Schlechte Erfahrung mit dem Surface/Microsoft Support

Diskutiere Schlechte Erfahrung mit dem Surface/Microsoft Support im Surface Book / Pro Forum im Bereich Surface Book / Pro; Da es heute so schön ist, und ich in Ruhe meinen Kaffee in der Sonne trinken kann, wollte ich mal (kurz) meine Erfahrung mit dem Surface Support...
#1
M

MS-User

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
64.753
Da es heute so schön ist, und ich in Ruhe meinen Kaffee in der Sonne trinken kann, wollte ich mal (kurz) meine Erfahrung mit dem Surface Support mitteilen


Teil 1:

Problematik: Die Garantie meines Surface Pro 3 endet am 30.07.17. Da ich schon längere Zeit Probleme mit dem Surface habe.


  1. Lautsprecher knacken unwillkürlich im StandBy
  2. WLAN funktioniert bei Anschluss eines Sandisk USB 3.0 Sticks nicht
  3. bei gleichzeitiger Nutzung von WLAN und Bluetooth sinkt die WLAN Übertragungsrate auf die Hälfte des ursprünglichen Wertes.


Da ich mein Surface intensiv nutze gab es für mich keine Möglichkeit mein Surface vorher einzusenden bzw. umtauschen zu lassen. Daher wendete ich mich an den Microsoft Support.


Teil 2:


1.Versuch:

Microsoft Support: Schnell per Bing den Microsoft "Answer Desk" aufgerufen. Meine Problematik eingegeben und um Rückruf gebeten. Prompt bekam ich einen Anruf und ich werde von einer Computerstimme aufgefordert,per Tastenwahl zu bestimmen, welchen Service ich in Anspruch nehmen. Ziffer 1 ist für den direkten Kontakt mit einem Service-Mitarbeiter. Taste 1 betätigt -> ungültige Eingabe
. Nochmal versucht -> ungültige Eingabe....

Kurz im Internet sich schlau gemacht und gemerkt, dass das Problem schon seit Anfang des Jahres besteht und ich nicht der einzige bin, der das Problem mit der Hotline hat.

2. Versuch:

Da ein Anruf nicht funktioniert blieb mir noch der Chat über. Chat gestartet, meine Problematik geschildert. Nach einigen Minuten kam die Antwort, dass es sich nicht um ein Hardware Defekt handelt (bzgl. WLAN/Bluetooth bzw. WLAN USB Stick) und es einfach so sei.
Zweites Problem bzgl. des Knackens des Lautsprechers moniert. 7 Minuten auf eine Antwort gewartet ob etwas lose sei im Gerät -> Nein, die Lautsprecher geben ein Knacken im Standby von sich. 15 Minuten auf die nächste Antwort gewartet.

Hier wird mir nun vorgeschlagen, dass ich mein Gerät einschicken könnte. Jedoch wurde direkt gesagt, dass bei keinem Fehler mir das Gerät zurückgesendet werden wird. Dauer des Prozedur: bis zu 28 Werktage.

Da ich mein Surface Pro 3 regelmäßig nutzte, bat ich um den Adavanced Exchange (*). Dieser wurde mir nicht angeboten, da -FESTHALTEN- der Support es komisch finde, dass ich oft Microsoft Geräte umtausche, die mit "Mechanical Noises" zu tun haben. Die Geräte die ich umgetauscht hatte, waren mehrmals das Xbox One Netzteil (wo bekannt ist, dass es im Always-On Modus oft weiter läuft/surrt), und die Xbox One selber, wo 1x der Lüfter defekt war und bei der zweiten Austauschkonsole war die interne Festplatte so laut, wie ein alter IBM Rechner aus dem Jahr 2000! Erst die dritte Konsole war ok.

Nach der Anschuldigung und es unkooperativen Support und der zu langen Wartezeit, hatte ich langsam die Nase voll und schrieb dem "Support", dass ich es nicht einsehe, mein Surface für 28 Werktage einzuschicken, nur um es im Anschluss (höchstwahrscheinlich) mit Kratzern unrepariert wieder zu bekommen. Danach bedankte ich mich für den Chat und verabschiedete ich mich.


Fazit:

Persönlich: Ich finde es traurig, dass der Microsoft Service die letzten Jahre immer schlechter geworden ist.
Zudem finde ich, dass man bei den hohen Preisen, die Microsoft ausruft, man auch für einen guten und kooperativen Service zahlt. (siehe Apple).
Ich kann mir vorstellen, dass der Microsoft Support sich denkt, dass ich mein Gerät kurz vor Garantie- Ende nochmal einschicken will, um ein neuwertiges Produkt zu ergattern. Aber persönlich habe ich eigentlich keine Lust, einen ganzen Tag für die Neueinrichtung eines neuen Gerätes zu verschwenden. (dies sagte ich auch dem Support)

Für mich stellen sich nun zwei Fragen:

1. Wie war eure Erfahrung mit dem Microsoft Service?

2. Erwartet ihr bei den (hohen) Preisen einen angemessenen Service, wie von Amazon, Apple und Google? (bei allen drei Unternehmen bot man mir immer direkt ohne Nachfrage einen guten Support)


* Advanced Exchange = Es wird ein refurbished Gerät versendet, ohne das man vorher sein defektes Gerät einschicken muss. Man hat 14 Tage Zeit, um sein defektes Gerät einzuschicken. Nachteil: Die Kreditkarte wird mit einem Betrag ( Höhe richtet sich an das Produkt) belastet.
 
Thema:

Schlechte Erfahrung mit dem Surface/Microsoft Support

Schlechte Erfahrung mit dem Surface/Microsoft Support - Ähnliche Themen

  • schlechteste Erfahrung seit Patch 1803 (Windows 10 Pro)

    schlechteste Erfahrung seit Patch 1803 (Windows 10 Pro): Hallo. Ich möchte meinen Kummer und Leid mit euch teilen seitdem ich den Patch 1803 (Update Mai 2018) installiert habe. Ich bin ehrlich gesagt...
  • Ergonomische Tastaturen von Microsoft wireless - sehr schlechte Erfahrung mit telefonischer Store Ho

    Ergonomische Tastaturen von Microsoft wireless - sehr schlechte Erfahrung mit telefonischer Store Ho: Ich möchte vorausschicken, dass sich die Microsoft Store Hotline wirklich schämen kann. Habe angerufen, um Auskunft zu den ergonomischen...
  • Schlechte Erfahrungen mit dem Support

    Schlechte Erfahrungen mit dem Support: Guten Tag, ich würde gerne einmal den Microsoft-Support ganz allgemein zur Diskussion stellen. Mein spezieller Fall: Ich mußte leider...
  • Schlechte Erfahrungen mit Lidl UMTS Surf Stick

    Schlechte Erfahrungen mit Lidl UMTS Surf Stick: Hallo, ich hab mir den Lidl Surf Stick geholt mit der Flat für 14,99 im Monat. Den Stick habe ich am Netbook Lenovo U160 betrieben. Es kam aber...
  • Capcom - Schlechte Erfahrungen mit westlichen Entwicklern

    Capcom - Schlechte Erfahrungen mit westlichen Entwicklern: Hallo Kooperationen mit westlichen Entwicklern haben Capcom nicht glücklich gemacht. Jetzt sollen es wieder die Japaner richten. Der...
  • Ähnliche Themen

    Oben