Scanner läuft nicht

Diskutiere Scanner läuft nicht im Win 10 - Hardware Forum im Bereich Windows 10 Forum; Ich fürchte eher, dass das einer von der Sorte ist, bei dem der Scanner nicht mehr funktioniert und ihn deshalb zu Geld machen wollte Komisch...

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.410
Wenn das ein gewerblicher Anbieter war, würde ich dem diesen Schnappschuss schicken. Wird dann wohl auf RMA rauslaufen, sofern das Gerät für Win10 angepriesen wurde....
Ich fürchte eher, dass das einer von der Sorte ist, bei dem der Scanner nicht mehr funktioniert und ihn deshalb zu Geld machen wollte

Vielleicht ist man bei Epson da etwas durcheinander gekommen?
In DE wird der Treiber/die Software ja nicht angeboten und man schreibt:
Komisch, dass dann oben auf der von mir verlinkten Epson Support Seite steht, der Treiber enthalte eine Fehlerbehebung für Windows 10
(allerdings geht es dort um die April Version von 2018)
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
34.229
Alter
54
Ort
Thüringen
Ich würde mal abwarten, bis der TE Rückmeldung vom Händler hat...
 

sams

Threadstarter
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
102
Der Verkäufer hatte, auf Nachfrage, geschrieben bei Ihm wäre das Gerät unter Windows 10 gelaufen, ich glaube die Info im Angebot hatte Er erst danach hinzugefügt. Gemeldet hat Er sich aber immer noch nicht, ich werde es aber sicher nicht dabei beruhen lasssen.
Kann es denn sein das die Sicherheitseinstellungen unter Windows da irgendwas blockieren?
 

sams

Threadstarter
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
102
Normal nicht.....
Und in Ausnahmefällen?
War ja zum Glück nicht viel Geld im Spiel.
Ja, im Prinzip war es ein Schnäppchen, gewöhnlich wird dafür mehr geboten, darum halte ich es auch eher für zweifelhaft das es unter Windows 10 nicht laufen soll. Ich schätz doch mal so mindestens 80% aller Rechner mit Windows laufen mit Windows 10, wenn es damit nicht funktionieren sollte täte ich erwarten das die Preise für dieses Modell geringer wären.
 

sams

Threadstarter
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
102
Ich habe die Epson-Hotline angerufen: das Gerät wird nicht mehr unterstützt!
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.410
Trotzdem schade, dass nicht einmal die eigentlich standardisierte TWAIN Schnittstelle funktioniert.
Und für den Hersteller ist es natürlich einfach zu sagen: das Ding ist über 10 Jahre alt. Da gibt es keinen Support mehr.

Hier habe ich einen Artikel gefunden, der das allgemeinde Scanner-Chaos bei Windows beschreibt. Vielleicht ist da ja noch ein anwendbarer Tipp enthalten
Windows 10: Scanner geht nach Update nicht mehr | Borns IT- und Windows-Blog
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.027
Ort
Lahr
Kannst du nicht ne VM mit älteren windows verwenden um den Scanner durch zu schleifen?

Ansonsten könnte man noch versuchen ob man ggf den Scanner mit Linux verwenden kann.
Das ganze lässt sich dann einfach per LiveCD oder auf einem Stick installieren.

Ja das wären ein paar extra Klicks, aber der Scanner ist jetzt ja nunmal schon gekauft.
 

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.106
Ort
Nord-Europa
Hallo,

letzte Möglichkeit wäre einen 64bit TWAIN-Treiber von Epson zu installieren von einem "anderem Scanner"
hier wurde der 4990 Pro genommen. Setup starten und installieren .Dann diese Datei nochmals mit 7Zip entpacken auf Festplatte und dann im Gerätemanager für den "fehlenden Treiber" deines Scanners dann diese
Ordner als Quelle angeben .

Siehe Beitrag aus anderem Forum
Installing an Epson Perfection 2450 Scanner on 64 bit Windows 7
 

sams

Threadstarter
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
102
Hallo,

letzte Möglichkeit wäre einen 64bit TWAIN-Treiber von Epson zu installieren von einem "anderem Scanner"
hier wurde der 4990 Pro genommen. Setup starten und installieren .Dann diese Datei nochmals mit 7Zip entpacken auf Festplatte und dann im Gerätemanager für den "fehlenden Treiber" deines Scanners dann diese
Ordner als Quelle angeben .

Siehe Beitrag aus anderem Forum
Installing an Epson Perfection 2450 Scanner on 64 bit Windows 7
Die Idee war nicht schlecht, hat aber leider nicht geklappt.
 

sams

Threadstarter
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
102
Trotzdem schade, dass nicht einmal die eigentlich standardisierte TWAIN Schnittstelle funktioniert.
Und für den Hersteller ist es natürlich einfach zu sagen: das Ding ist über 10 Jahre alt. Da gibt es keinen Support mehr.

Hier habe ich einen Artikel gefunden, der das allgemeinde Scanner-Chaos bei Windows beschreibt. Vielleicht ist da ja noch ein anwendbarer Tipp enthalten
Windows 10: Scanner geht nach Update nicht mehr | Borns IT- und Windows-Blog
Sorry, bei dem Artikel versteh ich leider nur Bahnhof, könntest Du etwas konkreter werden?
 

sams

Threadstarter
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
102
Kannst du nicht ne VM mit älteren windows verwenden um den Scanner durch zu schleifen?

Ansonsten könnte man noch versuchen ob man ggf den Scanner mit Linux verwenden kann.
Das ganze lässt sich dann einfach per LiveCD oder auf einem Stick installieren.

Ja das wären ein paar extra Klicks, aber der Scanner ist jetzt ja nunmal schon gekauft.
Ein 16GB-Stick steht zur Verfügung, wie müsste ich da vorgehen?
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.027
Ort
Lahr
Wenn man's nur live machen will und nur für den Scanner verwenden will, kann sich die ISO von z.B Ubuntu oder Linux Mint herunterladen und diese mit Rufus auf einen Stick brennen.
Dabei den Schieber für die Persitenz so hoch wie möglich stellen.
Bin gerade noch nicht Zuhause (halb Spätschicht/halb Nachtschicht), kann's also nicht genauer erklären. Der @Alfiator hat's aber erst letztens gemacht und sollte es erklären können ;)

16GB reichen aus, wenn man's im ISO Modus und ohne Updates nimmt, soll ja nur scannen.



EDIT:

Im Prinzip geht es genau so wie Hier beschrieben:
>Ein bootfähiges ISO-Image mit Rufus auf einen USB Stick "brennen"<

Allerdings erscheint hier, nachdem man die Linux ISO ausgewählt hat, ein Schieber für die persistenz:

2021-01-27 00_02_01-Window.png

Ich würde hier minimum 4-6GB geben, Das Maximum ist abhängig von der Größe des Sticks.

Da wir hier nicht Planen Updates zu fahren, sondern zuerst die Möglichkeit zu Scannen testen wollen, reicht das vollkommen aus.


Danach gehts weiter wie Hier beschrieben:
>Einen PC/Laptop von einem Externen Medium Booten (Boot-Override)<
 
Zuletzt bearbeitet:

sams

Threadstarter
Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
102
Wenn man's nur live machen will und nur für den Scanner verwenden will, kann sich die ISO von z.B Ubuntu oder Linux Mint herunterladen und diese mit Rufus auf einen Stick brennen.
Dabei den Schieber für die Persitenz so hoch wie möglich stellen.
Bin gerade noch nicht Zuhause (halb Spätschicht/halb Nachtschicht), kann's also nicht genauer erklären. Der @Alfiator hat's aber erst letztens gemacht und sollte es erklären können ;)

16GB reichen aus, wenn man's im ISO Modus und ohne Updates nimmt, soll ja nur scannen.



EDIT:

Im Prinzip geht es genau so wie Hier beschrieben:
>Ein bootfähiges ISO-Image mit Rufus auf einen USB Stick "brennen"<

Allerdings erscheint hier, nachdem man die Linux ISO ausgewählt hat, ein Schieber für die persistenz:

Anhang anzeigen 98482

Ich würde hier minimum 4-6GB geben, Das Maximum ist abhängig von der Größe des Sticks.

Da wir hier nicht Planen Updates zu fahren, sondern zuerst die Möglichkeit zu Scannen testen wollen, reicht das vollkommen aus.


Danach gehts weiter wie Hier beschrieben:
>Einen PC/Laptop von einem Externen Medium Booten (Boot-Override)<
Danke für die ausführliche Erklärung! Ich habe zu dem Beitrag leider keine Nachricht erhalten, habe es erst jetzt gesehen. Den Stick habe ich erstellt, also Ubuntu drauf installiert, aber der Rest ist natürlich ziemlich umständlich. Naja, ich werde mal sehen ............

Nachdem ich den Verkäufer 2 Mal angeschrieben habe und sich dieser nicht gemeldet hat, habe ich Ihm nun eine negative Bewertung verpasst, dieser hat sich darüber beschwert, dies sei nicht gerechtfertigt, bei Ihm sei das Teil auf Windows 10 gelaufen. Ich meine alleine schon aufgrund dem ignorieren meiner Anfragen hat Er diese Bewertung verdient, so oder so.
 
Thema:

Scanner läuft nicht

Scanner läuft nicht - Ähnliche Themen

Epson Scanner wird nicht erkannt: Hallo zusammen, will die Frage auch mal hier stellen da ich grad Lösungswege zusammensuche um in der Familie ein Scannerproblem zu lösen. Es...
Einstellungen für WIA Scannertreiber: Hallo allerseits und danke fürs lesen! Windows 10 aktuell Epson Ecotank , angeschlossen über Netzwerk WIA Treiber von Microsoft Starmony...
Surface pro X: kompatibler Dokumentenscanner: Guten Abend, ich suche einen kleinen Dokumentenscanner zum Anschluss an ein Surface Pro X (sowas in der Art wie der Brother DS-640 oder der...
Freigabe eines Ordners für Scanner (Epson WF-C5710): Hallo Zusammen, ich nutze Windows 10 Home und würde gerne für meinen Multifunktionsdrucker/Scanner einen Ordner auf meinem PC freigeben in den...
EPSON WF-6590 nicht im WIA-Auswahlfenster zu erkennen: Hallo Freunde der gepflegten Hilfsbereitschaft ;-) ich habe in einem Kloster an 3 Standorten als einheitlichen Drucker/Scanner/Fax den EPSON...
Oben