Sata II Festplatte - Low Level Formatierung möglich?

Diskutiere Sata II Festplatte - Low Level Formatierung möglich? im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, hab ein Problem mit meiner WD Festplatte. Anscheinend hat sie ein oder mehrere defekte Sektoren auf der ersten Partition. Um diese...
J

JerrY-1985-M

Threadstarter
Mitglied seit
09.12.2008
Beiträge
22
Alter
34
Hallo, hab ein Problem mit meiner WD Festplatte.
Anscheinend hat sie ein oder mehrere defekte Sektoren auf der ersten Partition. Um diese wegzubringen wollte ich eine Low Level Formatierung durchführen.
Ist das bei Sata Festplatten überhaupt möglich? Oder gibt es eine andere möglichkeit die Sektoren als defekt zu markieren, ohne die anderen Partitionen löschen zu müssen?

Es handelt sich um eine WesternDigital Sata2 Festplatte, Model wd5000aajs

Gruß
JerrY
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Eigentlich sollte das eine normale Datenträgerüberprüfung machen, aber Low Level geht auch bei Sata.
Schau mal bei WD nach Tools.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.305
Standort
Thüringen
Ich würde erst mal die zahmere Variante wählen,also chkdsk und Co.,bevor ich was mit LLF anfange.Die defekten Sektoren werden mittels LLF aber mit Sicherheit auch nicht weniger.Defekt is defekt....
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Bei manchen Herstellern, wie z.B. Samsung verlierst du bei einem LowLevel-Format deinen Garantieanspruch.
 
A

AMD-Okay

Mitglied seit
12.01.2009
Beiträge
57
Standort
Berlin
Ich würde erst mal die zahmere Variante wählen,also chkdsk und Co.,bevor ich was mit LLF anfange.Die defekten Sektoren werden mittels LLF aber mit Sicherheit auch nicht weniger.Defekt is defekt....
aber hallo ! - natürlich werden die defekten sektoren durch eine low level formatierung "weniger".
die defekten sektoren werden dabei durch die ersatzsektoren, die jede festplatte hat ersetzt.
bei defekten sektoren ist low level formatierung das einzige was hilft, jede andere spielerei ist reine zeitverschwendung und daher sinnfrei.
 
J

JerrY-1985-M

Threadstarter
Mitglied seit
09.12.2008
Beiträge
22
Alter
34
Bei manchen Herstellern, wie z.B. Samsung verlierst du bei einem LowLevel-Format deinen Garantieanspruch.
Wenn ich noch Garantieanspruch hätte, würde ich mir keine Gedanken machen, wie ich die Festplatte wieder richtig in Gang setzen kann.

Ich würde erst mal die zahmere Variante wählen,also chkdsk und Co.,bevor ich was mit LLF anfange.Die defekten Sektoren werden mittels LLF aber mit Sicherheit auch nicht weniger.Defekt is defekt....
Hast recht, weniger werden die defekten Sektoren mit Sicherheit nicht, aber sie werden ausgegrenzt. Das heißt ich kann danach die Festplatte wieder ganz normal benutzen: Partitionieren, die Partitionen Formatieren usw. und zwar ohne das irgendein Fehler erkannt wird, da die Defekten Sektoren ja "übersprungen" werden.
Jede Festplatte hat ab Werk defekte Sektoren, deßhalb werden die vor dem Verkauf ja auch einem LLF unterzogen.

Korrigiert mich bitte, falls ich falsch liege.

Gruß JerrY-1985
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Und wie wollen die das merken??:blink
Berechtigte Frage. Ich hab' keine Ahnung. Ich habe mir nur mal für meine Samsung-Platte ein Wartungstool des Herstellers runtergeladen. Dies beinhaltete die Möglichkeit des LowLevel-Formats. Vor dem Öffnen des Tools erschien ein Warntext, dass der Garantieanspruch beim der Ausführung eines LowLevel-Formats erlischt. Ggf. wird beim LowLevel-Format mit dem Samsung-Tool auf einen bestimmten Sektor ein MD5-Hash abgelegt oder ähnliches... :unsure
 
G

GaxOely

Gast
Eine Low Level formatierung behebt das Problem aber nur Temporär!

Die Sektoren gehen nicht ohne Grund kaputt........
Früher oder später geht die Platte über den Jordan.

Mach nen Backup und hoffe auf ein langsames Ableben!
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Mal ne andere Frage, ist es Normal dass Defekte Sektoren bei einer neuen Platte auftreten, diese aber dann gleichbleibend sind?
Ich hab mir ne IDE 160GB 2.5" Platte gekauft und diese hat nach den ersten 10 Betriebstunden ein paar Defekte Sektoren mit Crystal Disk info gezeigt.
Nach 200h sind es aber auch noch nicht mehr geworden.
 
G

GaxOely

Gast
Mal ne andere Frage, ist es Normal dass Defekte Sektoren bei einer neuen Platte auftreten, diese aber dann gleichbleibend sind?
Ich hab mir ne IDE 160GB 2.5" Platte gekauft und diese hat nach den ersten 10 Betriebstunden ein paar Defekte Sektoren mit Crystal Disk info gezeigt.
Nach 200h sind es aber auch noch nicht mehr geworden.
JA ist normal!
Festplatten dürfen eine gewisse Fehlerquote an defekten Sektoren haben die allerdings gesperrt sind und normalerweise auf dem Aufkleber ausgewiesen sind!
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Ah danke, gleich mal schauen...und die werden wirklich über S.M.A.R.T. angezeigt??
Hab immer gedacht nach der Low Level vom Hersteller fängt S.M.A.R.T. erst an zu zählen.
 
M

milworm

Mitglied seit
19.07.2007
Beiträge
1.397
Mal ne andere Frage, ist es Normal dass Defekte Sektoren bei einer neuen Platte auftreten, diese aber dann gleichbleibend sind?
Jede Moderne Festplatte hat defekte Sektoren. Bei der Herstellung werden diese aber i.d.R. während der Qualitätssicherung entdeckt und durch Reservesektoren ersetzt.

(Vor geraumer zeit war es noch die Aufgabe des Anwenders diese Sektoren als defekt zu markieren.)

Das Prinzip ist relativ simpel, jede Lese- und Schreibanforderung auf diese Sektoren wird mittels einer Tabelle auf die entsprechenden Reservesektoren umgeleitet. Bei besonders großen Blöcken kann dies unter Umständen zu Geschwindigkeitseinbußen führen, im normalem Betrieb ist dies aber nicht zu bemerken.

Es kommt immer wieder mal vor dass man eine Festplatte erwischt, bei denen nicht alle defekten Sektoren nach der Herstellung erkannt wurden. Eine überprüfung mittels dem Diagnose-Tool des Herstellers löst dieses Problem in den meisten Fällen.

Die Sektoren gehen nicht ohne Grund kaputt........
Früher oder später geht die Platte über den Jordan.
Wenn sie von Anfang an defekt sind, kann die Festplatte noch steinalt werden. Wenn sich die anzahl der defekten Sektoren mir der Zeit erhöht sollte man allerdings für Ersatz sorgen.

Meine WD hatte auch einige defekte Sektoren nach dem kauf, läuf aber seit einigen Jahren ohne Probleme.

Übrigens: Es gibt kein echtes Low-Level Format für Anwender, auch nicht mit den Hersteller-Tools. Die angebliche Low-Level Formatierung der Hersteller-Tools hat mit der richtigen Low-Level Formatierung nichts zu tun. Ich frage mich wirklich warum sich diese Bezeichnung so hartnäckig hällt.:blush
 
G

GaxOely

Gast
Jede Moderne Festplatte hat defekte Sektoren. Bei der Herstellung werden diese aber i.d.R. während der Qualitätssicherung entdeckt und durch Reservesektoren ersetzt.

(Vor geraumer zeit war es noch die Aufgabe des Anwenders diese Sektoren als defekt zu markieren.)

Das Prinzip ist relativ simpel, jede Lese- und Schreibanforderung auf diese Sektoren wird mittels einer Tabelle auf die entsprechenden Reservesektoren umgeleitet. Bei besonders großen Blöcken kann dies unter Umständen zu Geschwindigkeitseinbußen führen, im normalem Betrieb ist dies aber nicht zu bemerken.

Es kommt immer wieder mal vor dass man eine Festplatte erwischt, bei denen nicht alle defekten Sektoren nach der Herstellung erkannt wurden. Eine überprüfung mittels dem Diagnose-Tool des Herstellers löst dieses Problem in den meisten Fällen.



Wenn sie von Anfang an defekt sind, kann die Festplatte noch steinalt werden. Wenn sich die anzahl der defekten Sektoren mir der Zeit erhöht sollte man allerdings für Ersatz sorgen.

Meine WD hatte auch einige defekte Sektoren nach dem kauf, läuf aber seit einigen Jahren ohne Probleme.

Übrigens: Es gibt kein echtes Low-Level Format für Anwender, auch nicht mit den Hersteller-Tools. Die angebliche Low-Level Formatierung der Hersteller-Tools hat mit der richtigen Low-Level Formatierung nichts zu tun. Ich frage mich wirklich warum sich diese Bezeichnung so hartnäckig hällt.:blush
Ich zitiere mich jetzt mal selbst!
JA ist normal!
Festplatten dürfen eine gewisse Fehlerquote an defekten Sektoren haben die allerdings gesperrt sind und normalerweise auf dem Aufkleber ausgewiesen sind!
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.305
Standort
Thüringen
aber hallo ! - natürlich werden die defekten sektoren durch eine low level formatierung "weniger".
die defekten sektoren werden dabei durch die ersatzsektoren, die jede festplatte hat ersetzt.
bei defekten sektoren ist low level formatierung das einzige was hilft, jede andere spielerei ist reine zeitverschwendung und daher sinnfrei.
Sehe ich anders: Defekte Sektoren blendet die Firmware der Platte von selbst aus und ersetzt sie durch intakte,auch ohne LLF.Das Stichwort heißt: Defektmanagment....
Was sollte die LLF denn mit den eh schon defekten Sektoren machen?Sie wieder einblenden ?:wackoWohl eher nicht....

Bei manchen Herstellern, wie z.B. Samsung verlierst du bei einem LowLevel-Format deinen Garantieanspruch.
Ich habe mal zum Test in einem Laden eine HDD geborgt.Am nächsten Tag zurückgegeben.Und was hat der Typ hinter dem Tresen als erstes gemacht:Low Level Formatierung durchgeführt.Warum? Damit keiner sieht,das die Platte schon mal zu einem früherem Zeitpunkt formatiert worden ist und sie damit als gebraucht gilt.Sowas merkt sich die Platte nämlich ohne LLF und verrät das auch noch dummerweise jedem,der sie danach fragt....;)
 
G

GaxOely

Gast
Sehe ich anders: Defekte Sektoren blendet die Firmware der Platte von selbst aus und ersetzt sie durch intakte,auch ohne LLF.Das Stichwort heißt: Defektmanagment....
Was sollte die LLF denn mit den eh schon defekten Sektoren machen?Sie wieder einblenden ?:wackoWohl eher nicht....
Das ist ja das gefährliche.
Durch eine LLF wird versucht die als defekt gekennzeichneten Sektoren wieder her zu stellen....
Eigentlich ist ein Tool das das kann, absolut nichts für den Leien!
 
Thema:

Sata II Festplatte - Low Level Formatierung möglich?

Sucheingaben

windows 7 festplatte low level formatieren

,

low Level Formatierung jerry-1985

Sata II Festplatte - Low Level Formatierung möglich? - Ähnliche Themen

  • GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA

    GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA: Hallo Leute Hatte eine SEAGATE BarraCuda Compute 4000GB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s seit Oktober 2018 am laufen. Nun von Heute auf Morgen funkt. das...
  • Kauf Beratung SATA Festplatte

    Kauf Beratung SATA Festplatte: Hallo ich brauche für meinen PC einen SATA 3,5 Zoll Festplatte da meine 1,5 TB zu klein ist. Was sollte ich hier nehmen? Auf was muss man...
  • Voller Zugriff auf Festplatte über ein SATA-Usb Kabel

    Voller Zugriff auf Festplatte über ein SATA-Usb Kabel: Hallo liebe Community, ich habe kürzlich einen neuen Laptop gekauft und möchte nun die Daten der Festplatte (HDD) von meinem alten auf den neuen...
  • Notebook Festplatte (2,5 " SATA) nach Ministurz defekt - Controller? Wo gibt es Ersatzteile?

    Notebook Festplatte (2,5 " SATA) nach Ministurz defekt - Controller? Wo gibt es Ersatzteile?: Hallo liebes Forum, heute ist mir die zweite Festplatte durch einen kleinen Sturz beschädigt worden. Eine dumme Sache. Es handelt sich um eine 1...
  • Festplatte klonen nurcein SATA Anschluss

    Festplatte klonen nurcein SATA Anschluss: Servus liebe Community, Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin relativ unerfahren und bräuchte eure Hilfe. Ich besitze ein neues Notebook mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben