"schlankes" Notfall-Windows ?

Diskutiere "schlankes" Notfall-Windows ? im Windows 10 Forum im Bereich Microsoft Community; Problem: mir hat ein Supporter den Tipp gegeben, den Marvell-Treiber des Marvell-6G-Conrollers auf meinem Mainboard, gegen einen MS-Treiber...

MS-User

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2016
Beiträge
94.184
Problem:
mir hat ein Supporter den Tipp gegeben, den Marvell-Treiber des Marvell-6G-Conrollers auf meinem Mainboard, gegen einen MS-Treiber auszuwechseln. Nach erfolgtem Neustart wird jetzt aber die SSD mit Window-10 gar nicht mehr erkannt. Die SSD hängt an diesem Marvell-6G-Controller. !

Lösung:
zurückspielen des Image der Bootplatte (SSD), das mit Acronis erstellt worden war.
--------------------
Da das ganze ziemlich zeitaufwendig war, frage ich mich, ob es nicht eine andere Lösung für dieses Problem gegeben hätte.
----------------------
Alles was ich nötig gehabt hätte , wäre ein Zugang zum Windows-Geräte-Manager gewesen, um den falschen MS-Treiber wieder gegen den Marvell-Treiber auszuwechseln. Aber da die Bootplatte mit dem Betriebssystem gar nicht mehr erkannt wurde, hätte es da wohl überhaupt eine andere Lösung gegeben?

(im Bios, das ich mit DEL erreichen konnte, kann ich bei diesem Marvell-6G-Controller nur von IDE auf AHCI umstellen)

Wenn ich das richtig verstanden habe, bringt das Erstellen eines "System-Sicherungsdatenträger" auch nichts anderes, als das was ich bereits mit der Acronis-Image-Sicherung habe?
 
Thema:

"schlankes" Notfall-Windows ?

"schlankes" Notfall-Windows ? - Ähnliche Themen

"schlankes" Notfall-Windows ?: Problem: mir hat ein Supporter den Tipp gegeben, den Marvell-Treiber des Marvell-6G-Conrollers auf meinem Mainboard, gegen einen MS-Treiber...
Sechs Festplatten-Imager im Test: Karsten Violka Sicherheits-Klone Sechs Festplatten-Imager für die Systemsicherung Indem Sie ein Abbild Ihrer Systempartition anfertigen und es...
Oben