[Sammelthread] Das habe ich zuletzt gekauft ...

Diskutiere [Sammelthread] Das habe ich zuletzt gekauft ... im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Mag sein das sie schon günstiger war, die letzten Wochen bekam man sie allerdings nicht unter 120€. Also spart man am Ende doch was. Gibt ja...

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.792
Ort
Lahr
Mag sein das sie schon günstiger war, die letzten Wochen bekam man sie allerdings nicht unter 120€. Also spart man am Ende doch was.

Gibt ja auch keine Garantie das sie jemals wieder weiter runter geht 😉
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
31.785
Alter
54
Ort
Thüringen
1 TB für ´nen knappen 100er ist doch okay,oder?
 

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
10.255
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Mein Freund, ich bin aktiver Offizier des österr. Bundesheers.
Abgesehen von den Waffensystemen, die mir beruflich zur Verfügung stehen, besitze ich privat auch Waffen. Die Glock 22 ist eine davon.
 

^L^

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
2.930
Alter
64
Ort
in-meiner-welt.at
Aso, dann ist das das Werkzeug sozusagen. Aber das in einem Computerforum kundzutun ist trotzdem ''mutig''. 🚔
 

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
10.255
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Finde ich nicht und der Thread ist ja auch passend. Hier habe ich auch schon andere diesbezügliche Neuanschaffungen gepostet.

Außerdem ist das o. e. CAA MCK nur eine etwas futuristisch aussehende Schulterstütze für eine Pistole. Wie ich geschrieben habe, eben eine Spielerei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.998
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Ich möchte dir nix unterstellen, bitte nicht falsch verstehen. Und ich weiß auch, dass du bei der Armee bist.
Trotzdem finde ich es mehr als grenzwertig, dass es offensichtlich möglich ist, dass Privatpersonen ein größeres Waffenarsenal zuhause lagern.

Wie gesagt, ich möchte dir nicht unterstellen, dass du damit nicht verantwortungsbewusst umgehen kannst und das Zeug auch korrekt lagerst.
Richtig finde ich es trotzdem nicht.

Ich sehe auch gar kein Grund, warum sowas zuhause vorrätig sein muss. Wer das für Beruf oder Armee benötigt, solle es in der Kaserne lagern.
Oder im Schützenverein oder ähnlichem. Aber nicht zuhause.
 

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
10.255
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
dass es offensichtlich möglich ist, dass Privatpersonen ein größeres Waffenarsenal zuhause lagern.
Keine Angst, ich halte mich an die Gesetze meines Landes.
Zwei Gewehre, zwei Faustfeuerwaffen (kann unter bestimmten Voraussetzungen behördlich erweitert werden) - das darf jeder unbescholtene EU Bürger in Österreich ab dem 18. Lebensjahr (Gewehr), 21. Lebensjahr (Faustfeuerwaffe) besitzen. Vollautomatische Waffen sind im Privatbesitz generell verboten. Wobei man für die Faustfeuerwaffen ein waffenrechtliches Dokument (Waffenpass, Waffenbesitzkarte) benötigt. Ich gehe davon aus, dass das bei euch in D ähnlich ist.

BTW, man darf auch gerne im Hinterkopf behalten, dass in der EU jährlich bei Weitem mehr Menschen durch Verkehrsunfälle verletzt oder getötet werden, als durch Waffen.
Wenn jemand Waffen besitzt - alle "um Gottes Willen, wie kann man nur"
Wenn jemand ein Auto besitzt - nix, schweigen im Walde
 
Zuletzt bearbeitet:

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
929
Zwei Gewehre, zwei Faustfeuerwaffen darf jeder unbescholtene EU Bürger in Österreich ab dem 18. Lebensjahr (Gewehr), 21. Lebensjahr (Faustfeuerwaffe) besitzen.. Wobei man für die Faustfeuerwaffen ein waffenrechtliches Dokument (Waffenpass, Waffenbesitzkarte) benötigt. Ich gehe davon aus, dass das bei euch in D ähnlich ist.
Nein, in D darf man selbst eine Schreckschusspistole nur noch unter bestimmten Voraussetzungen besitzen. Scharfe Waffen dürfen nur Jäger und Sportschützen besitzen, und es gibt strenge Auflagen, um einen Waffenschein zu bekommen. Es gibt auch noch Waffensammler, die historische Schusswaffen haben dürfen, aber es ist quasi aussichtslos, eine neue Anerkennung als Waffensammler zu bekommen.
Die "bösen Jungs", die eine Schusswaffe haben wollen, beschaffen sich die Waffe problemlos auf dem Schwarzmarkt. Für die Waffenbesitzrechtkarte gibt es einen etwas aufwändigeren Weg, den die Hobbyrambos auch kennen, um die Waffe legal zu besitzen.
Das Waffenrecht ist bei uns nicht immer logisch. So hatte ein Freund und Ex-BW-Fluglehrer als Hobbyjäger eine Kurzwaffe, die er auf der Jagd tragen durfte, in seinem Beruf als Geld- und Wert-Bote durfte er keine Waffe tragen. Er hatte übrigens den Beruf nur mit Glück überlebt, weil ein Kollege von Ihm die Schicht getauscht hatte, der an diesem Tag beim Geldtransport erschossen wurde.
 

^L^

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
2.930
Alter
64
Ort
in-meiner-welt.at
MMn gehört es zur Verschwiegenheitspflicht, seinen militärischen Beruf (Stand) KEINESFALLS in zivilen Foren zu veröffentlichen. :fluestern
 
Zuletzt bearbeitet:

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
1.792
Ort
Lahr
Jetzt lasst doch Mal die Kirche im Dorf.
@JollyRoger2408 weiß was er tut und das hat er hier auch schon mehrfach diskutiert.
Ich finde sowas Recht interessant, wer von Berufswegen damit umgehen lernt/gelernt hat und wenn alle Vorraussetzungen erfüllt und Gesetze eingehalten sind, lasst die Leute doch.
Auch wenn er sich eine Neuanschaffung gegönnt hat, darf er doch davon erzählen.
Ist auch nicht anders als wenn jemand sein x-tes Smartphone Tablet o.ä. anpreist.


In Deutschland war es eine lange Zeit so, das ich kein Messer über 12cm tragen durfte. Koch-Messer waren da allerdings kein Problem und Ein Scharfes Schwert wurde nirgends erwähnt.
Ich habe mehrere solcher Schwerter, da ich diese schon anzuschauen finde.
Ebenso eine Armbrust ist verboten, da sie die Energie speichern kann, ein Bogen nicht.
Gute Bogenschützen schießen mehr Pfeile pro Minute als Armbrustschützen.
Die Gesetze dahingehend machen "schlauere" Leute. Wenn sie aber eingehalten werden dann lasst die Leute doch ihr Süppchen machen.



Zu Hackern, Geheimdienstlern und Drohnen sag ich jetzt Mal gar nichts, das ist einfach nur lächerlich. Es sitzt nicht überall ein Hacker und wartet aufs Stichwort.
Diese Paranoia ist schön von der AV-Branche geschürt
 

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
10.255
Alter
61
Ort
Klosterneuburg/Österreich
So naiv DARF man in dieser Position nicht sein!
Mach dir mal um mich keine Sorgen. Ich bin ein alter Hase in diesem Job; ich weiß ganz genau, was man wo öffentlich machen darf und was nicht.
Ich habe in meiner Laufbahn 15 Verteidigungsminister und 8 politische Umfärbungen im BMLV problemlos "überlebt". Ich kenne alle Fallstricke, Minenfelder und Haxlbeißer. Bei mir musst du nicht den Oberlehrer spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

[Sammelthread] Das habe ich zuletzt gekauft ...

[Sammelthread] Das habe ich zuletzt gekauft ... - Ähnliche Themen

Win 10 und Bluetooth: Hallo, Habe seit einiger Zeit Probleme mit Bluetooth. Vor einem Monat verschwand das Icon von Bluetooth einfach mal. Nach einer langen Suche für...
GELÖST BitLocker - aktiviert lassen, oder deaktivieren?: Servus zusammen, habe ein Samsung Galaxy book gekauft, auf dem der BL aktiv ist. Da ich das Ding ausschließlich für Daten und Programmierung...
Wie herausfinden, wann ein Programm zuletzt benutzt wurde?: Guten Tag, bei der Einschätzung, ob ein älteres Programm deinstalliert werden könnte, wäre hilfreich zu wissen, ob es in letzter Zeit benutzt...
Minecraft gekauft, aber lässt sich nicht neu installieren: Hallo, ich habe vor längerer Zeit Minecraft für windows 10 gekauft. Nun habe ich meinen Rechner neu mit Windows 10 installiert und wollte dann...
Windows 10 Startvorgang relativ langsam. Vermutung: Timeout (Windows Performance Analyzer): Hallo Zusammen, mein Windows 10 Startvorgang benötigt relativ lange (ca. 2,5 Minuten). Fast Boot habe ich deaktiviert. Nachdem die Windows...

Sucheingaben

tribal tattoos glatze

,

Barbarus hic ergo sum quia non intellegor ulli! tattoo

Oben