista, einfach ohne ausreichende Tests zur Passagierbeförderung freigegeben wird und dann die ersten 1 - 2 Jahre so 15% davon eben abstürzen weil es keine passenden Teile für ältere Kerosinpumpen, Klimanlagen ect. pp. gibt!
Genauso kann und darf es nicht sein, das eine Software die so teuer ist wie Vista, solche gravierenden Fehler und Mängel hat!:thumbdown
Natürlich gibt und wird es nie eine 100%tige Fehlerfreie Software geben aber solche Fehler wie Vista hat sind einfach nicht hinnehmbar! Dies sollte man BillyBoy auch durch die Kaufverweigerung zu verstehen geben! Ich sehe es so wie der Threadersteller, Vista ist das neue WinME!:thumbdown

gruß

jerrymaus:sing
 
B

blackb3

Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
49
Alter
37
Tja.. wurde ja schon viel gesagt...

Ich möchte noch zusätzlich zu den Kommentaren die darauf lauten dass dies ja schon immer bei jeder Version von Windows der Fall war (was die Sache mitnichten rechtfertigt) ein klitzekleiner Unterschied zu Vista erkennbar ist: Nämlich die Zeit die sich Bills Bastelbude genommen hat um mal was gaaanz tolles zu machen. XP war ungewöhnlich lang das aktuellste Windows, länger als alle vorgenannten.. entsprechend lang war die Zeit möglichst viele Fehler auszubügeln. -und genau das ist keinesfalls geschehen.
Wie kann Microsoft die Marktreife von Vista verkünden wenn ihnen absolut klar sein muss dass der Support der Hardwarehersteller noch miserabel ist?
-Porsche würde keinen so extrem super kurvenschnellen Sportwagen auf den Markt bringen wenn es keinen Reifenhersteller gäbe der nen Reifen dafür anbietet der das aushält.
Bei Microsoft landen die Kunden extremst teurer Produkte so jetzt reihenweise im Graben.:thumbdown
Ich jedenfalls will meine Rechner nutzen.... und nicht testen.

Windows ME II --gefällt mir, der Name:satisfied
 
S

saroman

Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
101
@ jerrymaus : Unsinn was Du da schreibst. Echt lustig

Eine Software ist NIE fehlerfrei und wird es auch NIE sein. Desweiteren ist es nicht Microsofts Sache das die Hardwarehersteller Treiber und Programme für Vista zu schreiben haben.

MS hat ein fertiges Produkt abgeliefert das mit der Standart Hardware und Software reibungslos und fehlerfrei läuft.

Mehr brauchen sie nicht zu tun ! Warum auch und das Gejammer ach das ist ja so teuer ist genau so Humbug. Musst es nicht kaufen und die Programmierer wollen auch ihr Gehalt am Monatsende haben
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
@ jerrymaus : Unsinn was Du da schreibst. Echt lustig

Eine Software ist NIE fehlerfrei und wird es auch NIE sein. Desweiteren ist es nicht Microsofts Sache das die Hardwarehersteller Treiber und Programme für Vista zu schreiben haben.

MS hat ein fertiges Produkt abgeliefert das mit der Standart Hardware und Software reibungslos und fehlerfrei läuft.

Mehr brauchen sie nicht zu tun ! Warum auch und das Gejammer ach das ist ja so teuer ist genau so Humbug. Musst es nicht kaufen und die Programmierer wollen auch ihr Gehalt am Monatsende haben
:cheesy Mein HD - Contoller ist eine "sogenannte Standardkomponente", warum kann Vista dann keinen entdecken?
Also, Vorsicht mit dem was Du hier von Dir gibst! Außerdem können auch die Hardwarehersteller nur Treiber entwickeln und bereitstellen, wenn die Schnittstellenprogrammierung rechtzeitig offengelegt werden! M$ ist hier aber sehr zurückhaltend und verlangt unverschämt hohe Preise für solche Informationen! Airbus kann sich schließlich auch nicht darauf berufen, daß der Hersteller der Kerosinpumpe nicht rechtzeitig ein passendes Modell geliefert hat und man deshalb eines nehmen mußte welches nicht 100%tig passte sondern nur zu 88,9% funktional ist!
Die Preise sind angesichts des dafür zu erlangenden Gegenwertes eindeutig zu hoch!
Wenn Du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, so hättest Du festgestellt, daß ich ebenfalls schrieb das kein Produkt zu 100% Fehlerfrei sein wird und kann!
Vista ist aber ein Produkt welches mehr Fehler hat als man tollerieren kann!
Zumal wenn hier so massiv für etwas geworben wird was nicht zutrifft!
Im übrigen, was ist denn schon so "geil" und "neu" an Vista? Alles was man versprochen hatte, neues Filsystem ect, ect, pp, ist doch überhaupt nicht verwirklicht worden! Das einzige was übriggeblieben ist, das ist diese "tolle neue Oberfläche", welche man im OSX von Apple schon lange hatte und auch in einigen LinuXdistries nichts neues sind!
Der versprochene Sicherheitsgewinn ist auch nicht eingetreten, Vista wurde noch schneller als XP gehckt und gekrackt!
Dieses BS ist eine "Totgeburt" und erst Windows7 wird die Mühe wert sein, es auf die HD zu holen! Bisher gibt es nichts besseres als WinXP im Windowsbereich! All das hatten wir aber schon einmal! Zwischen 98SE und 2000, da gab es auch so eine Totgeburt Namens WinME und genau das ist Vista!

gruß

jerrymaus:sing
 
milchschnitte

milchschnitte

Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
486
Standort
Hamburg
es geht ja nicht nur darum das teilweise noch treiber fehlen oder programme noch nicht richtig unterstützt werden, damit könnte man ja leben, denn irgendwie läuft ja alles, nur eben das GUI ist extrem langsam und sieht fürchterlich aus.

flip3D ist eher flOp3D wenn ihr mich fragt, was hat diese funktion für einen sinn? warum soll ich auf einen 32x32 pixel button in der taskleiste klicken wenn rechts daneben die tasks viel bequemer erreichbar sind? weils gut aussieht? okay das schaut man sich 5 mal an und dann fragt man sich doch nach dem sinn(?). man kann damit ja noch nichtmal datein verschieben wie mit exposè (osx) und per mausgeste ist es auch nicht erreichbar. VÖLLIG SINNBEFREITES feature.

wer braucht durchsichtige fenster? es sieht einfach füchterlich aus.

dann die leuchtenden buttons oben rechts am fenster (min max close), warum leuchten die wie partylichter? gott is das kitschig… da wird otto-normal geschmacklos sich freuen wenn da alles so schön blinkt und blitzt. apple hat dem klickiebuntie-mist angefangen und windows setzt jetzt nochmal einen drauf, na super.
 
milchschnitte

milchschnitte

Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
486
Standort
Hamburg
wer tauscht? vista home premium sb gegen xp prof. bitte melden per PM.
 
D

dlonra

Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
1.149
Hi milchschnitte,

ich glaube zur Zeit lassen alle kräftig die Muskeln spielen.
Die großen Hardware Herstellen lassen MS zur Zeit irgendwie kräftig
im Stich. Die Grafikkarten Hersteller wehren sich einfach gegen MS.
So zumindest hab ich den Eindruck.
Auf der anderen Seite kann ich
MS nicht verstehen das sie ein Betriebssystem herausbringen, obwohl die
Hardwareunterstüzung fehlt, dass war kein guter Schachzug.

Ich finde man sollte hier ein Perma Thema am Kopf oben einrichten,
der einen Linke zu Vista Hardware Tests bereithält wie z.B den von
ATI.

Grüsse
 
milchschnitte

milchschnitte

Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
486
Standort
Hamburg
ich würde gern mein vista wieder verkaufen oder tauschen (gegen ein XP Prof.). geht das überhaupt? kann man den key auf nem anderen rechner dann erneut eingeben? weil M$ denkt doch dann, das wär auf 2 gleichzeitig drauf?
 
milchschnitte

milchschnitte

Threadstarter
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
486
Standort
Hamburg
kann man vista mit ner xp-cd einfach downgraden? also einfach vom kumpel ne xp-cd geliehen und druff damit?
 
Thema:

schrott-unglücklich mit VISTA

schrott-unglücklich mit VISTA - Ähnliche Themen

  • Alles Schrott

    Alles Schrott: Sorry ich kann nicht mehr. Ich habe ein neue Surface, und habe mich drauf gefreut. Aber ich bin nur am Systemscheiss statt am arbeiten. Das ist...
  • Welchen Schrott habe ich da versehentlich aktiviert ... ?

    Welchen Schrott habe ich da versehentlich aktiviert ... ?: Ich hab' ein Problem, ich kann manche Buchstaben nicht mehr direkt eingeben, bei "h" z. B. glaubt der Computer (u. a.) ich drücke F7, bei "m"...
  • Schrott PC nach Windows Update

    Schrott PC nach Windows Update: Hallo! Ich habe einen Dell Latitude 5280. Gestern Abend ließ ich ein Windows-Update installieren. Nach anderthalb Stunden hing er eine Stunde...
  • Nach Windows Update, System schrott

    Nach Windows Update, System schrott: Hallo erstmal an alle! Seht es mir nach, bin sowas von sauer! Nach einem gestern installierten Update funktionierte das Winsystem nicht mehr nach...
  • unktionsupdate für Windows 10, Version 1803 ist totaler Schrott

    unktionsupdate für Windows 10, Version 1803 ist totaler Schrott: Ich habe einen PC von HP Endgaming PC ( Omen )mit neuesten Komponenten 1/2 Jahr alt und jetzt kommt dieses update und erzählt mir bei...
  • Ähnliche Themen

    • Alles Schrott

      Alles Schrott: Sorry ich kann nicht mehr. Ich habe ein neue Surface, und habe mich drauf gefreut. Aber ich bin nur am Systemscheiss statt am arbeiten. Das ist...
    • Welchen Schrott habe ich da versehentlich aktiviert ... ?

      Welchen Schrott habe ich da versehentlich aktiviert ... ?: Ich hab' ein Problem, ich kann manche Buchstaben nicht mehr direkt eingeben, bei "h" z. B. glaubt der Computer (u. a.) ich drücke F7, bei "m"...
    • Schrott PC nach Windows Update

      Schrott PC nach Windows Update: Hallo! Ich habe einen Dell Latitude 5280. Gestern Abend ließ ich ein Windows-Update installieren. Nach anderthalb Stunden hing er eine Stunde...
    • Nach Windows Update, System schrott

      Nach Windows Update, System schrott: Hallo erstmal an alle! Seht es mir nach, bin sowas von sauer! Nach einem gestern installierten Update funktionierte das Winsystem nicht mehr nach...
    • unktionsupdate für Windows 10, Version 1803 ist totaler Schrott

      unktionsupdate für Windows 10, Version 1803 ist totaler Schrott: Ich habe einen PC von HP Endgaming PC ( Omen )mit neuesten Komponenten 1/2 Jahr alt und jetzt kommt dieses update und erzählt mir bei...
    Oben