Schlag gegen Kinderpornografie gelang mit Hilfe von 14 Banken

Diskutiere Schlag gegen Kinderpornografie gelang mit Hilfe von 14 Banken im IT-News Forum im Bereich IT-News; Um eine Karte zu bekommen, musst Du solvent sein...noch etwas zur Nachfrage, glaubst Du allen ernstes das die 300 Gefassten auch nur der Bodensatz...
#21
L

Lenny

Gast
Kreditkarten bekommst du heutzutage überall hinterhergeschmissen.
Um eine Karte zu bekommen, musst Du solvent sein...noch etwas zur Nachfrage, glaubst Du allen ernstes das die 300 Gefassten auch nur der Bodensatz sind, oder die Nachfrage in irgendeiner Weise berührt, glaube ich ganz sicher nicht.

Da fällt mir auch grad Belgien/Dutroux ein, wo waren denn die Schuldigen zu finden, doch überwiegend in elitären Kreisen, die dann auch tatkräftig die Ermittlungen behinderten.
 
#22
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
schon klar, aber "arm" heißt ja nicht gleich insolvent .....
 
#23
L

Lenny

Gast
schon klar, aber "arm" heißt ja nicht gleich insolvent .....
Nein, natürlich nicht, will damit nur sagen, das grad am Beispiel Belgien/Dutroux klar wird, das diese Szene überwiegend in der oberen Bevölkerungsschicht zu finden ist, die eben auch Einfluss auf die Ermittlung hat, das sehe ich als größtes Problem...

Es würde mich in diesem Fall mal interessieren, ob öffentlich gemacht wird, welcher Personenkreis dort erwischt wurde...welche Verstrickungen es gab.
 
#24
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Ich glaube nicht, dass die verdächtigen Personen einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden, zumindest nicht, wenn es sich um Angehörige der sogenannten "besseren Gesellschaft" handelt.
 
#25
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Kinderpornographie finde ich sehr schlimm.Man kann die Typen nicht hart genug bestrafen.Am besten Internetverbot auf Lebenszeit und Zwangskastration.
Auch für diejenigen die sich sowas ansehen.Die sind nicht normal im Kopf.
Die im Knast werden sich freuen,wenn solche Typen kommen,die haben da nichts zu lachen und sind auch da der letzte Dreck!!
Diese Aktion der Polizei fand ich super,alle Konten wurden bundesweit geprüft.:up
Es gibt so viele "kranke Schweine".
Endlich mal wieder ein Schlag gegen diese Verbrecher,schlimm das es sogar Lehrer,Anwälte,Richter tun...fui Teufel.
 
#26
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
... gefasst wurden Leute die Bilder gesaugt haben..ok,gut..was aber ist mit den Anbietern/Herstellern der Videos/Bilder ? das sind doch die wirklichen Täter. Die werden wohl ungeschoren davonkommen, das Sie wohl im Ausland sitzen...solange das Problem nicht gelöst ist, wird sich das Problem KiPo nicht lösen.

Es ist also wie immer, nicht die Ursache wird bekämpft, sondern die Auswirkung...grosses Trara aber für mich kein Erfolg.
Da bist Du meiner Meinung nach ganz dicht an der wirklichen Ursache dran! Allerdings meine ich, dass gar nicht mal die "Produzenten" dieser Fotos, Filme und was weiß ich noch alles die wirkliche Ursache darstellen, sondern doch wohl eher die Konsumenten! Denn was diese anbetrifft, haben wir es hier mit Menschen zu tun, die sexuelle Begehrlichkeiten haben. Und immer, wo Begehrlichkeiten auftauchen, sind auch sofort Menschen zur Stelle, die diese Begehrlichkeiten (gegen Geld, versteht sich!) befriedigen.
Und Menschen mit solcher Art sexueller Begehrlichkeiten sind üblicherweise auch nicht unbedingt im Arbeiter- oder Hartz4-Umfeld zu finden. Das sind die sogenannten "Gutsituierten". Menschen mit hoher Bildung und entsprechendem Einkommen.

Dumm ist nur, dass bekanntlicherweise jegliche Art von sexuellen Gelüsten nicht mal eben "abstellbar" ist. Und von der Radikalmethode, die ich hier wohl nicht näher erläutern brauche (Thema "Schwanz ab") muss man sich unter den gegebenen Umständen auch verabschieden. Einen großen Teil der "Geistigen Elite" der einzelnen Länder (denn es geht ja hier nicht nur um ein deutsches Phänomen) zu "kastrieren" steht wohl nicht ernsthaft zur Debatte.

Ich fürchte darum, dass es hier keine wirkliche Lösung (die diesen Namen verdient) geben wird. Die Prostitution wird übrigens auch bereits seit Beginn der Menschheit bekämpft, und es gibt auch in unserem Lande tatsächlich lebendige Politiker, die offensichtlich der Meinung sind, dass Prostitution sich tatsächlich verbieten ließe. Arme Menschen...

Was bleibt also in punkto KiPo weiter zu tun? Im Moment fällt mir dazu nichts anderes ein, als weiterzumachen und hoffentlich noch mehr solcher "Erfolge" verbuchen dürfen. Und wenn dann die Rechtsprechung sich noch entschließen könnte, ein paar andere "Repressalien" (der Ausdruck ist mir hier lieber als "Strafe") gegenüber erwischten Tätern auszuprobieren, die diese in ihrem öffentlichen Ansehen schädigen und vielleicht auch mal einem Arzt die Zulassung entziehen oder einen Uni-Professor vor die Tür zu setzen, könnten wir die Sache vielleicht ein wenig besser in den Griff bekommen.
 
#27
L

Lenny

Gast
Was bleibt also in punkto KiPo weiter zu tun? Im Moment fällt mir dazu nichts anderes ein, als weiterzumachen und hoffentlich noch mehr solcher "Erfolge" verbuchen dürfen. Und wenn dann die Rechtsprechung sich noch entschließen könnte, ein paar andere "Repressalien" (der Ausdruck ist mir hier lieber als "Strafe") gegenüber erwischten Tätern auszuprobieren, die diese in ihrem öffentlichen Ansehen schädigen und vielleicht auch mal einem Arzt die Zulassung entziehen oder einen Uni-Professor vor die Tür zu setzen, könnten wir die Sache vielleicht ein wenig besser in den Griff bekommen.
Ich gebe Dir natürlich recht, auch Konsumenten sind Täter und gehören bestraft, wird aber wie gesagt nicht den Sumpf austrocknen.

Was ich nochmal anführen möchte: wir Bürger müssen wieder hellhöriger werden uns wacher verhalten, diese elende Lethargie ablegen. Wenn die Menschen nicht mehr achtlos vorrüber gehen, wenn Kinder mißhandelt, wenn andere öffentlich verprügelt und vergewaltigt werden, wenn wir uns wieder einmischen wie ich es aus meiner Jugend kenne, hätten wir schon viel gewonnen.Ein Täter darf sich nicht in Sicherheit wiegen und darauf bauen, das Er nicht wahrgenommen wird...ist natürlich nur ein Teilaspekt, aber ein Wichtiger wie ich meine.

Noch etwas zur Prostitution, da muß ich Dir etwas wiedersprechen, in Deutschland ist Prostitution ein anerkanntes Gewerbe und wird sogar steuerliche berücksichtigt, die Bekämpfung richtet sich auf illegale Prostitution. Die zu bekämpfen wird nie gelingen, denn man müßte die Lebensumstände der Beteiligten ändern, zB. Armut abbauen.
 
#28
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Und Menschen mit solcher Art sexueller Begehrlichkeiten sind üblicherweise auch nicht unbedingt im Arbeiter- oder Hartz4-Umfeld zu finden. Das sind die sogenannten "Gutsituierten". Menschen mit hoher Bildung und entsprechendem Einkommen.
Stimmt Ronny2.
Gerade war dazu noch ein Bericht bei Sat1...Akte 07/2.
Auf Sat 1 VT Seite 111 steht das die den Betreiber der Kipo-Seite auf der Spur sind.Die Spur endet auf den Philippinen.
Normalerweise müßten sie die doch kriegen.
 
#30
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Da muß ich Ronny2 und Fireblade in Teilen widersprechen. Derartige Neigungen sind mit Sicherheit nicht von einer Gesellschaftsschicht abhängig. Derartiges hat wohl wenig mit Bildung zu tun. Da, wo bei manchen Menschen die Sexualität anfängt, setzt der Verstand aus, und da kommt es in den allermeisten Fällen nicht darauf an, wieviel Verstand vorhanden ist.
 
#31
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Man hört dies aber sehr oft @emmert
Denk mal zb.an Belgien,was da mal war.
Klar hast du auch Recht,es geht durch sämtliche Schichten.
 
#32
L

Lenny

Gast
Derartige Neigungen sind mit Sicherheit nicht von einer Gesellschaftsschicht abhängig. Derartiges hat wohl wenig mit Bildung zu tun. Da, wo bei manchen Menschen die Sexualität anfängt, setzt der Verstand aus, und da kommt es in den allermeisten Fällen nicht darauf an, wieviel Verstand vorhanden ist.
Dann müsstest Du eine andere Erklärung liefern, warum KiPo besonders oft und häufig, eher in der sog. Elite anzutreffen ist.Ebenso in kirchlichen Kreisen, die ja wohl auch eher der Intelligenz zuzurechnen ist.

Kann ja vielleicht sein, das man in diesen Kreisen schon zu satt und Dekadent ist, das man sich neue Spielfelder aussuchen muß.Egal wie man es dreht, ob Belgien, hier oder sonstwo, die sog. Oberschicht (was nicht unbedingt mit Intelligenz zu tun hat) ist am meisten betroffen. Das kann man eigentlich auch überall nachlesen.
 
#33
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Ja, da gebe ich Dir gerne Recht! Aber wann ist es für die Medien richtig "interessant"? Wenn es ein "ottonormalmensch" festgenommen wird, oder wenn es ein Lehrer, Doktor etc. ist.

Lenny, da hast Du vielleicht nicht Unrecht. Wer den ganzen Tag schuften muß, kommt vielleicht nicht auf derartige Gedanken; oder es ist nicht so interessant es zu veröffentlichen.
 
#34
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ebenso in kirchlichen Kreisen, die ja wohl auch eher der Intelligenz zuzurechnen ist.
Das sind mitunter die schlimmsten.Am Zölibat liegt das garantiert nicht.
Dafür haben die ja ihre "Putzen".
 
#35
L

Lenny

Gast
Ja, da gebe ich Dir gerne Recht! Aber wann ist es für die Medien richtig interessant? Wenn es ein "ottonormalmensch" festgenommen wird, oder wenn es ein Lehrer, Doktor etc. ist.
Zur Zeit würde man es besser finden, wenn man diese Art des Verbrechens lieber einem H4 Empfänger und der Unterschicht zuschieben könnte, da das aber nicht klappt, gehe ich davon aus das eben nur elitäre Kreise betroffen sind.

Um nochmal auf Belgien zurückzukommen, dort ist einwandfrei nachgewiesen, das die Täter überwiegend aus Politik/Justiz und Oberschicht kommen, daran gibt es nichts zu rütteln.

Die Frage steht immer noch im Raum, warum besonders in diesen Kreisen ?
 
#36
L

Lenny

Gast
Lenny, da hast Du vielleicht nicht Unrecht. Wer den ganzen Tag schuften muß, kommt vielleicht nicht auf derartige Gedanken; oder es ist nicht so interessant es zu veröffentlichen.
Vielleicht hat es auch was mit Moral zu tun, das man sich grad in den ärmeren Kreisen des Unrechts eher bewusst ist,sich den Kindern näher fühlt... ich kann es nicht sagen, sondern nur Vermutungen anstellen.

@Fireblade, wäre ja auch möglich, das bestimmte Kreise sich unter dem Deckmantel der Kirche sammeln, weil Sie dort Kindern näher sind und das in Sie gesetzte Vertrauen, besser ausnutzen können.
 
#37
E

emmert

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Nein! Ich würde es besser finden, wenn es derartige Verbrechen gar nicht gäbe.

In Hinblick auf Belgien gebe ich Dir Recht. Denke, aus oben genanten Gründe, daß es in anderen Kreisen genau so oft vorkommt, es nur nicht derart in die Presse getragen wird, weil die Verstrickungen geringer sind.
 
#38
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
@Fireblade, wäre ja auch möglich, das bestimmte Kreise sich unter dem Deckmantel der Kirche sammeln, weil Sie dort Kindern näher sind und das in Sie gesetzte Vertrauen, besser ausnutzen können.
Ging mir auch schon mal so durch den Kopf.
Denkt auch mal an Tschechien zb.was da abgeht.Wurde auch schon mal im Tv gezeigt.Echt schlimm.
 
#39
R

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Da muß ich Ronny2 und Fireblade in Teilen widersprechen. Derartige Neigungen sind mit Sicherheit nicht von einer Gesellschaftsschicht abhängig. Derartiges hat wohl wenig mit Bildung zu tun. Da, wo bei manchen Menschen die Sexualität anfängt, setzt der Verstand aus, und da kommt es in den allermeisten Fällen nicht darauf an, wieviel Verstand vorhanden ist.
Ich weiß ja nun nicht, wie weit deine Lebenserfahrung geht, soll aber auch zweitrangig sein. Folgendes...

Natürlich hat Sexualität nicht zwangsweise etwas mit Bildung zu tun (wenn man das Wissen über Praktiken mal beseite lässt). Und dass der Verstand in diesem Fall auch nicht wirklich zum Zuge kommt, ist allgemein bekannt, das ist ja gerade ein Wesensmerkmal der Sexualität.

Allerdings ist der Zusammenhang zwischen extrem ausgelebten sexuellen Fantasien und Menschen eines "höheren Standes" (um es mal so auszudrücken) nun mal eine Tatsache! Das ist auch ohne weiteres erklärbar. Wenn man eine Stellung hat, die einen nach außen hin zu einer übermäßig "korrekten Haltung" verpflichtet und die nach ausgesprochen starren Regeln verlangt, braucht der Mensch einen Freiraum, in dem er all das, was er sich im täglichen Leben verkneifen muss, anderweitig ausleben kann! Und dazu bietet sich die Sexualität geradezu an. Und sofern sich diese Menschen von ihrer bekannten Umgebung unbeobachtet fühlen, tun sie auch alles, um das, was sie sich im täglichen Leben verkneifen müssen, zu kompensieren.
 
#40
L

Lenny

Gast
In diesem Artikel FAZsind mir ein paar Sachen aufgefallen, scheinbar wissen manche Kreditunternehmen nicht, das Sie mit den Strafverfolgungsbehörden zusammen gearbeitet haben, schon etwas komisch.

Weiterhin eine Bestätigung meiner These...

Die meisten Täter, vorwiegend unverheiratete Männer „aus gut situiertem Umfeld“, seien geständig. Wohnungen und Geschäftsräume der Tatverdächtigen in allen Bundesländern wurden durchsucht.
und schon mangelt es wieder an Personal um wirklich schlagkräftig zu sein...

„Wir haben noch genug im Köcher“, sagt Matthäi. „Mikado II könnte in zwei Tagen gestartet werden.“ Aber wer soll das alles machen? „Es müsste eine Bundeszentrale geben, die nur in diesem Bereich ermittelt.“ Allein die Durchsuchungen in Magdeburg und Halle – zu den zwei Ermittlungsverfahren in Sachsen-Anhalt – förderten so viele CDs und Videos und Bilder zutage, dass sich das Material nun in der Asservatenkammer des Landeskriminalamts Magdeburg stapelt. Wer soll sich das alles ansehen?
Irgendwie hat man das Gefühl das es wieder nur ein Strohfeuer war, um Aktivismus vorzutäuschen...
 
Thema:

Schlag gegen Kinderpornografie gelang mit Hilfe von 14 Banken

Schlag gegen Kinderpornografie gelang mit Hilfe von 14 Banken - Ähnliche Themen

  • Größere Windowsupdates schlagen immer fehl

    Größere Windowsupdates schlagen immer fehl: Hallo, leider scheitern bei meinen PCs immer wieder die größeren Windows Updates. Aktuell scheitert das Update 1709 auf 1803. Zum Update wird...
  • automatische Upgrades schlagen fehl

    automatische Upgrades schlagen fehl: Funktionsupdates Windows 10 Version 1703 fehlgeschlagen. Neues Setup bricht ab mit Fehlercode 0x80070652 Was kann ich machen?
  • Qualitätsupdates Windows 10 schlagen fehl

    Qualitätsupdates Windows 10 schlagen fehl: Hallo, kann mir jemand helfen? mein Rechner (Win 10) kann Qualitätsupdates nach Neustart nicht abschließen. Immer wieder die Meldung : Es...
  • Schlage 2 Fliegen mit einer Klappe - Desktop PC (Audioprobleme) & Surface Pro 4 (Stiftprobleme)

    Schlage 2 Fliegen mit einer Klappe - Desktop PC (Audioprobleme) & Surface Pro 4 (Stiftprobleme): Moin, mein Geduldsfaden droht zu reißen... Ich beschreibe hier zwei Probleme die mich extremst nerven und ich hoffe ich finde hier eine Lösung...
  • 51 Festnahmen: Schlag gegen Kinderpornografie in Spanien

    51 Festnahmen: Schlag gegen Kinderpornografie in Spanien: Bei einem Schlag gegen Kinderpornografie im Internet hat die Polizei in Spanien 51 Verdächtige festgenommen. Gegen 20 weitere sei Anzeige...
  • Ähnliche Themen

    Oben