Sbs 2003

Diskutiere Sbs 2003 im Windows Server 2003 Forum im Bereich Server Systeme; Hallo zusammen, Ich habe einen Windows 2003 SBS Server der Probleme macht. Beim Versuch mich mit dem Administrator am Server anzumelden, kommt...
G

grusi

Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2008
Beiträge
3
Hallo zusammen,
Ich habe einen Windows 2003 SBS Server der Probleme macht.
Beim Versuch mich mit dem Administrator am Server anzumelden, kommt kurz der Dialog "Einstellungen werden geladen" ... Dann Lande ich sofort wieder im Login-Fenster, bzw. Strg + Alt + Ent Screen.

Zur Vorgeschichte muss ich mitteilen dass sich auf dem Server offensichtlich ein Virus befindet. Da ich mich nicht anmelden kann, auch in abgesicherten Modus nicht, erschwert das die Situation. Bei dem Virus handelt es sich um den Typ W32/Delf.B!

Gibt es eine Möglichkeit, mich an Server anzumelden?
Ich hätte über das eigene interne System des SBS eine Backupdatei die ich aufspielen könnte, nur wie komme ich an die ran bzw wie kann ich die aufspielen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Hallo,

wenn du dich selbst im abgesicherten Modus nicht mehr anmelden kannst, dann wird dir nicht arg viel übrig bleiben wie Daten sichern und neu aufsetzen.
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
wenn du dich selbst im abgesicherten Modus nicht mehr anmelden kannst, dann wird dir nicht arg viel übrig bleiben wie Daten sichern und neu aufsetzen.
Nana... Nicht so schnell! Bei einem Server ist das nicht so locker und einfach.

Zuerst einmal würde ich eine Reparaturinstallation versuchen, das geht auch beim 2003SBS. Dann aber gleich im abgesicherten Modus starten, nicht erst den Nomralmodus versuchen.

Außerdem kannst du versuchen, den Virus mit einer Diskette eines Virenscanners zu erwischen.
 
G

grusi

Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2008
Beiträge
3
Hallo WillyV,
Die Reparaturinstallation wäre sicher ein Ansatz. Im Server ist ein RaidController der wohl beim Versuch die Reparaturinstallation zu starten nicht gefunden wird. Es werden keine Festplatten erkannt.

Ich habe mir von Avira diesem Notfall CD geladen. Auf dem Server ist der Virenscanner von Avira installiert. Wenn ich von dieser CD Boote, kommt des Scanner nicht weiter, Ich vermute diese Notfall Boot CD kommt auch mit dem Raidsystem nicht zurecht.

Gibt es eine Möglichkeit mein Backupfile zurück zu Spielen. Es liegt auf dem Server und hat ca. 23 GigaByte. Erstellt wurde es mit dem im SBS befindlichen Backuptool. Nur wie kann ich dieses Tool starten ohne mich einloggen zu können. Gibt es eine Möglichkeit das von der Windows SBS CD zu starten?

Sonstige Tipps und Tricks um mein System einfach um einige Tage zurück zu Stellen, ala Systemwiederherstellung ?
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.150
Standort
DE-RLP-COC
Du musst die Treiber fürs Raid in die Boot-CD integrieren. Versuchs mal mit BartPE.
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Systemwiederherstellung gibts da leider nicht. Habe ich auch schon so manches mal verflucht.

Hast Du schon versucht, Dich von einem Client per Remotedesktop einzuloggen? Das könnte möglicherweise gehen. Welche Platten sind denn drin? SCSI oder SATA oder IDE? Und welches RAID? (0, 1, 5...)
 
G

grusi

Threadstarter
Mitglied seit
07.11.2008
Beiträge
3
Systemwiederherstellung gibts da leider nicht. Habe ich auch schon so manches mal verflucht.

Hast Du schon versucht, Dich von einem Client per Remotedesktop einzuloggen? Das könnte möglicherweise gehen. Welche Platten sind denn drin? SCSI oder SATA oder IDE? Und welches RAID? (0, 1, 5...)
Hallo,
via Remotedesk geht es auch nicht.
2x 250 GB SATA
Raid 1 (Mirror)
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Dann brauchst Du auf der von Bullayer vorgeschlagenen BartPE-CD auch noch den SATA-Treiber. 2003 hat den genauso wenig drauf, wie Win XP.

Ein RAID-Mirror läßt sich wenigstens ohne Verlust auflösen. Das heißt, Du hast 2 identische Platten und kannst experimentieren.

Jedenfalls brauchst Du einen Zugang, um eine Systemreparatur machen zu können. BartPE ist dazu gut geeignet.

Kannst du Dich mit einem anderen User anmelden? Dann könnte mit "ausführen als" auch noch was gehen.
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Nana... Nicht so schnell! Bei einem Server ist das nicht so locker und einfach.
Von dem Weg einen Server zu reparieren bin ich schon ne Weile weg. Das hat in der Vergangeheit nur unötigen Ärger (für die Kunden) und Nachtschichten (für mich) gebracht.
Wie seht es denn mit deinen täglichen Sicherungen aus?

Sollte soetwas vorhanden sein, dann ist es wahrscheinlich um einiges einfacher den SBS (ist wirklich schnell installiert) neu aufzusetzen und den "Systemstate" zurück zusichern. Somit solltest du wieder ein lauffähiges System bekommen. Wichtig ist dabei aber zu wissen seit wann du den Virus / Wurm hast und wieviel Daten sich seit der letzten sauberen Sicherung geändert haben.

Eine Reparaturinstallation mag zwar helfen das System wieder lauffähig zu bekommen, aber der Virus / Wurm ist dann immernoch auf dem System. Solltes es sich um ein Produktivsystem handeln würde ich das Risiko eines eventuell nicht vollständig gesäuberten Systems nicht eingehen.
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

sind noch andere Konten auf dem Server ?
evtl. sonst einen "neuen Administrator aus einem vorhandenen machen.

NToffline******* Tool auf eine Boot-cd mit Raid-Treiber ,
z.B. Bart-PE oder Vista-PE und dieses Tool nutzen .

;-)
 
Thema:

Sbs 2003

Sbs 2003 - Ähnliche Themen

  • Windows Vista & 7 zeigen keine XP & SBS 2003 an !

    Windows Vista & 7 zeigen keine XP & SBS 2003 an !: Wer hat eine Lösung ? Habe ein kleines Netzwerk mit SBS 2003 und Domäne erstellt. In dem sind 2 PC`s mit Windows XP pro , 1 PC mit Vista...
  • Neues Problem mit SBS 2003

    Neues Problem mit SBS 2003: Ich ich wollte die beiden Clienten mit dem Server Verbinden und sie da, ich kann die beiden Clienten (Rechner) nicht mit dem Server verbinden...
  • SBS 2003 ohne SQL-Server installiert

    SBS 2003 ohne SQL-Server installiert: Hi, gerade ein neues "Problem" aufgetreten, von dem ich nicht weiß, wie das zu lösen ist. Habe einen HP-Server mit SBS2003 aufgesetzt, läuft...
  • GELÖST Lizenzfrage SBS 2003

    GELÖST Lizenzfrage SBS 2003: Servus Gemeinde! Wir haben einen SBS 2003 in der Firma, momentan 10 User Lizenzen. Die Clients (Standrechner) greifen ja täglich drauf zu und...
  • GELÖST SBS 2003 Exchange-Abruf mit falscher Zeitdarstellung

    GELÖST SBS 2003 Exchange-Abruf mit falscher Zeitdarstellung: Moin moin liebe Winboard-Community, ich habe einen SBS 2003 im Einsatz, der von einem Webkonto per POP3 meine E-Mails abruft. Jetzt habe ich aber...
  • Ähnliche Themen

    • Windows Vista & 7 zeigen keine XP & SBS 2003 an !

      Windows Vista & 7 zeigen keine XP & SBS 2003 an !: Wer hat eine Lösung ? Habe ein kleines Netzwerk mit SBS 2003 und Domäne erstellt. In dem sind 2 PC`s mit Windows XP pro , 1 PC mit Vista...
    • Neues Problem mit SBS 2003

      Neues Problem mit SBS 2003: Ich ich wollte die beiden Clienten mit dem Server Verbinden und sie da, ich kann die beiden Clienten (Rechner) nicht mit dem Server verbinden...
    • SBS 2003 ohne SQL-Server installiert

      SBS 2003 ohne SQL-Server installiert: Hi, gerade ein neues "Problem" aufgetreten, von dem ich nicht weiß, wie das zu lösen ist. Habe einen HP-Server mit SBS2003 aufgesetzt, läuft...
    • GELÖST Lizenzfrage SBS 2003

      GELÖST Lizenzfrage SBS 2003: Servus Gemeinde! Wir haben einen SBS 2003 in der Firma, momentan 10 User Lizenzen. Die Clients (Standrechner) greifen ja täglich drauf zu und...
    • GELÖST SBS 2003 Exchange-Abruf mit falscher Zeitdarstellung

      GELÖST SBS 2003 Exchange-Abruf mit falscher Zeitdarstellung: Moin moin liebe Winboard-Community, ich habe einen SBS 2003 im Einsatz, der von einem Webkonto per POP3 meine E-Mails abruft. Jetzt habe ich aber...
    Oben