[Sammelthread] Das habe ich zuletzt gekauft ...

Diskutiere [Sammelthread] Das habe ich zuletzt gekauft ... im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Na immerhin besteht da wenigstens ein Schutz, auch wenn das für die Person ja schon eine Entmündigung ist. Und das ist ja auch nicht toll.
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.143
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Na immerhin besteht da wenigstens ein Schutz, auch wenn das für die Person ja schon eine Entmündigung ist. Und das ist ja auch nicht toll.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.337
Ort
Lahr
Da Stimme ich dir zu, war anfangs nicht leicht das mit der Person zu Klären.
Dieser Vorfall nun hat Ihr aber auch gezeigt, das es richtig war. Es sind Sätze wie "Ein Glück habt ihr mich dazu gezwungen, sonst wäre es weg" gefallen.
Späte Einsicht ist immer noch Einsicht
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.143
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Zum Glück sind da die Schwiegereltern bei mir von Haus aus am "erstmal dagegen sein". Da wird lange überlegt, 100 Leute gefragt und meistens lassen sie es dann trotzdem.
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.150
Nun versucht die Bank die Kosten für die Beratung und Anfahrt ect einzuklagen. bzw sie drohen es per Anwalt an.
Wir lassens jetzt drauf ankommen. Mal schauen was das Gericht davon hält wenn Bank und Berater versuchen, alten Menschen in der Rente, das Geld mit Unfairen Verträgen abzuknöpfen.
Schreibe einen "Bericht" mit frischen Erinnerungen über diesen Vorfall, den Du nie aus der Hand gibst und auf den Du und dein Verwandter sich jederzeit berufen können. Den Bericht datierst Du und lässt ihn auch von deinem Verwandten unterschreiben. Kopien kannst Du natürlich weitergeben.

Wichtig ist auch, wie die Beratung angebahnt wurde. Dein Verwandter hat vermutlich nicht den "Berater" bestellt. Wenn die Bank den Termin selbst anberaumt/aufgedrängt hat, hat sie bei dem Haustürgeschäft ganz schlechte Karten.
Ich rate Dir zu einem Besuch bei der Verbraucherberatung, oder mit Rechtsschutzversicherung ggf. gleich zum Anwalt zu gehen. Dabei geht es darum, dass die richtige Begründung nach den entsprechenden Paragraphen zum Widerruf angibst. Es kommen scheinbar mehrere Gründe zusammen.
Jede größere Bank hat auch eine Compliance-Abteilung, die sich mit der Gesetzeskonform ihrer Geschäfte befasst. Vielleicht solltest Du da mal anfragen, ob die Compliance von solchen Geschäftsgebahren Kenntnis hat und diese abgesegnet hat. Dann könne sich das Problem mit dem Berater schnell auflösen.
Über die Compliance habe ich ein paar unwillige Ingenieure der Bahn an einem Freitag Nachmittag auf Trab gebracht.
 
teetrinken

teetrinken

Dabei seit
22.03.2009
Beiträge
203
Ich hoffe, du setzt aber nicht alles auf eine Karte. Das Aktien Depot sollte möglich breit aufgestellt sein. :coin

Hab noch AMC, Gamestop, Air Berlin und Wirecard :D

Ne, nur Spaß. Hab noch Österreichische Post, Shenzhou International und bei den Innlandstitel Adva Optical und Klassik Radio.

Ich hab ein mickriges Einkommen an der Tankstelle und spare 2-3 Monate und kaufe dann meist etwas bestehendes dazu. Dem Kleinstanleger fressen die Ordergebühren die Haare vom Kopf darum gehe ich nicht in die Breite weil wenn ich alles mal zu Cash machen muss, lieber Ordergebühren (jeweils 12,40 bis 15,30€) für eine Hand voll Titel bezahle als für Vierzig. Ich nutze Stopp Kurse um Verluste zu begrenzen und die Buchgewinne lasse ich laufen, auch wenn es verführerisch ist, Kasse zu machen. Fortis ist super bei Dividenden mit denen ich gern die Gebühren abfedere. Die zahlen quartalsweise.

Das man sich viel Ordergebühren mit den neuen Brokern sparen kann, weiß ich aber mich schrecken die Bewertungen stark ab das man zwar toll hin und her handeln kann, aber wenn es um die Auszahlung geht man mit Formalitäten drangsaliert oder das Konto plötzlich gesperrt wird und die Kundenservice Emailadresse nur nach /dev/null führt.

Sollte hier jemand auf den Geschmack gekommen sein, es auch an der Börse versuchen zu wollen... nutzt nur das Geld was ihr langfristig nicht braucht. Man sollte nicht in die Situation kommen das man genötigt wird, Aktien zu evt. schlechten Preisen verkaufen zu müssen weil z.B. Auto oder Waschmaschine defekt etc. ist.
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.150
Also Consors oder ING sind seriöse Onlinebanken mit gutem Service. Degiro ist günstig, kannst aber nicht Alles handeln. Außerdem hängt Degiro mit Flatex zusammen. Degiro ist mir sehr unangenehm aufgestoßen und der Boss von Flatex ist mir zu justizbekannt. WH-Selfinvest ist auch gut, da hast Du dann aber dein Konto bei IB und IB ist mir zu ausländisch, bzw. schlecht greifbar, wenn ich Ansprüche habe.
Die meisten Broker habe ich schon selbst probiert, oder kenne auch die Erfahrungen meiner Community.
Mir ist auch wichtig, dass ich die Zahlen für die Steuerklärung problemlos bekomme. Bei Consors habe ich neben einem guten Service auch den Aktienscreener und Realtime-Kurse gratis.

Du solltest das Kleingeld sammeln, bis Du eine Ordergröße von mindestens 2000€ hast, besser 2250€, dann liegst Du über den Mindestgebühren, auch wenn Du zum Stoppkurs verkaufen musst.

Weil ich keine Hausbank vor Ort habe, habe ich immer einen Notgroschen zuhause, damit komme ich über die Runden, falls mal das Konto oder die Kreditkarten nicht funktionieren. Es ist nicht der Regelfall, aber es kann vorkommen, dass ich bis auf den Notgroschen und 80€ in der Geldbörse voll investiert bin. Ich habe aber eine gewisse Flucktraktion im Depot, dass immer kurzfristig Geld auf das Konto kommt. Selbst für den Fall, dass mal mehr limitierte Käufe ausgeführt werden, als Geld auf dem Konto ist, habe ich mir beim Broker einen ausreichenden Kreditrahmen einräumen lassen.
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.150
Dort war der Bankberater letzte Woche MORGENS vor ort (wenn alle jüngeren Arbeiten) und hat versucht einen vollkommen SINNLOSEN vertrag abzuschließen.
Die Bank und der Berater wären die einzigen gewesen die davon profitiert hätten und das nicht gerade Wenig.
Dazu hat das Handelsblatt einen interessanten Artikel geschrieben:
Für die Deutsche Bank ist der mobile Vertrieb eine wichtige Stütze im Privatkundengeschäft: Rund 1300 selbstständige Finanzberater bemühen sich bundesweit um Kunden – häufig dort, wo die Bank eine Filiale schließt. Geld verdienen die Handelsvertreter nur, wenn ein Abschluss glückt.
Dieses Modell bietet für die Deutsche Bank wichtige Vorteile: Provisionen zahlt sie nur im Erfolgsfall, teure Sozialversicherungsbeiträge fallen nicht an.
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.150
Leuchtstofflampen 27 Stück für über 70€ bei Ebay.
Ja, die richtigen Leuchtstofflampen (auch Neonröhren genannt) in verschiedenen Längen und Wattzahlen. Die Leuchtstofflampen dürfen ab nächsten Monat nicht mehr verkauft werden. Da hier im Haus noch viele der Leuchten montiert sind, möchte ich die Leuchtmittel auf Vorrat haben. Dadurch spare ich mir ein Ümrüsten auf LED-Röhren oder den Kauf und die Montage einer neuen Leuchte. Starter habe ich noch sackweise aus einem Haverieschaden.
Ich bin nicht mehr der Jüngste, und mit den Reserve-Leuchtmitteln werden die Leuchten mich sicherlich überleben.
Die meisten Typen haben jetzt im Abverkauf weniger als 2€ gekostet, es sich aber auch einige teure Sonderbauformen dabei.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.143
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Das habe ich mit diversen Glühbirnen auch gemacht bzw. habe einen ganzen Karton geschenkt bekommen. Die werden eben auch erst aufgebraucht.

Unsere Neuanschaffungen der letzten Zeit:
  • neue Haustür (seit gestern endlich eingebaut)
  • neuer Balkonbelag, bis auf 3 Bretter alle verlegt.
  • neuer Ethernet Hub :D
  • neue Schlumperhosen :hihi
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.072
Alter
55
Ort
Thüringen
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.150
Bei "Glühlampen" ist das Problem ja nicht so krass, da kannst Du ja das passende LED-Leuchtmittel in die Fassung schrauben. Ich habe sogar noch Glühlampen mit 1000W und 500W aus altem Lagerbestand aufgehoben. Um ein Vielfaches größer ist das Ärgernis, wenn Du deine Lupenlampe, den Spiegelschrank oder deine, -weil besonders hell-, geliebte Tischlampe mit exotischer Leuchtstofflampe mangels Ersatzlampe entsorgen darfst.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.143
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Nicht Dein Ernst, oder? :cheesy

Was macht die Klamotte für´s Mopped? Und wie ist das wegen der unterschiedlichen Farbe mit dem Balkon ausgegangen?
Doch, mein Ernst... :p Ich weiß, daß es inzwischen
LED-Birnen gibt, aber warum soll ich so viel Geld für diese LED.Birnen ausgeben, wenn ich noch genug Glühbirnen habe, die ich umsonst bekommen habe? Soll ich die so wegschmeißen? Das ist ja wohl auch Verschwendung.

Klamotte für's Mopped: noch nichts passiert. War noch in keinem Shop. Online brauche ich nicht anfangen.

Balkonbretter: Hersteller sagt, daß das normal ist und erstattet NULL.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.072
Alter
55
Ort
Thüringen
aber warum soll ich so viel Geld für diese LED.Birnen ausgeben, wenn ich noch genug Glühbirnen habe, die ich umsonst bekommen habe?
Also ich muss Dir jetzt sicher nichts über den Wirkungsgrad von Glühlampen erzählen, oder? Nachhaltig ist definitiv anders; in meinem Haushalt gibt es (bis auf eine Ausnahme nicht eine einzige Glühlampe mehr. Und die Ausnahme ist soo selten in Betrieb das die erst ersetzt wird wenn sie ausfällt....
 
B

borusse

Dabei seit
11.11.2007
Beiträge
1.108
Nachhaltig ist vorhandenes aufzubrauchen und nicht weg zu schmeißen. Anstatt diese überteuerten neuen LED Dinger zu kaufen.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
11.143
Alter
54
Ort
Großraum Darmstadt
Also ich muss Dir jetzt sicher nichts über den Wirkungsgrad von Glühlampen erzählen, oder? Nachhaltig ist definitiv anders; in meinem Haushalt gibt es (bis auf eine Ausnahme nicht eine einzige Glühlampe mehr. Und die Ausnahme ist soo selten in Betrieb das die erst ersetzt wird wenn sie ausfällt....
Darum geht es doch jetzt gar nicht. Ist es effektiver, die Birnen ungenutzt zu entsorgen?

@Andy Tja, so wird der Verbraucher über den Tisch gezogen.. Hat man keine Handhabe.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.416
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Also ich muss Dir jetzt sicher nichts über den Wirkungsgrad von Glühlampen erzählen, oder? Nachhaltig ist definitiv anders; in meinem Haushalt gibt es (bis auf eine Ausnahme nicht eine einzige Glühlampe mehr. Und die Ausnahme ist soo selten in Betrieb das die erst ersetzt wird wenn sie ausfällt....

Naja, aber wenn du erst mal hunderte Euro ausgeben musst um neue Lampen zu kaufen. Das ist auch nicht nachhaltig. Vor allem wenn du die Produktion der neuen Lampen und die Entsorgung der alten berücksichtigst.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.072
Alter
55
Ort
Thüringen
Ja, ist es.....

EDIT: Das Zeug wurde nicht umsonst verboten; warum kann sich jeder denken...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

[Sammelthread] Das habe ich zuletzt gekauft ...

[Sammelthread] Das habe ich zuletzt gekauft ... - Ähnliche Themen

Win 10 und Bluetooth: Hallo, Habe seit einiger Zeit Probleme mit Bluetooth. Vor einem Monat verschwand das Icon von Bluetooth einfach mal. Nach einer langen Suche für...
GELÖST BitLocker - aktiviert lassen, oder deaktivieren?: Servus zusammen, habe ein Samsung Galaxy book gekauft, auf dem der BL aktiv ist. Da ich das Ding ausschließlich für Daten und Programmierung...
Wie herausfinden, wann ein Programm zuletzt benutzt wurde?: Guten Tag, bei der Einschätzung, ob ein älteres Programm deinstalliert werden könnte, wäre hilfreich zu wissen, ob es in letzter Zeit benutzt...
Minecraft gekauft, aber lässt sich nicht neu installieren: Hallo, ich habe vor längerer Zeit Minecraft für windows 10 gekauft. Nun habe ich meinen Rechner neu mit Windows 10 installiert und wollte dann...
Windows 10 Startvorgang relativ langsam. Vermutung: Timeout (Windows Performance Analyzer): Hallo Zusammen, mein Windows 10 Startvorgang benötigt relativ lange (ca. 2,5 Minuten). Fast Boot habe ich deaktiviert. Nachdem die Windows...

Sucheingaben

tribal tattoos glatze

,

Barbarus hic ergo sum quia non intellegor ulli! tattoo

Oben