SATA-Festplatte einbauen

Diskutiere SATA-Festplatte einbauen im Win 10 - Hardware Forum im Bereich Windows 10 Forum; SATA Kabel kannste Dir hier eins raussuchen aber normal ist SATA Strom schon am Netzteil vorhanden.Hab auch noch keins gesehen wo das fehlt also...
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.042
Alter
53
Standort
Thüringen
SATA Kabel kannste Dir hier eins raussuchen aber normal ist SATA Strom schon am Netzteil vorhanden.Hab auch noch keins gesehen wo das fehlt also schau doch einfach noch mal nach...
 
G

Gretchens Freund

Threadstarter
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
364
Das Stromkabel hab ich ja. Was halt fehlt ist das Datenübertragungskabel. Zumindest dachte ich, dass die von dir verlinkten Kabel eben NICHT die Stromkabel, sondern die zur Datenübertragung sind. DAs breit Kabel habe ich ja (siehe vorne).

Ich weiß halt nur nicht, wie ich ans Netzteil kommen soll, weil das da alles so eng ist.
 
G

Gretchens Freund

Threadstarter
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
364
Auf dem ersten Bild hast du ja einen SATA Stromanschluss. Kannst du den nicht verwenden?
Genau das würde ich ja gerne machen. Aber wie man ja auf dem zweiten Bild sieht, komme ich unten rechts nicht an das Netzteil ran, um die andere Seite des STromkabels dort einzustecken. Oder überseh ich da was?
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
8.241
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Welches FD Gehäuse ist es; das Derine R6? Schau mal ins Handbuch zum Gehäuse. Den Shroud kann man sicher abnehmen, um so besser zur PSU zu kommen.
 
G

Gretchens Freund

Threadstarter
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
364
Danke für deine Antwort!
Was ist denn ein "Shroud"? Im Handbuch finde ich jedenfalls nichts, was man abnehmen könnte, um da besser ran zu kommen. Das Handbuch gäbe es hier.
 
karmu

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
1.175
Wozu willst Du an das Netzteil?
Das benötigte Stromkabel liegt doch schon im Rechner, (das Bild mit dem roten Kringel, steht sogar SATA drauf), und da sind bestimmt noch mehr.
sata.png
Und die kommen natürlich vom Netzteil, da brauchst Du nichts zu schrauben.
Löse den Klettverschluß und den Kabelbinder, falls notwendig, und verlege eins der vorhandenen SATA-Stromkabel zur SSD.
Abschließend wieder alles schön zusammen binden, damit nicht alles lose rumhängt... fertig.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.042
Alter
53
Standort
Thüringen
Ich frage mich immer noch warum das NT keine extra SATA Anschlüsse haben soll :hm.Ansonsten gibt es Adapter....
 
G

Gretchens Freund

Threadstarter
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
364
Und die kommen natürlich vom Netzteil, da brauchst Du nichts zu schrauben.
Löse den Klettverschluß und den Kabelbinder, falls notwendig, und verlege eins der vorhandenen SATA-Stromkabel zur SSD.
Abschließend wieder alles schön zusammen binden, damit nicht alles lose rumhängt... fertig.
Alles klar. Dann schraub ich das nochmal auf, sobald das SATA-Datenkabel da ist. Noch zwei Fragen:

Die beiden HDDs, die ich hier noch rumliegen hab, sind nicht leer: Die eine stammt aus der PS4 und die andere aus nem alten Laptop und hat daher auch noch ne komplette Windows-Installation drauf. Kann ich die "einfach so" einbauen und anschließend formatieren oder müssen die vorher formatiert sein. Und: muss ich noch irgendwo einstellen, welche Platten Master und welche Slave sind?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.042
Alter
53
Standort
Thüringen
Master und Slave gibts bei SATA nicht (die IDE Zeit ist GsD vorbei)also stecke die Platten einfach an aber es könnte sein das wenn die eine Platte auch bootfähig ist er wissen will von welchen Datenträger er starten soll...
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
8.241
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Ich würde auf die lauten und langsamen HDDs überhaupt verzichten. Wenn du mehr Speicherplatz brauchst, würde ich zusätzlich eine SSD einbauen, zB die Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1)
Kostet zwar, ist aber mMn eine gute Investition.

Wenn es denn unbedingt diese HDDs sein müssen, baue sie ein, boote den PC ins BIOS und lege dort die Boot-Reihenfolge, deine M.2 SSD an die erste Stelle, fest. Abspeichern mit >F10< nicht vergessen!
So vermeidest du, dass der PC durch die alte Windows Installation vom Laptop durcheinander kommt.

Master & Slave gibt es bei SATA nicht mehr.
 
karmu

karmu

Mitglied seit
14.07.2011
Beiträge
1.175
Die beiden HDDs, die ich hier noch rumliegen hab, sind nicht leer: Die eine stammt aus der PS4 und die andere aus nem alten Laptop und hat daher auch noch ne komplette Windows-Installation drauf. Kann ich die "einfach so" einbauen und anschließend formatieren oder müssen die vorher formatiert sein.
Ich würde eins nach dem anderen machen; wenn Du das System komplett eingerichtet hast, kannst Du die alten Platten einbauen und löschen, dann kann wenigstens nichts schief gehen.
Besser/einfacher wäre es aber, wenn Du eine Möglichkeit hättest, die beiden Platten vorher platt zu machen.
 
G

Gretchens Freund

Threadstarter
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
364
Ich würde auf die lauten und langsamen HDDs überhaupt verzichten. Wenn du mehr Speicherplatz brauchst, würde ich zusätzlich eine SSD einbauen, zB die Crucial MX500 1TB, SATA (CT1000MX500SSD1)
Kostet zwar, ist aber mMn eine gute Investition.
Das ist halt überhaupt die andere Sache. Ich liebäugele ein wenig mit der Corsair Force MP510 mit 2 TB. Weil ich mir eigentlich auch die Geschwindigkeit, die mein Rechner jetzt hat, nicht zerschießen will. Aber die kostet halt 300 Taler - wobei das gerade noch ein ganz guter Preis ist - Und mit der bin ich dann ohnehin langfristig gut aufgestellt. Dann hätte ich eine Systemplatte mit 0,5 TB und eine Datenplatte mit 2TB... Vermutlich gut investiertes Geld. Die muss dann ja auch einfach nur in den dafür vorgesehenen Steckplatz gesteckt werden...

Ich dachte halt, dass die beiden HDDs hier noch rumliegen und ich die dafür halt einbauen könnte. Aber die zusätzliche und schicke M2 liegt mir schon ne ganze Weile in der Nase...
 
Skyhigh

Skyhigh

Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
1.101
Standort
Lahr
Zur reinen Datenablage reichen auch die HDDs.
Die laufen wenn kein Betriebssystem drauf Installiert ist auch mit 130-180MB/s.
Das reicht vollkommen.

Häufig benutzte Programme kommen auf die SSD
Dateien und selten benutzte Programme auf die HDD.

Einen Streit ob man nun heutzutage HDDs oder SSDs zum Speichern benutzen soll, will ich hier nicht vom Zaun brechen. Beide Speichermedien haben ihre Daseinsberechtigung.
Aber gerade bei großen Kapazitäten über 1TB glänzt die HDD eben bei Preis Leistung.

Eine 4TB Barracuda Compute kostet im je nach Händler und Aktion zwischen 70 und 100€.
Meine verbaute packt 158MB/s während sie halb voll ist.
Aber da muss jeder selbst entscheiden was für ihn wichtiger ist
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.042
Alter
53
Standort
Thüringen
Aber da muss jeder selbst entscheiden was für ihn wichtiger ist
Eben,wer nicht ständig Gigabyte kopiert ist mit einer HDD wahrscheinlich noch eine ganze Weile gut bedient.Nur im Laptop will zumindest ich sowas nicht mehr haben...
 
Skyhigh

Skyhigh

Mitglied seit
17.02.2018
Beiträge
1.101
Standort
Lahr
Nur im Laptop will zumindest ich sowas nicht mehr haben...
Stimmt. Das war das erste was bei meinem Laptop, einen Tag nach Kauf, raus flog. Allerdings brauche ich am Mobilen Gerät auch keine 4TB. Sondern bin mit 1TB ausreichend versorgt.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
26.042
Alter
53
Standort
Thüringen
Hier ist das ein 17 Zöller;der hat genügend Steckplätze um den Speicherplatz aufzurüsten.Aber wir sind schon etwas ..:offtopic

Mal schauen wie weit der TE mittlerweile ist....
 
G

Gretchens Freund

Threadstarter
Mitglied seit
07.12.2006
Beiträge
364
Der TE kann Goethe zitieren und sagt: "Hier steh' ich nun, ich armer Thor und bin so klug als wie zuvor"... Ich weiß nicht, was ich machen soll und muss mal ne Nacht drüber schlafen. :D

Ich erschreck mich auch grad n bissl vor mir selbst, denn eigentlich bin ich nicht ganz doof, was sowas angeht. Nur - wie oben irgendwann schonmal geschrieben - ist mein letzter PC sicher 15 Jahre her. Dazwischen hatte ich nur Notebooks, an denen ich nix mehr verändert hat. Und früher lagen einefach alle Kabel irgendwo im Tower rum und man hat nicht drauf geschaut, dass es hübsch aussah.

Ich werd das Ding heute Abend ggf. nochmal aufmachen und schauen, ob das Stromkabel tatsächlich so liegt, dass ich da einfach drankomme. Und in Abhängigkeit davon überlege ich mir dann: Meine HDD, eine SSD SATA oder eben doch die M2... Aber dann beschreib ich vlt. auch einfach mal meinen Usecase: Momentan hab ich die 0,5 TB M2 im Rechner. Wusste von Anfang an, dass das nur ne Zwischenlösung sein soll. Ich habe ca. 1 TB in der Cloud liegen. Das ist ja an sich eine gute Lösung, aber es nervt für die Fotobearbeitung und Archivierung (hab ne Spiegelreflex). Denn das geht dann fast nicht, weil die Software dann immer beim Archivieren alle Fotos runterladen will. Im Explorer werden mir dank Onedrive ja nur die Thumbnails angezeigt, was eigentlich eine perfekte Lösung ist. Und wenn ich mal ne größere Datei aus meinem Fundus brauche - keine Fotos, sondern Dateien, die durchaus mal 1GB groß sein können, dann nervt das halt auch. Und daher brauch ich jetzt dann doch mehr lokalen Platz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

SATA-Festplatte einbauen

SATA-Festplatte einbauen - Ähnliche Themen

  • GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA

    GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA: Hallo Leute Hatte eine SEAGATE BarraCuda Compute 4000GB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s seit Oktober 2018 am laufen. Nun von Heute auf Morgen funkt. das...
  • Kauf Beratung SATA Festplatte

    Kauf Beratung SATA Festplatte: Hallo ich brauche für meinen PC einen SATA 3,5 Zoll Festplatte da meine 1,5 TB zu klein ist. Was sollte ich hier nehmen? Auf was muss man...
  • Voller Zugriff auf Festplatte über ein SATA-Usb Kabel

    Voller Zugriff auf Festplatte über ein SATA-Usb Kabel: Hallo liebe Community, ich habe kürzlich einen neuen Laptop gekauft und möchte nun die Daten der Festplatte (HDD) von meinem alten auf den neuen...
  • Notebook Festplatte (2,5 " SATA) nach Ministurz defekt - Controller? Wo gibt es Ersatzteile?

    Notebook Festplatte (2,5 " SATA) nach Ministurz defekt - Controller? Wo gibt es Ersatzteile?: Hallo liebes Forum, heute ist mir die zweite Festplatte durch einen kleinen Sturz beschädigt worden. Eine dumme Sache. Es handelt sich um eine 1...
  • Ähnliche Themen
  • GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA

    GELÖST Kaufberatung Festplatte SATA: Hallo Leute Hatte eine SEAGATE BarraCuda Compute 4000GB, 3.5", 256MB, SATA 6Gb/s seit Oktober 2018 am laufen. Nun von Heute auf Morgen funkt. das...
  • Kauf Beratung SATA Festplatte

    Kauf Beratung SATA Festplatte: Hallo ich brauche für meinen PC einen SATA 3,5 Zoll Festplatte da meine 1,5 TB zu klein ist. Was sollte ich hier nehmen? Auf was muss man...
  • Voller Zugriff auf Festplatte über ein SATA-Usb Kabel

    Voller Zugriff auf Festplatte über ein SATA-Usb Kabel: Hallo liebe Community, ich habe kürzlich einen neuen Laptop gekauft und möchte nun die Daten der Festplatte (HDD) von meinem alten auf den neuen...
  • Notebook Festplatte (2,5 " SATA) nach Ministurz defekt - Controller? Wo gibt es Ersatzteile?

    Notebook Festplatte (2,5 " SATA) nach Ministurz defekt - Controller? Wo gibt es Ersatzteile?: Hallo liebes Forum, heute ist mir die zweite Festplatte durch einen kleinen Sturz beschädigt worden. Eine dumme Sache. Es handelt sich um eine 1...
  • Sucheingaben

    https://www.winboard.org/

    Oben